Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Sanitär-Update

Sanitär-Update 14 Jan 2018 11:34 #1

  • scout01
  • scout01s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 86
Hat sich schon einer von den glücklichen Campster-Besitzern mit dem Thema "Sanitär" auseinandergesetzt?

Wie wollen im Sommer für etwa drei Wochen nach Schottland und die ein oder andere Nach frei Stehen.
Um nicht auf das notwendigste verzichten zu müssen, denken wir über ein Porta Potti und eine einfache Duschlösung nach.

Der "PP Qube145" ist 33 cm hoch und könnte damit knapp unter die Bettverlängerung in den Kofferaum passen. Der PP Qube 335 ist sogar noch ein wenig kleiner, aber wegen des, in diesem Fall nicht erforderlichen, Befestigungs-Kits teurer.
Ein wenig sorgen macht mir darüber hinaus noch die eventuelle Geruchsbelästigung durch Chemie (Solbio etc.) und restlichem Inhalt.
Eine entsprechende Tasche o.ä. scheint es ja nicht wirklich zu geben. Zumindest habe ich nichts gefunden.

Für eine einfache Dusche hatte ich an so etwas gedacht: www.amazon.de/dp/B00LGRGDE8/
Damit könnte man sich hinterm Auto zumindest grob mit vorher erwärmten Wasser und biologisch abbaubarer Seife abbrausen.

Zusätzliches Frisch- und Abwasser lässt sich wahrscheinlich in möglichst kleinen Kanistern vorhalten.

Was sind eure Lösungen ?


Liebe Grüße aus Bochum

Daniel
Campster 2.0 150 PS - 2017/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 14 Jan 2018 12:08 #2

  • Emmas-mobile-Hundehütte
  • Emmas-mobile-Hundehüttes Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 142
Wir hatten bei unseren "Alten" (T1, T2, LiteAce, etc.) immer eine PP dabei. Gerüche gab es da keine.
Frischwasser gab auch in 10L oder 15L Kanistern. Abwasser dann in rechteckigen Eimern, das wir aber immer relativ schnell entsorgten.

LG Heinz
1976: VW T1 - 1979: VW T2 - 1987: Toyota LiteAce - 1996: Mitsubishi L300
...
2017: RoadCar 540 2,3 Multijet 130 weiß | HA-Zusatzschraubfeder + Auflastung 3,5t | 2.Bordbatterie | Thule Omnistore | Dachreling | Rückfahrkamera | AHK | Atera Evo2 + E-Bikes
+ Hund "Emma", Katze "Kimi" an Bord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 14 Jan 2018 13:20 #3

  • liberum
  • liberums Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 731
  • Dank erhalten: 1124
Hallo Daniel,

mit dem 10 Liter Frischwassertank sind die Duschmöglichkeiten sicher begrenzt, um Zusatztanks bzw. Behältnisse kommst du sicher nicht herum. Wir haben zwar keinen Campster, sind das gedanklich aber auch schon alles durchgegangen.
Meine Empfehlung wäre die gute alte Waschschüssel, Waschlappen und Seife.....und zum Duschen Campingplätze aufsuchen.

Es gibt Möglichkeiten das Wasser mit einer mobilen Dusche im Fahrzeug aufzufangen oder aber mit Saugnapf von außen zu befestigen Scheibe/ Blech, auch gibt es Duschkabinen für die Heckklappe.....!

Zum Duschen und zur Wasserbevorratung kann ich dir so einen 10 Liter-Wassersack (absolut dicht) vorschlagen, dazu kannst du einen Duschaufsatz kaufen. Zur Not kannst du dir das Wasser mit Filteraufsatz "organisieren", Fluss, Quelle.....

poesslforum.de/forum/zubehoer/1653-adapt...asser?start=20#82877

Auf das PP würde ich auch nicht verzichten und da wo du es nach 2-3 Tagen entleeren kannst, wird es wahrscheinlich auch Frischwasser geben.....

Gruß Detlef
Pössl Vario 545, Jumper 2.2 130PS, 2015, All in Paket, Phaesun Solar 200Wp, Votronic MPP 430 Duo, BlueBattery 200A Black Ed, CP Plus, Thule-AHK, Thule Markise,
Verbrauch nach 30000km 8,6L
Folgende Benutzer bedankten sich: scout01, kamü

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 14 Jan 2018 15:19 #4

  • Runner
  • Runners Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Schont die Umwelt,fahrt BUS
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 615
Moinsen, wir hatten in unserem T2 Bulli immer ein PP,in unserem Mazda E2200 hatte ich ein Heckzelt,was mit Klett befestigt wurde,da haben wir geduscht.
Als Dusche habe ich eine Plaste Wasserflasche umgebaut,am Schraubverschluß einen Duschkopf von einer Kindergießkanne befestigt.
Wir hatten 3 Wasserkanister a18 L an Bord und als Reserve noch einen 10 L . Frischwasser haben wir auf öffentl.Toil. bekommen,wo wir das PP auch entsorgt haben. So ausgerüstet waren wir 4 mal für 4-6 Wochen am Stück in Scotland. Gebadet haben wir in Bächen,Flüssen,Seen,war schön erfrischend.
Danach waren 5 Wochen Irland angesagt,da waren wir 4 mal auf einfachen Wiesen/Dünen CP, ansonsten immer frei gestanden und fast immer alleine.
Einen CP haben wir nie gebraucht. In Scotland haben wir zum Übernachten auf P am Meer,Wander P oder in der Nähe von Leuchttürmen gestanden.
Viel Spass in den Highlands ,Reinhold
1983 VW Bulli T2 50PS Selbstausbau mit Hochdach
1999 Detleffs A560 75PS
2002 Mazda E2200 Selbstausbau mit Hochdach 63PS
Pössl 2WIN 2,2L 120PS Erstzulassung Jan. 2009 ,verkauft März 2017.
Roadcar R600 am 18.12.17 angekommen,Zulassung 3.1.18
Folgende Benutzer bedankten sich: scout01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 14 Jan 2018 16:30 #5

  • scout01
  • scout01s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 86
Vielen Dank schon einmal!

@Detlef
Im Auto würde ich niemals eine Dusche aufhängen. Das kann eigentlich nur schief gehen. :-)
Zusätzliche Bevorratung an Wasser ist natürlich erforderlich.
Als Waschwanne ist eine Ortlieb Faltschüssel in mehrfacher Ausführung vorhanden. Haare Waschen ist halt ein wenig kniffelig damit.

Mit Wassersäcken habe ich so meine Erfahrungen. Die sind eigentlich immer dicht. Das "eigentlich" ist hier das Problem.
In meinen aktiven Pfadfinderjahren, haben die Dinger auch schonmal gerne einen Rucksack, oder ein Zelt geflutet. Das hat fast immer an unsachgemäßer Bedienung gelegen. Kanister sind da etwas gutmütiger und verzeihen mir auch mal einen frühmorgentlichen Fehler, wenn ich noch im Zombie-Modus bin.

@Reinhold
Die Konstruktion mit der Gießkanne und einer Flasche klingt echt pfiffig.
Wir haben hier schon seit Jahren so eine Solardusche rumliegen. An sich auch nur ein Beutel mit Gießkannenaufsatz. Die Variante mit Pumpe finde ich insofern interessant, dass ich nichts schweres aufhängen muss, sondern einfach aus meinem Eimer mit warmen Wasser pumpen kann.
Für das "Heckzelt" habe ich hier noch ein recht großes Tarp, dass sollte den Zweck erfüllen. Zum befestigen könnten Neodym Magnete einen guten Dienst verrichten.
Einen Filter für Brauchwasser zu verwenden, scheint auch keine schlechte Idee zu sein. Früher haben wir das Wasser nur durch ein Trockentuch gefiltert. Davon würde ich heute eher absehen.
Campster 2.0 150 PS - 2017/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 14 Jan 2018 17:01 #6

  • euroliner
  • euroliners Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Europäer
  • Beiträge: 207
  • Dank erhalten: 95
Hallo, der PortaPotti riecht schon mal ein wenig nach Chemie, besonders wenn´s bergauf geht und der Luftdruck sich dann nicht nur an den Ohren bemerkbar macht. Wir haben uns daran gewöhnt, lieber etwas Geruch im Auto als ein stinkiges Parkplatzklo nehmen zu müssen.
Als Dusche hatten wir immer die Decathlon Pumpdusche dabei ( www.decathlon.de/solardusche-8-liter-id_8333161.html ), haben die zum Duschen aber selten gebraucht, da wir meist auf Campingplätzen sind. Aber die Möglichkeit duschen zu können wann man will, die zählt. Mal eben mit dem Wasserstrahl durchs Gesicht oder die Kaffeetassen ausspülen geht auch gut.
Mehr Wasser hatten wir selten an Bord, satte acht Liter (plus PortaPotti Spülvorrat :P) , ich weiß noch gar nicht was wir demnächst mit 100 Litern sollen :silly:
Gruß Jens
CLEVER Tour540 2018 Besitzer ;) Citroen130PS Eisengrau auf Stahlfelge, beide Pakete, Thule SmartClamp ist für die Surfboards auf dem Dach, eine Markise auch. AHK, Luftfederung hinten, Kühlergitter, Xtrons Radio, Dometic Rückfahrcamera und diverse Kleinigkeiten wurden selbst verbaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 15 Jan 2018 13:53 #7

  • juh
  • juhs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 7335
  • Dank erhalten: 4867
Hallo,
ich war mit meinem Nugget, auch nur mit Porta Potti (bzw. Dometic 976), 3 Wochen in Schottland und fast nur frei gestanden. Damals hatte ich die Thetford Blue Chemie, keine Probleme mit Geruch. Seit einiger Zeit bin ich beim Pössl auf Solbio umgestiegen und begeistert davon. Entsorgt habe ich auch ab und zu auf Campingplätzen, wobei die von kostenlos bis 5 Pfund dafür wollten.
Im Nugget habe ich mir eine Dusche mit Duschvorhang und Faltschüssel gebastelt, ob das im Campster irgendwie möglich ist, bezwefel ich. Es gibt aber auch Waschlappen und viele Campingplätze erlauben für kleines Geld Nutzung von V/E und Duschen für Durchreisende.
Jürgen
Grüße aus der Südpfalz .... Jürgen

Pössl Vario 545 (2015) | Comfortmatic | Solar | Wechselrichter | 200Ah LiFeYPo4 | mein Pössl
Stellplatzinfo: tinyurl.com/ycjbj9uv
Folgende Benutzer bedankten sich: scout01, AnsHes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 16 Jan 2018 20:54 #8

  • scout01
  • scout01s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 86
Vielen Dank für die Antworten!

Was mich noch brennend interessiert, ist die Verstaumöglichkeit unter dem Bett. Hat das schon jemand ausprobiert?
Campster 2.0 150 PS - 2017/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sanitär-Update 29 Jan 2018 09:57 #9

  • catscratch
  • catscratchs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 21
Würde mich auch interessieren welches Porta Pottie unter die Bettverlängerung passt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499. Begründung: bitte keine Zitate aus dem vorangegangen Beitrag, das ist auf kl. Dispalys unübersichtlich, deshalb gelöscht

Sanitär-Update 29 Jan 2018 10:48 #10

  • Runner
  • Runners Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Schont die Umwelt,fahrt BUS
  • Beiträge: 893
  • Dank erhalten: 615
Zur Not kannst du die Masse bei Reimo oder auf der Website des Herstellers herausfinden.
Oder sollen das die Anderen für dich machen ?
1983 VW Bulli T2 50PS Selbstausbau mit Hochdach
1999 Detleffs A560 75PS
2002 Mazda E2200 Selbstausbau mit Hochdach 63PS
Pössl 2WIN 2,2L 120PS Erstzulassung Jan. 2009 ,verkauft März 2017.
Roadcar R600 am 18.12.17 angekommen,Zulassung 3.1.18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.673 Sekunden