Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ölwechsel und Hersteller-Intervalle

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 27 Jan 2019 14:34 #321

  • Sperling
  • Sperlings Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 497
Hallo Norman, danke für deine Info.
Hast Du gar nicht angedacht innerhalb der Gewährleistung zum Händler zu fahren?
Gruß Rüdiger

Citroen Summit 640-2018, AHK,Solar 200W ,2AGM, Dometic RFK, TriGasAlarm, Truma Duocontrol, Büttner-Solar+Batteriecomputer, Cobra Alarm & GPS Ortung,SOG,Mike Sanders
Mein Summit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sperling.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 27 Jan 2019 14:57 #322

  • woupi
  • woupis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 800
  • Dank erhalten: 499

norman.k schrieb: Gefehlt hat mir jedoch folgende Info:
Öl-Servicezähler zurückstellen ohne OBD2 Tool.

Hat bei mir so funktioniert:

1. Gaspedal und Bremse treten und halten.

2. Zündung einschalten, Pedale immer noch gedrückt halten.

3. Gaspedal immer noch gedrückt halten und Bremspedal ca. 10 mal betätigen.

4. Zündung ausschalten.

5. Meldung "Ölwechsel" ist gelöscht.



Norman


Da habe ich es schonmal geschrieben:
poesslforum.de/forum/basisfahrzeuge/3375...lle?start=240#126471
mfg

Clever Celebration Ez. 7.17 Heavy 16" Fahrwerk, Silber, Thule Omnistor 6200 Markise, Thule Längsschienensystem, Bluebattery, TomTom Go6000,Kenwood DDX5016DAB+, Dometic CAM35

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Der Bert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von woupi.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 27 Jan 2019 17:44 #323

  • Der Bert
  • Der Berts Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 942
Hallo Norman, Hallo woupi.
Damit wird der Service auch zurück gesetzt.
Nur für den Ölwechsel wäre.:
Gas und Bremse drücken- Zündung ein- 15sec gedrückt halten = Ölwechsel zurück gesetzt.
Service bleibt beim alten Wert.

War bei mir auch nach ca. 9Monaten, habe die Meldung "weg gedrückt" und bin nach einem Jahr (nach Ez) zum Ölwechsel gefahren.
9Monate fand ich zu früh, zwei Jahre aber auch irgendwie zu spät für einen Neuwagen. Aber das ist nur meine Meinung! Keine Grundsatz Diskusion bitte.
Grüße Bert
2win+, 2017, light, AHK, Thule Markise, Thule Fahrradträger,163PS, Euro6, Aluminiumgrau, 170mm ZLF,Goldige M9,100Wp Solar, RT 100,
8,6lVerbrauch, Honda 1100XX .
poesslforum.de/forum/mein-poessl/5737-2win-von-der-bert
Folgende Benutzer bedankten sich: norman.k, axel500, Flex636, euroliner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 28 Jan 2019 14:39 #324

  • Hundefreund
  • Hundefreunds Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 9
Hallo zusammen,
heute war mein Termin in der Werkstatt.
So, wie Mats es in seinem Beitrag 302 beschreibt, hat es mir der Werkstattmeister auch erklärt.
Die Frage, ob es ein Garantiefall ist oder nicht, wird durch den ausgelesenen Qualitätszustand des Öls bestimmt, d.h. :
Viel Kurzstrecke=hoher Verschleiß=eher kein Garantiefall; "normale" Nutzung=normaler Verschleiß= Kostenübernahme
durch den Hersteller.
Ansonsten ist hier schon alles geschrieben worden.
Danke an die, die dieses Thema ins Rollen gebracht haben!
Viele Grüße aus dem Lahntal,
der Heinz.
Erst verschiedene Zelte, Wohnwagen, Nuggets; seit 29.3.2018 eisengrauen Clever Celebration (Light-Fahrwerk, 163PS, Markise, RFK). Unterwegs 2x2+1x4 Beine.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sperling

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 31 Jan 2019 17:35 #325

  • Sperling
  • Sperlings Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 497
Habe heute auch meinen Kasten wieder abgeholt. 10 Monate alt und bei 10100 Km auf der Uhr blinkte das Ölkännchen auf.
Ölwechsel und Software update wurde auf Garantie gemacht.

Aber aufpassen !
Die Servicetechniker wissen scheinbar nicht alle von dem Softwarefehler und drücken einen erstmal einen normalen Ölwechsel auf. Darauf hin sagte ich ihm, das der Ölwechsel ja ausserplanmässig sei und er hat mir dann was von einem Ölsensor erzählt. Dann habe ich angefangen und erstmal mal mein Rucksackwissen ausgepackt, und er wurde hellhörig! (Ich hab ja vorher im Forum meine Hausaufgaben gemacht ;-))
Nach wuseln im Computer und telefonieren mit -weis ich nicht- kam dann seine Aussage: Ja, da ist was von Citroen gekommen und es wäre so, das Öl würde "gemessen" und wenn da mehr als 8% Kohlenstoffanteil drin sei, dann wäre es kostenpflichtig und wenn der Wert darunter, würde es auf Garantie gehen. Ob die da was gemessen haben ? - egal, musste zumindest nichts bezahlen und das hätte sonst mal eben 260 Euro gekostet

Also, nicht unterkriegen lassen und danke an die Forumsteilnehmer, die mir bei den Hausaufgaben geholfen haben :-)

PS: ein Kasten stand da heute neben mir auf dem Hof mit Pösselforum Aufkleber .......
Gruß Rüdiger

Citroen Summit 640-2018, AHK,Solar 200W ,2AGM, Dometic RFK, TriGasAlarm, Truma Duocontrol, Büttner-Solar+Batteriecomputer, Cobra Alarm & GPS Ortung,SOG,Mike Sanders
Mein Summit
Folgende Benutzer bedankten sich: norman.k

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sperling.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 11 Feb 2019 14:25 #326

  • Trplegolf
  • Trplegolfs Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0

Trplegolf schrieb: Ölwechsel Anzeige bei 22200km und 20Monaten nach Erstzulassung.
Auskunft der Werkstatt: Ölqualität wird geprüft. Wenn ok, dann Ölwechsel auf Kosten Citroen. Sonst Besitzer.

Öl war ok, daher keine Kosten für mich. Gleichzeitig ein Software-Update, damit sind jetzt auch die Aussetzer bein Starten Geschichte.

Grüße aus Bremen



Und nun, 4 Wochen später, die geplante Inspektion zum Ablauf der Gewährleistung.
Wollen mir die doch nach 200Km wieder einen Ölwechsel verkaufen! Weil der Ölfilter nicht gewechselt wurde. Ich hab jetzt Filterwechsel und 1L Öl angesagt.
Bin echt richtig angep*sst.
Inspektion um die 480€. Also dann doch demnächst ne andere Werkstatt.

Und ihr gebt bitte bei dem verfrühten Zitronen(Garantie)Ölwechsel den Filter explizit mit in Auftrag.

Schöne Grüße aus Bremen
Gunnar
Clever Tour 540 (2017) grau, ohne Aufkleber, Citroen 2.0 130PS, Dometic Markise, Sog.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 11 Feb 2019 17:59 #327

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 356
  • Dank erhalten: 106
Verstehe ich das richtig?
Du machst keinen Ölwechsel, sondern nur der Filter soll erneuert werden sowie 1 Ltr. Öl evtl. nachgefüllt?
Und das machen die?
Dann kippen die also das gebrauchte (fast neuwertige) Öl wieder rein?
Ich kenne nur Ölwechsel, wobei IMMER der Filter mitgewechselt wird.
Was ist das für eine Werkstatt, die den Filter nicht mitwechselt?
If you want breakfast in bed, sleep in the kitchen.

Früher hatte ich zwei T2, dann einen T3, Wohnwagen, Wohnwagen. Mobilheim, und heute einen Pössl Summit 600 plus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 11 Feb 2019 19:41 #328

  • ManfredK
  • ManfredKs Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 557
  • Dank erhalten: 937
Die Werkstatt hätte den Filter sicher gerne gegen Aufpreis gewechselt.....
EX - Rücktritt: Pössl Rodstar 640 DK; Aufstelldach, Citroen Jumper Heavy 35 HDI 163; Euro 6; Arangio New Batik Orange
Jetzt LMC Breezer Lift 737G

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 11 Feb 2019 20:10 #329

  • Mats
  • Matss Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 18
Bei dem in diesem Faden diskutierte Garantiefall wird von Citroen der Ölwechsel kostenfrei durchgeführt und ein Softwareupdate durchgeführt.

Mit dem neuen Softwareupdate werden die Regenerationszyklen am Partikelfilter anders bewertet, und der vorhergehende „Verschleiss“ vom Motoröl kann nicht mehr berücksichtigt werden. Daher wird das „alte“ Öl entsorgt und die Zählung beginnt mit frischem neuem jungfräulichem Öl.

Der Ölfilter wird nicht gewechselt. Es wird davon ausgegangen, dass der Ölwechsel eh zu früh stattfindet.

Vermutlich in die Philosophie von Citroen:
Eine zulange Laufleistung vom Öl könnte zu Reklamationen (Verschleiss Turbo) kommen. Also lieber vorher austauschen.
Eine zulange Laufleistung vom Ölfilter führt zu einem höheren Druckabfall über den Filter führen. Dies ist allerdings kein Problem, da die Ölpumpe ausreichend dimensioniert ist, und genügend Öl gefördert wird. Einzig das Szenario „Motorabstellen bei/nach Volllast“ führt zu einer Unterversorgung. Allerdings ist dies ein Bedienfehler und in der Betriebsanleitung beschrieben und Citroen daher nicht haftbar.

Da ich unbedingt auch den Ölfilter gewechselt bekommen wollte, habe ich diesen halt selbst bezahlt. Öl und Arbeitsaufwand gingen auf Garantie…
Roadcamp R, Jumper, 120kw, Dieselheizung, iNET, 3kg Gas, Liefertermin April 2018, 2x120W semi-flexibel (Prevent), SmartSolar MPPT 100/30

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel und Hersteller-Intervalle 11 Feb 2019 22:00 #330

  • Trplegolf
  • Trplegolfs Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Selbstverständlich hätte ich den Filterwechsel bezahlt.
Skandalös finde ich, dass mir das nicht angeraten wurde.
Wie kommt man darauf, einen Ölwechsel ohne Filter-Tausch zu machen, wo der Inspektionstermin schon geplant war.
Clever Tour 540 (2017) grau, ohne Aufkleber, Citroen 2.0 130PS, Dometic Markise, Sog.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.606 Sekunden