Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Clever zu fünft?

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 15:55 #1

  • TurtleCampster
  • TurtleCampsters Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
Hallo, wir sind aktuell auf der Suche nach einem Wohnmobil. Mit zwei Kindern sind wir insbesondere wegen der Rückbank bei Clever gelandet. Unser erster Plan war ein Celebration mit Hubdach. Mittlerweile überlegen wir, ob es möglich/sinnvoll wäre die Option für einen 5. Platz zu haben (zB um mal Freunde mitzunehmen, evtl Nachzügler). Folgende Gedankengänge:

1. Wie ist das mit dem herausnehmbaren Zusatzsitz? Kann man den im Zweifelsfall nachrüsten? Ich meine mich zu erinnern, dass man dafür eine kürzere Küche braucht? Doppelsitzbank vorne evtl sinniger?

2. Wie ist das mit dem Zusatzbett in der Sitzgruppe? Ich vermute mal das ist keine Option wegen dem Einstieg ins Hubdach?

3. Wie sieht das aus mit Zuladung/Gesamtgewicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 16:01 #2

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1742
  • Dank erhalten: 1830
Mit vier Personen ist so ein Kastenwagen schon eine enge Kiste. Kommt sicherlich auch noch auf das Alter der Kinder an.

Mit 5. Platz ist es richtig eng. Aber wenn Du die Suche bemühst, gibt es dazu schon genügend Beiträge. M.E. bist Du bei Kastenwagen bei den falschen Fahrzeugen.

Zur Doppelsitzbank gibt es auch schon lange Diskussionen. Es gibt wohl ein Mietfahrzeug, dass sie hat. Ob sie überhaupt noch zulassungsfähig ist, sei mal in Frage gestellt. Auf jeden Fall gibt es Probleme mit dem Beifahrerairbag (entfällt m.E.). Das ist für mich ein NoGo hinsichtlich der Sicherheit.

Wenn also wirklich zu fünft, dann evtl. mit Zusatzsitz. Geschlafen werden kann dann ja auch im Zelt. Unabhängig davon wirst Du, wenn Du nicht auflastest sowieso Gewichtsprobleme bekommen.

Das mit dem Gewicht kannst Du dir aber schnell selbst ausrechnen. Wenn Du nur noch eine Zuladung vom leeren Kasten von unter 400kg hast und die vier Personen und evtl. noch Zubehör, wie z.B. Markise etc. dran sollen, dann noch Gepäck und Lebensmittel, dann ist die Luft sehr sehr dünn.

VG Martin
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Dynavin N6, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover
Folgende Benutzer bedankten sich: Auszeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 16:10 #3

  • KaWaBe
  • KaWaBes Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 316
  • Dank erhalten: 213
Moin,
ich sehe das wie Martin... 5 Personen im Kasten wird meiner bescheidenen Meinung nach nix zum glücklich werden.
Mein Tipp wäre ein Alkoven mit Etagenbett im Heck. Gibt es teilweise günstig und diese bieten einen echten Lebensraum und damit gute Voraussetzungen für eine schöne Zeit (Urlau) im Wohnauto.
Das Gewichtsproblem wird ggf. bleiben und für den Einsatz als primäres Fahrzeug ist das natürlich auch nix.
Gruß
Bernd
Alle Menschen sind klug, die einen vorher, die anderen nachher. ;-)
Weißer 2017er CLEVER Celebration Citroen (2,0l 163PS, 3,5t light) und diversen "Kleinigkeiten",
u.a. Fiamma F65s, 100Wp Solar, AHK, Pioneer DAB+, RFK, und mit ohne SAT/TV. Gelegentlich mit FZS1000.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 16:11 #4

  • CleverVarioKids2018
  • CleverVarioKids2018s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 157
  • Dank erhalten: 77
Wieso ein Celebration mit Hubdach und kein Vario Kids?
Ich finde den Vario Kids flexibler als den Celebration mit Hubdach, und günstiger ist er allemal. Leer wiegt der auch deutlich unter 3t.
Zu fünft dann eben noch die das 3. Bett für die Dinette mitbestellen oder stabiler und billiger selbst bauen - Anleitung läßt sich auch hier im Forum finden.

Meine Erfahrungen mit der drehbaren Doppelsitzbank hatte ich ja schon mal in anderen Threads beschrieben:
poesslforum.de/forum/mitglieder-stellen-...us-rhein-main#130695
Auf den geliehenen Clever Vario Kids hatten wir eine Kaufoption, aber bei dem erwies sich die auf dem Papier optimal scheinende Beifahrerdoppelsitzbank (beide Kids können vorne sitzen!) als in der Praxis lästig (der mittlere Platz bietet selbst unserer Kleinen mit 1.40m zu wenig Beinfreiheit, der Durchgang nach hinten ist sehr eng und das Drehen ist etwas fummelig). So wurden wir uns mir der Verkäuferin für den 11/2017er nicht einig und suchten weiter.

poesslforum.de/forum/mein-poessl/11406-b...ration-fuer-5#160203
Nachdem wir mit einem geliehenen Clever Vario Kids mit Beifahrerdoppelsitzbank eine Reise nach Spanien gemacht haben, finde ich diesen Einzelsitz auch besser.
Die Beifahrerdoppelsitzbank bietet für den Mittelsitz ja kaum Fußraum, keinen Airbag, kaum Durchgangsraum nach hinten und das Drehen ist fummelig.
Clever Vario Kids 600 2.0 HDI 160 EZ 3/2018 mit ein paar Extras

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von CleverVarioKids2018.

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 21:14 #5

  • Matia
  • Matias Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 12
Vieleicht mal den Summit anschauen bezüglich fünf Sitzplätzen. Aber das Schlafproblem wird so natürlich auch nicht gelöst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 10 Okt 2019 22:28 #6

  • TurtleCampster
  • TurtleCampsters Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
Och. Nehme ich eine Kids Variante und rüste die mit Hubdach, Zusatzsitz und Doppelbank aus, gehen theoretisch sogar 6 rein. Die Frage ist eher wann man mit dem Gewicht und dem Platz an die Grenzen kommt und was rein ergonomisch sinnvoll ist.

Und weil die Frage aufkam warum Hubdach: Ich bin gut 2 m groß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von TurtleCampster.

Clever zu fünft? 11 Okt 2019 01:13 #7

  • pbrunken
  • pbrunkens Avatar
  • Abwesend
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 97
Hallo TurtleCampster,

wir sind zu fünft und haben die ganze Odyssee hinter uns. Zu Deinen Fragen kann ich folgendes sagen:
1. Der Zusatzsitz bei Clever erfordert die kurze Küche. Das ist für uns keine Option: 4-5 Leute und nur 1 Kochplatte. Man kann aber bei den meisten Clever trotzdem und auch mit "großer" Küche einen 5. Sitz nachrüsten, nämlich den Schnierle-Sitz. Der ist herausnehmbar und kommt in den Mittelgang, ist auch sehr bequem. Kostet allerdings inkl. Eintragung 3.500€. Macht auch der bekannte Clever-Händler B. aus S. 😉… aber muss es ein Clever sein? Die haben halt leider kein Hochdach im Programm, sondern nur Doppelstockbetten (extrem eng) oder Aufstelldach (laut, kein molliges Wintercamping). Wir haben uns für den 2Win Vario mit Schnierle-Sitz entschieden. Die Doppelsitzbank wird übrigens von allen, die sie mal ausprobiert haben, eher verworfen. Falls Du Dich dennoch interessierst: Wird von Pössl-Händler T. aus S. für 3000€ inkl. Eintragung nachgerüstet, gibt auch bei YouTube Videos davon.
Zu 2. Zusatzbett ist auch im Fahrerhaus über den Sitzen möglich, da gibt es diverse Anbieter.
Zu 3. Auflastung ist zu fünft unumgänglich, wenn man regelkonform fahren will.
Weitere Tipps: Der neue Summit von Pössl wird eine Dinettenerweiterung haben als 3. Dinettensitz, kann auch nachgerüstet werden. Video dazu bei YouTube von TravelCampingLiving. Und die Weißware / Alkoven sind m.E. nicht besser für 5 als ein KaWa. Gründe: Man wird extrem unflexibel beim Parken, die Sitze hinten sind zum Reisen für die 3.bis 5. Person eine Zumutung (Schaumstoffbänke), die Sicherheit bei einem Unfall ist katastrophal und der geringe Platzgewinn v.a. bei der Breite macht den Kohl nicht fett. Wir haben alles ausprobiert mit Mietmobilen.
Aber jeder Jeck ist ja anders!
Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Denkanstöße geben. Würd mich interessieren, wie es bei Euch weitergeht.
Viele Grüße,
Ingmar
Bisher Viano Marco Polo zu Dritt, nun bestellt zur Lieferung März 2020 (in Warteposition):
2WinVario "Enterprise" ("unendliche Weiten") Dieselheizung Truma D6E, Kompressorkühlschrank CRX110, 180Ah LiFePO4, 220W Solaranlage, Truma Aventa Compact Klimaanlage, 1600W Wechselrichter, Backofen, SAT etc....
Folgende Benutzer bedankten sich: floffl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 11 Okt 2019 08:15 #8

  • Matia
  • Matias Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 12
Gewicht ist nur ein Problem, wenn du auf 3.5t angewiesen bist. Bei 5 Personen, egal wie dein Modell aussieht, wird das eh schwierig.

Bestellst du einen neuen Summit (Nachrüstung des 5. Sitz nur bei neuem Modell möglich) mit Aufstelldach und einen Campsleep hast du 5 Betten (eines davon nur bis 1.60) und 5 Sitzplätze.
Das wäre mein Favorit für euren Anwendungsfall.

Alternativ gibt es Stockbetten mit und ohne Hochdach. Das muss man aber mögen, legt euch da unbedingt mal rein, unten und oben. (beim konkreten Modell, nicht nur bei irgendeinem) Ein Nachteil ist, das häufig viele Staufächer wegfallen, beim Hochdach sind dafür die verbleibenden wiederum höher. Mit Hochdach gibt es auch noch Betten über der Dinette.

Es ist alles ein Kompromiss. Mit 3.5.t sehr schwer handelbar, darüber müsst ihr euch nur für die euch beste Lösung entscheiden. 3.5t sehe ich für 5 Personen nur ohne Aufstelldach, dafür mit Zelt oder mit H2 Stockbetten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Matia.

Clever zu fünft? 11 Okt 2019 08:51 #9

  • CleverVarioKids2018
  • CleverVarioKids2018s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 157
  • Dank erhalten: 77

TurtleCampster schrieb: ...Und weil die Frage aufkam warum Hubdach: Ich bin gut 2 m groß.

OK, das ist ein Argument!
Bis gut 1,9m (ich bin 1.89m) ist das H2 Dach für die Stehhöhe und die unteren Querbetten mit 1.94m Länge ausreichend.
Bei über 2m Körpergröße würde ich mich nur noch mit H3 Superhochdach (das Aúfstelldach erhöht die Stehhöhe nicht!) und Längsbetten (über 2 Personen nur mit 6.40m Länge sinnvoll) wohl fühlen.(z.B. Roadcruiser Revolution, Clever Flex Kids, ...)
Clever Vario Kids 600 2.0 HDI 160 EZ 3/2018 mit ein paar Extras

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Clever zu fünft? 11 Okt 2019 13:26 #10

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 693
  • Dank erhalten: 247
Also ein Bekannter von mir fährt auch zu fünft.
Er hatte sich vorab alle Kastenwagen angesehen und praktisch probelgelegen, und keiner passte so richtig.
Er hat sich dann für einen Forster mit Alkoven entschieden.
Damit kommt er ohne Probleme klar, ist allerdings etwas größer als ein Kasten.
Kastwagen sind sehr limitiert, was die Personenzahl angeht.

Früher hatte ich zwei T2, dann einen T3, Wohnwagen, Wohnwagen. Mobilheim, und heute einen Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles...
Folgende Benutzer bedankten sich: Auszeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.505 Sekunden