Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 30 Jun 2020 17:22 #521

  • Midiba65
  • Midiba65s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 849
  • Dank erhalten: 611

msk schrieb: wieso sollte Citroen den Ölwechsel ca. 2 Jahre nach Fahrzeugauslieferung an den Ausbauer auf Garantie bezahlen?


@ msk: Laut Angabe von Citroen beginnt das erste Wartungsintervall am Tag der Erstzulassung. Wenn Citroen also 2 Jahre Garantie mit seinen Neufahrzeugen verkauft und zwei Jahre Intervall für den Ölwechsel vorgibt, dann verseteht es sich doch von selbst, wenn ich nach 18 Monaten den fehlerhaft geforderten Ölwechsel auf Garantie einfordere, zumal wenn es entspr. Anweisungen vom Hersteller gibt.

Da nun auch noch unser Softlock endgültig den Geist aufgegeben hat, werde ich mich morgen telefonisch an unseren Händler wenden, auch wenn der gut 2ookm (einfach) von uns entfernt sitzt. Da er auch noch eine KFZ-Werkstatt betreibt und früher Citroen-Vertragspartner-Werkstatt war, geht evt. beides in einem Abwasch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Midiba65.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 30 Jun 2020 21:08 #522

  • msk
  • msks Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 293
Aus der Sicht von Citroen sind die zwei Jahre rum. Das Öl stoppt nicht seine Alterung, nur weil es auf dem Hof des Ausbauers herumgefahren wird. Sollten die Dir ernsthaft nach zwei Jahren den Ölwechsel bezahlen, dann ist das extrem kulant.
Ich würde Dir die Ölwechselanzeige einfach zurücksetzen und Dich weiterfahren lassen. Kannst ja dann 6 Monate später aus eigenem Antrieb wiederkommen oder es auch lassen. Bis zum Garantieablauf hält die Kiste locker noch durch. Ob dann bei weiterem Bestehen auf maximale Ölwechselintervalle nach 90 Tkm die Leitung für die Ölschmierung des Turboladers endgültig zugeschlammt ist, geht denen dann sowieso voll am Allerwertesten vorbei. ;)
Gruß
Michael (Knaus Boxstar)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 17:39 #523

  • Midiba65
  • Midiba65s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 849
  • Dank erhalten: 611
Heute hatte ich tel. Kontakt mit dem Händler: Arbeiten die mit der Elektronik zusammenhängen, wie Software-Updates, geben sie immer an eine Citroen Werrkstatt in ihrer Nähe. Empfehlung war in die nächstgelegene Zitronenwerkstatt hier bei uns zu fahren. - Nun gut. Soweit war ich ja schon vorher.

Zum Einstellen des Softlocks müßte ich einen Termin vereinbaren. Der nächstmögliche wäre Ende August! Dann sollte das Fahrzeug am besten dort stehenbleiben und am nächsten Tag abgeholt weren. Also entweder ins Hotel oder doppelt fahren. Das wären dann gute 800km insgesamt!

Habe dankend abgelehnt und werde nun in der Nähe nach Clever-Händlern suchen. Vielleicht können die mir das ja auf Garantie neu justieren. Und wenn nicht, dann bleibt es einfach wie es jetzt ist. Die Tür schließt ja einwandfrei, nur eben ohne Softlock!

Das Geld hätte man sich getrost sparen können!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Midiba65.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 20:09 #524

  • Mirko789
  • Mirko789s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 30
Ich würde sagen mehr fahren:P wir haben jetzt 14 Monate rum und 37tsd km runter und jetzt sagt er auch wechseln. Das hat sich immer korrigiert wenn man viel fährt, hätten letztes Jahr für 9 Tage Portugal besucht und 6500km gefahren dann ging die Öl Reichweite wieder hoch;)

Bei den extrem geringen km, zählt er jeden Tag ohne Bewegung runter, entweder viel fahren und Kraftstoffkosten oder halt mal früher eine Inspektion durchführen.
Bei den Werten kommt es dann doch nicht auf 300 Euro an oder?

Viel Spaß im Urlaub
Gruß Mirko
04/19 Clever Runner 636 heavy Eisengrau Mj.2019
C6+E, 70x50cm und Fenster hinten, Schwenkbad, Abwasserheizung, 28x28cm Bad, Zenec X422 mit Rückfahrkamera, Ahk, Smart TV 24zoll, 2x 11kg Gas


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 20:38 #525

  • Midiba65
  • Midiba65s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 849
  • Dank erhalten: 611
Es soll noch Leute geben, die für ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen. Wir leben zwar in einer Spaß-Gesellschaft, aber ich hab noch gut 10 Jahre bis zum Ruhestand. Und die geplanten Fernreisen snd dieses Jahr wegen Corona ja alle ausgefallen!

Im Übrigen verstehe ich die ganze Diskussion nicht!. Ich fahre einen Neuwagen und befinde mich noch innerhalb der Garantie. Wenn man die bezahlten Garantieleistungen nicht beanspruchen will, dann braucht man auch nicht über Garanteiverlängerungen nachzudenken.

Für mich ist das Thema damit beendet!

@Mirko: Wenn du es dir leisten kannst, 300 € zu verschenken, teile ich dir gerne mal meine Kontonummer per PN mit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Midiba65.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 21:48 #526

  • moldavia
  • moldavias Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 56
@Midiba: Es ist eigentlich keine Garantieleistung, im Normalfall ist die Wechselanzeige zu resetten. Citroën kann nichts dafür, wenn das Auto solange bei Pössl herumsteht und die Zeit abläuft.

Es geht auch nicht darum, ob 300€ viel Geld sind, sondern die Kosten für den vorzeitigen Ölwechsel sind immer in Relation zu den Gesamtkosten eines Fahrzeugs zu sehen, allein der monatliche Wertverlust ist schon deutlich höher von anderen Fixkosten ganz zu schweigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 21:55 #527

  • Frankmei
  • Frankmeis Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 165
  • Dank erhalten: 102
[quote=" allein der monatliche Wertverlust ist schon deutlich höher von anderen Fixkosten ganz zu schweigen.[/quote]

Guten Tag Herr Wertverlust :woohoo:

Resett drücken ist ja jetzt nicht so der AKT, hab ich 11000 km vor der ersten Durchsicht festgestellt ............
Best. 11/17 = > Erhalten 10.7.18 :-) / Summit 600 Plus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Frankmei.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 01 Jul 2020 22:08 #528

  • msk
  • msks Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 308
  • Dank erhalten: 293

Midiba65 schrieb: Im Übrigen verstehe ich die ganze Diskussion nicht!.


Nun, Du hast Dich empört darüber gezeigt, dass Dir nach 18 Monaten in Deinem Besitz bzw. 2 Jahre nach der Auslieferung durch Citroen an den Ausbauer der Ölwechsel von Citroen nicht kostenlos durchgeführt wird. Vermutlich hast Du Dir hier mehr Verständnis für eine solche, in meinen Augen völlig absurde Forderung erhofft. Andererseits helfen Dir solche Rückmeldungen vielleicht auch, Dich nicht beim nächsten Werkstattbesuch darüber aufzuregen, dass nicht jede Deiner Vorstellungen erfüllt wird.

Midiba65 schrieb: Ich fahre einen Neuwagen und befinde mich noch innerhalb der Garantie. Wenn man die bezahlten Garantieleistungen nicht beanspruchen will, dann braucht man auch nicht über Garanteiverlängerungen nachzudenken.


Mag sein, hat aber mit dem Ölwechsel nichts zu tun. An Deinem Fahrzeug ist nichts defekt. Du willst nur den Wechselintervall auf gefühlte 2 Jahre ausdehnen, die dann aber echte 2,5 Jahre sind.

Midiba65 schrieb: @Mirko: Wenn du es dir leisten kannst, 300 € zu verschenken, teile ich dir gerne mal meine Kontonummer per PN mit.[/i]


Schon mal darüber nachgedacht, dass auch die Werkstatt keine 300 Euro zu verschenken hat?
Gruß
Michael (Knaus Boxstar)
Folgende Benutzer bedankten sich: Unentschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 02 Jul 2020 09:29 #529

  • onefinger
  • onefingers Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 152
  • Dank erhalten: 35
Moin, mMn sind Wartungstermin und Ölwechselfälligkeit 2 verschiedene Dinge. Der Wartungstermin ist alle 2 Jahre fällig, außer man fährt mehr als 50tkm. Der Ölwechsel wird durch das Motorsteuergerät bestimmt, dass nimmt verschiedene Parameter (Zeit und Fahrbedingungen) und meldet sich dann. Da gibt es nichts zu diskutieren, ist mittlerweile bei fast allen Herstellern so.
Clever Tour 540, AHK, Thule Reling mit Dachbox, gefüllt mit Windsurfkram.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 02 Jul 2020 10:02 #530

  • Mr-Fly
  • Mr-Flys Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 127

msk schrieb: Mag sein, hat aber mit dem Ölwechsel nichts zu tun. An Deinem Fahrzeug ist nichts defekt. Du willst nur den Wechselintervall auf gefühlte 2 Jahre ausdehnen, die dann aber echte 2,5 Jahre sind.

......

Schon mal darüber nachgedacht, dass auch die Werkstatt keine 300 Euro zu verschenken hat?


Jetzt muss ich doch nochmal auf meine Posts hinweisen. Ich habe mein WoMo ja gerade bei Citroen gehabt.
Es wurde eingestanden, dass es ein Problem mit der Zählerlogik gibt und dafür ein Update.
Ich habe fälle gehabt, da ist der Ölzähler innerhalb von 2 Wochen um 10.000 km geringer gewesen (ich fotografiere den mittlerweile immer ab, wenn ich fahre).
Es gibt ein Problem in der Software, die rein ohne Ölfühler etc. versucht zu berechnen, wann der Ölwechsel fällig ist.
Bei mir war der erste Ölwechsel bis jetzt jedes Jahr und ich hatte immer genau diese riesen Sprünge drin. Bei Nichtnutzung wird täglich was abgezogen, das ist aber auch in Ordnung, denn nur so kann man auch die 2 Jahre "gelten" lassen.
Aber Sprünge von x-tausend Kilometern innerhalb von Tagen sind Bugs in der Software. Und DIE muss ich nicht akzeptieren.
Wäre es bei mir nur die 6 Monate Standzeit gewesen (die es bei mir nicht waren, da Messefahrzeug und Produktionsjahr 2017, weil neue Schließanlage von 2017), hätte ich auch nicht gemeckert, weil der verfühte Fall dann ja nur einmal gewesen wäre.
Bei mir ist es aber andauernd so. Hoffe nach dem letzten Update nicht mehr. Werde es weiter beobachten ob wieder Sprünge vorkommen.

Edit:
Übrigens als "Referenz" mal der letzte "Sprung:
14.05.2020 19.343 40.691 18.356 - 15.616,00 136 -114,82
21.05.2020 19.413 40.621 0 - 18.356,00 7 -2622,29

-18356 km innerhalb einer Woche, ja ne ist klar .....
Clever Celebration 600 All Inclusive 2017
Citroën BlueHDI 2.0 / 163 PS Euro 6, Zweiter Funkschlüssel, Thule Omnistor, Fiamma Heckträger, 3. Bett, 200wp Solar Victron 75/15

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mr-Fly.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner