Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

LTE Antennen Vergleich 11 Okt 2021 21:14 #1

  • Maui
  • Mauis Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 529
  • Dank erhalten: 295
Hallo liebe Leser,

billig ist teuer und teuer kann jeder. Nach diesem Motto (macht das Sinn?) habe ich Ausschau nach LTE Antennen gehalten und möchte euch ein bisschen an den Erfahrungen teilhaben lassen.

Im Test waren bis dato die:

Teltonika LTE/GPS/GLONASS/Wi-Fi Combo 3m für knapp unter 60€
Panorama Antenne DMM-7-38-2TS9 für knapp 50€
sowie die Gigacube Cat19 Internen Antennen für umme (ist im Router verbaut ;))

demnächst kommt noch die Panorama Antenne LPMM-7-27. Hierauf bin ich sehr gespannt...aber zunächst zu den bisherigen Antennen.

Getestet wurde mit einem originalen Vodafone Vertrag in einer deutschen Großstadt (in der Innenstadt). Der Router stand im Kastenwagen inneren, während die Antennen auf dem Dach lagen (ja, sie lagen dort. Das könnte bei der Teltonika von Relevanz sein, da diese ggf. einen Gegenpol benötigt. Bis dato wurde aber auf meine Anfrage bei Teltonika nicht reagiert).

Ich habe gefühlt tausende Speedtests gemacht, dabei konnte ich folgendes beobachten: die Gigacube interne Antenne war beiden externen (in der Regel) bei der Downloadrate auf hohem Niveau ein paar mbits überlegen. Die externen Antennen hingegen konnten die GigaCube Antenne beim Upload abhängen einige Mbits mehr.

Da sich für mich die Teltonika Antenne subjektiv als die stärkere der beiden externen angefühlt hat, habe ich diese nochmal in verschiedenen Routereinstellungen gegen die Gigacube interne antreten lassen. Das Ergebnis war folgendes:




Bestätigt auch meine subjektive Wahrnehmung.

In einem weiteren Test habe ich dann von allen drei Antennen nochmal die einzelnen Antennenparameter ausgewertet.

Hierbei zeigt sich, dass die Empfangsstärke (RSRP) bei der Teltonika am stärksten ist (knapp vor Gigacube intern)
Die Empfangsqualität (RSRQ) war bei allen drei Antennen konstant gleich gut.
Und bei der Signalqualität liegt die Teltonika wieder auf Platz 1, gefolgt von der DMM und der Gigacube internen auf dem letzten Platz.

Die Bilder habe ich euch angehängt.

Teltonika


DMM


Gigacube Intern


Gigacube Intern2


Ich werde das ganze weiter testen... demnächst wieder auf Reisen und dann weiter berichten.

Insbesondere bei der LPMM-7-27 bin ich gespannt ob sich hier der deutlich höhere Preis irgendwie rechtfertigen lässt.

Über weitere Erfahrungen und Anregungen würde ich mich freuen.

VG
Summit 600 Plus; 165PS Citroen; 175Wp Solar, Votronic Batterie-Computer, MaxxFan, AHK, "310Ah" LFP (Erfahrung: poesslforum.de/forum/elektrik/21875-selb...ah-272-ah-verfuegbar)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: norge, blackrubbercow, Flex636, Abs149, mbertram24, veo, SveLil, jaja, Prime, EL Capitano, MaiTai, Tracker, Old Firehand, Newbie_987, suppersready69, plaudy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Maui.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 08:01 #2

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 555
Vielleicht findest du hier noch einiges?
Dietz Antennentechnik
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 08:16 #3

  • jaja
  • jajas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3163
  • Dank erhalten: 2111
Einige Anmerkungen von mir:
- Das "Legen" der Antenne kann durchaus Auswirkungen haben, da diese Dinger eine gewissen Abstrahl- und Empfangscharakteristik haben, die in den seltensten Fällen einer Kugel entspricht.
- Ggf. neutralisiert die Dämpfung der Antennenleitung den Gewinn der Antenne
- Ggf. ist deine Zelle ausgelastet und liefert einfach nicht mehr
- Eine wieauchimmer geartete Außenantenne bringt wahrscheinlich mehr, als eine Antenne im Fahrzeug (Stichwort Faradayscher Käfig). Deine Beobachtungen zu RSRP und RSRQ sprechen dafür.

VG Jürgen
seit 03/2020: Clever Celebration auf Citroen mit 140 PS, 3,5to light,
Truma D6E, Vitrifrigo Twin Tower, 2x100W Solar, Victron Smartshunt + Venus auf Raspberry, RUT955, Kenwood DMX7017DABS + KSC-SW11, 176Ah LiFePO4, Kildwick TTT und sehr zufrieden!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 08:57 #4

  • gschimmy
  • gschimmys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1044
  • Dank erhalten: 1034
Moin,

nette Idee...ich fürchte um belastbare Ergebnisse zu erhalten wird man ein wenig mehr Aufwand treiben müssen... aber es ist ein Anfang.
Vermutlich gibt es da auch schon einige Beiträge in den sozialen Medien (You Tube, etc.) welche sich auch damit beschäftigen.
Natürlich auch solche welche kommerzielle Interessen verfolgen.
z.B.



My2Cent:
Die Panorama Antenne DMM-7-38-2TS9 ist eine Fenster-/Innenantenne, hätte man hier nicht im Fahrzeug (wie den Gigacube) messen sollen und nicht auf dem Dach?

Wie sieht der Empfang bei schlechter-, bis sehr schlechter Netzabdeckung aus?
Da zeigen sich die Stärken/Schwächen der einzelnen Antennen vermutlich eher, als in einem gut versorgten Gebiet.

Wie ist der WLAN-Empfang?
Kann man nicht vergleichen, da ja nur die "Teltonika LTE/GPS/GLONASS/Wi-Fi Combo 3m" auch externe WLAN Signale empfangen kann.
Vielleicht ist das ja auch keiner Deiner Testparameter, aber grade wenn man unterwegs ist, kann ein nutzbares WLAN ja auch Vorteile bieten,
zumal im Ausland oft die Infrastruktur an WLAN deutlich besser ausgebaut ist als in Deutschland.

Ist der für die Testung der "Außenantennen" verwendete Router von den Spezifikationen her identisch mit dem Gigacube? z.B. CAT4/6/19?
Das macht ja ggfs. auch noch Unterschiede.

Ansonsten siehe "Jaja": Antennenausrichtung, Signaldämpfung durch Kabel, Stecker, etc. (das kann ggfs.. einen Antennengewinn wieder "auffressen")

Und nein, ich bin kein Radio- und Fernsehtechniker (oder wie immer dieser Beruf heute bezeichnet wird) und auch kein Funkamateur, oder Fach-Ingenieur,
nur jemand mit gefährlichen Halbwisssen ;)

Viel Erfolg bei Deinen Versuchen weiterhin.

VG Georg
2018ner Pössl Summit 600+, auf Citrone, 2.0,163 PS, mit ein bisschen Zusatzgedöns und Anpassungen...man kennt das ja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gschimmy.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 09:58 #5

  • cundc
  • cundcs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 58
  • Dank erhalten: 49
Mal meine Anmerkungen:
Die Tetonik ist mit 3 dbi Gewinn angegeben. Verbaut ist billiges RG174 Kabel mit 1 db Verlust pro Meter. Bei 3 m entspricht das 3 db Verlust, also bleibt vom Antennengewinn nichts mehr übrig.
Die DMM von Panorama ist mit 2,5 dbi Antennengewinn angegeben. Ebenfalls billiges RG174 Antennenkabel. Bei 2 m Länge also 2, db Verlust. Bleiben vom Antennengewinn 0,5 dbi übrig, also nichts.
Die eingebaute Antenne vom Gigacube ist ebenfalls mit 2,5 dbi Antennengewinn angegeben. Da kein Antennenkabel dazwischen, verbleiben die 2,5 dbi als Antennengewinn.
Jetzt sollte man noch wissen, dass 3 db etwa 50 % der Signalleistung bedeutet.
Stell mal Deinen Gigacube aufs Autodach und wiederhole Deine Messungen. Er wird alle externen Antennen schlagen.

Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 10:08 #6

  • SU-NY
  • SU-NYs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 380
Moin.

Ich selbst bin mit meiner Teltonika 4 in 1 Antenne super zu frieden. Von der Arbeit kenne ich die Panorama Antenne recht gut (Aktuell in mehreren Servicewagen verbaut) . Der Gigacube (von Huawei) kenne ich nur Berichte. Wichtig bei den Antennen ist auf jeden Fall, dass die Antennen auf die Router und deren Anschlüsse abgestimmt sind und keine Adapter zwischengeschraubt werden müssen! Auch der CAT-Wert sollte möglichst hoch sein. Einfach gesagt: "Je höher der CAT-Wert, um so mehr (Frequenzen / Bänder) kann die Antenne". Es hilft aber nichts, wenn die Antenne eine CAT 19 Antenne ist und der Router nur CAT 4 kann. Die meisten Router, die momentan für Unterwegs gebaut werden sind nur !! CAT 4 oder kleiner Router !! Besonders die Huawei Pocket-Router. Wenn man hier in Deutschland, Benelux, Frankreich, Schweiz und Österreich unterwegs ist und nur das Wetter abfragen will, reicht dieses auch. Es kann schon mal sein, dass es auf dem Campingplatz etwas eng mit der Übertragung wird (gutes Beispiel ist der Stellplatz Remagen: LTE mit 5 Balken und 32kbit (halbe ISDN Geschwindigkeit) KIRIESE!! ). Wer streamen möchte oder oft auf Campingplätzen OHNE WLAN (oder mit schlechtem WLAN) unterwegs ist, der sollte eventuell seine Internetlösung überdenken.

Geschwindigkeit ist keine Hexerei.

Ich bin kein "Womoblog"-Freund, aber dieses Video mit "Antennenfreak" finde ich recht gut. Das Thema Antennen und Router wird hier vom Antennenfreak recht gut erklärt. Es gibt dann auch die KISS- (Keep It Stupid and Simple), als auch die Nerd-Lösung.



Ich habe die Nerd-Lösung (Teltonika) im Einsatz und bin super zu frieden damit - Preis / Leistung ist aus meiner Sicht und ganz wichtig, so wie ich es nutze (Homeoffice, VPN, etc.) immer noch ok. Aber trotz bester Hardware und optimalen Voraussetzungen im Fahrzeug: In Remagen ist der Durchsatz immer noch grottig :( :S :S.

Grüße Stefan
Unser Suny , ein Pössl 2Win+




Folgende Benutzer bedankten sich: Waba

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 10:23 #7

  • gschimmy
  • gschimmys Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1044
  • Dank erhalten: 1034

...gutes Beispiel ist der Stellplatz Remagen: LTE mit 5 Balken und 32kbit (halbe ISDN Geschwindigkeit)....


Die Anzeige des Pegel (5 Balken) hat nichts/wenig mit der Qualität der Datenverbindung zu tun...
Die 5 Balken zeigen den Downstream, aber nicht den Upstream, welcher u.a. entscheidend ist für die gesamte Datenverbindung.

Downstrem = Verbindung von Basisstation zu mobilem Endgerät, kann die Leistung variieren und hat ggfs. Mehrleistung zu Verfügung
Upstream = Verbindung vom Endgerät zum Accesspoint, hier ist in der Regel die Leistung endlich und somit kann, wenn kein oder nur wenig Signal zurück kommt, die Basisstation auch den Downstream nicht/schlecht anpassen.
Das geht hin bis zum Verbindungsabbruch bei vollen 5 Balken....

Interessanter, etwas technischer Vortrag, welcher das Thema mit beinhaltet.
2018ner Pössl Summit 600+, auf Citrone, 2.0,163 PS, mit ein bisschen Zusatzgedöns und Anpassungen...man kennt das ja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 11:22 #8

  • Flex636
  • Flex636s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1765
  • Dank erhalten: 1745
Hallo Zusammen,

Kleiner Erfahrungsbericht: Habe seit einiger Zeit den RUTX11 und die Teltonika Antenne. Bin in den letzten Tagen über Triest nach Rom gefahren (D, A, SLO, IT Autobahn). Im Fahrzeug wurde die ganze Zeit Video gestreamt, es gab keine Abbrüche, die Insassen waren zufrieden 😀

Viele Grüße,
Mat

Clever Flex 636 Kids | Jumper L4H3 2018 163 PS Heavy | Eisengrau | P1 | P2 | Klima Aut. | AutecQ 18" | Abwasser beheizt | Truma 6DE | Chairman Isofix | Leder grau | CPL Silber | Schottwand | AHK + DL3 | F65s | SOG | xtrons TE706PL | ETON | Carmedien RFK | Mike Sanders | 512Wp Solar | 560Ah LFP

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 13:36 #9

  • Waba
  • Wabas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 5
Also den Vortrag vom Antennenfreak habe ich ganz gut verstanden, zumindest kann ich jetzt Cat4 gegenüber Cat6 und Cat12 werten. Als Elekro-Analphabet suche ich jetzt bei einem Huawai-Router nach diesen buss words ... und finde sie nicht. Dort steht in der Spezi: "LTE: 800, 1800 und 2100 Hz" Gehört dieser Router dann zur Gruppe Cat6?
2WIN R +, Fiat, 160PS, Bj.21, Dieselheizung D6E, LiFePO4 200 Ah, Wechselrichter 1000W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LTE Antennen Vergleich 12 Okt 2021 13:49 #10

  • MarkusBY
  • MarkusBYs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 36
die Angabe 800 Hz usw. bezieht sich auf die Bänder, die sind abhängig vom Lang und Carrier (z.B. Telekom, O2, etc). Soweit ich weiß unterscheiden sich die CAT in der Fähigkeit, Bänder zusammen zufassen, z.B. Band 1 und 3. Bei CAT 6 können zwei Bänder zusammengefasst werden, bei CAT 19 bis zu 32 , was in den höheren (theor.) Geschwindigkeiten resultiert. Das muss natürlich die Infrastruktur hergeben, das heißt, wenn es nur ein Band gibt, kann auch nichts aggregiert werden. Da wo ich wohne, gibt es z.B. nur Band 20 von der Telekom, da bringt mir ein CAT 19 Router auch nicht mehr wie ein CAT 6 Router.
2016 - 2018 Hymercar Grand Canyon, seit 08/21 Clever Tour 540 MJ 2021, Eisengrau, 165PS, BioToi, Kenwood DMX9720XDS, Truma D6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.