Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dachträger für Campster !

Dachträger für Campster ! 17 Jan 2018 22:28 #21

  • EinCampster
  • EinCampsters Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 129
  • Dank erhalten: 227
Am vorherigen Auto haben wir Halfenschienen montiert, diese sind 28 mm breit, Edelstahl und super robust.

http://starex-4x4.communityhost.de/g11p289-IMG.html

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Pössl Campster (seit 6.12.2017) / 180 PS / weiss / 7 Plätze / Drive-Assist-Paket / Heizung / Kühlschrank / AHK / 2 x 120 W solar / Wechselrichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 23 Jan 2018 14:45 #22

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
So, ich habe jetzt einen Fachmann in meiner Nähe gefunden, der mir die Grundschienen für den Dachgepäckträger und auch die Kederleiste für das Sonnensegel montiert.
Mein Händler und Pössl können es ja offensichtlich nicht.
Nur leider ist er nach der CMT ziemlich ausgebucht und ich muss bis März warten.
Ich werde euch dann berichten...
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: Long Leif Larsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 24 Jan 2018 08:26 #23

  • sandahle
  • sandahles Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 32
Moin. Von welchem Hersteller ist die Kederschiene?
Campster Dunkelblau; Bj 2017, 150 PS,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 24 Jan 2018 09:01 #24

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
Die Kederleiste ist von Brandtrup. Und zwar genau die gleiche wie sie beim T4 verwendet wird. Sie muss nur für den Campster entsprechend gebogen werden und an der Klebefuge am Dach etwas ausgefräst.
Mein Fachmann hat mich gleich darauf hingewiesen, dass es sein kann, dass man an der Oberfläche der Schiene später Spuren vom biegen sehen wird, obwohl er das vorsichtig macht und die Schiene beim biegen in Stoff einwickelt.
Er hat mir auch gleich zugesagt, dass sich im Laufe der Zeit ein Spalt zwischen Schiene und Endstück bilden wird wegen der unterschiedlichen Längenausdehnung. Den muss man dann halt alle paar Jahre mit Silikon zuschmieren.
Ehrlich, ich habe mich richtig gefreut, dass es noch so jemanden gibt, der dir ganz ehrlich auch die Nachteile dazu sagt! Bisher hatte ich ja immer nur mehr versprochen bekommen wie man halten konnte.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: EinCampster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 09 Mär 2018 20:04 #25

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
So, bei mir geht es weiter mit dem Dachgepäckträger. Die Grundschienen habe ich montieren lassen. Wer wissen will wo, bitte per PN.
Das geniale an den Schienen ist, dass sie in der Rille versinken und mein Fahrzeug nicht höher geworden ist. Es bleibt bei 1,99m und damit Garagentauglich!

Die Schiene ist vermutlich von Zölzer und genau die, für die SCA das Dach (die Rille) konstruiert hat.
Die Schiene ist angeschraubt, so sieht's von Unten aus

Die Rille ist 1,35 m lang, eine Standard Schiene gibt es mit 1,3m, ich habe meine auf 1,2m kürzen lassen, weil ich längere Nutensteine einführen wollte.
Auf den Grundschienen kann man jetzt weiter aufbauen, z.B. mit dem Adapter von Köhler Wohnmobile und einem Thule Querträger.
Hier ein Muster, ist nur mit nochmal Grundschiene draufgelegt.

Ich für meine Kajaks bastle aber noch an einer anderen Lösung. Davon demnächst mehr...
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: jhermannd, COR9, gafk84, Long Leif Larsen, Oimara231

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 09 Mär 2018 20:49 #26

  • EinCampster
  • EinCampsters Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 129
  • Dank erhalten: 227
Weisst du das Format der Schiene?
Pössl Campster (seit 6.12.2017) / 180 PS / weiss / 7 Plätze / Drive-Assist-Paket / Heizung / Kühlschrank / AHK / 2 x 120 W solar / Wechselrichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 09 Mär 2018 21:06 #27

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
18 hoch und 28 breit. Habe ich jetzt schnell mit dem Meterstab gemessen, nicht mit der Schiebelehre.
Aber Achtung, es gibt Nutensteine mit 25mm. Die passen nicht. Entweder davon 1mm wegschleifen oder besser gleich 24mm Nutensteine kaufen, die gibt's auch. Die Nutensteine von meinem alten Sherpas Dachgepäckträger passen glücklicherweise genau zu der Grundschiene.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: EinCampster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 10 Mär 2018 19:02 #28

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
So, heute ging's weiter.
Da die Grundschiene wie gesagt tiefer liegt habe ich eine Schienenerhöhung gebraucht.

Das war auch der Grund, weshalb ich die Grundschiene kürzer gewählt habe, damit sich die gut einführen lässt.

Da die Firma Sherpas nicht mehr existiert habe ich die Distanzstücke aus einem gebrauchten Fahrradträger gebastelt, den ich bei iebayndeiner Kleinanzeigenseite erstanden habe. Die Nutensteine sind auch von dem.
So, und darauf kommt dann der Sherpas Translift.

.

Glück gehabt, die Breite passt genau.
Nur die Schiebetür geht nicht mehr auf. Das ging bei meinem alten noch.

Die beiden Kajakhalter lassen sich seitlich rausziehen und runterrklappen.

Einfach Boot auf Schulterhöhe rüberheben,

festmachen,

und dann hochschieben
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: jhermannd, EinCampster, Maggo, C4mpst3r, sandahle, gafk84

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von KAJAKSTER!.

Dachträger für Campster ! 26 Mär 2018 19:32 #29

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 524
  • Dank erhalten: 370
So, jetzt schreibe ich mal die Geschichte vom Dachgepäckträger weiter. Muss euch leider enttäuschen, es funktioniert so gar nicht!
Habe das nicht gleich geschrieben, weil ich Pössl erst die Möglichkeit geben wollte, auf meine Mängelrüge zu reagieren. Damit sie es nicht aus der "Presse" erfahren müssen.
Angebliche Dachlast bei geöffnetem Dach 50kg.
Der Wert wurde mir vom Händler und von Pössl auf der CMT genannt. Auch hier im Forum ist er schon aufgetaucht. Aber keiner hat ihn schriftlich. Zu dem Thema werde ich nachher noch einen separaten Thread öffnen. Jetzt zurück zum Problem Dachgepäckträger.
Mit nur einem Kajak = Ca. 20kg + Ca 5kg der Dachgepäckträger selbst = Ca 25kg

fällt mir das Dach auf den Kopf,

wenn ich nicht die ganze Nacht mit einem Ständer im Bett schlafe. (nicht falsch verstehen, kleiner Scherz am Rande)
Meine beiden letzten Campingbusse hatten an einer Gasdruckfeder eine Verriegelung. Damit war es möglich, das Dach mit Kajak, manchmal sogar 2 Kajaks, also ca 45kg, anzuheben, die Gasfeder hat in der Endposition mechanisch verriegelt und das Dach blieb oben. Erst durch seitlichen Druck auf die Gasfeder hat diese wieder entriegelt und man konnte das Dach schließen.
Die Firma Pössl bekommt es leider nicht auf die Reihe, mir sowas anzubieten!
Nachdem ich eine Mängelrüge an Pössl geschrieben habe und das Problem geschildert habe, dass schon mit 25 kg das Dach nicht oben bleibt, kommt plötzlich die Aussage, man könne das Dach nur mit 15kg belasten. Nein, richtiger: mit [color=]circa[/color] 15kg. Auch da lässt man sich noch ein Hintertürchen offen...
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>9000km)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: C4mpst3r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachträger für Campster ! 30 Mär 2018 21:03 #30

  • Vionja
  • Vionjas Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 15
So sieht unser Dachträger aus.
Schienenteile von Zölzer, Holme und Hublift von Thule.
Gekauft bei der Firma Lettmann Fachverkäufer für Dachträger Thorsten Kemper.
Schiene angebracht in der Fachwerkstatt für Campingfahrzeuge bei Pauli in Remscheid. Auch unser Zulieferer für unseren Campster.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: jhermannd, Hari, KAJAKSTER!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vionja.
Ladezeit der Seite: 0.684 Sekunden