Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Auflastung: Vor- und Nachteile

Auflastung: Vor- und Nachteile 25 Nov 2018 12:46 #1

  • Delley
  • Delleys Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo allerseits, ich würde gerne Eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Auflastung / Gewichtserhöhung des Campster hören.

Insbesondere Komfort des Fahrwerks, Sitzbank und Einzelsitz Konfiguration.
Lieben Dank
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 25 Nov 2018 17:45 #2

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 328
Wir fahren einen Campster mit Auflastung und sind mit dem Fahrkomfort sehr zu frieden. Auch mit 230kg auf dem Fiedler Träger fährt sich das Auto noch sehr gut.
Die Möglichkeiten der Sitzkonfiguration kannst Du in den Pressefotos auf der Campster Seite sehen.
Die Sitzkonfigurationen sind folgende:
(1. Reihe / 2. Reihe/ 3.Reihe)
2/3/2 ohne Küche
2/2/2 ohne Küche
2/1/2 mit Küche
2/1/1 mit Küche
2/0/1 mit Küche
2/1/0 mit Küche
2/0/0 mit Küche
Dabei ist zu beachten das die zusätzliche 2er Bank nur links stehen kann (ohne Küche) und die Einzelsitze nur rechts.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Auflastung: Vor- und Nachteile 26 Nov 2018 19:40 #3

  • RUMM
  • RUMMs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 7
Hallo Nik,

Zu Erwähnen ist vielleicht noch, dass die Fahrzeughöhe ohne Auflastung mit 1,96 m und mit Auflastung mit 1,99 m angegeben ist.

Gruß,
Uwe
Campster in Bestellung (180 PS Euro6d-temp, Imperial blau, weißes Dach, Webasto, Einbau-Kühlbox, AHK, Kederschienen, Sitzheizung, Outdoorküche, Ersatzrad, Scheiben getönt)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 26 Nov 2018 21:18 #4

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 821
  • Dank erhalten: 553
Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass auch Fahrzeuge ohne Auflastung 1,99m haben können.
...warum auch immer... bei mir ist es so...
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: RUMM

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 27 Nov 2018 10:33 #5

  • thomassooon
  • thomassooons Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
Ich dachte mir immer, dass das an dem 1 Zoll größeren Rädern liegt? Ist vielleicht auch totaler Quatsch, weil bei größeren Felgen die Reifen schmaler sind oder so... Auf jeden Fall kommt der Campster serienmäßig mit 16 Zoll, wird also mit 1,96 angegeben und der aufgelastete braucht 17 Zoll Felgen, wird also mit 1,99 angegeben. Wie gesagt, nur ne Theorie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 27 Nov 2018 17:43 #6

  • Lula
  • Lulas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 15
Hallo Thomassoon,
nach deiner Theorie wäre unserer aber dann aufgelastet (17 Zoll-Felgen), meines Wissens ist er das aber nicht. 1,99 Meter hat unserer auch
Campster seit 08/2018, 150 PS, Standheizung, eingebaute Kühlbox, abnehmbare AHK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 27 Nov 2018 18:48 #7

  • thomassooon
  • thomassooons Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
Ich habe nicht gemeint, dass 17-Zoll-Felgen automatisch Auflastung bedeuten. Aber andersherum gilt: aufgelastete gibts nur mit 17 Zoll.

Aber ich nehme meine Theorie komplett zurück. Bei größeren Felgen sind immer die Reifen schmaler, damit das gesamte Rad immer den gleichen Durchmesser/Abrollumfang hat. Sonst würde ja der Tacho und km-Zähler spinnen...

Ich würde nun eher behaupten, dass Pössl einfach bei Citroen gewisse Grundausstattungen bestellt und da sind dann manche für Auflastung vorbereitet und haben 1,99 m; wenn wir es aber nicht für 990 € kaufen, bleibt halt die geringere Masse in den Papieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 27 Nov 2018 20:47 #8

  • Dömu
  • Dömus Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 54
Ich weiss nicht wie die Regelung in Deutschland betreffend Anhänger ist. In der Schweiz ist es so, dass der Hänger nicht schwerer sein darf als das Zugfahrzeug und Hänger und Zugfahrzeug zusammen nicht schwerer als 3500kg. Ansonsten braucht man eine spezielle Prüfung, heisst dann Fahrschule und praktische Prüfung.

Aufgelasteter Camper hat ein Gesamtgewicht von 3100kg wenn ich das richtig im Kopf habe. Kleine Hänger (meiner z.Bsp. auch) haben meistens ein Gesamtgewicht von 750kg. Für uns wäre das ein Nachteil. Ich habe zwar so oder so vor, die Prüfung bei Gelegenheit zu machen. Meine Frau aber wohl eher nicht, sie dürfte dann dieses Gespann nicht fahren.

Wäre bei uns wohl die schwierigste Entscheidung wenn wir den Campster bestellen würden. 7 Plätze und Hängerprüfung oder 5 Plätze und keine Prüfung :)
Bestellt 12/2018: Campster 2.0 EAT8 / Polarweiss / Alu / Grip Control / AHK / Auflastung / 7 Sitzer / Webasto / Drive Assist / Sicherheitspaket 5 / Keyless / Sitzheitzung / Xenon / Kühlbox eingebaut / Outdoor Küche / getönte Scheiben / Tentrail rechts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Dömu.

Auflastung: Vor- und Nachteile 27 Nov 2018 21:37 #9

  • Buchsbaumhecke
  • Buchsbaumheckes Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 41
Es gibt auch die Möglichkeit der Auflastung ohne technische Änderung, auch im Nachhinein. Dann verändert sich weder etwas an den Reifen noch an der Fahrzeughöhe. Das ist über Drittanbieter zu machen, funktionierte bei uns problemlos. (wo und wie? Siehe Beiträge im Strang checkliste-bei-fahrzeuguebernahme)
Campster (Vorführwagen, Bj 07-2017) / 150 PS / weiss / Heizung / fest verbauter Kühlschrank / Auflastung & 7 Sitze, 7,6l / 100km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 28 Nov 2018 11:24 #10

  • Harry678
  • Harry678s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 21
Hallo -- zumindest in der EU gibt es die Möglichkeit den Führerschein nach Code 96 zu erweitern (keine Prüfung) --> www.meinschein.at/fuehrerschein/anhaenger-code-96-mit-klasse-b damit kann man dann bis max 4250kg Gesamtgewicht fahren....
2.0l BlueHDI S&S 180PS 8-Gang Automatik, 2019, aufgelastet 3100kg, Elektronik. Schiebetüre, Sicherheitspaket 5, Safety-Paket, Küchenblock herausnehmbar, Kühlbox fix, Webasto Standheizung, 17" Stahlfelgen, Grip-Control

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7
Ladezeit der Seite: 0.516 Sekunden