Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg)

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 07 Okt 2015 10:52 #1

  • u.k-f
  • u.k-fs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Roadcruiser Revolution auf Citroen 150PS
  • Beiträge: 1257
  • Dank erhalten: 688
Hallo zusammen!

Wenn man seinen Kastenwagen mit einer Anhänger-Kupplung ausstatten möchte, wird man das in den meisten Fällen mit einer Anhängerkupplung von Westfalia tun.

Auf der Standard-Webseite von Westfalia findet man dazu einen Anhängerkupplungs-Konfigurator . Der liefert einem zwei Treffer:

System: Kit A40V Automatiksystem, Kugelkopf abnehmbar
System: Kit Kit F40 Anhängebock, 4-Loch Kugelplatte

Beide Kupplung wiegen als Komplett.Satz 34 kg (einzeln ohne E-Satz 32 kg) und haben einen D-Wert von 16,9 kN. (*)

Somit sind die Kupplungen auch noch für Fahrzeuge geeignet, die auf mehr als 3,5t zul.ges.Gew. aufgelastet sind, um damit 3t Anhänger zu ziehen.

Wenn man sich jedoch sicher ist, dass man sein Fahrzeug nicht auflasten möchte, oder wenn man dann nicht vor hat, einen 3t Anhänger zu ziehen, würde eine Kupplung mit einem D-Wert von 15,8 kN reichen. (*)

Auch eine solche Kupplung gibt es von Westfalia, nur ist diese nicht im Konfigurator zu finden, aber im Westfalia-Katalog auf Katalogseite 59, (im PDF-Viewer/Acrobat Reader auf Seite 68 einstellen, da der PDF-Katalog nicht ab der ersten PDF-Seite los zählt). Artikelnummer 306 357 600 001

Diese Kupplung wiegt (ohne E-Satz) nur 21 kg und ist damit 11 kg leichter als die beiden oben genannten Kupplungen!

Einen Händler wo man das gute Stück bestellen kann, gibt es auch:

Autoteilemann Produktseite: Westfalia Anhängerkupplung Anhängebock starr 306357 600001

(*) Hinweis:

Der D-Wert beschreibt die Belastbarkeit der Anhängerkupplung und errechnet sich aus (zul ges) Masse Fahrzeug (mF) und (zul ges) Masse Anhänger (mA) in t (Tonnen), und wird in kN (kilo Newton angegeben).

9,81 * mF * mA / (mF + mA)

Für eine Fahrzeug von 3.5t und einen Anhänger von 3t erhält man einen Wert von 15,84 kN
Grüße Uwe

'Brummhilde Pössl' : Roadcruiser Revolution auf Citroen Jumper 150 PS mit Dieselheizung und Individualumbau: Längs-Sitzgruppe im Heck unter Hubbett!
Folgende Benutzer bedankten sich: FausO, sanne, corrado_72

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von u.k-f.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 17 Nov 2015 12:29 #2

  • Riggermoos
  • Riggermooss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 312
  • Dank erhalten: 237
Moin,
Westfalia AHK werden eher selten verbaut, weil es preiswertere Produkte gibt mit identischen Eigenschaften.

Das Light Chassis hat eine zul. Anhängelast von 2,5to.
Eine Auflastung auf 3,85to ist möglich. Dabei reduziert sich die zul. Anhängelast um 350kg auf 2,15to.
Beim Maxi/Heavy Chassis können 3,0to angehängt werden.
Bei einer Auflastung auf z.B. 4,2to reduziert sich die max. zul. Anhängelast auf 2,3to.
Entscheidend ist das zulässige Gesamtgewicht der Kombination Zugfahrzeug-Anhänger. Light/Maxi 6,0/6,5to.
An einen nicht aufgelasteten Maxi gehört eine AHK die uneingeschränkt eine Anhängelast von 3,0to zulässt!!

Gruß
Klaus
Jeder Jeck ist anders.

Pössl Roadcruiser 3.0 mit Schaltknecht und allem Zipp und Zapp.
Folgende Benutzer bedankten sich: Travelking

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 17 Nov 2015 13:42 #3

  • u.k-f
  • u.k-fs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Roadcruiser Revolution auf Citroen 150PS
  • Beiträge: 1257
  • Dank erhalten: 688
Hallo Klaus,

was genau willst Du mit Deinem Post mitteilen?

Bist Du mit dem Konzept des D-Wertes vertraut und Dir über die Konsequenzen dessen im klaren?

Riggermoos schrieb: Entscheidend ist das zulässige Gesamtgewicht der Kombination Zugfahrzeug-Anhänger. Light/Maxi 6,0/6,5to.
An einen nicht aufgelasteten Maxi gehört eine AHK die uneingeschränkt eine Anhängelast von 3,0to zulässt!!


Die von mir vorgeschlagene AHK hat einen D-Wert, der genau dieses zulässt...
Grüße Uwe

'Brummhilde Pössl' : Roadcruiser Revolution auf Citroen Jumper 150 PS mit Dieselheizung und Individualumbau: Längs-Sitzgruppe im Heck unter Hubbett!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von u.k-f.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 18 Nov 2015 01:31 #4

  • Riggermoos
  • Riggermooss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 312
  • Dank erhalten: 237

u.k-f schrieb: Hallo Klaus,

was genau willst Du mit Deinem Post mitteilen?

Bist Du mit dem Konzept des D-Wertes vertraut und Dir über die Konsequenzen dessen im klaren?

Riggermoos schrieb: Entscheidend ist das zulässige Gesamtgewicht der Kombination Zugfahrzeug-Anhänger. Light/Maxi 6,0/6,5to.
An einen nicht aufgelasteten Maxi gehört eine AHK die uneingeschränkt eine Anhängelast von 3,0to zulässt!!


Die von mir vorgeschlagene AHK hat einen D-Wert, der genau dieses zulässt...


Hallo Uwe,

ich wollte das mitteilen was ich geschrieben habe als Ergänzung zu Deinen Ausführungen, aber mit der Klarstellung, dass durch eine Auflastung die Anhängelast reduziert wird und gleichzeitig Deinen letzten Satz oben bestätigen.

Gruß
Klaus
Jeder Jeck ist anders.

Pössl Roadcruiser 3.0 mit Schaltknecht und allem Zipp und Zapp.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 18 Nov 2015 16:24 #5

  • u.k-f
  • u.k-fs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Roadcruiser Revolution auf Citroen 150PS
  • Beiträge: 1257
  • Dank erhalten: 688

Riggermoos schrieb: ... aber mit der Klarstellung, dass durch eine Auflastung die Anhängelast reduziert wird und gleichzeitig Deinen letzten Satz oben bestätigen....


Das muss nicht zwangsläufig so sein, denn es werden, genau wie technische Umbauten zur Erhöhung des zulässige Fahrzeug-Gesamtgewichtes ja auch technische Umbauten angeboten, die die zulässige Zug-Gesamt-Masse erhöhen (oder ggf auch nur die zulässige Anhänge-Last, siehe Anmerkung unten).

Beispiele hier:

SK-Handels-GmbH (Höhere Anhänge-Last inkl Erhöhung der zulässigen Zug-Gesamt-Masse).

ATB-Tuning (Höhere Anhänge-Last, keine Angabe über das zulässige Zug-Gesamt-Gewicht).

Anmerkung:

Und außerdem muss noch beachtet werden, dass die maximale Anhänge-Last durchaus größer werden kann, als das zulässige Zug-Gesamtgewicht abzüglich des zulässigen Fahrzeug-Gewichtes.

In dem Fall kann man die maximale Anhänge-Last an das Fahrzeug dann anhängen, wenn das Fahrzeug nicht voll beladen ist und somit sichergestellt ist, dass tatsächliche Masse des Zugfahrzeuges und die tatsächliche Masse des Anhängers zusammen unterhalb der zulässigen Zuggesamtmasse bleiben.
Grüße Uwe

'Brummhilde Pössl' : Roadcruiser Revolution auf Citroen Jumper 150 PS mit Dieselheizung und Individualumbau: Längs-Sitzgruppe im Heck unter Hubbett!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 06 Feb 2019 22:51 #6

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Clever Flex 636 auf Citroen Basis 163 PS
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 158
Hallo

ich habe meinen Jumper heavy von 3500 kg auf 4250 kg auflasten lassen
Die Anhängelast wurde von 3000 kg auf 2600 reduziert.
Das Gesamtzuggewicht ist mit max 6500 kg gleich geblieben.
Wenn 2600 kg zeihen will darf ich Fahrzeug nur mit 3900 kg beladen.
Wenn ich die 4250 kg ausnutze darf der Hänger maximal 2250 kg wiegen.

Gruß Kalle
Clever Flex 636, New Batic Orange,163 PS Citroen, Markise, zwei 95 AH Batterien, Klimaautomatik, Tempomat, Fliegenschutz, AHK, Rückfahrkamera, Dieselheizung...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Zum Thema Anhängerkupplung für Ducato/Jumper (Tipp zum Gewicht-Sparen: 11kg) 07 Feb 2019 09:05 #7

  • veo
  • veos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 63
Logisch, dass eine fest verbaute AHK leichter ist, als eine abnehmbare. Wenn man jedoch eine abnehmbare möchte, ist aus meiner Sicht die von Brink leichter zu händeln, weil sie von hinten gesteckt ist, statt von unten. Ich habe jetzt eine Westfalia an meinem PKW. Das Einstecken ist manchmal ziemlich fummelig.

www.kupplung.de/brink-anhaengerkupplung-...-103953-05631-1.html
Wir warten auf April 2019: Pössl P2 Relax Ducato Maxi 130
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.403 Sekunden