Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 10 Jan 2024 20:39 #11

  • nk-one
  • nk-ones Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen.
Eigentlich geht es bei unserem Campster um das Problem, dass sich die Starterbatterie ständig entlädt, bin dann auf diesen Beitrag gestoßen, da ich die Hauptsicherungen im Motorraum ziehen wollte, um den Aufbau abzutrennen, um den Verursacher des Problems mal einzugrenzen (lt. der diversen Beiträge zu diesem Thema).
Nun musste ich feststellen, dass im Motorraum die Hauptsicherungen fehlen (40 A und 20 A).
Nach meinen Recherchen kann dies ja aber nicht die Ursache sein für das Entladen der Starterbatterie, korrekt?

Kann ich die fehlenden Sicherungen einfach einstecken oder muss zuerst die Batterie abgeklemmt werden?
Sind die beiden Sicherungen identisch von den Abmessungen wie die Sicherungen beim DP07, so dass ich mir entsprechend nachkaufen kann?

Zum eigentlichen Problem.
Im letzten Sommer, nach 3 Jahren ohne Problem, fing es mit der Starterbatterie an.
Neue Batterie eingebaut. Ruheströme messen lassen (bei Citroen), ein Steuergerät wurde resetet und Software neu aufgespielt, aber die Batterie hat sich weiter entladen.
Citroen (sehr sehr nette Werkstatt) hat keine Idee mehr und möchten nicht an den Aufbau.
Mittlerweile habe ich mir den DP07mal angesehen, LED ist aus, wenn der Motor aus ist und leuchtet, wenn der Motor läuft.
Angeschlossen mit zwei gelben Kabeln auf Kl 15 und Kl 30.
Seltsam ist allerdings, dass in der Nähe noch ein Gelbes ist, dessen Stecker (gleiche Größe wie die beiden anderen) lose rumhängt.
Sonstige Messungen habe ich noch nicht gemacht.

Wenn ich die anderen Beiträge alle richtig verstanden habe, bleibt dann nur noch das HauptPowerModul im Motorraum, aber da wäre dann wieder Citroen im Spiel.

Ich danke schon jetzt für eure Rückmeldungen. Norbert.
Campster - EZ06-2020 - 110 kW - 2,8 t

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 11 Jan 2024 06:53 #12

  • MarcoT79
  • MarcoT79s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 3
Hallo Norbert,

Die beiden fehlenden Sicherungen im Motorraum sind von den Abmessungen her identisch mit der 40 A Sicherung auf deinem Bild unten links.
Einmal 20 A und einmal 40 A Maxi Sicherungen.

Du kannst die Sicherungen einfach einstecken bei ausgeschalteter Zündung.

Dein eigentliches Problem mit der entladenen Batterie wird das aber nicht lösen.

Ich hatte in einem PKW mal einen ähnlichen Fehler und bin dort wie folgt vorgegangen :

Mit einer Ampere Zange an der Batterie habe ich die Ruheströme gemessen und wenn im Stand dann die Batterie entladen wurde habe ich nach und nach die Sicherungen gezogen (im Innenraum und im Motorraum) bis der Ruhestrom verschwunden ist.

Bei mir war es damals eine defekte Lichtmaschine die bei einer bestimmten Position einen Kurzschluss hatte und die Batterie leer gezogen hat.

Gruß Marco
Pössl Campster
EZ 08/2019
2 Liter, 130 KW, Automatik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 11 Jan 2024 07:05 #13

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2115
  • Dank erhalten: 1786
Welche Größe die Sicherungen haben solltest du doch gesehen haben, wenn du festgestellt hast das keine drin sind! Je nach Baujahr sind die Maxi (wie die hintere) oder 1x Maxi 1x ATO Standard .
Wozu willst du jetzt ein Bedienpanel wechseln?
Was dein Problem mit der entladenen Starterbatterie angeht, kannst du deinen netten Werkstattmenschen sagen das der Aufbau (wo sie nicht rann wollen) sowieso zu ignorieren ist, weil keine Sicherung drin ist!. Wo dein Fehler im Basisfahrzeug liegt, steht in dem richtigen Thema schon drin. Also nimm die Information und trage sie zu den netten Menschen...
Die Sicherungen kannst du übrigens einfach einstecken wenn weder Motor läuft noch Landstrom anliegt.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 11 Jan 2024 09:14 #14

  • nk-one
  • nk-ones Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Guten Morgen und Danke für eure Antworten.
- Bedienpanel möchte ich nicht wechseln!
- In die Sicherungshalter kann ich nicht reinschauen, was da passen würde, deshalb meine Frage nach den Sicherungen. Ausbauen wollte ich nicht, da ich nicht weiß, wie der Halter befestigt ist.
Hatte abschließend gefragt, ob es denn neben der PowerUnit noch weitere Ursachen gibt, die noch nicht ausgeschlossen wurden.
Falls es noch etwas gibt, was ich der Werkstatt mitteilen könnte, würde ich mich über Stichpunkte freuen, da ich kein Spezialist bin und ggf. nicht alles aus den Beiträgen rauslesen kann, bzw. bestimmte Formulierungen entsprechend interpretieren kann. (Weiß auch nicht, ob ich alle Themen im Forum dazu gefunden habe.)
Danke euch. Norbert.
Campster - EZ06-2020 - 110 kW - 2,8 t

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 18:02 #15

  • Megawatt
  • Megawatts Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo Zusammen

Ich habe eigentlich das selbe Problem wie der ersteller des Themas MarcoT79.
Wir haben uns einen gebrauchten Citreon Campster gekauft Erstzulassung war 2017.

Der Strom für den Aufbau lässt sich am Panel LT 104 nicht einschalten,sobald ich den Batterietrennschalter am EBL 119 für ca. 10 Minuten auf "Aus" stelle und danach wieder auf "An" lässt sich der Aufbau Problemlos einschalten.
Den Ladezustand der Aufbaubatterie kann ich jederzeit in dem Panel abfragen das scheint soweit zu funktionieren.
Habe den Camper mal testweise am Landstrom angeschlossen, leider kann ich dann auch den Aufbau nicht einschalten.
Die Sicherungen im Motorraum habe ich überprüft die sind auf jeden Fall vorhanden,Die Sicherungen am EBL 119 sind auch alle intakt.
Die Steckverbindungen am Panel und am EBL habe ich auch auf festen Sitz kontrolliert und eigentlich für gut befunden.
Vor ein paar Tagen bekam ich dann am Radio noch die Meldung das der ECO Modus aktiviert ist,konnte das Auto aber ohne Probleme starten und es trat auch nicht wieder auf.
An dem Morgen war es sehr kalt draußen ca. -8°C bin mir unsicher ob es vielleicht daran gelegen hat.

Hat jemand vielleicht eine Idee woran es sonst noch liegen könnte?
Ansonsten müsste ich testweise mal das Kabel vom Panel zum EBL tauschen um auszuschließen das es irgendwoe gequetscht ist.
Für mich spricht allerdings dagegen das es ja nach dem Abschalten des Batterietrennschalters funktioniert.

Vielen Lieben Dank Benjamin

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 18:14 #16

  • MarcoT79
  • MarcoT79s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 3
Hallo Benjamin,

Das mit dem Eco Modus tritt auf wenn die Starterbatterie unter eine gewissen Spannung fällt, hat mit deinem Problem aber nichts zu tun.
Es wird einfach nur verhindert, dass dein Radio die Starterbatterie leer zieht.


Ich lasse bei mir den Strom für den Aufbau einfach eingeschaltet und umgehe somit das Problem, dass sich der Strom nicht immer einschalten lässt.

Ein befreundeter Elektroniker vermutet, dass im EBL ein Bauteil (ich glaube Kondensator) nicht einwandfrei funktioniert und sich der Strom erst wieder einschalten lässt wenn sich eine gewisse Restspannung abgebaut hat.

Du könntest den EBL austauschen oder zur Reparatur nach Schaudt schicken wenn du das Problem lösen willst.

Ich schalte einfach nicht mehr aus und habe das Problem somit auch nicht mehr.

Gruß Marco
Pössl Campster
EZ 08/2019
2 Liter, 130 KW, Automatik
Folgende Benutzer bedankten sich: Megawatt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 18:26 #17

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2115
  • Dank erhalten: 1786
Das mit dem ECO Modus kann schonmal vorkommen, vor allem wenn das Fahrzeug 6 Jahre alt ist und draußen kalt.
Dein Problem mit dem Panel hört sich für mich eher nach einen elektronischen Problem des Panels an. Vielleicht ein Kondensator gegen Lebensende. Beim längeren Trennen wird er komplett entladen und beim wieder einschalten baut sich erstmal eine Spannung auf, die sich nach längeren Betrieb wieder abbaut. Vielleicht hat Old Shutterhand mal Lust sich das anzugucken...
Bei Dir hat ein Experte jede Menge Sicherungen am EBL bestückt die bei deinem alten (oder auch generell) nicht gebraucht werden.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: Megawatt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 18:49 #18

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2115
  • Dank erhalten: 1786
Ich war so frei und habe Dir mal gekennzeichnet, welche Sicherungen der 2017er haben sollte und welche nicht gebraucht wurden:
Grün = macht Sinn und wird gebraucht
Rot = hier taugt die Sicherung maximal als Ersatz für die 4 Sicherungen die du brauchst.

Interessanter Weise hast du auch einen Anschluss an Block 5 Reserve 2 (eventuell die 12V Steckdose für den optional herausnehmbare Kühlbox) wo dann die Sicherung dazu fehlt. (gelber Pfeil)
Normal brauchst du nur die beiden linken 20A Lademodul und AES, Kreis1 und Pumpe. (Optional die Steckdose auf Reserve2) Alle anderen Anschlüsse waren nicht belegt.
An deinem Problem mit dem Panel, ändert das leider nichts...
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Megawatt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 19:09 #19

  • Megawatt
  • Megawatts Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Schonmal vielen Dank für die schnellen Antworten.
Werde das dann wahrscheinlich auch einfach so machen das ich den Aufbau eingeschaltet lasse.
Wenn das Licht und der Kühlschrank ausgeschaltet sind sollte ja nichts die Aufbaubatterie belasten oder ?
Die Sicherungen die nicht gebraucht werden würde ich dann einfach entfernen und mal Prüfen ob die 12 Volt Steckdose für die Kühlbox funktioniert ansonsten stecke ich dann eine der Sicherungen dort ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrik-Probleme im gebrauchten Campster - Sicherungen im Motorraum / Leihweise ein Bedienpanel LT 104? PLZ 45892 24 Jan 2024 19:50 #20

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2115
  • Dank erhalten: 1786
Für die Kühlbox muss der EBL nicht eingeschaltet werden in deinem Baujahr sollte der am AES Anschluss hängen. Kannst du mal ausprobieren.
Einschalten musst du nur für Licht und Pumpe.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Mmocean7

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Klicke auf das obere Bild für das Angebot. Klicke HIER um die Erfahrungsberichte zu den GROMOBIL Matratzen im Forum zu lesen.

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: