Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Fragen zum Aufstelldach beim Globecar bzw. Pössl

Fragen zum Aufstelldach beim Globecar bzw. Pössl 13 Aug 2019 17:07 #1

  • Campruhr
  • Campruhrs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

ich habe ein paar kurze Fragen bzgl. Aufstelldach. Wir sind zu dritt und hatten bisher einen Campscout, allerdings ist Sohnemann jetzt so gross, dass er nicht mehr in das Zusatzbett passt mit seinen 34 Jahren ;-) nein 15 ... also wird es jetzt ein Globescout, wohl mit Aufstelldach.

Langes Hin und Her, das Aufstelldach ist schon mächtig teuer und dann doch nur ein Zelt. Es fehlt die Dachluke im Heck und ich habe da Angst vor Stockflecken.

Nun zu meinen Fragen:
1. wie hoch wird ein 2Win bzw. Globescout?
2. ist das Heki im Dach jetzt Standard?
3. gibt es eine Beleuchtung im Aufstelldach? Glaube wohl nicht, wie habt ihr das gelöst?
4. nun eine etwas offene Frage ;-) wie sind eure Erfahrungen damit?

Vielen Dank!
Arndt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen zum Aufstelldach beim Globecar bzw. Pössl 13 Aug 2019 18:24 #2

  • Asche
  • Asches Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Pössl 2win, früher Pössl for6
  • Beiträge: 137
  • Dank erhalten: 76
Hallo Arndt,
das Fahrzeug ist mit eingeklapptem Aufstelldach ca 2,85 m hoch. Der höchste Punkt ist das standardmäßig verbaute Heki. Es gibt keine Beleuchtung.

Erfahrungen habe ich bisher erst wenige sammeln können. Die Situation mit der Leiter gefiel mir überhaupt nicht, die habe ich durch einen Umbau, der hier dokumentiert ist, geändert. Die Matratze ist fest mit einer darunterliegenden sehr steifen und schweren Platte verbunden. Das macht es fast unmöglich, z.B. beim Beziehen mit einem Spannlaken unter die Ecken zu kommen. Wie man den Matratzenbezug zum Reinigen abnehmen soll, ist mir auch nicht so ganz klar. Geht das überhaupt?
Gruß Daniel
Pössl 2win+ 2019 mit Aufstelldach auf Heavy Chassis, AGM 190 Ah, Solar 100 Wp, Büttner MT 4000 iQ, Vodafone Cobra und Heosafe Van Security, Hecktür-Schloss und Türfangbänder nachgerüstet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen zum Aufstelldach beim Globecar bzw. Pössl 13 Aug 2019 19:41 #3

  • 4-wheeler
  • 4-wheelers Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 68
Hallo Arndt,
das Heki ist bei Pössl standardmäßig drin. Ich werde aber auf alle Fälle eine Dichtung nachrüsten. Die Windgeräusche sind mir zu heftig.
Licht will ich in Form einer Schwanenhalsleuchte anbringen, muss nur noch sehen,wie ich Strom dahin gelegt bekomme.
Langzeiterfahrungen habe ich noch nicht,aber wir haben letzte Woche ein heftiges Gewitter mitgemacht. War zwar etwas lauter, aber ansonsten gar kein Problem.Wir sind zufrieden bis jetzt.
LG Andi

Pössl 2win R plus in Eisen-grau mit Aufstelldach in Wagenfarbe.
Extras: Elegance,Polster Limette,Heavy Fahrwerk, Dieselheizung, Standheizung, Klimaautomatik,NSW,AHK, Markise, Alpine X 902,TV 22",,Alarm, 2.Batterie u. div. Kleinigkeiten.
Geplante Übergabe 29.07.19

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 4-wheeler.

Fragen zum Aufstelldach beim Globecar bzw. Pössl 14 Aug 2019 08:52 #4

  • bliebig
  • bliebigs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 106
Hallo Arndt,
ich kann nur die Erfahrungen mit dem Aufstelldach von 2016 beitragen. Dieses ist hervorragend verarbeitet, es flattert im aufgestellten Zustand absolut nix, Es gibt auch nach 3 Jahren mit intensiver Nutzung keinerlei Stockflecken, wir haben sogar schon Wintercamping damit gemacht (mit einer selbstgemachten Isolierung von innen) - es war überhaupt kein Problem. Im 2016er Dach ist eine Dachluke (sehr ramschig) serienmäßig verbaut gewesen, diese möchte ich trotz Ihrer Qualität nicht missen, da ansonsten bei zugeklapptem Dach kein Licht von oben kommt und auch beim Kochen der Dampf abziehen kann. Bei uns liegt die Matratze einfach nur auf dem Dachboden auf, es gibt keinen Lattenrost o.ä. Bislang auch dort keinerlei Schimmelbildung oder ähnliches, der Komfort könnte oben größer sein. Wir haben auch serienmäßig eine Funklampe im Dach, welche man per Fernbedienung schalten kann. Aber ansonsten sind wir vollkommen zufrieden mit dem Aufstelldach und würden es jederzeit wieder nehmen.
Gruß Boris

Pössl 2Win+, 07/2016, weiß mit Aufstelldach, Aguti-Sitze hinten

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von bliebig.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.280 Sekunden