Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Gasleitung auf Dichtheit prüfen 20 Feb 2024 21:47 #11

  • Schuri
  • Schuris Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 349
Nochmal der Tipp mit dem Gasregler mit Manometer.
Halte ich für enorm wichtig, wenn es um Gas geht
Pössl Summit 600 plus Euro 5, Solar 230 Wp, AHK, TV mit mobiler Antenne und einige andere Kleinigkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schuri.

Gasleitung auf Dichtheit prüfen 21 Feb 2024 07:48 #12

  • Coonies
  • Cooniess Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 645
  • Dank erhalten: 582
@Dolomiti
Nur wird der in #1 beschriebene Fehler in der 10minütigen Gas(dichtigkeits)prüfung wohl nicht dedektiert. Leider.
Ich selbst werde diesen Hinweis von Schuri zum Anlass nehmen und so einen Druckminderer anschaffen, die Kosten sind ja wirklich Pillepalle.

OT an:
Auch eine Bremsleitung (Verschraubung, Materialfehler) kann 10km nach der HU brechen............
OT aus.
Grüße
Reinhard (und Elke)
"Alles, was du willst, ist auf der anderen Seite der Angst."
Roadcruiser-R, MJ 2019, Citroën 163PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Coonies.

Gasleitung auf Dichtheit prüfen 21 Feb 2024 09:56 #13

  • turbokurtla
  • turbokurtlas Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Pössl 2 Win Plus Bj. 2016
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 118
Servus Leute
Der auf dem Manometer angezeigte Druck der Gasflasche richtet sich nach der Temperatur der Flasche,
also so etwa 4 - 8 bar.
Man muss hierbei natürlich wissen, dass so eine "Überprüfung" der ganzen Anlage bei 30 mbar stattfindet,
also nur dem Druck den der Regler durchlässt.
Bei einer Gasprüfung wird der Regler abgeschraubt und mit einer Pumpe 150 mbar auf die Leitung gegeben, also deutlich mehr.
O.k., bleiben wir bei "Überprüfung", die funktioniert natürlich.
Diese macht man wie folgt :
Alle Absperrhähne öffnen und Gasflasche aufdrehen. Dann Flasche zu und abwarten/beobachten.
Wenn nach ca. 15 min. kein Druckabfall ersichtlich ist sollte es soweit o.k. sein.
Sollte der Druck abfallen dann wiederholt man das.
Wenn der Druck bei geöffneten Absperrhähnen auf der ganzen Anlage ist,
schließt man Flasche und Absperrhähne wieder und wartet.
Nach ca. 15 min öffnet man einen Absperrhahn nach dem anderen. Hierbei muss eine 2. Person das Manometer
genau beobachten. Fällt dieses bei einer Leitung rapide ab
ist genau dort ein ev. Leck zu suchen.
Es grüßt der Kurt
Folgende Benutzer bedankten sich: Troble

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasleitung auf Dichtheit prüfen 21 Feb 2024 15:24 #14

  • Schuri
  • Schuris Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 349
Man braucht keine zweite Person dafür!

Wie du schon richtig beschrieben hast, alle Absperrhähne zu, Gasflasche auf und sofort wieder zu.
Das Manometer bleibt irgendwo bei 5-8 Bar stehen. Meist gibt es einen roten Einstellring, den man auf den angezeigten Wert stellt.

Wenn es hier auf den Anfangswert für längere Zeit stehen bleibt, ist bis zu den Absperrhähnen alles OK.

Jetzt das gleiche Spiel mit allen Absperrhähnen nacheinander, also Hahn 1 öffnen und Manometer beobachten.
Bleibt es bei dem Wert, dies auch mit Absperrhahn zwei machen.

Wenn der lecke Strang lokalisiert worden ist, alle möglichen Stellen mit Spüliwasser und Pinsel bestreichen.

Auf diese Art habe ich das Leck am Herd gefunden und abgedichtet.
Pössl Summit 600 plus Euro 5, Solar 230 Wp, AHK, TV mit mobiler Antenne und einige andere Kleinigkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: