Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heizen im Aufstelldach / Hubdach

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 14 Jan 2018 22:39 #1

  • Nordwind
  • Nordwinds Avatar Autor
  • Abwesend
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 36
Unser Kasten wird ein Hubdach haben und wir möchten auch mal im Winter los. Hat jemand Erfahrung mit der Wärme im Hubdach oder eine gute Lösung das Aufstelldach zu heizen?
Ich hatte mal was von Adapter basteln und Schlauch hochlegen gelesen. Hat das schon jemand gemacht?
Clever Celebration mit Hubdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 15 Jan 2018 08:23 #2

  • Chilli
  • Chillis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 3865
  • Dank erhalten: 3312
Für den Winter gibt es doch extra im Zubehör Isolierhauben.
Gruß Jens

poesslforum.de/forum/mein-poessl/2257-unser-bestes-stueck
Unser ERWIN: Clever Drive Celebration silber-metallic, SNIPE 2, Solar 2 x 130W, Heki Dachdurchführung, Kenwood DDX5016DAB, Rückfahrkamera, HeoSafe, Zusatzluftfederung, Motorradbühne ausziehbar, 2x120Ah LiFePO4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 15 Jan 2018 08:25 #3

  • zick007
  • zick007s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Clever Tour 540
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 33
Hallo Dan i,
ich hatte vor meinem Clever einen VW T5 California mit Hubdach, also weitgehend das gleiche.
Ich fand, die Wärme nach oben zu bekommen, ist nicht das problem, wärme steigt nun mal nach oben. Jedoch ist der Wärmeverlust enorm durch die Zeltbahn, hier haben andere T5-Fahrer solche Isolierfolien wie für das Führerhaus "eingeklipst". Die kann man kaufen und die könnten auch in deinen passen. leider habe ich mich nie dafür interessiert so das ich dir nur empfehlen kann bei Zubehör für den Califonia zu suchen, Namen kann ich dir nicht nennen.
MfG Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 15 Jan 2018 08:38 #4

  • bliebig
  • bliebigs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 100
Hallo Dan.i,
bis 0 Grad Außentemperatur haben wir bislang immer problemlos oben geschlafen - dicker Schlafsack und gut ist es.
Darunter haben wir uns von innen eine Isolierung aus dicken Alumatten aus dem Auto Zubehörhandel zusammengebastelt, die von innen gegen die Zeltwand gestellt wird. Und dann ist es mollig warm oben - teilweise sogar eher zu warm. Das Dach selber ist nicht das Problem, das ist gut isoliert, die Zeltwände sind das Problem. Was mit den Matten von innen natürlich verloren geht, ist der gute Ausblick zu den Seiten hin...
Also im Winter zum Polarkreis würde ich damit nicht fahren, aber mal ein Wochenende ist überhaupt kein Problem.
Die Hauben von außen wie beim VW Bus habe ich für den Pössl noch nicht gesehen, ich wüßte auch nicht, wie man die bei der Höhe draufkriegen sollte, da bräuchtest Du aber schon eine gewaltige Leiter....
Gruß Boris

Pössl 2Win+, 07/2016, weiß mit Aufstelldach, Aguti-Sitze hinten

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Folgende Benutzer bedankten sich: Nordwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von bliebig.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 16 Jan 2018 22:34 #5

  • ManfredK
  • ManfredKs Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 577
  • Dank erhalten: 964
Geh mal zu deinem nächsten Hymer-Händler und schau dir das Aufstelldach eines Hymercars (z.B. Ayers-Rock) an. Als ich meinen Pössl bestellt habe, war ich der Meinung das es sich um das gleiche Aufstelldach von SCA handelt.

Im Hymerzubehör gibt es eine Winterabdeckung die von innen angebracht wird (Leiter entfällt) - Befestigung mittels Klettband. https://www.xn--hymer-original-zubehr-0ec.com/innen-shy-raum/klima-und-isolierung/157/schlafdachisolierung?number=2328897&c=403

Dort gibt es auch eine Heizungsverlängerung die ebenfalls in den Pössl passen sollte (muss man ja nicht dort kaufen - aber vielleicht die Idee kopieren) https://www.xn--hymer-original-zubehr-0ec.com/innen-shy-raum/heizungen/428/schlafdachheizung-hymercar?number=8501247&c=403
Folgende Benutzer bedankten sich: bliebig, Nordwind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ManfredK.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 17 Jan 2018 07:54 #6

  • Nordwind
  • Nordwinds Avatar Autor
  • Abwesend
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 36
Super. Nicht ganz günstig, aber eine gute Lösung. Wüsste jetzt keinen Händler wo ich mir das ansehen könnte, aber evt mal auf einer Messe.
Leider ist auf der Homepage kein Bild vom Schlauch, schade.
Danke
Clever Celebration mit Hubdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nordwind.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 17 Jan 2018 09:50 #7

  • bliebig
  • bliebigs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 100
Hallo Nordwind,
wie schon gesagt, mach Dir nicht so viel Sorgen um Heizschlauch etc., warme Luft steigt von ganz alleine nach oben in dem Du das Dach öffnest und die Innenisolierung kannst Du Dir leicht selber bauen, Materialwert 10-50€. Befestigung genau wie bei Hymer mit Klettbändern.
Gruß Boris

Pössl 2Win+, 07/2016, weiß mit Aufstelldach, Aguti-Sitze hinten

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 17 Jan 2018 15:46 #8

  • FausO
  • FausOs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1128
  • Dank erhalten: 709
Hi,

Ich hab mir auch selbst eine Innen Isolierung gebastelt. Hab eine 7-lagige Matte als Meterware bestellt, mit Folie eine Schablone angefertigt und diese auf das Endmaterial übertragen. Dann noch die Ränder eingenäht und das ganze mit Tenax Knöpfen imAufstelldach befestigt.
Hab mir das anfangs viel komplizierter vorgestellt. Deswegen hab ich es auch knapp 2 Jahre vor mir hergeschoben.
Ansonsten haben wir schon bei ca. -6 Grad im Aufstelldach übernachtet, mit dem richtigen Schlafsack kein Problem.
Es ist halt nur unten ungemütlich zu sitzen wenn bei Minusgraden das Dach offen ist.
Gruß
2WIN+ +AD +CP+ +Agutisitzbank + ZLF

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: amantan, bliebig, Vlasty, HaeL, Frida, CleveRheinbach, Nordwind, Long Leif Larsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 17 Jan 2018 19:18 #9

  • bliebig
  • bliebigs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 184
  • Dank erhalten: 100
... deshalb das Dach erst aufmachen, wenn man auch wirklich pennen will...:)
Gruß Boris

Pössl 2Win+, 07/2016, weiß mit Aufstelldach, Aguti-Sitze hinten

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heizen im Aufstelldach / Hubdach 17 Jan 2018 19:33 #10

  • Nordwind
  • Nordwinds Avatar Autor
  • Abwesend
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 297
  • Dank erhalten: 36
Das sieht super aus. Was sind das für Knöpfe, bzw. wie hast du sie an der "Außenwand" befestigt?
Clever Celebration mit Hubdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.602 Sekunden