Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 21 Aug 2021 21:40 #1

  • wuffel
  • wuffels Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
Hallo Elektro-Cracks,
Ich habe leider wieder ein Problem mit dem Laden der Aufbaubatterie und frage ins Forum ob ihr den Fehler eventuell Aufgrund der Beschreibung eingrenzen oder verorten könnt...
Ich bin zur Zeit unterwegs und komme an kein Multimeter o.ä. ran :-(
Meine Aufbaubatterie (Ist brandneu, ich habe 1:1 das Varta-Teil getauscht) wird seit zwei Tagen nur noch im Schubbetrieb oder beim Bremsen geladen. (Also so, wie die Starterbatterie bei Euro6d temp geladen werden sollte?)
Ich höre das 1. an dem Klackern der Relais vom Schaudt EBL und 2. sehe ich es an meinem Votronic Bateriemanager. Laden über Landstrom funktioniert, aber autark ist etwas anderes...
Davor hat das Laden beim Fahren (auch mit der neuen Batterie) einwandfrei und schnell funktioniert (Bin seit einer Woche auf Achse). Jetzt kommen im Schubbetrieb an der Batterie ca. 25A an, im Fahrbetrieb nichts (0.0)
Die Starterbatterie ist voll (genug), denn beim Anhalten wird sofort die Start/Stop Automatik des Motors aktiviert.

Ist euch das Verhalten irgendwie erklärbar (spntaner Defekt D+ Generator oder Ladebooster oder vielleicht ein loses Kabel???
Zusatzfrage: Gibt es irgend einen Quick-and-Dirty-Fix für das Problem?

In der Hoffnung auf eine zündende (oder ladende) Idee
Wolfgang
Campster bestellt 09/2018; geliefert: 05/2019; 150 PS; weiß; 7 Sitze; Auflastung; WB AirTop 2000 STC mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Kühlbox fest installiert; Sitzheizung; Drive Assist; Scheiben getönt; Schiebetüren re & li manuell; TentRail re & li; NAV DAB;Outdoorküche; Votronic 100S

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 21 Aug 2021 22:22 #2

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 176
Ich würde sagen, bei ausreichend geladener Batterie liegts nicht an der original Fahrzeuelektronik, sonder an der Ladeelektronik für die Aufbaubatterie. Die sollte sich immer den Strom nehmen, den sie braucht, wenn ihr das durch das simulierte D+ erlaubt wird. Vermutlich liegt es in dem Bereich der Elektronik um die D+ Simulation. Verstehe nur nicht, was das mit Schub zutun hat. Schließlich ist es die selbe Lichtmaschine, die den Strom liefert. Evtl. ein Wackelkontakt, der auf Bremsen reagiert?
jumper kastenwagen
Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jojo.P.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 22 Aug 2021 13:52 #3

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 929
Das kenne ich eigentlich nur von anderen Fahrzeugen, dass die Batterie beim bremsen und im Schubbetrieb geladen wird. Also immer genau dann, wenn Energie sowieso im Überfluss vorhanden ist. Das ist ja auch sehr gut so.
Dass der Campster das kann ist mir allerdings neu.
Vielleicht liegt es an der Motorversion oder einem Update der (Steuergerät-)Software?
Abhilfe kann man da nur schaffen, indem man sein D+ Signal anders erzeugt.

Nachtrag:
Das klackern vom Relais klingt aber, als hättest du noch den DP04 statt den neueren DP07.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
7,3l/100km (>30.000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von KAJAKSTER!.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 22 Aug 2021 15:49 #4

  • wuffel
  • wuffels Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
Vielen Dank schon einmal für die Antworten und Ideen.
@Jojo.P: Einen Wackelkontakt durch Bremsen schließe ich aus. Das Verhalten habe ich auch, wenn ich gaaaaaanz sanft auf das Gas gehe, so dass der Campster aus dem Schubbetrieb rauskommt, aber die Geschwidigkeit noch abnimmt. Das ist kaum spürbar.
@KAJAKSTER!: Richtig. Bei mir ist noch ein DP04 verbaut. Meinst Du ich sollte mir einen DP07 besorgen? Software Update hat der SpaceTourer dieses Jahr bekommen (24 Monate alt), bei meiner Web-Suche habe ich das Problem bisher nicht gefunden, obwohl ich glaube, dass auch andere Besitzer einen Update des Basisfahrzeugs erhalten haben sollten. Das merkwürdige Ladeverhalten tritt erst seit jetzt 3 Tagen auf, in der Zeit gab es auch kein Update / Bastelarbeiten o.ä., es sei denn Citroën macht das ungefragt OTA?? Wir sind seit 10 Tagen unterwegs, und wollten noch für 3 Wochen auf Achse sein...

Meiner Meinung nach kann es eigentlich nur ein Defekt einer der Lade-Komponenten (Booster / D+ Gen), ein loses Kabel oder eine Sicherung sein.
Ich versuche morgen einmal die Starterbatterie vor dem nächsten Losfahren zu belasten: Licht bei Zündung, Gebläse bis ECO Abschaltung kommt oder ähnliches. Vielleicht ändert das etwas am Ladeverhalten, Ich werde es berichten.
Campster bestellt 09/2018; geliefert: 05/2019; 150 PS; weiß; 7 Sitze; Auflastung; WB AirTop 2000 STC mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Kühlbox fest installiert; Sitzheizung; Drive Assist; Scheiben getönt; Schiebetüren re & li manuell; TentRail re & li; NAV DAB;Outdoorküche; Votronic 100S

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 22 Aug 2021 16:19 #5

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1362
  • Dank erhalten: 929
Es muss nicht unbedingt ein Defekt sein. Es kann auch ganz einfach ein Zufall sein. Entsprechender Ladestand der Starterbatterie, Klimaanlage aus, Abblendlicht aus, dann braucht das Auto während der Fahrt so gut wie nichts. Also bringt die Lichtmaschine so gut wie nichts. Und damit steht auch für den Booster nichts zur Verfügung.

DP07 kann in deinem Fall helfen.
Ich persönlich habe mich dagegen entschieden, habe aber auch eine andere Situation mit Solar hinter der Windschutzscheibe und Shelly um das D+ Signal abzuschalten.

Lies vielleicht nochmal den DP04 vs. DP07 Thread...
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
7,3l/100km (>30.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 22 Aug 2021 18:21 #6

  • Hannus
  • Hannuss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 133
Das Problem ist eindeutig der DP04. Der ist nicht 6d temp tauglich.
Er schaltet bei 13,7V Starterbatteriespannung den D+ ein, und bei 13V wieder aus, was genau zu deinem Verhalten past.
Der DP07 schaltet erst bei 10V wieder aus und ist damit 6d temp fähig, da er auch eingeschaltet bleibt, wenn die Starterbatterie zwischendurch nicht geladen wird.
Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel, twz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 23 Aug 2021 22:57 #7

  • wuffel
  • wuffels Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 5
So, nach einem langen Tag bin ich nun zurück in meinem Lieblingscamper...
Erst einmal Yippie!!! Ich habe einen Workaround gefunden.
Vielen Dank noch einmal für die zusätzlichen Informationen, es passt sehr gut zu dem, was ich heute ertestet habe:

1. Vor dem Losfahren habe ich die die Starterbatterie mehrfach bis zum ECO Modus Abschalten mit Lüftung, Radio und Licht belastet.
2. Nach dem Losfahren ist die Aufbaubatterie brav mit ca. 25A geladen worden. Das hat dann leider nach einiger Zeit wieder aufgehört.
3. Das Fahrzeug dann während der Fahrt elektrisch belastet mit Licht (Xenon) an, Klima an, Sitzheizung an. Siehe da, die Aufbaubatterie ist wieder geladen worden.
4. Verbraucher abgeschaltet -> Wieder nur Laden im Schubbetrieb
5. Systematisch getestet, welche Verbraucher alleinig angeschaltet sein muss, damit die Aufbaubatterie geladen wird -> Das Fahrlicht macht's.

Workaround also: Fahrlicht einschalten, dann wird die Aufbaubatterie geladen

Nachdem ich die Xenons nicht sinnlos abbrennen lassen möchte, werde ich mir nach der Tour einen DP07 besorgen und natürlich auch den passenden Thread noch einmal durchlesen.
Vielleicht hat es ja doch mit dem Update zu tun, das mit der Freundliche im Mai auf den Spacetourer eingespielt hat?? Ich habe dieses Verhalten in den zwei Jahren zuvor zuminsdest noch nie beobachtet. Oder kann es auch sein, dass meine Starterbatterie nicht mehr ganz fit ist und deswegen die benötigte Spannung von 13V nicht mehr liefert, auch wenn der Fahrzeug Laderegler der Meinung ist, dass sie voll genug sei (Weil der Generator nicht lädt)?

Vielen Dank noch einmal an alle, die zur Lösung beigetragen haben.
Wolfgang
Campster bestellt 09/2018; geliefert: 05/2019; 150 PS; weiß; 7 Sitze; Auflastung; WB AirTop 2000 STC mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Kühlbox fest installiert; Sitzheizung; Drive Assist; Scheiben getönt; Schiebetüren re & li manuell; TentRail re & li; NAV DAB;Outdoorküche; Votronic 100S
Folgende Benutzer bedankten sich: BaLa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 02 Nov 2021 21:00 #8

  • EinCampster
  • EinCampsters Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 187
  • Dank erhalten: 373
Dank unseren installierten 240 Watt Solar haben wir diesen Sommer gar nicht bemerkt, dass unsere 2. Batterie während der Fahrt kaum geladen wird. Mit vermehrtem Homeoffice im Bus und weniger Sonneneinstrahlung war die 2. Batterie nun oft nicht mehr voll.

Unser nun knapp 4 jährige Campster hat natürlich einen alten Schaudt DP04 verbaut, der in Verbindung mit der auch 4 jährigen Starterbatterie selten das D+ einschaltet. Die 13.7 Volt werden nicht mehr so oft erreicht und bei 13.0 V wird auch gerade wieder ausgeschaltet.

Eine genaue Analyse der Funktionsweise des Schaudt DP04 zeigt übrigens, dass nicht die Speisespannung an Klemme 30 gemessen wird, sondern die Spannung an der Zündung (Sensor Battery).

Ich habe bei mir die Schaltung so angepasst, dass die obere Schaltspannung zwischen 11.2 Volt und 13.7 Volt einstellbar ist. Eingestellt ist 12.9 Volt ein und 12.5 Volt aus. Ausschalten noch über 12 Volt ist mir lieber als das Verhalten des DP07, der in Verbindung mit "Zündung ein" die Starterbatterie komplett (bis 10V) leeren kann.

Pössl Campster (seit 6.12.2017) / 180 PS / weiss / 7 Plätze / Drive-Assist-Paket / Heizung / Kühlschrank / AHK / 2 x 120 W solar / Wechselrichter

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von EinCampster.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 03 Nov 2021 09:01 #9

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1427
  • Dank erhalten: 1258
Ich denke das der D+ Generator die Aufgabe hat sicher zu erkennen ob der Motor läuft. Das macht der DP07 gewissenhaft. Bis zu welcher Spannung der theoretisch arbeitet, spielt dabei keine Rolle. Generell sind meiner Meinung nach jegliche Schaltspiele wären der Fahrt zu vermeiden, weil der Booster jedesmal aus seinem Ladezyklus geschmissen wird und die Batterie jedesmal von vorne beurteilen muss. Die ohnehin schon zähe Konstant-Spannungs-Ladephase bei AGM Batterien wird so durch ständige Unterbrechungen immer länger und die Batterie nie 100% voll.
Zum anderen beurteilen die Booster auch alle die Eingangsspannung und regeln den Ladestrom runter wenn weniger Spannung anliegt. Während Start Stopp an der Ampel wird z.B. laut Lionthron App auf 20A reduziert, sonst beträgt der Ladestrom laut App 29,x A. Sinkt also die Spannung, wird auch der Strom begrenzt, daher sehe ich keinerlei Gefahr im Zusammenspiel dieser zwei Geräte. Wenn man von einer SS Pause von 2 Minuten ausginge, würden 20A*h*2min/60min= 0,66Ah verbraucht die aber sofort nachgeladen werden. (0,33Ah pro Minute)
Ich glaube das trainiert die Batterie eher als das es ihr schadet. Wenn jetzt bei einem Kasten mit 400Ah Batteriepower der 45A Booster aus einer gleich großen Starterbatterie gespeist werden würde, könnte das zu Problemen führen die ich beim Campster jedenfalls nicht sehe.
Generell habe ich den Eindruck das die Hersteller wie z.B. Victron dort viel zu vorsichtig mit der Starterbatterie umgehen und nur dann Energie nehmen wenn die Starterbatterie gerade geladen wird.
Der Ansatz beim Campster und CC ist dagegen, das die Elektronik des Autos dazu genötigt wird, die Lichtmaschine zum laden zu bringen um die aus der Starterbatterie entnommene Energie wieder auszugleichen. Möchte ich möglichst schnell die Aufbaubatterie laden, geht das halt nicht mit dem was übrig bleibt.
Mein Campster ist von 04.2018 hat 65tkm gelaufen und nutzt SS noch wie am ersten Tag, daher gehe ich nicht davon aus das der Booster der Starterbatterie geschadet hat.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufbaubatterie lädt nur bei Motor-Schubbetrieb oder Bremsen 03 Nov 2021 09:10 #10

  • Chili
  • Chilis Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 149

als das Verhalten des DP07, der in Verbindung mit "Zündung ein" die Starterbatterie komplett (bis 10V) leeren kann.

Du hast den DP07 leider nicht verstanden, denn das kann er nicht.
Das liegt daran, dass er das D+ erst einschaltet, wenn Zündung an ist UND 13,7V an der Starterbatterie überschritten werden (also die Lichtmaschine (Motor) einmal gelaufen ist).
Nur Zündung an reicht nicht.
Macht man Zündung aus, ist auch D+ sofort weg.
Nur bei weiterhin Zündung an UND zuvor initial gelaufenem Motor schaltet er bei 10V ab.
Das kann daher eigentlich nur dann passieren, wenn man den Motor abwürgt UND die Zündung an lässt. Eher unwahrscheinlich.

Der DP07 ist in der Form schon ein sehr gutes SetUp.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.