Skip to main content

Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

HVO100 tanken? 10 Jul 2024 17:19 #121

  • Campstergurus
  • Campsterguruss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1158
  • Dank erhalten: 1119
Ich fahre deshalb kein eFahrzeug, weil ich nur 1 Auto habe und mehr nicht brauche. Nicht etwa weil ich das nicht wollte. Dies nur zur Verdeutlichung.
Ich beobachte aber die Infrastruktur und da sehe ich schlichtweg mehr Mängel als Gründe für freudige Erregung. Am AdW tut sich bei uns recht wenig. Selbst in Frankreich, obwohl die m.E. angesichts der deutlich geringeren Bevölkerungsdichte erstaunlich weit sind, sind 20 kW weit verbreitet. Als Camper kommt das Laden über Nacht aber nur auf dem CP in Frage und auch sonst habe ich nicht mehr als eine Stunde irgendwo Lust, Pause zu machen. Insofern bleibt uns nur der dieselähnliche Treibstoff.
Pendler und Leute, die das Laden mit dem Nutzerverhalten gut korrelieren können und die, die eine eigene PV haben, sind mit einem eAuto gut bedient. Ich wollte in meinem Beitrag lediglich die Illusion von eCampern beleuchten. Da steht schon das Gesamtgewicht nicht in Relation zur Ladeinfrastuktur und zum Reiseverhalten Vieler.

Und nix für Ungut: aber Bildwahrheiten möchte ich mir nicht unterstellen lassen, sowas gehört nicht zu meiner Lektüre, genauso wenig wie BILDungsfernsehen. Ich gucke mir einfach die zugehörigen Lade-Apps an, die sind m.E. sehr aussagekräftig. Schnelllader bei Shell sind übrigens hier seit Monaten nicht aktiv, weil der Energieversorger nicht in die Pötte kommt 🙊🙉🙈
Campster weiß, Bj Ende 2017, Auslieferung 03/2018; 150 PS, Blackroof seit 04/2021,
Verbrauch über alles 7,3 l/100 km in den ersten knapp 5 Jahren/48000 km, seit 2023 auf 6,7 l/100 km gesenkt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Campstergurus.

HVO100 tanken? 10 Jul 2024 17:47 #122

  • ManfredK
  • ManfredKs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1505
  • Dank erhalten: 2415


Meiner Meinung nach......


Nicht meiner Meinung nach sondern nach meinen Erfahrungen im In- und Ausland.... Probleme hört man nur von Hörensagen, Unerfahrenen oder Ignoranten..... Es gibt in fast allen Ecken Europas ausreichend Ladesäulen die es ermöglichen in 30 Minuten den Akku von 20 auf 80% aufzuladen oder im Fall des Falles in 30 Minuten an der 20 Kw Säule soviel nach zu tanken, dass es bis zur nächsten Schnellladesäule langt. Die Ladepunkte mit freien Anschlüssen lassen sich sogar in der Routenplanung einbinden. Wenn ich zu Hause starte hab ich 500km Zeit um eine passende Ladesäule zu finden.... und auch auf vielen CP gibt es mittlerweile 11Kw Anschlüsse um "nachzutanken"

Jetzt dürft ihr weiter über HVO diskutieren - als Fiat Fahrer geht mich das bis zu einer Freigabe von Fiat nix an
Folgende Benutzer bedankten sich: Berta_Sorglos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 10 Jul 2024 18:15 #123

  • Kaffeejunkie
  • Kaffeejunkies Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • I'm not lost, I'm exploring
  • Beiträge: 149
  • Dank erhalten: 344
"Ich habe gerade von einem Bekannten gehört, dass der Onkel seines Arbeitskollegen gesehen hat, dass ein Autofahrer bei einem Unfall gestorben ist, nur weil er angeschnallt war. Ich werde nie einen Gurt benutzen. Dass soll sowieso nur wieder mehr Geld für die Industrie bringen."
So, oder so ähnlich klang es vor knapp 50 Jahren. Und heute sperren wir uns schon wieder vor Neuerungen. Ein Wunder, dass wir es überhaupt von den Bäumen herunter geschafft haben :(
Gruß Kaffeejunkie
Ich bin kein Fachmann, daher schreib ich einfach mal nix, wenn ich nichts sinnvolles beitragen kann.

Unser Blå bil: Summit Shine 540 165PS,BJ 22, EZ 4.23, 3,5 to light, abn. AHK, Markise, Sonderlackierung "Sturm Blau" und 120 Wp Solar, Eigenbau Heckauszug, etc.
Folgende Benutzer bedankten sich: Berta_Sorglos, loose gravel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 10 Jul 2024 18:33 #124

  • ManfredK
  • ManfredKs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1505
  • Dank erhalten: 2415

....von den Bäumen herunter geschafft haben :(


Da gab es noch keine Stammtischparolen, Fake News, Click Baits, und und und.... hätte es das schon gegeben würden wir uns heute noch von von Ast zu Ast schwingen.....

Sorry für OT - ich will keinen zu irgendetwas überzeugen, aber vieles auch zum HVO gesagtes mag zwar eine persönliche Meinung sein, aber persönliche Meinungen müssen ja nichts mit Fakten zu tun haben und müssen auch nicht objektiv-subjektiv sein... Es lohnt in vielen Fälle nicht etwas zu sagen so quer und festgemauert sind da die Ansichten in den Köpfen.... Aber manches nervt einfach... so wie sicher auch ich den ein oder anderen nerve....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ManfredK.

HVO100 tanken? 10 Jul 2024 21:51 #125

  • Louis2203
  • Louis2203s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • "ankerlichtn weidersegln"
  • Beiträge: 1007
  • Dank erhalten: 812

Ein Wunder, dass wir es überhaupt von den Bäumen herunter geschafft haben :(

Das ist doch eigentlich nur Physik: Gravitation und so.... ;)

HVO ist eine neue Idee - und im Lauf der Zeit wird sich zeigen, ob sie gut ist. Eine erträgliche Ökobilanz vorausgesetzt halte ich HVO nach wie vor für eine niedrigschwellige Möglichkeit, ohne viel Aufwand wenigstens einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wenig ist immer noch besser als nichts.
Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.
Clever Celebration 600 (MJ 22, EZ 23) auf Citroën Heavy 121kW
Folgende Benutzer bedankten sich: Jogro, Berta_Sorglos, heaDrOOMx, Kaffeejunkie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 11 Jul 2024 08:58 #126

  • eifelthommy
  • eifelthommys Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 376

Da gab es noch keine Stammtischparolen, Fake News, Click Baits, und und und.... hätte es das schon gegeben würden wir uns heute noch von von Ast zu Ast schwingen.....


Du vergisst 2000 Jahre institutionelles Brainwashing sowie die Tatsache, dass wir kognitiv immer noch auf Bäumen leben und auf Ästen sitzen, an denen wir heute mehr denn je herumsägen ;)

🤣😂🤣😂
3,5 t elektrisch ist ja eh 'ne Ansage - aber erklär mir mal, mit welcher Ladeinfrastruktur Du ernsthaft über Land juckeln und jenseits der all-inclusive-superduper-hastenichgesehn-Campingplätze gepflegt das betreiben willst, was Reisen und richtiges Camping ausmacht.
Mach Dich schonmal mit dem Gedanken vertraut, dass in 20 Jahren Camping eher wieder so aussieht, wie in den 60ern und 70ern, aber mit eAuto + Zelt.


3,5 t halte ich auch für unwahrscheinlich, aber ein kompakter E-Kastenwagen (z.B. 4 t) mit gleichzeitig viel Nutzraum wäre durchaus denkbar. Batterien könnten während der Fahrt beispielsweise das Heckbett okkupieren und am Stellplatz per Slide-Out nach draußen verschwinden. Aufbaubatterien sind dann irrelevant, auf den Gaskasten könnte man verzichten, autarke Standklimatisierung wäre möglich. Da gibt's viele Hürden, klar, aber eben auch viele Chancen und neue Möglichkeiten. Andererseits wäre grüner Wasserstoff - anders als beim PKW - keine schlechte Option. Beim Wohnmobil interessieren die Treibstoffkosten ja nicht in dem Maße wie beim PKW, sondern es geht um Komfort und Reichweite.
Pössl 2Win Vario Ducato 8 Light, 160 PS, Automatik, Voll-LED, Klimaautom., elektr. Parkbremse, ZLF, Softlock, 280 Ah LiFePO4 CS-Batteries & Victron Shunt, Winx, Winterpaket, Tank-O3, Vodafone ParkMaster v & h, Dinitrol, Keramik, Kenwood DNR992RVS, Sub Audio System SW11 Active Uni, 12V ESE-Espresso

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 11 Jul 2024 09:13 #127

  • Campstera
  • Campsteras Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 981
  • Dank erhalten: 485
Hi eifelthommy!

Meim Wohnmobil ist mein PKW und die Treibstoffkosten interessieren mich sehr wohl.

Schöner Gruß!
Campstera ;)
Campster stahlgrau 2020,
ehem. CB 750 Fahrerin + Schrauberlehrling, ehem. T3 vom Schrott gerettet und reanimiert
Folgende Benutzer bedankten sich: Burgi650

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 11 Jul 2024 10:55 #128

  • robbyshine
  • robbyshines Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 76
"autarke Standklimatisierung wäre möglich"

Guten Morgen.
1. Die heutige E-Ducato erreicht seinen Reichweitenangabe bei leerem/teilbelandenen Fahrzeug. Wir sind immer nahe 3,5t, bei E vermutlich bei 4,25t. Die Reichweite dürfte damit auf einen nicht guten Wert zurückfallen.
ABER: die Reichweite ist gar nicht das Thema!
2. HEIZUNG!! und davon spricht hier keiner. Die müden Standklimatisierungen der E-Autos sind für Cockpits gemacht, nicht für einen ganzen Kastenwagen.
Um einen ganzen Kastenwagen heizen zu können, wird man im kalten Winter ca. 4kw THERMISCHE! Energie benötigen. bei einer guten Wärmepumpe im mobilen Bereich würde ich mal eine Arbeitszahl von 3 annehmen, ergo werden ca 1,5 kW elektrische Energie benötigt PRO STUNDE!.
Steht ihr also autark, braucht eure Heizung ca. 24 x 1,5 = 36 kWh elektrische Energie. Nach 3 Tagen ist dann auch ein großer Energiespeicher leer und ihr könnt nicht mehr wegfahren. Möchte man also eine Sicherheitsreserve, um noch aus der Pampa zur nächsten Ladestation fahren zu können, ist nach 2 Tagen Freistehen im Winter Schluß!
DAS ist erstmal der große Showstopper für viele Camper (und für mich!)

Lieber Gruß, Robert
Bestellt: Summit Shine 600, Querbetten, Fiat 140 PS Heavy, 9G-Automatik, Truma 6DE, Aufstelldach, 5 Sitzer, Schwenkbad mit Seitenfenster, Erwartete Lieferung Q4/24. Bestelldatum: Aug 23.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

HVO100 tanken? 11 Jul 2024 10:59 #129

  • Scotty15
  • Scotty15s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 123
Was haben die letzten Beiträge nun mit HVO100 zu tun? :dry:
Adria Twin 640, Schwarzware, ab 04/2024
Clever Runner 636, eisengrau, von 06/2020 bis 04/2024
bis 2019 Mietfahrzeuge von Adria, Westfalia und Pössl (Vantourer 2020 wg. Corona storniert)
Folgende Benutzer bedankten sich: Trollo, camino, Kaffeejunkie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Scotty15.

HVO100 tanken? 11 Jul 2024 11:22 #130

  • Campstera
  • Campsteras Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 981
  • Dank erhalten: 485
Denke, da hat der gewünschte ökologische Gedanke hingeführt.
Wobei die Frage, ob WoMo- oder Kfz-Fahrten überhaupt in überwiegender Art ökologisch sein können bis heute doch sehr negativ zu beantworten ist.
Dient das Angebot von HVO100 derzeit nicht auch als "ökologischer Ablass" und dem Austesten der Ölkonzerne, ob Verbraucher einen höheren Preis zahlen, wenn sie dadurch wirklich oder vermeintlich die Umwelt weniger belasten? Und wäre dies dann nicht bei hoher Nachfrage die Legitimation dafür mehr zu verlangen?
Ich frage mich auch, ob es denn nicht günstiger ist altes "Frittenfett" zu recyclen als Bohrtürme in die Erde zu "rammen".
Wie schon genannt, ich habe nichts gegen Fortschritt und schon garnichts gegen Recycling und Umweltschutz - im Gegenteil, die Frage ist leider oft, wem´s denn im Endeffekt nützt.

Campstera ;)
Campster stahlgrau 2020,
ehem. CB 750 Fahrerin + Schrauberlehrling, ehem. T3 vom Schrott gerettet und reanimiert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Campstera.

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Klicke auf das obere Bild für das Angebot. Klicke HIER um die Erfahrungsberichte zu den GROMOBIL Matratzen im Forum zu lesen.

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: