Skip to main content

Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 25 Mai 2023 10:17 #1

  • intergoP
  • intergoPs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 35
Bei unserem Kühlschrank funktioniert die Gasanzeige nicht. Dachten zunächst, der Kühlschrank springt nicht an, da die Anzeige trotz deutlichem Anpuffgeräusch nicht ins Grüne läuft. Er kühlt im Gasbetrieb aber einwandfrei und beim Blick von außen ist die Wächterflamme auch deutlich sichtbar. Es ist also nur die Anzeige, die nicht geht. Es ist ein solches Teil: www.campingshop-24.de/dometic-kuehlschra...zeige-nr.-292349921/

Weiß jemand, wie die ausgebaut wird, bzw. wo das Kabel abgezogen werden muss?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 25 Mai 2023 17:48 #2

  • L.I.
  • L.I.s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 44
Du müsstest oben eine Serviceklappe haben, die abgeschraubt werden kann. Dann siehst Du das Thermostat mit dem kleinen Kupferröhrchen vom Flammenwächter. Der blaue Stecker geht zur Anzeige. Der rote Draht von der Anzeige geht an den Massepunkt oben.
Zum Ausbau muss die Frontblende abgenommen werden. Dazu gibt es zwei Schrauben, an die man auch von der Serviceklappe her kommt.

Prüfe auch ob das Kupferröhrchen am Thermostat nicht lose ist. Hier die Überwurfmutter anziehen.

..nich am Kasten packen!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: intergoP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von L.I..

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 25 Mai 2023 20:00 #3

  • Whmann
  • Whmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Bitte keine Ecken an runden Sachen diskutieren.
  • Beiträge: 3678
  • Dank erhalten: 4278
Hey,
denke allein durch die Frontblende wirst Du da oben nicht komplett drankommen.

Hatte vor paar Jahren auf dem Weg auch versucht den " vergammelten" Zündschalter zu reinigen. Am Ende musste der KS doch ein bischen nach vorn.
Siehe poesslforum.de/forum/elektrik/21110-sos-...rieb?start=14#319933

Tipp: wenn Du da s hon dran bist, wechsle gleich die 1,5 V Batterie mit
VG Wilfried

Globecar FR636 | Ducato X250, 96 kW | EZL 2015 | f-d Heki-Spoiler | RouteComfort u 8" LF | Markise F65 | Dachreling | AHK | DL3 | 256W PV | 2000W WR | 200 Ah Robur | Alugas Tankflasche

poesslforum.de/forum/mein-poessl/3518-un...iloy-campscout-fr636
Folgende Benutzer bedankten sich: intergoP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 25 Mai 2023 20:49 #4

  • L.I.
  • L.I.s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 44
Kommt darauf an wie der Kühlschrank eingebaut ist. Bei mir sitzt er hoch und darüber habe ich diesen Servicedeckel..
Hättest Du nicht auch einfach diese graue Arbeitsplatte abnehmen können?
..nich am Kasten packen!
Folgende Benutzer bedankten sich: intergoP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von L.I..

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 25 Mai 2023 21:09 #5

  • Whmann
  • Whmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Bitte keine Ecken an runden Sachen diskutieren.
  • Beiträge: 3678
  • Dank erhalten: 4278
Hey, Arb-Platte abnehmen?
Nicht probiert, da bei unserem Möbelbau keine, auch keine verdeckten Schrauben erkennbar sind. Vermute, dass die von Innen mit den Seitenteilen verbunden ist.
KS raus war auch gar nicht der ganz grosse Aufwand. Der ist dadurch entstanden, dass das Batt-Kabel -vom Pössl aufgerödelt und verklebt- zu wenig Spielraum hatte und sich dadurch beim Zurückziehen die Steckverbindung gelöst hat.

Wenn ich mich recht erinnere und der Einbau beim TE so ist wie bei mir, sollte der KS ohne grösseren Demontagen zumindest soweit raus kommen, dass die Anzeige getauscht werden kann.
VG Wilfried

Globecar FR636 | Ducato X250, 96 kW | EZL 2015 | f-d Heki-Spoiler | RouteComfort u 8" LF | Markise F65 | Dachreling | AHK | DL3 | 256W PV | 2000W WR | 200 Ah Robur | Alugas Tankflasche

poesslforum.de/forum/mein-poessl/3518-un...iloy-campscout-fr636
Folgende Benutzer bedankten sich: intergoP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Whmann.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige kaspert herum 26 Mai 2023 21:44 #6

  • intergoP
  • intergoPs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 35
Hallo Ihr lieben Hilfswilligen.

Unsere Anfrage bezüglich der Gasanzeige unseres KS Dometic 5380 nahm ihren vorhersehbaren Gang. Doch dazu später.

Zunächst vielen lieben Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, mir eure Texte und das Bild einzustellen. Hilfreich war es allemal, wenngleich es zu keiner Problemlösung führte.

Die Horrorvorstellung war jedenfalls vorgegeben durch Internet- und persönlich Berichte, dass der Kühlschrank eingeklebt sein könnte. Dies hat sich heute früh jedenfalls zum Glück als falsch herausgestellt. Zwei Stecker gezogen, eine Gasleitung getrennt, vier kleine Schräubchen herausgedreht und der KS war draußen. Halleluja !!!

Was meine Frage wegen der Kabelanschlüsse der Gasanzeige angeht weiß ich nun: Blau ist am Gasregler zwischen den beiden weißen Steckern zu sehen/finden und der rote Anschluss liegt an Masse, des KS-gehäuses.

Alles in allem, habe ich versucht zu messen, was ich messen konnte, habe die Gasanzeige mit einer alten 9-Volt-Batterie zum Zucken gebracht. Einen eindeutigen Fehler konnte ich nirgends finden. Alles gereinigt und wieder angeschlossen, einen Probelauf gestartet und siehe da.... Die Anzeige geht wieder.

Doch warum ging sie nicht?

Solch offene Fragen kenne ich aus meiner Berufslaufbahn genügend. Weshalb meine Aussage auf die strahlenden Augen meiner Frau war: „Ein nicht gefundener Fehler begegnet einem immer zweimal." Und zwar immer dann, wenn man ihn am wenigsten braucht. Wobei, wann ist der richtige Moment für.. oder wann braucht man überhaupt einen Fehler?

Bis hierhin jedenfalls funktionierte alles. Also KS von jeglichem Staub und Dreck befreit, wieder eingebaut, alles angeklemmt, Probelauf 2: Super.

Alle Gitter drauf, Werkzeuge wieder weggepackt, Strom an, Sicherungen reingedrückt und Probelauf 3: Super. Die Anzeige ist auf Grün.

Dann jedoch der alles entscheidende Fingernagelklopfer auf die Anzeige.
Herrgottsakramentnochmal... Anzeige geht nach links und lässt sich auch durch nichts mehr nach rechts bringen. Auch nicht durch zahlreiche weitere Klopfer.

Ich würde jetzt sagen: Mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit, ist das Anzeigeinstrument fehlerhaft.

Dumm nur, dass ich nicht nachgeschaut habe, ob es möglich ist, bei eingebautem Kühlschrank, die braune Kunststoffblende zu entfernen. Falls nicht, bin ich nämlich gezwungen, den KS noch einmal fast auszubauen. Denn anders kann man die Anzeige wohl nicht tauschen. Wenn sie es denn letztendlich tatsächlich ist, die kaputt ist.

Da nichts so schlecht ist, als dass es nicht noch was Gutes für sich hätte, weiß ich nun viel mehr, als vorher und damit ihr auch was davon habt, schreib’ ich es hier rein. Zumal der Kühlschrank weiterhin funktioniert, was man zwar nicht sehen, aber fühlen kann. :-)

Meine KS-Nische: Der Kühlschrank passt da fast saugend hinein. Da gibt es keine Inspektionsklappen etc. Die Anschlüsse werden von außen angeschlossen und sind gut erreichbar.
Von Links: 12 Volt, 220 Volt, Gas.

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom, 2WIN-Plus, L.I., Marco_HEF

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von intergoP.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 01 Jun 2023 13:41 #7

  • intergoP
  • intergoPs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 35
Hallo und einen schönen guten Tag euch allen.

Um es zu komplettieren:

Die Gasanzeige selbst ist ein Bauteil, das nicht geöffnet werden kann, weil verklebt. Auf der Oberseite kommen jedoch zwei Lötfähnchen heraus, an die das rote und blaue Kabel angelötet sind. Wobei bei mir das blaue fast sofort abbrach, als ich es ausbaute.



Mit einem Ohmmeter ist es möglich, den Innenwiderstand der Anzeige zu messen. Dabei fiel mir auf, dass aufgrund der Zeigerbewegungen des Ohmmeters als auch der Anzeige, es ein Kontaktproblem gibt. Erst als ich mit einer Zange das blaue Kabel-Lötfähnchen herauszog, änderte sich das Zeigerverhalten. Letztlich habe ich beide Fähnchen mit einer Zange so weit wie möglich herausgezogen und dann um 90 Grad verdreht, sodass sie nicht wieder hineinrutschen können. Danach die Kabel neu verlötete und siehe da, das Kontaktproblem scheint behoben. Wie es aussieht, behindern zu tief eintauchende Kontaktfahnen die freie Bewegung der Anzeige. Jetzt geht sie wieder flüssig, ohne zu Rucken in beide Richtungen.



Die Anzeige selbst ist im Gehäuse, also der Frontblende des Kühlschrankes nicht verschraubt, sondern wird nur von dessen Halter und einem Schaumgummiklötzchen zwischen ihnen festgeklemmt. Weshalb man auch ein federndes Gefühl feststellt, wenn man von vorne auf die Anzeige drückt oder klopft.

Die Blende kann man nicht, wie schon angenommen, ohne den Kühlschrank auszubauen abnehmen. Der weiße Halter ist auf dem Kühlschrank verschraubt und die Blende am Halter.



Den Kühlschrank neuerlich auszubauen, dauerte im Übrigen weniger als 5 Minuten. Das Einbauen 10.
Die Anzeige funktioniert nun wieder und wie es bisher scheint, habe ich mir die paar und fünfzig Euro für eine Neue selbst verdient. Doch warten wir ab, was die Zukunft bringen wird.

Euch allen gutes Gelingen und man sieht sich...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom, Burgi650, Ducato180, Whmann, Breitenburger, 2WIN-Plus, L.I., dewo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von intergoP.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige und Zündknopf 12 Mär 2024 13:53 #8

  • 2WIN-Plus
  • 2WIN-Pluss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 520
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die ausführliche Beschreibung und die Bilder.
Ich denke mein Problem passt hierher.

Ich würde gerne den Taster für die Zündung an meinem RM5380 austauschen.
Das Problem besteht darin, dass man nicht so ohne weiteres an die beiden Schrauben der Blende kommt.
Wenn die Knöpfe ab und die beiden Schrauben raus sind sollte sich die Blende doch vermutlich, ohne den ganzen Kühlschrank auszubauen, abnehmen lassen.
Ich überlege gerade eine kleine Nut in die Verkleidung zu fräsen damit man die Schrauben erreicht.
Die Dichtung liegt weiter unten an.
Hat das schon mal jemand gemacht oder eine andere Idee?

Danke und schönen Gruß

Manfred



Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige und Zündknopf 12 Mär 2024 17:15 #9

  • Whmann
  • Whmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Bitte keine Ecken an runden Sachen diskutieren.
  • Beiträge: 3678
  • Dank erhalten: 4278
Hola Manfred,
Schau mal hier. poesslforum.de/forum/mein-poessl/3518-un...rin?start=221#319925.
Da hab ich die Instandsetzung vom Taster beschrieben. Vllt hilft es Dir.
VG Wilfried

Globecar FR636 | Ducato X250, 96 kW | EZL 2015 | f-d Heki-Spoiler | RouteComfort u 8" LF | Markise F65 | Dachreling | AHK | DL3 | 256W PV | 2000W WR | 200 Ah Robur | Alugas Tankflasche

poesslforum.de/forum/mein-poessl/3518-un...iloy-campscout-fr636
Folgende Benutzer bedankten sich: 2WIN-Plus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kühlschrank Dometic 5380 Gasanzeige 12 Mär 2024 18:30 #10

  • 2WIN-Plus
  • 2WIN-Pluss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 435
  • Dank erhalten: 520
Hallo Wilfried,

danke für die Info.
Mir geht es darum den Kühlschrank nicht ausbauen zu müssen ( wegen dem Gasanschluss, da lass ich die Finger davon ;-) )
Den neuen Taster mit Halter und Kabel habe ich schon.
Das Problem war ziemlich eindeutig. Wenn man den gedrückten Taster ein wenig hin und her bewegte hat er gezündet.
Einfaches drücken ging meistens nicht.
Habe nun den Einsatz von dem Neuen mit der Batterie genommen und es funktioniert aktuell beim ersten "normalen" drücken.
Verstehe ich zwar nicht, da die Kontakte eigentlich gleich und in Ordnung aussehen.
Falls ich doch noch den neuen Einsatz benötige werde ich versuchen irgendwie an die blöden Schrauben zu kommen.
In diesem Fall, vorausgestzt es funktioniert, werde ich hier nochmal einen kleinen Bericht einstellen.

Schönen Gruß

Manfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Klicke auf das obere Bild für das Angebot. Klicke HIER um die Erfahrungsberichte zu den GROMOBIL Matratzen im Forum zu lesen.

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: