Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

An alle, die sich die letzten Tage über t-online.de neu im Pösslforum angemeldet haben und keine Bestätigungsmail bekommen haben: Schreibt mir kurz unter: admin@poesslforum.de und ich schalte euch manuell frei. Zur Info: Seit einigen Tagen wurden Emails, welche vom Pösslforum an t-online.de Kunden gingen nicht versandt. Das kam daher, da der Mailserver vom Pösslforum auf der sogenannten "Blacklist" bei t-online stand. Mein Provider hat mitlerweile das Problem zusammen mit der Telekom behoben. Das betraf auch alle ausgehenden Emails, wie z.B. Themen-Abos.

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Auflastung: Vor- und Nachteile

Auflastung: Vor- und Nachteile 05 Mai 2019 17:08 #51

  • hiker
  • hikers Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Hallo!
Ich habe meinen Campster mit Auflastung und Grip Control im April zugelassen und warte nun sehnsüchtig darauf, ihn endlich beim Händler abholen zu können.
Da ich den Wagen mit Winterreifen auf Stahlfelgen bekomme, habe ich mir schon mal die Zeit mit der Suche nach Alufelgen und Sommerreifen vertrieben.
Anhand der Daten in meiner Zulassung, den Angaben hier im Forum und meiner Recherche im Netz bin ich folgendes Ergebnis gekommen:
Zugelassen sind
Reifen 215/60 R17C 104H
auf
Felge 7Jx17 ET46
(lt. Internet LK 5 x 108)
Passende Drittanbieter-Felgen wären demnach:
- Diewe Matto (siehe auch Long Leif Larsen)
- Borbet CWD
- RC-Design RC30T
- RC-Design RC25
- Rial Transporter (siehe auch DrSpike)

Bei den Sommerreifen finde ich lediglich:
- Maxxis VanSmart 215/60R17C 109H
- Michelin Agilis+DT 215/60R17C 104H
- Goodyear Efficient Grip Cargo 215/60R17C 109H

Gibt es noch andere Felgen bzw. Sommerreifen, die auf einen aufgelasteten Campster passen?
Gibt es schon Erfahrungen zu den oben genannten Felgen oder Sommerreifen?
Viele Grüße, hiker.
2.0 Blue HDI 6dtemp, 150 PS, Auflastung, Grip Control

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 08 Mai 2019 13:27 #52

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 402
  • Dank erhalten: 322
Was die Diewe Matto angeht, muss ich auch für die HA 5mm Spurverbreiterungen haben. Die Felge dreht zwar frei durch, aber zwischen dem Bremssattel und der Felge zur Nabe hin wird es richtig eng.
Die Spurverbreiterungen muss man dann eintragen lassen.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail
Folgende Benutzer bedankten sich: BumbleBee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 08 Mai 2019 15:08 #53

  • Hoppe1
  • Hoppe1s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 4
Hallo Hiker,
Ich habe die gleiche Situation, nur noch keinen Liefertermin.
Ich habe mir folgende Kombination konfiguriert und auch beim Pössl-Händler; der widerum bei Pössl angefragt. Antwort von Pössl: ..."sollte passen, aber ohne Gewähr. Nur die fehlenden RKRS Sensoren würdenmich stutzig machen"....

Diese Antwort macht mich wiederum stutzig, denn mir ist nicht bekannt , dass es den Campster mit aktivem RDKS gibt, sondern passiven.
Und dafür benötigt man keineSensoren... Antwort auf meine Rückfrage steht noch aus.

Hier meine Kombi:
www.felgenkonfigurator.info/komplettraed...40130%402%401&rdks=2

Ich warte mit der Bestellung der Felgen und Reifen, bis ich die Papiere habe und fahre dann zwecks Absicherung vor der Bestellung erst mal zum TÜV, ob sie eingetragen werden. Momentan bekomme ich nirgends eine gescheiteInfo, was ich aufziehen darf...

VG Hoppe1
180 PS EAT8 mit Auflastung, Euro6d-temp, weiß, Webasto, AHK, Sicherheitspaket 5, Grip Control, Xenon, Lieferung voraussichtlich 05/2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 08 Mai 2019 20:07 #54

  • hiker
  • hikers Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Danke an Long Leif Larsen! Schade, die Diewe Matto war bisher mein Favorit, aber den zusätzlichen Aufwand scheue ich.

Danke an Hoppe1! Durch Deinen Link kommen ja noch ein paar Modelle in Betracht! Nicht schlecht, Deine Wahl, aber auch nicht ganz preiswert...

Also
Proline TX100
Platin P86
Ronal R64
Mak Load-5
Mak Stone-5 kommen bei den Felgen hinzu

und bei den Reifen gibt es ja doch auch noch eine größere Auswahl
Continental Van Contact Eco 215/60R17 109/107T C sowie Van Contact 100 und 200
Dunlop Econodrive 215/60R17 109/107T C
Falken Linam Van 215/60R17 109T C
Nokian Cline Van 215/60R17 109/107T C

Da ist der Markt offenbar doch nicht so eng, wie ich zuerst angenommen hatte...
2.0 Blue HDI 6dtemp, 150 PS, Auflastung, Grip Control
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hiker. Begründung: Tippfehler

Auflastung: Vor- und Nachteile 08 Mai 2019 22:09 #55

  • DrSpike
  • DrSpikes Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 121
Die Rial Transporter sind auch für 225er zugelassen (bei Auflastung).
Campster weiß, 2.0l, 110kw. 2 Kühlboxen, Campsterbezüge (leider), Xenon, Sitzheizung, AHK, Outdoorset, RFK, Klappohren, Auflastung, Ersatzrad....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DrSpike.

Auflastung: Vor- und Nachteile 09 Mai 2019 08:04 #56

  • BumbleBee
  • BumbleBees Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 92
  • Dank erhalten: 39
mein aktueller Favorit (da die Diewe Matto jetzt leider ausscheiden) ist diese Kombination:
GMP ASTRAL 7x17 LK5/108 ET40 (Edit: ohne Auflastung)
Michelin CrossClimate + (225/55R17 101W)

habe die Kombination bei ATU für ca. 1.100€ gefunden,
wenn es so weit ist hoffe ich dass die mir vor Ort auch weiter helfen können...
ist bei mir aber nicht so akut werde ja erst im Herbst wechseln und erstmal die Sommerreifen auf Stahlfelge ein wenig runter fahren B)

...und sorry wir kommen hier glaube ich vom Thema ab, gibt es für die Felgen/Reifen ein eigenes Thema?
Campster 2.0 l BlueHDI S&S 180 EAT8 (Euro 6d-Temp) / Polar-Weiß / Getönte Scheiben / Sitzheizung / Rückfahrkamera 180° + RCC (ohne DAB) + Toterwinkelassistent [Zulassung als Wohnmobil] + Kederleiste (Tent-Rail)
> Bestellung 01.09.2018 > Zulassung 07.05.2019 > Übergabe 14.05.2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BumbleBee.

Auflastung: Vor- und Nachteile 09 Mai 2019 08:32 #57

  • Dömu
  • Dömus Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 51
Ich denke das ist schon ok hier, es geht ja um Felgen für den aufgelasteten Campster. Für den normalen kann man ja fast jede Felge haben.

Mir ist die ganze Sache irgendwie zu kompliziert. Preislich nehmen sich die beiden Optionen Zubehörfelgen und Originalfelgen auch nicht wirklich viel. Ich werde wohl einfach einen zweiten Satz Original Alus dazukaufen.
Bestellt 12/2018: Campster 2.0 EAT8 / Polarweiss / Alu / Grip Control / AHK / Auflastung / 7 Sitzer / Webasto / Drive Assist / Sicherheitspaket 5 / Keyless / Sitzheitzung / Xenon / Kühlbox eingebaut / Outdoor Küche / getönte Scheiben / Tentrail rechts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 09 Mai 2019 17:21 #58

  • MrCampster86
  • MrCampster86s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Eine Reise ist ein Trunk aus der Quelle des Lebens
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 4
@Dömu - Hast du denn mal bei einem Citroen Händler nachgefragt was die Originalfelgen kosten bzw. ob es möglich ist diese nachträglich zu kaufen?
Ich habe die Originalfelgen im Citroen Zubehör-Katalog unter zubehoerkatalog.citroen.de/raeder-reifen...ml?ajaxcatalog=true& nicht finden können.

Ich habe bei der Bestellung meines Campsters Winterreifen auf Stahlfelge geordert, nun suche ich für meine Sommerreifen auch noch Leichtmetallfelgen und mir gefallen die Originalen im Vergleich ziemlich gut.
Ich habe auch die Auflastung auf 3100 Kg gewählt, da gibt es ja nicht gerade viel Auswahl was Leichtmetallfelgen betrifft.

Gruß MRC86
Campster bestellt 03/19 - Sand-Beige-Metallic - 180PS EAT8 - Aufl. 3100 Kg - GripControl - AHK abnehmbar - Webasto AirTop 2000 - Sicherheitspaket 5 - Kühlbox fest installiert - Schiebetüren rechts und links manuell - Sutter-Kederleiste rechts - NAV DAB - Outdoorküche - Lederlenkrad - Sitheizung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499. Begründung: bitte keine Zitate aus dem vorangegangenen Beitrag verwenden , wegen Unübersichtlichkeit entfernt

Auflastung: Vor- und Nachteile 11 Mai 2019 21:49 #59

  • Fernbus
  • Fernbuss Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 13
Hi

nachdem ich auch ewig das Netz durchforstet habe und bei vielen Herstellern direkt gefragt habe, da ich beruflich oft bei den ganzen Herstellern von Alufelgen bin, hier meine Wahl:

RONAL R57 ( siehe mein Profilbild, Farben gibt es 3 zur Wahl )

Diese Felge hat für den aufgelasteten Campster wie meinen den Vorteil, dass sie eine Radlast von über 900kg hat ( 930kg ) und deswegen ohne Einzelabnahme gefahren werden darf. Normale Eintragung für 30€ reicht aus, vorausgesetzt Ihr habt den Originalen Citroen Aufkleber mit der e-Nummer noch in der B-Säule der Beifahrerseite !!! Meine sind eingetragen worden direkt beim Reifenhändler. Kaufpreis pro Felge ca. 120-140 € je nach Lackierung.

Alles andere was man bei Musketier etc kaufen kann ist nicht zulässig und darf nicht gefahren werden weil die Radlasten nicht passen!! Viele andere wie Diewe oder Borbet haben Radlasten von genau 900kg, da liegt es im Ermessen des Prüfers ob die eingetragen werden oder nicht, manche wollen da eine Gewisse Sicherheit nach oben obwohl die Felgen 0 auf 0 passen würden. Einzelabnahme kostet dann ca 350€ ( Aussage TüV / Reifenhändler Saarbrücken )

Die Standard 17er Bereifung ist auch freigegeben bei den Felgen.

Also: Aufkleber auf B-Säule suchen, passendes Gutachten suchen, Felge wählen die am besten paar kg mehr Radlast hat und ab dafür.

PS: Die Originalen Citröön Felgen ( wie auch alle anderen VW / AMG / Opel usw... ) laufen vom gleichen Band wie die Zubehörfelgen, lediglich das Programm der Maschine ändert sich und die Stanzzahlen hinten drauf... kosten aber das doppelte ;o)


Hoffe ich konnte helfen... hab auch lange gesucht...

PPS: Hab meine Sitzschienen rausgeworfen und Holzboden mit PVC in der Optik der Schränke gelegt und dabei noch nen 230V Anschluss hinten rechts, hinter einer Verkleidung gefunden... Falls jemand dazu Bilder braucht, schickt mir nen Link wohin ich die posten soll... bin neu hier seit eben,, wollte mal meine Erfahrungen nach 25tkm Quitschebus teilen...

Grüße Jens :whistle:
Folgende Benutzer bedankten sich: jhermannd, BaLa, zeiler1811, MrCampster86

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auflastung: Vor- und Nachteile 11 Mai 2019 23:57 #60

  • Dömu
  • Dömus Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 51
@MrCampster86: Mein Händler hat mir den Satz Original Alus für Fr. 1600.- angeboten. Bereift und montiert. Sind rund 1400 Euro umgerechnet.
Bestellt 12/2018: Campster 2.0 EAT8 / Polarweiss / Alu / Grip Control / AHK / Auflastung / 7 Sitzer / Webasto / Drive Assist / Sicherheitspaket 5 / Keyless / Sitzheitzung / Xenon / Kühlbox eingebaut / Outdoor Küche / getönte Scheiben / Tentrail rechts
Folgende Benutzer bedankten sich: MrCampster86

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7
Ladezeit der Seite: 0.262 Sekunden