Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde. Online seit Nov. 2014.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1

THEMA: Alternative Starterbatterie

Alternative Starterbatterie 19 Mai 2020 17:10 #1

  • Dondero
  • Donderos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 57
meine Starterbatterie ist nach 4,5 Jahren und einen Coronabedingten Tiefentladung nun scheinbar endgültig defekt
Diese Maßnahme hat leider nix mehr gebracht, oder vielleicht sogar geschadet.
poesslforum.de/forum/elektrik/15503-star...ie-mit-lifepo4-laden

Jetzt frage ich mich ob es wirklich solch eine große Batterie sein muss, wie sie original verbaut ist. Ich würde gern Gewicht einsparen. Für den Startvorgang brauch ich die Kapazität bestimmt nicht. Während der Fahrt versorgt die LIMA alles notwendige mit Strom und im Stand der 125Ah LiFePO4 Wohnraum Akku.
Ich wäre auch durch aus bereit die Batterie öfter zu tauschen als immer diese >20Kg durch die Gegend zufahren.

Ich überlege mir daher eine deutlich kleinere Starterbatterie zu kaufen. Sollten mir nicht 65Ah stunden reichen bei natürlich ausreichen A zum starten des Diesel.
Gibt es schon LifPO4 Starterbatterien?
Ich hab mir jetzt so ein LiPo Startgerät mit 22Ah gekauft. Lauf Beschreibung soll das für bis zu 25 Startvorgänge reichen und selbst wenn es nur 5 sind sollte das doch reichen. Geht da was?
2016 Roadcamp R auf FIAT 131 PS, All-In, Elegance Interieur, Sawiko Futoro Fahrradträger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alternative Starterbatterie 19 Mai 2020 19:04 #2

  • steve0564
  • steve0564s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2482
  • Dank erhalten: 1364
Verschoben nach Basisfahrzeuge, da die Elektrik des Aufbaus nicht gemeint ist...

LG
Steve
Pössl 2WinR in Arrancio-Orange, Euro 6 mit 163 PS, ZLF, Thule Markise und Fahrradträger, Truma 6E, Thetford AES Kühli, Winterpaket, Chinakracher, Caratec Soundsystem+Sub, Eton-Frontlautsprecher, 300W Solar, VCC1212-30, LiFePo4 mit 180Ah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alternative Starterbatterie 19 Mai 2020 20:45 #3

  • gholmhey
  • gholmheys Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 57
Hi, es gibt auch leichte LIFEPO4 Starterbatterien. Leider teuer.
cs-batteries.de/Wohnmobil-Starterbatterie_1
Gruß
Günter
Summit 640 automatic seit Mai 2019 /180Ah LiFePo4/VCC 1212 -50/AHK/Spannungswandler FS1500DR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alternative Starterbatterie 19 Mai 2020 21:02 #4

  • HPeter
  • HPeters Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 30
Der Anlasserstrombedarf ist beim Dieselmotor wegen der hohen Kompression höher als beim Ottomotor. Hinzu kommt der Strombedarf für die Glühkerzen. Bei zweistelligen Minustemperaturen ist die ab Werk eingebaute Batterie sehr wahrscheinlich nicht überdimensioniert.

Die von Fiat bzw PSA würden ganz sicher eine kleinere und damit billigere Batterie einbauen, wenn sie ohne Probleme funktionieren würde.
Nach diversen Campern zZ ohne. Schwanke jetzt zwischen Pössl Summit oder 599cm Sunligt V60 oder Carado V132 ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Strolch, klaus2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von HPeter.

Alternative Starterbatterie 20 Mai 2020 05:26 #5

  • Bassotto
  • Bassottos Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 126
Ich hatte bei unserem alten Globescout mal eine 80AH Batterie anstelle der 88AH. Der Händler hatte damals keine andere passende. Nach ca. 1 Jahr hat er sie wiederbekommen, da war die hin.
Wichtig ist beim Diesel der Kaltstartstrom, wie mir der Freundliche vom ADAC (den ich in diesem Zeitraum oft getroffen habe) erklärt hat, Dieser Wert ist bei kleineren Batterien auch niedriger und der Bedarf besonders bei Dieselmotoren wird beim Altern wohl immer größer aufgrund des Verschleißes. Von den Herstellern sind die Akkus in Fahrzeugen eher am unteren Rand der Kapazität ausgelegt.
Gerade die Helfer vom ADAC sind in Sachen Batterien die Profis, Starthilfe ist deren Hauptgeschäft.
Ich würde die Finger davon lassen. Selbst meine APE hat einen 60 AH Akku und den braucht die auch bei ihrem 400 ccm Hubraum.
Mahlzeit!
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alternative Starterbatterie 21 Mai 2020 09:45 #6

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1050
  • Dank erhalten: 421
Liebe Leute, ich will hier sicher nicht schlaumeiern.
Aber warum stellt ihr nicht einfach ein kleines flexibles Solarmodul ca. 60W hinter die Frontscheibe, welches die Starterbatterie bei Laune hält?
Im kleinen Sicherungskasten links neben dem Lenkrad gibts unbelegte Plätze, an denen man bequem so ein Lademodul anschalten kann.
Es reicht auch ein einfacher PWM- Regler für die Ladeerhaltung.

Ich habe das bei mir so gemacht und es gibt keine ausgelutschte Starterbatterie mehr.
Dasselbe Ziel erreicht man auch mit Solar auf dem Dach und einen Mppt mit zwei Ausgängen.
Einen alten Fettfleck kann man ganz einfach mit etwas Butter erneuern...

Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles steckbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alternative Starterbatterie 21 Mai 2020 11:19 #7

  • Dondero
  • Donderos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 191
  • Dank erhalten: 57
Ich habe 300Watt auf dem Dach eine MPPT Laderegele mit eigenem Auisgang in die Starterbatterie. Das reicht in der Stadt mit in den Wintermonaten anscheinend. nicht. Auch weil vorrangig der 150Ah LifePO4 Akku geladen wird.
2016 Roadcamp R auf FIAT 131 PS, All-In, Elegance Interieur, Sawiko Futoro Fahrradträger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner