Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wasserversorgung und Thedfort sog funktioniert nicht

Wasserversorgung und Thedfort sog funktioniert nicht 04 Jun 2019 18:03 #1

  • Globelix
  • Globelixs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 7
Habe einen Globecar D Line 4 Jahre alt.
Befinde mich derzeit in Sardinien und habe ein Problem mit der Wasserversorgung.
Sicherung Pumpe in EBL ok, SOG Sicherung ok,
trotzdem kein 12 V an Betriebsstrom der Pumpe.
(mit Voltmeter gemessen und neue Pumpe angeschlossen) , wenn Wasserhähne betätigt werden.
12 V Hauptschalter schaltet einwandfrei Licht- Stromkreise.
Gibt es zusätzlich noch ein Relais für Wasserversorgung??? Haben die zwei Messfühler im Tank auch einen Trockenlauf Schutz? Wassertank ist aber gut voll.
Sitze buchstäblich auf dem Trockenen. Hat Jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte?, Problem scheint in der Elektrischen Anlage zu liegen.
Grüße aus dem warmen sonigen Sardinien.
Globelix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wasserversorgung und Thedfort sog funktioniert nicht 05 Jun 2019 21:53 #2

  • guenoopy
  • guenoopys Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 251
  • Dank erhalten: 201
Hallo Globelix,
das hört sich für mich wie ein unterbrochenes Kabel an.
Versuch mal 12 V an anderer Stelle abzugreifen und damit die Pumpe zu speisen ggf. auch Masse separat anlegen
Wenn sie dann läuft ist es sicher eine Leitungsunterbrechung.
Wenn die Sog auch nicht funktioniert dürfte es in dem Strang zu suchen sein.
viele Grüße aus dem Pott Ele und Gueni

RC 600 eisengrau metallic Ducato 130PS Comfortmatik seit Mai 2018
100W Solar, Markise,AHK für Fahradträger, SOG, Goldschmitt Federn Hinterachse
Rückfahrkamera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von guenoopy.

Wasserversorgung und Thedfort sog funktioniert nicht 07 Jun 2019 10:25 #3

  • Globelix
  • Globelixs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 7
Hallo guenoppy
Die fliegende Leitung hatte ich auch ins Auge gefasst und mir bereits in der örtl. Ferraria Kabel und Lüsterklemme gekauft. Bananenstecker hatte ich an Bord.
Vielen Dank für deinen Ratschlag.
Pumpe funktonierte außerhalb des Tankes. Innerhalb des Tankes wurde nach kurzer Betriebszeit die Sicherung durchgebrannt.
Dann bemerkte ich auch, das am oberen Ende des Kabels, Wasser austrat.
Des Rätsels Lösung: Das Anschlusskabel war am Eintritt zur Pumpe brüchig geworden und Wasser eingetreten. Natürlich nur, Wenn die Pumpe im Tank war.
Hatte Ersatzpumpe dabei, Eingebaut und das Brünneli floss wieder.
Ratschlag an alle : Bei Wechsel der Pumpe das Kabel am Schlauch unten im Tank fixieren. Ansonsten bricht das Kabel an dem Eintritt in die Pumpe durch die dauernde Schwabbelbewegung.
Grüße aus dem kühl gewordenen Sardinien
Folgende Benutzer bedankten sich: labbefliescher, guenoopy, krischan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.514 Sekunden