Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Windgeräusch am ersten Dachfenster

Windgeräusch am ersten Dachfenster 07 Dez 2018 12:35 #31

  • DU1313
  • DU1313s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 215
  • Dank erhalten: 158
Habe bereits 2014 die in Deutschland fehlende Hekidichtung (Vorschrift Zwangsbeüftung) nachgerüstet, das hat schon mal richtig was bewirkt. Habe dann neulich noch einen Spoiler (Fiamma) an der Abrißkante mit einer Türbürste versehen und das Ganze vor das vordere Heki geklebt. Das Wummern ist einem geringeren Rauschen gewichen. Bei Seitenwind allerdings wird es immer noch laut. So gesehen ist die Hekikonstruktion ein aerodynamisch ungelöstes Problem. Aber bis 120 Km/h ist es zu ertragen - subjektiv..
Grüße
DU1313
Pössl Roadcamp Bj. 2014, eisengrau-metallic, auf Fiat Multijet 180

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Windgeräusch am ersten Dachfenster 07 Dez 2018 20:55 #32

  • momahduh
  • momahduhs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 135
  • Dank erhalten: 71
Ja, bis 120/130 km/h - je nach Windstellung - geht es, aber dann wird´s heftig...
ich hab mir heute extra noch mal das Heki genau angesehen. Am unteren Rand des Rahmens ist eine Perforation und ganz oben am Rahmen ebenfalls: Eine umlaufende leere Lochreihe. Ist das eine zweite "Zwangslüftung" oder welche Funktion erfüllen diese Löcher? Gibt´s auch eine Möglichkeit diese zu schließen?
Grüße
Pössl Roadcruiser Md 2017
Citroen 163 PS, Euro 6,
16´´ Heavy 3,5t, Vollausstattung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Windgeräusch am ersten Dachfenster 07 Dez 2018 21:51 #33

  • Andy roadcruiser 2018
  • Andy roadcruiser 2018s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 242
  • Dank erhalten: 116
Hatte einiges schon im Forum darüber gelesen und bei der Bestellung unseres RC beim Freistaat Sulzemoos auf dieses Problem hingewiesen.
Wir hatten bei Auslieferung den "Dachspoiler" vor dem HEKI montiert und haben auch nach 7500 km keinerlei störende Geräusche zu verzeichnen.
Bis heute ist alles ruhig und wir müssen auch nicht das Radio lauter stellen.
LG aus Blaustein bei Ulm
Andy
Ups, sorry Beitrag sollte eigentlich zur Rubrik D-Line, egal Dachfenster sind ja gleich.
Roadcruiser Citroën 2.0 Liter 163 PS Anthrazit Metallic, all in Paket, SAT-Anlage Caratec 50/24, Alu Heavy 16" ,SlimTower, 2.Batterie, Gas-Duo-Control, Kenwood DDX4018 DAB mit Dometic Doppelaugen Rückfahrkamera, Dachspoiler, Thule Omnistor 6200, AHK, 18" ORC/ Conti AT
geliefert:04/18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Andy roadcruiser 2018.

Windgeräusch am ersten Dachfenster 07 Dez 2018 23:35 #34

  • momabewe
  • momabewes Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 8
Hallo, hatte das gleiche Problem trotz Dichtung. Sie darf in den Rundungen nicht so stark gepresst werden,sonst bilden sich kleine Undichtigkeiten. Die Folge sind bri höheren Geschwindigkeiten wieder die lästigen Geräusche.
Roadc. Rev. 3L , EZ 2/16, Schaltg., All in, Klim., Trakt. +,, MF-Lenkrad, Truma C.6, Gastank 120l, Zenek Z-E3715, Solar 200Wh, BK 240AH, ORC 255/60 R18, Luftf. hinten 8", AHK- . aufg. 3,85 T

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.606 Sekunden