Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Unterstützung der Servolenkung

Unterstützung der Servolenkung 14 Jun 2019 14:05 #1

  • 2WinTwenty
  • 2WinTwentys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 66
Hallo zusammen

Ich hatte von Anfang an den Eindruck, dass die Servolenkung des 2.2l Jumper Hdi120 etwas schwergängig ist.
Sie macht keine Geräusche oder sonst was und funktioniert einwandfrei, eben einfach etwas schwer im Vergleich zu PKWs.
Nun, ich dachte erstmal das sei normal, da es sich ja um einen Transporter handelt.

An Pfingsten waren wir mit Bekannten unterwegs, die einen Malibu auf Basis Ducato 290 mit dem 153 PS Multijet mit Heavy Fahrgestell fahren.
Da habe ich die Servolenkung mal ausprobiert und die geht also definitiv leichter als unsere.

Weiss da jemand, ob es Bauliche Unterschiede/Änderungen zwischen der Lenkung des Light/Heavy Fahrwerkes gibt oder evtl. auch vor/nach Facelift?
Woran könnte das sonst noch liegen? Füllstand habe ich gerade kontrolliert und der ist OK. Wie erwähnt gibt es auch keine Lecks oder irgendwelche Geräusche.

Wäre froh um Erfahrungsberichte oder technische Details.

Hätte unsere Lenkung gerne so leicht, wie die vom Bekannten.

Grüsse
2010er Pössl 2 Win Twenty Years Edition auf Basis Citroen Jumper 33 2.2l 120 PS 6 Meter, 100+50 wp Solar, Votronic MPP 165 Duo, 2000 W Inverter, RFK, Kathrein CAP 610 + UFS 940sw SAT, IPTV, Router, Duo Control CS, Truma Combi 4, Dometic Absorber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterstützung der Servolenkung 15 Jun 2019 08:06 #2

  • Vario499
  • Vario499s Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 7174
  • Dank erhalten: 2311
Dein Pössl ist Bj. 2010 und das Fahrzeug deinens Bekannten scheint neu zu sein, da liegen 9 Jahre dazwischen. Das kann man nicht vergleichen.
Gruß Michael
ex. Nugget HD 2006/125 PS, dann Vario499 2013/150 PS
nun Citroen Summit 640, 120kW, 05/18, 220Wp Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterstützung der Servolenkung 15 Jun 2019 10:31 #3

  • camper766
  • camper766s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 660
  • Dank erhalten: 467
Hallo
Wir haben keinen Unterschied gemerkt zwischen der Servolenkung unseres ersten WoMos aus 2007 und der jetzigen Zitrone aus 2017.
Beides sehr leichtgängig.

Gruß Rüdiger
Pössl Summit 640 2,0l, 163PS, arancio new batic, Eiche Kupfer bora

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterstützung der Servolenkung 15 Jun 2019 14:25 #4

  • EIBA88
  • EIBA88s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 286
  • Dank erhalten: 56
Bitte mal die korrekte Füllmege im Servoölbehälter prüfen, wenn zu wenig eigefüllt ist dann läuft die Pumpe trocken, macht Geräusche und das ganze geht etwas schwerer.
Clever Vario Kids 600

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterstützung der Servolenkung 15 Jun 2019 22:12 #5

  • DU1313
  • DU1313s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 278
  • Dank erhalten: 240
@EIBA88
Er hat die Füllmenge kontrolliert! Siehe #1. Einfach mal lesen....
Grüße
DU1313
Pössl Roadcamp Bj. 2014, eisengrau-metallic, auf Fiat Multijet 180

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterstützung der Servolenkung 16 Jun 2019 10:26 #6

  • stefan2230
  • stefan2230s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 41
Ich würde erst einmal die Flüssigkeit wechseln, kann man wenn man will leicht selbst machen. Absaugen im Behälter, auffüllen, Motor starten, rechts links lenken, Motor aus und dann geht's wieder von vorne los. Absaugen, auffüllen..........
Das ganze dreimal dürfte genügend sein.
Megamobil Sport 636 H3, Jumper Maxi 2.0 163PS, 6DE, 200AH, Kompressor, Druckwasser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.387 Sekunden