Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde. Online seit Nov. 2014.

Foto: FotoScout

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1

THEMA: Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker"

Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker" 15 Jan 2020 10:42 #1

  • Jolly
  • Jollys Avatar Autor
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 759
  • Dank erhalten: 1117
Ich benötige mal die Hilfe von den "Elektrikern" unter euch, oder von Leuten, die beim Physikunterricht in der Schule aufgepasst haben!

Vorab: Ich habe leider keine Ahnung "vom Strom"!

Ich habe mein Fahrzeug ca. 100m von der Wohnung im Freien stehen und kann meine drei Batterien nicht durch Fahren (mit Ladebooster) laden, da ich das aus gesundheitlichen Gründen gerade nicht kann und leider ist es auch unmöglich, ein "Landstromkabel" aus meiner Wohnung (2.OG) zum Wohnmobil zu legen. Ich parke das Auto aber neben dem Haus eines netten Nachbarn, den ich fragen wollte, ob er mir etwas Strom von seiner Garage "verkaufen" kann.

Nun die die Rechen-Textaufgabe:
Was würde eine Aufladung der drei 95 Ah AGM-Batterien über 230V Landstrom kosten, wenn alle drei Batterien (Akkus) noch zu je 50% geladen sind (damit sie nicht kaputt gehen) und die Kilowattstunde Strom der Einfachkeit halber 30 Ct kostet? Also: Was schulde ich dem netten Nachbarn?

Ich habe mir das zusammengerechnet und dabei alles grob aufgerundet:

3 Batt. mit je 95 Ah = ca. 300 Ah
50% Ladekapazität machen dann ca. 150 Ah
Eine Batterie hat 12V, deswegen 12 V x 150 Ah = 1.800 Wh (Watt/h) = ca 2 kWh
1 kWh kostet 0,30 €, also 2 kWh x 0,30 € = ca. 0,60 €
Schulde ich dem Nachbarn dann 60 Ct für die Aufladung meiner Batterien?
Oder liege ich total daneben?

Der Nachbar bekommt sowieso 'ne Flasche Wein - ich wollte nur wissen, welche Kosten ich tatsächlich verursache...

Andere Frage: In 48 h sollten die Batterien doch voll sein, oder?
Schöne Grüße Jörg

Clever Vans Tour 540 Modell '17, Citroën Jumper, 2.0 BlueHDI, 130PS, 52.000km, < 8,0 l/100km

www.Hesslingers-Reise.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jolly.

Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker" 15 Jan 2020 10:49 #2

  • juh
  • juhs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 10385
  • Dank erhalten: 7072
Hallo,
1800Wh (nicht W/h) wäre dann grob schon korrekt, fehlt aber Ladeeffizienz / Verluste Ladegerät und was das Gerät im Standby braucht (Ladeerhaltung).
Es gibt für wenig Geld Zwischenstecker, die den Verbrauch aufsummieren können. Das kann man auch mal im Haushalt gebrauchen.
Grüße aus der Südpfalz .... Jürgen

Pössl Vario 545 (2015) | Comfortmatic | Solar | Wechselrichter | 300Ah LiFeYPo4 | mein Pössl
Stellplatzinfo: tinyurl.com/ycjbj9uv
Folgende Benutzer bedankten sich: Jolly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker" 15 Jan 2020 10:57 #3

  • Jolly
  • Jollys Avatar Autor
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 759
  • Dank erhalten: 1117
Danke Jürgen!

Dann kommt das aber ungefähr hin mit max 1 €?
So ein Gerät wollte ich mir eh mal zulegen, aber den Strom benötige ich heute oder morgen!
Schöne Grüße Jörg

Clever Vans Tour 540 Modell '17, Citroën Jumper, 2.0 BlueHDI, 130PS, 52.000km, < 8,0 l/100km

www.Hesslingers-Reise.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker" 15 Jan 2020 11:01 #4

  • CleverVarioKids2018
  • CleverVarioKids2018s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 181
  • Dank erhalten: 101

Jolly schrieb: Dann kommt das aber ungefähr hin mit max 1 €?

Ja, selbst wenn man die Ladespannung mit realistischeren 14V ansetzt und noch 20% Ladeverluste draufschlägt, bleibt es unter 3kWh, also unter 1€.
Clever Vario Kids 600 2.0 HDI 160 EZ 3/2018 mit ein paar Extras
Folgende Benutzer bedankten sich: Jolly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eine Rechenaufgabe für die "Elektriker" 15 Jan 2020 12:35 #5

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Clever Flex 636, new batic orange Jumper163 PS
  • Beiträge: 770
  • Dank erhalten: 512
Ja,

ne Flasche Wein sollte i.O. sein :)
Gruß Karl-Heinz
Markise, 2 x 95 Ah, Klima., Tempomat, AHK, Sat., D-Heizung. GS Campersmart+, PV 240 Wp, Aufl. 4250 kg.etc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner