Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 17 Okt 2019 10:31 #11

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 748
  • Dank erhalten: 265
Ich habe meine 2. Batterie im Summit+ selber nachgerüstet, ist kein Hexenwerk.
Mich kostete die 2. Batterie Varta AGM 95Ah etwa 165 EUR, dazu die Kabel und Kleinkram.
Alles zusammen weit unter 200 EUR und 2 Stunden Arbeit.

Meine 230W- Solaranlage mit Mppt 75/15 habe ich auch selber montiert, ist ebenfalls einfach zu realisieren.
Kostete alles in allem knapp 400 EUR.
Würde ich immer wieder so machen.

Früher hatte ich zwei T2, dann einen T3, Wohnwagen, Wohnwagen. Mobilheim, und heute einen Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von UHamm.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 17 Okt 2019 22:28 #12

  • variokawa
  • variokawas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 26

BRU schrieb: Hallo
Wer entspannt fahren, aber auch mal mit Reserve überholen will, dem empfehle ich die 160PS. Solar und 2. Aufbaubatterie macht auf jeden Fall Sinn. Vor allem wer autark stehen will und weil die Stellplätze immer voller werden... Truma Bedienteil CP Plus, was denn sonst ?
Wenn ich heute neu bestellen würde, würde ich statt dem Fahrradträger gleich eine Anhängerkupplung wählen und einen Fahrradträger drauf setzen... Dann können auch mal zwei EBikes geladen werden.
Empfehle auch die neue Truma duo control mit filter.
Softlok ist schön, weil leiser wenn man spät ankommt und die Nachbarn nicht stören will !


Ganz meine Meinung.
Spare dir den Fahhradträger an den Türen.
Vario 545 Citroen 130 PS Atera DL3, Fan-Tastic Vent, too much to list

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 18 Okt 2019 22:13 #13

  • Silverio
  • Silverios Avatar
  • Abwesend
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 18
Wenn man nicht so das Bastelgen hat und/oder gleich von Anfang an auf Solarpanel mit Lithium Batterien setzen will, könnte es gut sein, das vom Händler machen zu lassen.
Diese Arbeiten kommen ja meist ohnehin nicht direkt vom Werk, sondern der Händler baut es erst ein, wenn der Kasten auf dem Hof steht.
Sicher teurer, als alles selbst zu kaufen und einzubauen, aber kann schon sinnvoll sein. Der Händler nimmt dann oft die Werks-Aufbau-Batterie raus, also quasi in Zahlung. Die kann er ja gut beim nächsten Kunden einbauen.

Umgekehrt, wer technisch nicht unversiert ist, kann das im Prinzip alles selbst machen.

Falls es vom Händler bei uns nicht gerade ein Hammer-Angebot gibt für Solar und Lithium Akjus, wollen wir den Kasten recht minimalistisch kaufen.

Natürlich alles drin, was selbst kaum nachrüstbar ist oder worauf ich keine Lust zum Anbau habe (Lamellentür, AHK oder Dieselheizung etc...). Aber auch alles weglassen, was nicht sofort notwendig ist und zudem selbst montierbar sein sollte.

So werden wir kein Radio/Navi nehmen, keine Markise, nur eine Aufbau Batterie, kein Solar oder Solar Vorbereitung.
Das lässt sich dann schön langsam alles nach und nach ausrüsten. Zumal ja doch mit dem selbst Ausbau auch einiges an Verständnis für den Kasten bei rum kommt. Selbst wenn man dann mal einige Wochenenden flucht und wieder händeringend nach Unterstützung im Forum sucht. ;)

Klar, wenn mir jemand ein super Angebot all inklusive macht, mag es wieder anders aussehen. Oder wenn ein passendes Fahrzeug einfach so fertig schon auf dem Hof des Händlers steht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Silverio.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 30 Okt 2019 15:14 #14

  • variokawa
  • variokawas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 26

Silverio schrieb:
Umgekehrt, wer technisch nicht unversiert ist, kann das im Prinzip alles selbst machen.


Es gibt leute die sogar sein ganz Kastenwagen als Wohnmobil bauen.
Ich bin technisch sehr unversiert und statt stunden irgend etwas zu basteln, bleib ich lieber ein paar Stunde mehr im Betrieb und verdiene mir das Geld für den Fachmann.
Vario 545 Citroen 130 PS Atera DL3, Fan-Tastic Vent, too much to list
Folgende Benutzer bedankten sich: WinfriedFS, Blixa_t4, robinio, Mikaele2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von variokawa.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 31 Okt 2019 09:29 #15

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 748
  • Dank erhalten: 265

Silverio schrieb: Wenn man nicht so das Bastelgen hat und/oder gleich von Anfang an auf Solarpanel mit Lithium Batterien setzen will, könnte es gut sein, das vom Händler machen zu lassen.
Diese Arbeiten kommen ja meist ohnehin nicht direkt vom Werk, sondern der Händler baut es erst ein, wenn der Kasten auf dem Hof steht.
Sicher teurer, als alles selbst zu kaufen und einzubauen, aber kann schon sinnvoll sein. Der Händler nimmt dann oft die Werks-Aufbau-Batterie raus, also quasi in Zahlung. Die kann er ja gut beim nächsten Kunden einbauen.

Umgekehrt, wer technisch nicht unversiert ist, kann das im Prinzip alles selbst machen.

Falls es vom Händler bei uns nicht gerade ein Hammer-Angebot gibt für Solar und Lithium Akjus, wollen wir den Kasten recht minimalistisch kaufen.

Natürlich alles drin, was selbst kaum nachrüstbar ist oder worauf ich keine Lust zum Anbau habe (Lamellentür, AHK oder Dieselheizung etc...). Aber auch alles weglassen, was nicht sofort notwendig ist und zudem selbst montierbar sein sollte.

So werden wir kein Radio/Navi nehmen, keine Markise, nur eine Aufbau Batterie, kein Solar oder Solar Vorbereitung.
Das lässt sich dann schön langsam alles nach und nach ausrüsten. Zumal ja doch mit dem selbst Ausbau auch einiges an Verständnis für den Kasten bei rum kommt. Selbst wenn man dann mal einige Wochenenden flucht und wieder händeringend nach Unterstützung im Forum sucht. ;)

Klar, wenn mir jemand ein super Angebot all inklusive macht, mag es wieder anders aussehen. Oder wenn ein passendes Fahrzeug einfach so fertig schon auf dem Hof des Händlers steht...


Das ist m. M. nach im Prinzip die richtige Einstellung, würde aber die Markise verbauen lassen.
Hinterher ist das wohl nicht so ganz einfach.

Früher hatte ich zwei T2, dann einen T3, Wohnwagen, Wohnwagen. Mobilheim, und heute einen Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 11 Nov 2019 14:42 #16

  • manr
  • manrs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 77
Da du gerne autark stehen möchtest, würde ich im Nachgang selber eine zweite Batterie (oder direkt eine Lithium Batterie) sowie Solaranlage verbauen. Dazu würde ich erstmal erfahrungen ohne SOG Anlage sammeln und diese ggf. selber nachrüsten (ist kein Hexenwerk). Was bei deiner Auflistung fehlt ist die autarkie im Winter: entweder eine Dieselheizung ordern oder aber über eine Gastankflasche nachdenken. Letzteres kannst du später auch nachrüsten lassen, eine Dieselheizung nachrüsten ist allerdings aufwändig.

Zu deiner Frage zum Unterschied beim 2019er Fiat: Habe ich das richtig im Kopf, dass die Modelle in dem Baujahr von Fiat noch ohne Adblue und dementsprechend Euro 6B ausgeliefert wurden? Mit einem 2020er Modell hättest du Euro 6D und tendenziell bessere Karten bzgl. KFZ Steuer und Umweltzonen. Allerdings ist dieser Motor auch komplett neu entwickelt und bringt daher von Haus aus ein größeres Risiko für Kinderkrankheiten und sonstige neue Schwachstellen mit. Die Euro 6B Motoren gelten allesamt im Auslieferungsjahr 2019 als erprobt und absolut zuverlässig - die wenigen Schwachstellen sind bekannt und größtenteils als Laie selber zu verbessern.
Clever Celebration 2019, 163PS Citroen, Heavy, Truma D6E, 220WP Solar mit Victron Laderegler, TwinTower KS, Winterpaket, Votronic 30A Ladebooster, XTrons 10 Zoll Android Radio, Ective 1500W Wechselrichter...
Bestellt 09-2018...geliefert 06-2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 11 Nov 2019 15:18 #17

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1785
  • Dank erhalten: 1876
Für den Summit 600+ kann man keine Dieselheizung ab Bestellung konfigurieren. Das Thema gab es hier bereits. Die H-Line GmbH hat Angst, dass Abgase durch das Dinettefenster in den Kasten ziehen könnten (dafür gibt es eigentlich einen Schaltkontakt, der die Heizung abschaltet, wenn Fenster offen; aber das reicht der H-Line-GmbH nicht).

VG Martin
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Dynavin N6, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MASC.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 11 Nov 2019 15:24 #18

  • manr
  • manrs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 161
  • Dank erhalten: 77
Ja, jetzt erinnere ich mich auch wieder...schon eigenartig, wie flexibel Clever bei solchen Ausstattungswünschen ist, obwohl sie ja eigentlich aus dem gleichen Hause stammen?
Clever Celebration 2019, 163PS Citroen, Heavy, Truma D6E, 220WP Solar mit Victron Laderegler, TwinTower KS, Winterpaket, Votronic 30A Ladebooster, XTrons 10 Zoll Android Radio, Ective 1500W Wechselrichter...
Bestellt 09-2018...geliefert 06-2019

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 11 Nov 2019 15:30 #19

  • WinfriedFS
  • WinfriedFSs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 160

manr schrieb: Ja, jetzt erinnere ich mich auch wieder...schon eigenartig, wie flexibel Clever bei solchen Ausstattungswünschen ist, obwohl sie ja eigentlich aus dem gleichen Hause stammen?

ist eben nur fast "gleiches Haus" ... die Clevers kommen halt aus Ungarn, die H-Lines aus D ...
Globescout PLUS, eisengrau metallic - Citroen 35 heavy - 160 PS (EURO6b) - Kenwood DNX317DABS

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung und Erfahrung Pössl Summit 600 Plus 11 Nov 2019 15:53 #20

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1785
  • Dank erhalten: 1876
Die D-Linie von D aus D kann es auch. Nur die H-Linie mit den ganzen Summits ist das Problem.

VG Martin
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Dynavin N6, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover
Folgende Benutzer bedankten sich: WinfriedFS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.423 Sekunden