Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

An alle, die sich die letzten Tage über t-online.de neu im Pösslforum angemeldet haben und keine Bestätigungsmail bekommen haben: Schreibt mir kurz unter: admin@poesslforum.de und ich schalte euch manuell frei. Zur Info: Seit einigen Tagen wurden Emails, welche vom Pösslforum an t-online.de Kunden gingen nicht versandt. Das kam daher, da der Mailserver vom Pösslforum auf der sogenannten "Blacklist" bei t-online stand. Mein Provider hat mitlerweile das Problem zusammen mit der Telekom behoben. Das betraf auch alle ausgehenden Emails, wie z.B. Themen-Abos.

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kederschiene

Kederschiene 06 Mär 2018 13:21 #11

  • JAWS
  • JAWSs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 27

steve0564 schrieb:

JAWS schrieb: ... sondern ein pössl-mann

Woran zu erkennen? Am Hemdkragen?


wie gesagt - an der pössl-jacke. ;) nein, habe ihn explizit gefragt, bzw hat er zwischenzeitlich
immer mal wieder einen verkäufer gesucht wegen preisen, da er selber eben keiner war/ist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 06 Mär 2018 14:12 #12

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 792
  • Dank erhalten: 534
Habe das unter CMT 2018 schon mal geschrieben:
Da war die Aussage am Stand von Brandrup "Wir sind bereit zu liefern, nur Pössl will die Kederleiste nicht anbauen"
Die Aussage am Stand von Pössl war: "wir sind mit dem Ausbau der Campster so beschäftigt, dass wir uns um Zubehör momentan nicht kümmern können"
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 06 Mär 2018 14:28 #13

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1211
  • Dank erhalten: 1016
Eine Kederschiene ist erstmal Meterware, die gerade ausgeliefert wird. Nun kommt es auf die Montageposition an, ob die evt. Etwas gebogen werden muss. Dann wird die mit einem PU Kleber (Würth klebt und dichtet) verklebt. Da ich während der Abbindezeit keine Schraubzwingen ansetzen kann, werdeb ca alle alle 50 cm Blechschrauben gesetzt.
Kein Thema wg Rost, da die ja im Kleber sind.Schrauben sollten CrNi Stahl, also Rostfrei sein.
Alles kein Hexenwerk.
Poessl 2Win R 2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 06 Mär 2018 14:35 #14

  • JAWS
  • JAWSs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 27
hexenwerk hin, hexenwerk her - sowas hätte ich trotzdem lieber "ab werk" verbaut. allein schon wegen garantie, etc
Folgende Benutzer bedankten sich: goldencore

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 06 Mär 2018 21:57 #15

  • knusperknorps
  • knusperknorpss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 586
Die Kederschiene von Branderup für den VW T4 passt hervorragend an den Ducato. Die für den T5 oder T6 nicht. Die T4 Kederschiene hat eine Innenwölbung die sich mit ein bisschen handwerklichen Geschick gut an die Wölbung der Karosserie des Ducato anbauen lässt. Für den 636 braucht man je Seite nicht ganz 1/12 Branderup Keder für den kurzen T4. Bei den anderen Längen muss man schauen ob ggf. die für den langen T4 reicht, dann braucht man nicht stückeln.
Schon an meinem DB von CS hatte ich diesen Keder beidseitig verbaut. Es gibt für mich keinen besseren Keder! Sonnensegel oder Vorzelt lassen sich sicher mit dem Fahrzeug verbinden. Hält bombig, kein Problem bei Wind oder Regen. Gleichzeitig ist der Keder eine prima Regenrinne.


Bisher: Globecar Campscout, 3,0L, Automat. Getriebe, div. Innen- und Außenumbauten.
Jetzt: ML-T 580, Bj. 2016, 163 PS, Wandler-Automatik 7G, Breite 222 cm, Länge 699 cm

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: HaeL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 08 Mär 2018 17:01 #16

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 792
  • Dank erhalten: 534
Jubel!
Die Kederleiste ist endlich dran!

Von hinten

Mit Sonnensegel

.

Man kann übrigens auch auch eine richtige Markise an die Kederleiste hängen. Die nächsten beiden Bilder sind zwar kein Campster, aber es ist hier genauso gut möglich

.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Dikke Deur, Will.en, Campster_M_2017, Pirx, BaLa, JAWS, Sauter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von KAJAKSTER!.

Kederschiene 08 Mär 2018 17:08 #17

  • knusperknorps
  • knusperknorpss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 586
@ Kajakster: Super! Sieht prima aus. Freut mich, dass die gleiche Schiene wie ich sie am Ducato verwendet habe, auch an den Campster passt. Viel Spaß damit.
Hast du eine Schiene oder den Keder an beiden Seiten?
Bisher: Globecar Campscout, 3,0L, Automat. Getriebe, div. Innen- und Außenumbauten.
Jetzt: ML-T 580, Bj. 2016, 163 PS, Wandler-Automatik 7G, Breite 222 cm, Länge 699 cm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 08 Mär 2018 17:39 #18

  • Maggo
  • Maggos Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 154
Schaut doch perfekt aus - und welche ist das jetzt genau? Die für den T4 von Brandrup? Möchte nur sichergehen bevor ich sie bestelle... Kannst Du ein bisschen beschreiben, wie Du sie montiert hast, bzw. welche Schwierigkeiten aufgetreten sind (oder auch nicht)
T4 lang oder kurz? Spoilersatz benötigt?

100 700 110 TOP-RAIL Aluminiumprofil für VW-T4 kurzer Radstand, 2,6 m mit Montagebohrungen, „Carbon“ 124,00 €
100 700 134 TOP-RAIL Aluminiumprofil für VW-T4 langer Radstand, 3,4 m, „Carbon“ 124,00 €
100 700 011 TOP-RAIL Spoilersatz VW T4, rechts 48,50 €
100 700 012 TOP-RAIL Spoilersatz VW T4, links 48,50 €

LG Markus
Campster weiß ab 04/2018 / 180 PS / Automatik / 3 Sitzplätze - Geschlafen wird oben / feste Kühlbox / Heizung 'Webasto Air Top' / Schiebetür links und rechts manuell / Sicherheitspaket 5 mit Headup Display

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maggo.

Kederschiene 08 Mär 2018 19:03 #19

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 792
  • Dank erhalten: 534
Ich habe sie nicht selbst montiert, sondern montieren lassen von einem Fachmann, der 32 Jahre Erfahrung damit hat.
Er hat mir von Anfang an gesagt, dass es sein kann, dass man an der Oberfläche spuren vom biegen sehen wird, obwohl er das äußerst vorsichtig macht und die Schiene beim biegen in Stoff einwickelt. Ich habe Glück und bei mir ist nichts zu sehen. Ausserdem hat er mich darauf hingewiesen dass es in ein paar Jahren einen Spalt zwischen Schiene und Spoiler geben wird.
Ich habe heute nochmal gefragt ob es die Schiene vom T4 ist, aber die Antwort war etwas verwirrend...ich kanns nicht sicher sagen.
Kederleiste, Spoiler, Montage, Mwst alles komplett 330€. Die Regenrinne auf der linken Seite gab's gratis noch dazu.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kederschiene 08 Mär 2018 23:29 #20

  • knusperknorps
  • knusperknorpss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 586
Bange war ich bei meinen An- Um- und Einbauten nie. Wat Mut, datt mut!
Die Länge der Kederschiene bestimmt sich aus der Länge des Fahrzeuges. Einfach mal messen, dann weiß man welcher Branderup-Keder ( für T4 lang oder T4 kurz) richtig ist. Es gibt, wenn ich mich richtig erinnere, neben den unterschiedlichen Lägen, 2 grundsätzliche Varianten der Kederschiene. Mit und ohne vorgebohrten und gesenkten Schraublöchern. Ich habe die vorgebohrte Variante gewählt, d.h. der Keder wird nicht nur geklebt, sondern auch mit ganz kleinen, mitgelieferten Metallschräubchen angebaut. Dazu muss man natürlich erst anhalten, anzeichnen und vorbohren. Lediglich die Kappen hinten und Spoiler vorn werden ausschließlich geklebt.
Der Preis von 330€ scheint mir allerdings ausgesprochen fair. Dafür würde ich es auch machen lassen, insbesondere wenn man weiss, was der Karrosseriekleber für eine Sauerei an den Fingern hinterläßt.
Bisher: Globecar Campscout, 3,0L, Automat. Getriebe, div. Innen- und Außenumbauten.
Jetzt: ML-T 580, Bj. 2016, 163 PS, Wandler-Automatik 7G, Breite 222 cm, Länge 699 cm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von knusperknorps.
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7
Ladezeit der Seite: 0.248 Sekunden