Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Pössl Campster - erste Erfahrungen

Pössl Campster - erste Erfahrungen 03 Apr 2018 16:59 #111

  • Der_Lange
  • Der_Langes Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 3
Das mit dem Fahrrad klingt spannend. Überlege auch schon wie man das macht. Meinst du die Vorder oder die Hintersitze? Kannst du das noch genauer beschreiben oder vielleicht sogar ein Bild von deiner Installation präsentieren? Das wäre toll. Lieben Gruß!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Campster schwarz , 180 PS Automatik , Sicherheitspaket 5 mit Navigationssystem , fest verbauter Kühlschrank , Schiebetüren links und rechts manuell.

Pössl Campster - erste Erfahrungen 09 Apr 2018 08:42 #112

  • Sumsi
  • Sumsis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 16
Habe mit meinem Campster nun auch schon 2000km abgespult und bin absolut begeistert. Fährt sich leicht und wendig, rückwärts, seitlich parkieren gelingt auch (mein letztes Auto war ein Citroen C1) B). Auch habe ich schon auf einem Campingplatz übernachtet, allerdings nur "unten" geschlafen, da ich nicht wusste, wie kalt es in der Nacht sein wird und ob das (nach dem Lesen aller Erfahrungen mit der Standheizung) Heizen auch funktioniert :blush:
Habe den Campster nicht an den Strohm angehängt, weil es mich interessiert, wie viel Strohm verbraucht wird mit dem ständigen Betreiben des Kühlschranks, Kochen und Spülen, am Abend noch das Licht und in der Nacht die Standheizung. Nach 18 Std. stehen leuchteten bei der Kontrollanzeige immer noch 1x grün - orange - rot auf...

Nun meine Frage: Weiss jemand, wie lange man unterwegs sein muss, damit die Wohnraumbatterie wieder geladen ist? Gibt es dazu irgendwelche Angaben? Z.B. wenn die Kontrollleuchte orange brennt, braucht es 3 Std. Fahrzeit, bis sie wieder geladen ist?

Vielen Dank fürs Weiterhelfen und habt einen schönen Tag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl CAMPSTER 2.0 Blue HDI /150 PS / turmalinrot mit weissem Dach / eingebauter Kühlschrank / Webasto Standheizung / Sicherheitspaket 5/ 7 Plätze / 8-fach mit 17" Alufelgen bereift

Pössl Campster - erste Erfahrungen 09 Apr 2018 13:02 #113

  • scout01
  • scout01s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 63
Es ist ein Ladebooster verbaut.
Das Problem mit dem "voll" Laden ist immer, dass das zum Ende hin eher lange dauert.

Im Zweifel hilft nur der Praxisversuch.

Bisher haben wir immer Strom genommen, wenn er verfügbar war. Längeres Freistehen kommt erst im Sommer. Da hoffen wir aber mit 2-3 Stunden fahrt genug Strom für den Folgetag zu bekommen :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Campster 2.0 150 PS - 2017/2018

Pössl Campster - erste Erfahrungen 09 Apr 2018 16:55 #114

  • Sumsi
  • Sumsis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 16
Das Stehen auf einem Campingplatz während der Hauptsaison ist eben so ne Sache....hmmm....;) .....daher werde ich wohl das "erlaubte Wildcampieren" bevorzugen und eben weiter in der "Praxis" testen :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl CAMPSTER 2.0 Blue HDI /150 PS / turmalinrot mit weissem Dach / eingebauter Kühlschrank / Webasto Standheizung / Sicherheitspaket 5/ 7 Plätze / 8-fach mit 17" Alufelgen bereift

Pössl Campster - erste Erfahrungen 10 Apr 2018 18:57 #115

  • wanderer
  • wanderers Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 14
Hey ich habe 20er Flyer. Das parke ich direkt hinterm Fahersitz,exakt zwischen Küchenblock
Das Vorderrad an der Schiebetür.
Das Lenkrad lasse runter und stelle längs wie Räder und das Hinterrad bisschen schräg stellen sonst kriegst die Tür nicht zu. Dasganze ist etwas knifflig aber es geht.
als Rampe habe mir Stück Brett genommen weil das Pedelic mir zu schwer ist.danach schiebe ich das Teil untern Matratze.
Viel Spaß [

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Der_Lange

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499. Begründung: doppeltes Bild gelöscht

Pössl Campster - erste Erfahrungen 06 Mai 2018 21:27 #116

  • Campinoster
  • Campinosters Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Er ist endlich da!
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 10
Hallo Zusammen,
wenn man Eure Erfahrungsberichte so ließt, kann fast der Meinung sein, dass der Campster ein tolles Fahrzeug ist. Wir haben nach 4 Monaten, 5000 km und einem einwöchigen Campingurlaub ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich hatte schon viele Fahrzeuge, mit mehr oder weniger Macken. Aber der Campster ist bisher das Einzige, von dem ich absolut enttäuscht bin. Erst mussten wir 6 Monate länger als versprochen auf die Auslieferung warten und dann hat man uns ein unausgereiftes, billig zusammengeschustertes Alptraumauto übergeben. Ich kann hier gar nicht so viel schreiben und habe dafür die Mängelliste angehängt, die mein Händler bekommen hat. Ein paar Kleinigkeiten konnten bis jetzt abgestellt werden (Lockere Leuchte, Sitzbankeinstellung, Dachjustierung), aber die großen Probleme sind noch da. Dazu schieben sich der Händler und Citroen den schwarzen Peter zu. Nächste Woche habe ich noch einen Termin bei Citroen. Mal sehen, ob die irgendwas beheben können. Danach bekommt der Pössel Händler das Ding auf den Hof und ich hole ihn erst wieder ab, wenn die Mängel beseitigt sind. Wenn die es nicht hinkriegen, geht es in die Wandlung. Haben denn so wenige größere Probleme? Oder haben wir ein Vorserienmodell bekommen?
Viele Grüße von einem enttäuschten Campster-Fahrer
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Maggo, C4mpst3r, tcdude, KAJAKSTER!, Long Leif Larsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Campster HDI 180 Automatik
Weiß

Pössl Campster - erste Erfahrungen 06 Mai 2018 22:18 #117

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 248
  • Dank erhalten: 160
Also ich muss sagen dass ich auch maßlos enttäuscht bin. In erster Linie vom Händler, der sich um gar nichts kümmert.
Die letzten 20 Jahre hatte ich vernünftige Campingbusse, von daher kann ich die miserable Qualität des Campster vergleichen.
Im Moment hat es der Händler geschafft mit seiner Taktik, alles zu ignorieren. Bevor ich ihm stundenlang hinterhertelefoniere und Mails schreibe, die unbeantwortet bleiben oder zwei Wochen auf das Fahrzeug verzichte, damit er Zeit hat, Mängel zu beseitigen und neue einzubauen, da schone ich doch lieber meine Nerven und nehme selber den Schraubenzieher in die Hand und ziehe lockere Schrauben fest oder sprühe Teflonspray an den quietschenden Sitz oder lasse die Kederleiste von einer vernünftigen Nicht-Pössl-Werkstatt montieren.
Allerdings dokumentiere ich die Mängel alle sehr akribisch und werde sie dem Händler nochmal geballt vor Ablauf der Gewährleistung präsentieren!
Folgende Benutzer bedankten sich: Swecamp, tcdude

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,1l/100km (>1800km)

Pössl Campster - erste Erfahrungen 07 Mai 2018 09:42 #118

  • tcdude
  • tcdudes Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Hui...

Ist schon erstaunlich, wie die Beiträge in hier zwischen Begeisterung und Entäuschung ins Extrem gehen!!
Wir kriegen unseren in 4 Wochen, was dem angekündigten Termin entspricht (Juni wurde angekündigt und so wie es scheint können wir das Fahrzeug auch Anfang Juni übernehmen).

Ich lese hier die Beiträge seit einem halben Jahr und hoffe irgendwie darauf, dass wir eine Ausführung, die sich etwa in der Mitte ansiedelt, bekommen... Das Problem mit dem Fahrverhalten des Automatikgetriebes und den Bremsen wie von Campinoster beschrieben, konnten wir bei der Probefahrt beim Händler nicht so feststellen. Sowohl die Beschleunigung sowie das Bremsen empfand ich als angenehm. (Wir hatten den 180ps Automaten probiert und bestellt). Das Probefahrzeug hatte auch schon einige KM runtergespult, da es auch schon vermietet wurde. Dabei hat unser Händler kein Geheimnis daraus gemacht, dass einzelne Mechanismen nicht ideal umgesetzt waren bei dem Model, er aber anscheinend von Pössl die Info hatte, dass diese Mängel in den neuen Fahrzeugen behoben wurden (Bsp. Hubdach, sowie Liegefläche unten). Jetzt sehe ich hier die Mängelliste von Campinoster und sofern ich richtig gerechnet habe, wurde dieser im Februar ausgeliefert und das Teil ist scheinbar ein Alptraumwagen...

Wäre schön nochmal von den Leuten zu hören, welche begeistert waren mit dem Fahrzeug, ob sich daran nach etwas Zeit sich was an der Meinung geändert hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Campster - erste Erfahrungen 07 Mai 2018 11:24 #119

  • Laddu
  • Laddus Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 18
Hallo zusammen,

wir haben unserem CAMSTER seit nun 8 Wochen und rund 8.000km runter. Wir sind bisher sehr zufrieden, sowohl vom Fahrverhalten (Automatik, 180ps) als auch vom Rest. Natürlich gibt es kleinere Mängel welche wir in Kürze unserem Händler mitteilen werden (Lüftung hinten läuft nur wenn sie Lust hat, Standheizung hat ständig Fehler).

Thema Liegefläche Rücksitzbank: wir hatten auch das Problem, dass diese nicht richtig einrastet. Unser Händler hat es uns nochmals gezeigt und wenn man es richtig macht (Hebel ganz nach unten drücken damit die Lehne einrastet) hält sie auch – erledigt.

Zusammengefasst: wir sind sehr zufrieden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Safran, tcdude, KAJAKSTER!, Long Leif Larsen, goldencore

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kreative Grüße, Tobi

Pössl CAMPSTER 2.0 BlueHDI 180 PS, Polar-Weiß, SP5, SH, Sommerreifen Alu 17", Winterreifen Stahl 16" (Alu folgt :-), Kühlbox fest, Webasto AIR Top
#campsterfan

Pössl Campster - erste Erfahrungen 07 Mai 2018 20:02 #120

  • Sumsi
  • Sumsis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 16
Hey!
Meinen Campster habe ich nun seit bald zwei Monaten, 4500km gefahren, schon über die ersten Pässe gewetzt, welche keine Wintersperre mehr haben, weitere zwei Wochenende darin verbracht und ich bin immer noch mega happy :P Klar habe ich keinen direkten Vergleich, da er mein erster Campingbus ist.
Kühlschrank funktioniert gut, reinige ihn regelmässig nach dem Gebrauch, keine fehlerhaften Stellen.
Aufstelldach lässt sich leich öffnen, ich schlafe herrlich gut da oben, auch das Schliessen klappt, es verschliesst gut, Schrauben kontrolliert, sitzt und hält.
Fahrersitz quitschte auch, hat mir mein Citroengaragist /Pösslhändler geregelt (Gasprüfung machen lassen und das Problem gleich angesprochen).
Liegefläche unten gerade, aber die übergänge zum Brett mit Matratzenauflage, oder die "Gurtenlöcher" stören sehr, deshalb habe ich eine Auflage gekauft, so gehts.
Das Fahrzeug fährt sich leicht und wenig, die Bremsen "ziehen" enorm, daran musste ich mich etwas gewöhnen.
Standheizung funktioniert auch, programiert habe ich sie noch nicht, aber der Schnellstart funktioniert zufriedenstellend.

Ich freue mich auf den Sommer und die Touren mit meinem Campster :silly:

Allerdings hätte ich da noch eine Frage in die Runde:
Hat jemand von euch eine gute, handliche Verdunkelung für die Führerkabine? Danke fürs Feedback

Grüsse aus der Schweiz
Sue
Folgende Benutzer bedankten sich: Campster180

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl CAMPSTER 2.0 Blue HDI /150 PS / turmalinrot mit weissem Dach / eingebauter Kühlschrank / Webasto Standheizung / Sicherheitspaket 5/ 7 Plätze / 8-fach mit 17" Alufelgen bereift
Ladezeit der Seite: 0.653 Sekunden