Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 07 Feb 2021 12:52 #1

  • Boxlife
  • Boxlifes Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Hallo
Mein 160 PS Automatik Kastenwagen Auslieferung 11/2020 und am 5.6. bei Fiat produziert hatte folgenden Fehler:
Bei 800 Km aufleuchten von Kontrollleuchten "Sie Ihr Getriebe kontrollieren", zusätzlich leuchtet die gelbe Motorkontrollampe und ein Zahnrad auf, sowie die Abstandswarner im Rückspiegel beide ständig.
Passierte bei Auffahrt auf Autobahn. Fahren ging noch in einem Art Notprogramm, mit hoher Drehzahl ca.3000 bei 90 km/h und zäher Beschleunigung dann zur Werkstatt.
Stand für 2 Wochen ! beim Fiat Prof für Rücksprache mit Fiat und als Ursache wurde mir dann genannt das 0,4 l Getriebeöl fehlten.
Aktuell fährt er wieder normal.
Sind solche Fehlfüllungen im Automatikgetriebe ein bekanntes Problem bei Fiat ? Wie kann so etwas passieren ?
Gibt es andere mit solchen Problemen ?
Im Anhang habe ich mal meine Fehlercodes von der Werkstattdiagnose beigelegt.
Vielleicht könnt ihr da etwas dran erkennen und kommentieren.

Grüße ans Forum
Sorry kein Pössl :(
Knaus Boxlife 600MQ geliefert 11/20 Modell21
160PS Automatik , 3,5t Light , Truma -Dieselheizung ,

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 07 Feb 2021 14:14 #2

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Clever Flex 636, new batic orange Jumper163 PS
  • Beiträge: 1308
  • Dank erhalten: 995
Hallo,

In dem Getriebe sind, wenn ich recht informiert bin, ca.10 l Getriebeöl drin. Wenn jetzt hier ungefähr 4 % fehlen... gibt es dann schon eine so gravierende Fehlfunktion ?
Das erscheint mir etwas seltsam.

Gruß KH
Gruß Karl-Heinz
Markise, 150 Ah LiFePO4, Klima., Tempomat, AHK, Sat., D-Heizung, LED Scheinwerfer, GS Campersmart+, PV 240 Wp, Aufl. 4250 kg.etc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 07 Feb 2021 14:19 #3

  • Vario499
  • Vario499s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 9629
  • Dank erhalten: 3576
Der Zusammenhang zwischen dem Fehlen von 0,4 L Getriebeöl, der Motorkontrollleuchte und dem Abstandswarner ist etwas unklar
Gruß Michael
Nugget HD 2006 , dann Vario499 2013
Citroen Summit 640, 05/18,
02/21 Knaus Freeway 630

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 07 Feb 2021 16:27 #4

  • Marvik59
  • Marvik59s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Camper bis ins Grab
  • Beiträge: 211
  • Dank erhalten: 160
Hi
Das ist wohl war . Vor allem der Abstandswarner . Ich glaube da eher an beschlagenen Frontscheibe und Zufall.
Da mit dem Getriebeöl normalerweise auch der Wandler bewegt wird kann ein halber l durchaus wichtig sein meine ich.
Also von früher weiß ich noch das die Atomatic Getriebe niemals Öl verbrauch hatten und mit dem Öl echt empfindlich waren.
Grüße Wolfgang
Pössl Roadcruiser, Fiat 160 Ps Automatic , größtenteils überflüssige Assistenzsystheme, Maxi Fahrwerk . Keine Markise , kein Solar, kein Sat und eine Dachhaube die echt keine Geräusche macht. Pössl neu erlebt seit 13.01.2021. Kein klappern, keine Geräusche, leiser Motor . Ich bin im Womo Himmel .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 08 Feb 2021 13:23 #5

  • BeS
  • BeSs Avatar
  • Abwesend
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 61
Hallo Boxlife,
bei uns ist diesbzgl. noch alles i.O..

In der Betriebsanleitung habe ich überraschenderweise nichts gefunden, wo der Füllstand kontrolliert werden kann und auch nichts über Wechselinterwalle von Getriebeölen :unsure: . Füllmenge und Sorte sind angegeben:



Wenn dir keiner das Öl geklaut hat, keine Ölflecken unter dem Fzg. oder Ölnebel am Getriebe zu finden sind, war von vornherein "etwas" zu wenig drin.

Aus meiner Fiat (Prof.) Erfahrung kann ich dir leider keinen Mut machen. Mir kommt es unlogisch vor, dass die Warnmeldung dann bei warmem, ausgedehntem Öl kam. Ausschließen möchte ich nicht, dass F erst mal was gemacht/probiert hat und hofft, dass der Fehler nicht mehr kommt.

Der erste „aktive“ Fehler (ECO-Button …) ist bei dir unten im Bild detaillierter aufgelistet. Das sieht identisch zu meinem vermeintlichen Standheizungsproblem aus. Dieser "Fehler" wird evtl. immer im Zusammenhang mit anderen "Fehlern" generiert, wenn die gelbe Motorkontrolllampe dauerhaft leuchtet und einen in die Werkstatt zwingt.

Interessehalber: hattest du es mit



versucht? Unsere 3 - 5 Fehlzustände auf den ersten 10 tkm liesen sich hierdurch beheben.
Gruß Bernd
A:2WinR+ 2020, Rahmenfenster, RV-BBT602, FreshJet 2000, Dometic GY 11, Markise Thule, Kompressork., Combi 6 Gas, CP+, I-Net, Duo Control CS, Winterpaket, 2x 95Ah, Solar 200Wp, MT1700 SI-N + Klimabox
B:Fiat, 35 Maxi, 178, 9G, 16", AFIL, Klimaautom., Webasto+TC4, AHK, wärmeabs. Frontscheibe

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: ergomea, Aqua

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 08 Feb 2021 14:44 #6

  • koesek
  • koeseks Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 352
  • Dank erhalten: 392
Moin,

0,4 Liter Fehlstand machen sich beim Automaten selbstverständlich bemerkbar. Das ATF ist auch für die Schmierung zuständig, vor allem aber dient es der Kraftübertragung mittels Wandler. Der Ölstand muss also ziemlich genau stimmen, wenn das Getriebe einwandfrei arbeiten soll. Ölverbrauch gibt es eigentlich nur bei Leckage oder Defekt. Bei einem Neuwagen sollte sowas tabu sein; bei Sevel ist das möglicherweise anders...
Beachtungswürdig finde ich den Fehler Nr. 4 „Falsche Gangübersetzung Kupplung 6 defekt“, da hat der Automat wohl nicht korrekt geschaltet. Was hoffentlich nur mit dem verringernden Ölstand zu tun hat und nicht mit einem Schaden der Schalthydraulik/Mechatronik.; die Fehler 4, 8 und 9 klingen jedenfalls nicht gut. Einen Öl-Fehlbestand müsste das Steuergerät m.E. direkt benennen können. Aber vielleicht hat die (Teil)Schaltung tatsächlich nur gestreikt, weil halt zu wenig Öl da war.

Off topic: Die potenziellen Zicken von „modernen“ Automatikgetrieben mit ihren entsprechenden Folgekosten haben mich letztes Jahr neben dem exorbitanten Mehrpreis bei der Bestellung von den Kreuzen „Fiat“ und „aut. Getriebe“ abgehalten, obwohl das Fahren mit der Automatik in Sachen Komfort was Feines ist.

Die Fehler 6 und 7 erklären die von dir beschriebenen Symptome der Abstandsautomatik und deren Schwächen. Ist die optische Sensorik verschmutzt, kollabieren die dann blinden Gimmicks halt. Das ist „Stand der Technik“ und zum Glück kein Defekt.

Also: 1.) Getriebe sehr aufmerksam weiter beobachten, 2.) Bei Regen, Schnee, schmutzigem Auto etc. analog auf Abstand fahren 😎

LG und allzeit gute Fahrt!
Clever Runner 2020, Heavy-Fahrwerk, Fahrwerk Lesjöfors verstärkt vorne / Goldschmitt Zusatzfeder hinten, Truma D6E, Lamellentür Bad, AHK Brink starr, Twin-Kamera Dometic, Kenwood DMX8019DABS
Folgende Benutzer bedankten sich: upwind_anderl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von koesek.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 26 Jul 2021 15:34 #7

  • Waba
  • Wabas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Hänge mich hier mal an, denn mir ist am Wochenende Ähnliches passiert wie der TS hier berichtete:
Habe Automatik, 160 PS, Bj 2021, augenblickl. Stand: 2450 km.

Nach ca. 80 km Fahrt leuchtet es rot und gelb, „Getriebeöl überprüfen“ und „Motor überprüfen“.
Ebenso wie der TS hier berichtete, ließ sich das Fahrzeug nur noch mit hoher Drehzahl aber null Power mit max. 60 km/h in die nächstgelegene Parkbucht bugsieren.

Freitagabend blieb nur die Assistance zu kontaktieren und nach ca. 3 Std. standen wir dann vor der nächstmöglichen Fiat Werkstatt!
Der freundliche Meister hatte am Samstagmorgen auch nicht gerade auf uns gewartet aber er half uns trotzdem weiter. Das Auslesen der Fehler brachte u.a. den Code: „Übersetzungsfehler Gang 8“. Laut Meister ein untrügliches Zeichen, dass möglicherweise Getriebeöl fehlen würde! Da konstruktivbedingt beim Ducato eine einfache Füllmengenkontrolle nicht vorgesehen ist, bedarf dies einige Zeit für Aus- und Einbau sowie ein recht komplizierter Befüllungsvorgang – auf jeden Fall nichts für einen Samstagmorgenjob! Der Meister machte erst einmal eine ausgedehnte Fahrt und ermittelte dabei die Öltemperatur. Ergebnis: Alles im Normbereich bis max. 60 Grad C! Das spräche zumindest dafür, dass kein Öl fehle! Und was jetzt? Symptome weg aber Ursache ungeklärt! Wir brachen also kurzentschlossen unseren Wochenendtrip ab, und fuhren nach Hause, denn das sollte laut Meister möglich sein. Was auch einwandfrei klappte, denn der Bus schnurrte geradezu nach Hause! Jetzt steht er bei der hiesigen Fiat Werkstatt und ich hoffe nun, dass es eine befriedigende Ursachenklärung am Ende gibt. Ich hoffe nur, dass Big-Fiat der Werkstatt zügig Freigaben erteilt das Problem zu lösen! Werde vom Ausgang berichten!
2WIN R +, Fiat, 160PS, Bj.21, Dieselheizung D6E, LiFePO4 200 Ah, Wechselrichter 1000W
Folgende Benutzer bedankten sich: Dudus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 29 Jul 2021 15:59 #8

  • Waba
  • Wabas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Wie vorab schon angekündigt, war unser Bus nun bei der hiesigen Werkstatt um die Ursache der aufgetretenen Automatikstörung zu finden. Verdacht: Fehlt Öl tatsächlich? Laut Werkstatt konnte dies nicht bestätigt werden. Wie diese Prüfung nun tatsächlich ablief war und ist mir irgendwie nicht verständlich erklärt worden, da ich bisher davon ausging, dass der Aufbau des Getriebegehäuses eine präzise Ölmengenbestimmung gar nicht zuließe und wenn man dieses wolle, nur das Ablassen und Wiederbefüllen die Antwort brächte! Nun gut, als Dilemma kam hinzu, dass der Fehlerspeicher beim ersten Auslesen der Meldungen (erste Werkstatt) gelöscht war und somit auch nicht mehr verfügbar waren, diese wiederum ja nun die zweite Werkstatt benötigt hätte, um ein Ticket mit Fiat aufzumachen um die entstehenden Kosten abzudecken! Ungeachtet dessen geht aber die Werkstatt davon aus, dass es sich definitiv nicht um eine mechanische Störung/Schaden handelte, sondern eher im elektronischen Bereich zu suchen wäre. Da der Bus seitdem aber wie ein Kätzchen schurrt, ist jetzt jegliche Fehlersuche natürlich sinnlos und ich muss mich mit der Hoffnung anfreunden, dass es bei diesem Einzelfall bleibt! Das ist natürlich für die Werkstatt ähnlich unbefriedigend, da sie ihren Aufwand fairerweise mir nicht anlastete und gleichzeitig aber von Fiat nicht kompensiert wird! Mit meinem Obolus für die Kaffeekasse haben wir uns erst einmal vertagt.
Tröstlich aber, wenn der TS und ich die einzigen sind, die diese „Automatikstörung" haben bzw. hatten, ganz im Gegensatz zu der bekannten pandemischen „Start/Stop- Sensor“ Problematik!
2WIN R +, Fiat, 160PS, Bj.21, Dieselheizung D6E, LiFePO4 200 Ah, Wechselrichter 1000W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Automatikgetriebe 9G neues Modell 160PS mit zu wenig Getriebeöl ausgeliefert 29 Jul 2021 18:26 #9

  • XP-Skipper
  • XP-Skippers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 421
  • Dank erhalten: 243
Wie man den Ölstand bestimmt ist einfach und auf der ZF Seite gut beschrieben. Auch die Wartungsintervalle findet man dort. Es gibt Wartungssets mit Öl und Filter. Theoretisch eine Lifetime Füllung, wird jedoch durch Fahren eingeschränkt. Das würde ich allerdings bei ZF für ca 500 Euro machen lassen.

Der Ölstand selbst bestimmt sich durch Überlaufen aus der Befüllöffnung. Das gibts oft, auch bei andern Maschinen, z.B. Z-Antrieben bei Booten.
Gruß Harry

Summit 640 Prime schwarz, bestellt Februar 2021
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernhardiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von XP-Skipper.
  • Seite:
  • 1

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.