Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Vanster Kaufberatung 29 Jul 2020 10:40 #11

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 776
Nun geht es bei dem Thread aber nicht um einen Kasten sondern um einen Vanster, ohne Aufbaubatterie, ohne Elektroblock, ohne schwere Holzausbauten, einzig das Dach wird zum Gewicht der Basis dazu kommen.
Dazu kann ich das auch nicht bestätigen das mein Campster (wohlgemerkt reden wir jetzt von der ausgebauten Version) ständig an der oberen Belastungsgrenze wäre, denn er brachte urlaubsfertig, weil im Urlaub gewogen 2350kg bei ZGG 3100kg auf die Waage mit vollem Wasserkanister. Wenn ich nicht ab und zu mit 2 Motorrädern auf dem Heckträger unterwegs wäre, hätte mir bei meinen bisherigen fast 50tkm auch mit 120PS nichts gefehlt. Man darf auch Jahrzehnte alte Technik nicht mit dem aktuellen Stand vergleichen. Beim T4 lang ,hoch und voll ausgebaut war ich tausende Kilometer mit 110PS unterwegs, und das war damals der größte Motor. Wir reden hier von 120PS der in einem deutlich kleineren und modernen Auto verbaut ist.
Da muss man nun wirklich nicht intervenieren, wenn man das Teil nicht kennt und nie gefahren ist. Es haben ja schon ein paar eingeschüchterte berichtet das sie mit dem Motor völlig zufrieden sind. Da fehlt mir als leidenschaftlicher Motorsportler (wenn auch auf dem Zweirad) echt das Verständnis. Ich denke so wie ich die Campster-Gemeinde kennen gelernt und auch auf der Autobahn erlebt habe, hätten zumindest einige die den 150PS Schalter fahren (und auch völlig zufrieden sind) auch den 120PS Motor nehmen und Geld sparen können, ohne das Ihnen was gefehlt hätte.
Da wird meiner Meinung nach hier im Forum und auch bei den Händlern zu viel Stimmung gemacht.
Ich habe den Eindruck das der Crosscamp öfter mit dem kleinen Motor verkauft wird , was wohl am Vertriebsweg (Toyota oder Opel) liegen wird. Der Rat des Händlers spielt an einigen Stellen ja schon eine Rolle bei der Entscheidungsfindung.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Vanster Kaufberatung 29 Jul 2020 10:53 #12

  • Harry678
  • Harry678s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 92
  • Dank erhalten: 35
wir haben den 180ger -- hauptsächlich tel wir damit unseren Wohnwagen (2,5t) und auch unser Segelboot (2,5t) ziehen -- sonst hätte es der kleinere Motor sicher auch getan -- Spritverbrauch liegt wohl etwas höher als beim 120ger (etwa 7/8 l pro 100km) dafür ist der Verbrauch mit Wohnwagen / Boot nicht über 10l (mein alter 5er BMW-Diesel hat mit leichterem Boot um die 15l gebraucht obwohl sonst knapp 7l/100km)
2.0l BlueHDI S&S 180PS 8-Gang Automatik, 2019, aufgelastet 3100kg, Elektronik. Schiebetüre, Sicherheitspaket 5, Safety-Paket, Küchenblock herausnehmbar, Kühlbox fix, Webasto Standheizung, 17" Stahlfelgen, Grip-Control

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 29 Jul 2020 12:15 #13

  • manr
  • manrs Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 412
  • Dank erhalten: 278
@ Mr. Larsen: wenn du meinen Beitrag nochmal etwas emotionsloser lesen würdest, verstehst du vielleicht den Appell dahinter. Ausgebauter Kasten, Wohnraumbatterie, vollbeladen oder nicht spielt keine Rolle. Und der 110PS war auch nicht der größte Motor beim T4, was aber auch egal ist, da wir hier über ein grundsätzlich anderes Motorenkonzept und eine ganz andere Zeit/Generation sprechen.

Wenn es keine Käufer geben würde, denen der Aufpreis für ein 150PS oder 180PS Aggregat wert ist (weil sie es brauchen oder einfach nur haben wollen), dann würden die Hersteller es auch nicht anbieten. Aber es ist mal wieder so, dass hier die Leute nur verteidigen, was sie selber haben und kennen, über den Tellerrand schaut keiner hinaus.

In diesem Sinne viel Spaß auf der Autobahn.
Clever Celebration 2019, 163PS Citroen, Heavy, Truma D6E, 220WP Solar mit Victron Laderegler, TwinTower KS, Winterpaket, Votronic 30A Ladebooster, XTrons 10 Zoll Android Radio, Ective 1500W Wechselrichter...
Bestellt 09-2018...geliefert 06-2019
Folgende Benutzer bedankten sich: Brausetablette, jorgos_re

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 29 Jul 2020 13:11 #14

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 858
  • Dank erhalten: 776
Stimmt das waren nicht 110PS sondern 102, denn der 150 PS Diesel wurde nur in der Caravelle, Multivan und California eingesetzt. Bei einem Transporter mit dem höchsten Dach und langen Radstand war das also der größte Diesel Motor.
Und nochmal, ich will hier keinen verurteilen der sich aus welchen Gründen auch immer einen größeren Motor gegönnt hat! Trotzdem möchte ich darauf hinweisen das wir von außen betrachtet genauso unbegründete Sturschädel sind, wie die viel belächelten Amis. Warum argumentieren hier selbst Leute mit, die diese Entscheidung niemals getroffen haben weil sie meinen jemanden vor einen Fehler zu bewahren? Klar ist doch je weniger die Umwelt belastet wird und so besser ist es doch für uns alle, und nachfolgende Generationen.Und was geben unsere verstopften Straßen überhaupt her?
Und hey der 1,5l darf auch 1800kg (bis 12%) ziehen und wie oft kommt das vor das vor das ich solche Steigungen mit dem Wohnwagen fahre und brauche ich um damit 100 auf der Autobahn zu fahren den größten Motor?
Das sind Fragen die sich keiner stellt, aber alle müssen unbedingt mitreden...
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 29 Jul 2020 13:32 #15

  • manr
  • manrs Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 412
  • Dank erhalten: 278
Also die Behauptung, dass man mit dem kleinsten Motor am wenigsten die Umwelt belastet, wäre nochmal eine andere Diskussion wert...
Clever Celebration 2019, 163PS Citroen, Heavy, Truma D6E, 220WP Solar mit Victron Laderegler, TwinTower KS, Winterpaket, Votronic 30A Ladebooster, XTrons 10 Zoll Android Radio, Ective 1500W Wechselrichter...
Bestellt 09-2018...geliefert 06-2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 03 Aug 2020 00:48 #16

  • Illu
  • Illus Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 110
War bis eben im Urlaub. Ich mit Campster 150 Ps 6 Gang Schalter, aufgelastet auf 3,1 t, modernes Fahrzeug. Reisepartner T4 102 Ps 5 Gang Schalter Hochdach. 23 Jahre alt, Schaukelpferd, aufgrund des Hochdaches. Da liegen Welten. Autobahn ich 120 Km/h Verbrauch 6.8 L und so leise und voll beladen mit Mallorca Air Zelt und Pavillon und 3 Mann Fahrradträger mit 3 Bikes. T4 130Km/h bergab lautstark, 110 Km/h bergauf durstig und laut. Fahrradträger mit 2 Bikes Verbrauch 10-12 L. Ich rate zum 2 L Motor, egal ob Schalter oder Automatik.
War dann soweit das bei einer Pipi-pause der T4 erstmal ne viertel Stunde Vorsprung hatte und wir mit 140 km/h folgten. Eine halbe Stunde später waren wir wieder ran.
Was ich damit sagen möchte, kauft euch das Auto nach euren Bedürfnissen. Ich bin sehr zufrieden mit dem 150er. Spritzig und sparsam. Über andere Motorisierungen kann ich nicht sprechen
LG Illu

Campster MJ2019 / 2.0L 150 PS / Weiss teilfoliert / feste Kühlbox / Webasto AirTop 2000 STC / AHK fest / Auflastung 3,1t / Parkpaket 2 / Connect NAV DAB+ / stark getönte Scheiben / el. anklappbare Spiegel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 03 Aug 2020 09:04 #17

  • Lasse
  • Lasses Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 19
T3 Bj 88 79 PS 1,9 l AAZ Motor, 300 000 Kilometer gelaufen. Voll beladen, 4 Personen, Schnitt von 100 kmh auf einer Strecke von ca 1500 Kilometer, 8 Liter Diesel...finde den Fehler! Bin nach wie vor enttäuscht wieviel die heutigen Wagen immer noch verbrauchen...bei allen anderen Werten ist es schon unfair von dir einen T4 aus den 90ern mit einem neuen Campster zu vergleichen...vergleichst deinen Oppa ja auch nicht mit einem Enkelkind...😉Im übrigen habe ich die 120 PS Variante bestellt 🙃
Vanster auf Spacetourer Basis im Januar 2020 bestellt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 03 Aug 2020 13:30 #18

  • Hkli
  • Hklis Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
Wir haben die 120 PS Variante und sind sehr zufrieden... Zu viert getestet und auch in den Bergen keine Probleme gehabt - Verbrauch bei viel Autobahn momentan bei 6,7l.
Gruß, Hanna.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 04 Aug 2020 02:05 #19

  • Illu
  • Illus Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 110

Lasse schrieb: T3 Bj 88 79 PS 1,9 l AAZ Motor, 300 000 Kilometer gelaufen. Voll beladen, 4 Personen, Schnitt von 100 kmh auf einer Strecke von ca 1500 Kilometer, 8 Liter Diesel...finde den Fehler! Bin nach wie vor enttäuscht wieviel die heutigen Wagen immer noch verbrauchen...bei allen anderen Werten ist es schon unfair von dir einen T4 aus den 90ern mit einem neuen Campster zu vergleichen...vergleichst deinen Oppa ja auch nicht mit einem Enkelkind...😉Im übrigen habe ich die 120 PS Variante bestellt 🙃

Finde den Fehler! Hab ich. 6.8L zu 8L und von 79Ps zu 150Ps. Ps fast verdoppelt. Von dem Drehmoment (Nm) brauch ich gar nicht erst anfangen. 20 km/h mehr und trotzdem einen niedrigeren Verbrauch. Und vor allem leiser und Klima vorn und hinten. Diverse elektronische Assistenzsysteme. Allein der Comfort spricht für sich. Ohne Klima bei der Hitze, ich sag nur die waren fertig und wir frisch.
Aber du kaufst ja auch einen NEUEN zwar 120 Ps aber auch mit all den schicken Standards, wie Klima etc. Mal sehen wie du da von deinem Oppa sprichst. :cheer: Laut war er, geschwitzt haben wir, aber war geil. Wir waren jung. :woohoo:
LG Illu

Campster MJ2019 / 2.0L 150 PS / Weiss teilfoliert / feste Kühlbox / Webasto AirTop 2000 STC / AHK fest / Auflastung 3,1t / Parkpaket 2 / Connect NAV DAB+ / stark getönte Scheiben / el. anklappbare Spiegel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vanster Kaufberatung 04 Aug 2020 08:33 #20

  • DrSpike
  • DrSpikes Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 159
Es ist mit moderner ausgestatteten Wagen eine Wonne zu fahren. Ich erinnere mich noch wie heute an den guten alten T3 Joker mit 54 DieselPS, voll beladen mit vier Personen und die Kasseler Berge. Klima gab es auch noch nicht.
Die Diskussion 120 vs 150 PS halte ich für akademisch. Wenn man nicht ständig Wohnwagen über Alpenpässe zieht, sollte der sparsamere Motor reichen. Und tatsächlich sind kleinere Motoren heute sparsamer, das braucht man wirklich nicht mehr zu diskutieren. Egal wie sie getreten werden.
Seit 04/18: Campster weiß, 2.0l, 110kw. 2 Kühlboxen, Campsterbezüge (leider), Xenon, Sitzheizung, AHK, Outdoorset, RFK, Klappohren, Auflastung, Ersatzrad....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.