Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

An alle, die sich die letzten Tage über t-online.de neu im Pösslforum angemeldet haben und keine Bestätigungsmail bekommen haben: Schreibt mir kurz unter: admin@poesslforum.de und ich schalte euch manuell frei. Zur Info: Seit einigen Tagen wurden Emails, welche vom Pösslforum an t-online.de Kunden gingen nicht versandt. Das kam daher, da der Mailserver vom Pösslforum auf der sogenannten "Blacklist" bei t-online stand. Mein Provider hat mitlerweile das Problem zusammen mit der Telekom behoben. Das betraf auch alle ausgehenden Emails, wie z.B. Themen-Abos.

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 12V Stromversorgung im Campster

12V Stromversorgung im Campster 14 Mai 2019 11:38 #141

  • ~joe~
  • ~joe~s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
Servus,

ich habe mich heute mal auf die Suche nach dem vorbereiteten Kabel für die feste KB begeben.
Konnte aber keins identifizieren im Kabelgewirr hinter der Klappe.
Könnte jemand vielleicht ein Foto machen, welches Kabel es genau ist!?
Das wäre super :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 14 Mai 2019 13:15 #142

  • donillo
  • donillos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 2

~joe~ schrieb: Konnte aber keins identifizieren im Kabelgewirr hinter der Klappe.


Wie kommt man denn da eigentlich hin? Oder welche Klappe meinst du?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von donillo.

12V Stromversorgung im Campster 14 Mai 2019 21:00 #143

  • Renner
  • Renners Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 27
Hallo. Ich denke hier ist die Rede von der Revisionsklappe im Schrank neben der Küche. Ich bin da jedenfalls fündig geworden und ein freies zweipoliges Kabel mit Stecker dran gefunden an dem dauerhaft 12V anlagen. Schaut mal nach ob beim EBL an Block 1 (Steckplatz für die Kühlbox) ein Stecker mit Kabel steckt. Wenn dem so ist, würde ich vermuten, dass da bei euch auch irgendwo im Schrank ein entsprechendes freies Kabel liegt. Viel Glück.
Campster EAT8 180PS - Modell 2019 - Sandbeige - Sicherheitspaket 5 - Auflastung - 1x12V und 2xUSB im Wohnraum nachgerüstet - keine StHz, dafür 220V Keramikheizer - Thule Heckklappenträger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 21 Mai 2019 21:00 #144

  • Mmocean7
  • Mmocean7s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 154
Ladung Aufbaubatterie:
Frage in die Runde. Bei mir wird die Batterie, seit ich den Campster habe, laut Panel nie ganz geladen. Das heisst, dass bei mir die grüne LED auch nach
längeren Landstromphasen, bis 48 Std. nie aufleuchtet. Mein Händler sagte mir, dass dies ganz normal sei.
Wie sieht das bei euch aus?
Es ist aber auch so, dass ich 3 Nächte, mit allen Verbrauchern, wie Kühlschrank. Heizung,Licht und etwas für Handy, etc durchkomme.
Da ja nur 4LEDs da sind, finde ich es etwas verunsichernd, wenn 1/4 schon zu Beginn der Reise weg sind.
Danke für eure Rückmeldung.
Campster 2.0 l BlueHDI S&S 180 EAT8 (Euro 6b) /Gripp-Control mit Alufelgen / Polar-Weiß / Getönte Scheiben / Sitzheizung / Webasto Standheizung/ Bettverbreiterung/ Sicherheits-Paket 5 / AHK fest/ Kederleiste rechts/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 21 Mai 2019 22:51 #145

  • LacrimaMoris
  • LacrimaMoriss Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 52
Ist bei mir auch so!
Die LEDs zeigen aber auch nur die Spannung an, die 4. LED leuchtet nur wenn der Motor an ist (Batteriespannung über 13,5V)
Sobald der Motor aus ist hat die Batterie auch nie mehr als 12,5-12,7V, von dem her alles i.O.
Ich nehm die 4. LED zum schauen, ob die Batterie bei laufendem Motor auch geladen wird, bzw. die LiMa arbeitet.
Folgende Benutzer bedankten sich: BaLa, Mmocean7, Renner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 21 Mai 2019 23:11 #146

  • Wakla
  • Waklas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 18
Hallo,

die Batterie ist bei 12,8 V ganz geladen.
Es leuchtet dann nur die untere grüne LED.
Die oberste LED leuchtet wenn der Motor läuft, wenn Du Landstrom hast oder - wie bei mir - die Solaranlage gut Strom bringt. Dann liegen über 13,5 V an der Batterie an und die oberste LED leuchtet. Es wird also die Ladespannung angezeigt die bei 14,4 V liegt, Wenn keine Ladung stattfindet wird die Batteriespannung angezeigt.

Viele Grüße
Wakla
Campster 115 PS Weiß/Blau
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike, Flymike2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 22 Mai 2019 16:11 #147

  • Harry678
  • Harry678s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 15
Hallo, bei mir wird die Batterie nicht geladen (vom Anfang an) --> Rückfrage bei Händler (ist gut 200km entfernt) ich soll unter dem Fahrersitz Abdeckung abschrauben und schauen ob alle Kabel fest sitzen --> das re braune Kabel (Foto) war tatsächlich etwas weiter heraussen --> kann das für eine fehlende Ladung verantwortlich sein? Da Batterie derzeit mit 220V voll geladen habe ich am Display die unteren LEDS leuchten -- nur die oberste leuchtet nicht -- auch nicht wenn ich den Motor einschalte -- laut Wakla müsste doch wenn alles OK ist und der Motor läuft auch die oberste LED leuchten?
2.0l BlueHDI S&S 180PS 8-Gang Automatik, 2019, aufgelastet 3100kg, Elektronik. Schiebetüre, Sicherheitspaket 5, Safety-Paket, Küchenblock herausnehmbar, Kühlbox fix, Webasto Standheizung, 17" Stahlfelgen, Grip-Control

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 22 Mai 2019 16:48 #148

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 793
  • Dank erhalten: 534
An dieser Stelle möchte ich mal JEDEM CampsterFahrer empfehlen, diese Verbindungen zu überprüfen. Die waren bei mir auch locker, bzw 1 Klemme sogar bis Anschlag AUF statt zu.
Überprüfen am besten mit vorher abgeklemmter Wohnraumbatterie. Denn zwischen Plus und Minus ist nur ein Millimeter Luftspalt!
Ich habe hier auch noch eine zusätzliche Isolierung zwischen Plus und Minus geschoben.

Bei mir geht übrigens die oberste LED nur bei Landstrom oder Solar an, nicht bei Lichtmaschine.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike, Mmocean7, r4thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 22 Mai 2019 21:39 #149

  • BineKoch
  • BineKochs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 9

KAJAKSTER! schrieb: Bei mir geht übrigens die oberste LED nur bei Landstrom oder Solar an, nicht bei Lichtmaschine.


Bei unserem 2019er ist das auch so. Fand das bis jetzt nicht schlimm, oder?
Campster bestellt 08.2018; geliefert am 07.03.2019; 150 PS; Farbe weiß; 6 Sitze; Sitzheizung; Webasto AirTop 2000 mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Schiebetüren rechts und links manuell; TentRail Kederleiste rechts und links; Getönte Scheiben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12V Stromversorgung im Campster 22 Mai 2019 22:30 #150

  • Maxx12
  • Maxx12s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 47
Hello Zusammen,

hier sind evtl. diese Threads hilfreich:

poesslforum.de/forum/campster/11166-opti...oster-und-d-thematik
poesslforum.de/forum/campster/6667-klackernde-relais

Falls hierzu noch Fragen auftreten, wird gerne per PN oder hier im Forum Hilfe angeboten.
Denn: NICHT laden der Aufbaubatterie muss nicht sein, wenn man weiß, wie.

Da fällt mir wieder LLL ein... "wenn Du einen Campingbus selbst ausbauen willst, ist der Campster eine gute Basis..." :P
...oder so ähnlich...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7
Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden