Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Garantieverlängerungen Citroen

Garantieverlängerungen Citroen 02 Okt 2019 19:55 #221

  • Jolly
  • Jollys Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 1014
Hier wollte doch mal jemand wissen, ob es schon einen "Garantieverlängerung-Fall" gab:

Bei mir war es heute soweit:

Nach 30 Monaten (also 6 Monate nach Ablauf der regulären Garantiezeit) und bei Kilometerstand 48.000 wurde an meinem Fahrzeug ein Kühlmittel- und Motorölverlust festgestellt. Heute habe ich den Wagen nach erfolgter Reparatur abgeholt:

Austausch des undichten Hauptkühlers (~700 €), Austausch des ebenfalls leicht undichten AGR-Kühlers (~400 €) und neue Dichtungen der Öldruckleitung am Turbolader.
Der Schaden wurde von Citroen als Garantiefall anerkannt. Die Gesamtkosten sollen bei 1.300 bis 1.500 Euro liegen (die komplette Rechnung an Citroen war noch nicht ganz fertig).
Ich habe von der Werkstatt keine Unterlagen erhalten, da alles zuerst an Citroen geht, dort wohl bis zu 8 Wochen lang bearbeitet wird ;-) und dann bekomme ich persönlich eine Rechnung von meiner Werkstatt über die Dinge, die nicht durch die Garantie abgedeckt sind. Dazu gehören zum Bsp. alle Betriebsflüssigkeiten. Der Werkstattmeister meinte, das evtl. max. 100 Euro auf mich zukommen.

Wenn ich bedenke, dass ich für die 3-jährige Garantieverlängerung (insges. 60 Monate/max. 100.000 km) 780 Euro bezahlt habe, hat sich die Investition für mich schon gelohnt! Und ich habe jetzt noch genau 2,5 Jahre bzw. weitere 50.000 km Garantie. :-)
Schöne Grüße Jörg

Clever Vans Tour 540 Klassik Modell '17, Citroën Jumper, 2.0 BlueHDI, 130PS

www.Hesslingers-Reise.de
www.Joerg-Rueblinger.de
Folgende Benutzer bedankten sich: roberspierre, Leo26, euroliner, peter pan, Delonix, Zitronix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jolly.

Garantieverlängerungen Citroen 02 Okt 2019 21:33 #222

  • KW-Freund60
  • KW-Freund60s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 194
Hallo Jörg,

ein Betrag von 780.- Euro für 3 weitere Jahre Garantie sind sicherlich akzeptabel. Bei einem anderen Wohnmobil Hersteller werden aktuell für eine dreijährige Garantieverlängerung 2000.- Euro aufgerufen. Wenn es bei diesem Hersteller üblich ist, dass in diesem Zeitraum über alle Fahrzeuge im Durchschnitt Schäden in dieser Höhe auftreten, kann man hier ja als Kunde nur vorsichtig sein und von dieser Marke Abstand nehmen. Oder der Kunde wird hier übervorteilt, was die Sache auch nicht besser macht.
Gruß
Frank

Erfahrungen mit:
Hymer Camp auf Mitsubishi L300, Hymer Jet auf Renault, VW Westfalia T3, Weinsberg auf MB 100, Bürstner A 532, Hymertramp auf Fiat Ducato,Hymer B-Klasse 524

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Garantieverlängerungen Citroen 02 Okt 2019 22:44 #223

  • Midiba65
  • Midiba65s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 541
  • Dank erhalten: 373
@Frankmei: lese ich genauso. Danke für Einstellen der Grafik! Ist sehr übersdichtlich.
Gruß, Michael

Summit 600 Plus 3,5t Light 16", Jumper 2.0 BlueHDI 163 PS/120 KW, Softlock, 2x 95Ah, SOG

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


poesslforum.de/forum/mein-poessl/10908-Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Garantieverlängerungen Citroen 03 Okt 2019 19:31 #224

  • Josy71
  • Josy71s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 50
Hallo!
Hat jemand Info wie so eine Garantieverlängerung in Österreich aussieht?

Ich war diese Woche wegen eines Garantiefall bei meiner Citroen-Werkstätte und dabei habe ich dann zur Garantieverlängerung nachgefragt.
Wurde dazu an einen Verkäufer weiter verwiesen un der meinte, dazu muss er bei Citroen-Österreich anfragen ob das möglich ist, weil er hatte dazu schon Mal von einem Pösselianer die Anfrage hatte und dazu bei Citroen-Österreich anfragte. Damals wurde es von Citroen-Österreich abgelehnt, weil der Pössl ein "deutsche Fahrzeug" war (obwohl kein Importfahrzeuge). Er hat dann den Kunden zur Anfrage an seinen Händler oder Pössl verwiesen zur Klärung, weil angeblich dass dann über Deutschland laufen muss. Wie es dann weiterging weiß er nicht.

Eine Stunde später der Anruf, auch bei meinen Fahrzeug über Citroen Österreich nicht möglich, weil ein "deutsches Fahrzeug" (ebenfalls kein importiertes Fahrzeug).

Ich habe keine Erklärung dazu. Weiß da jemand Bescheid darüber?

Danke
Beste Grüsse aus Österreich, Josy

Globecar Roadscout R (540er), Dekor Elegance und Wohnwelt Limette, Bj.2019 mit div. Optionen, ZLF hinten, Monocontrol, Solar 2x100Wp/24V mit Victron-Regler, 2x AGM 95Ah, Markise, ESX Naviceiver + RFK + LS-System + Subwoofer, .....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Josy71.
Ladezeit der Seite: 0.606 Sekunden