Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Fehlerhafte GPS-Position 02 Jul 2021 09:40 #21

  • flat
  • flats Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1428
  • Dank erhalten: 557
Das Navi findet keine Sateliten wie man oben sehen kann. Also passt der Fehler nicht.
Viele Grüße
Bernd

August 2018 bestellt: Clever Celebration Heavy, Alu. Grau met., Vitrifrigo Slim 150, AHK 3t, RFK, Markise, Klimaautom.
04/19 geliefert, am 08.05.2019 in Hiddingsel abgeholt. Preis 42k€

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 04 Jul 2021 11:25 #22

  • luftpirat
  • luftpirats Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Ich hatte nach der Auslieferung auch kein GPS Signal und das Navi hat als Position das Allgäu angezeigt, also die Heimat von Pössl.
Beim Citroen Händler wurde dann festgestellt das die Verbindung zu Antenne gekappt war. Offensichtlich durch den Einbau des Hubdaches bei Pössl.
Daher auch die letzte Position aus dem Allgäu.
Spricht eindeutig nicht für die Qualitätskontrolle bei Pössl, denn das hätte nicht passieren dürfen.
Da Citroen das logischerweise nicht als Garantiefall anerkannt hat haben ich dann direkt aus der Werkstatt mit dem Pössl Händler gesprochen und ihn aufgefordert das zu regeln bzw. zu übernehmen.
Das war dann kein Problem und so hatte sich das Thema zum Glück erledigt.
Den Aufwand von meiner Seite hat natürlich keiner ersetzt, aber wenigstens funktioniert es seit dem problemlos.

Gruß Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: TeamBJ

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 04 Jul 2021 15:35 #23

  • TeamBJ
  • TeamBJs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 13
Sehr interessant! Ich habe eben zufällig in dem Video
gelernt, dass der Vanster in Dachwig bei Erfurt gebaut wird. Das ist genau die Gegend wo sich mein Navi rumtreibt. Zusammen mit den Abweichungen aus dem Tunnelmodus passt das. Der Tunnelmodus ist ja vermutlich nur ein Kombination aus raten und evtl. ein paar Sensordaten. Da sind Abweichungen normal. Das sehe ich auch daran das ich am Anfang und Ende der Fahrt nicht wieder die gleiche Position im Navi habe.

Da hat dann wohl jemand zu stark am Antennenkabel rumgezergelt um die Antenne auf den kleinen Windabweiser vor dem Hubdach zu bekommen. Das gehört auf jeden Fall auf die Checkliste. So ein Fehler darf das Werk nicht verlassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 08 Jul 2021 10:08 #24

  • TeamBJ
  • TeamBJs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 13
Hallo!

Problem könnte gelöst sein. Mal sehen wie sich das über längere Zeit darstellt.

Ich habe das Bedienfeld mit der Innenraumleuchte nach unten rausgezogen. Das ist nur gesteckt und geht recht einfach. Die gesteckten Kabel bekommt man auch recht gut gelöst. Man muss nur die Rastklemmen suchen und mit einem kleinen Schraubendreher zur Seite drücken. Da das Feld fast direkt unter der Dachantenne ist, kann man da auch die Kabel von der Antenne sehen (im Foto die blauen Pfeile). Das alte Loch für die Antennenbefestigung ist im Bild auch zu sehen (roter Pfeil). Durch das Loch nach oben geblickt kann man etwas von der Antenne bzw. deren Befestigung sehen. Aber nur etwas und ein rankommen ist nicht. Die Kabel, die von der Antenne kommen, gehen nach rechts weg. Dort kann man ein paar Kupplungen erahnen und ein Kabel was scheinbar als Masseanschluss dient und am Blech angeschraubt. ist. Hingreifen is nicht und somit kein rankommen. Man kan nur etwas an den Kabel zuckeln um deren Verlauf zu erahnen. Und dabei ist es passiert. Das Massekabel mit dem gelben Stecker (im Bild grüner Pfeil) viel aus dem Loch für die Antenne raus. Eine Gegenstück oder ein Befestigung konnte ich für das Kabel nicht finden. Da hab ich erst mal gedacht "Son Sch..., wie bekomme ich das denn wieder fest?". Aber, als das Kabel aus dem Loch raus war bzw. mehr Abstand zu der Antenne hatte, hatte ich sofort einen GPS-Empfang! Und Radio (FM, DAB) funktioniert auch noch wie vorher. Kabel mit dem gelben Stecker wieder durch Loch geschoben, kein GPS-Epfnag mehr! Das muss mir mal einer erklären.
Das Kabel hängt jetzt, wie im Bild zu sehen, einfach runter. Das Bedienfeld wurde wieder zusammengebaut und nach oben geschoben bis es überall eingerastet ist.
Seit dem finktioniert der GPS-Empfang. Ich habe sogar in der Garage noch Empfang.

Wie gesagt, verstanden habe ich das nicht, aber geholfen hat es.

Grüße
Jochen

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: KAJAKSTER!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 08 Jul 2021 20:15 #25

  • TeamBJ
  • TeamBJs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 13
Problem könnte gelost sein - ist es aber nicht.
Wie gesagt ich verstehe es nicht. Heute war wieder "Kein Empfang". Rumruckeln an den Kabeln hat diesmal nix gebracht.

Passt immer noch zu einer der vorstehenden Beschreibungen. Da wurde auch berichtet, das es beim ruckeln an den Kabeln mal Empfang gab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 09 Jul 2021 20:52 #26

  • TeamBJ
  • TeamBJs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 13
Heute habe ich mir mal wieder eine Stunde lang den Hals verdreht und versucht etwas in dem Loch zwischen Blechdach und Dachantenne zu erkennen. Es gelingt mir nicht da etwas richtig erkennen zu können. Habe leider keine Endoskopkamera. Die könnte hier helfen. Bei dem was ich jetzt meine erkannt zu haben, wundert es mich nicht, das es zu Ausfällen kommt.
1. Die Kabellängen der Dachantenne sind einfach nicht dafür gemacht um sie hochzuziehen und auf den Windabweiser zu setzen.
2. Die Kabel werden stramm durch das alte Loch für die Dachantenne gezogen. Das Loch ist nicht entgratet und hat scharfe Kanten.
3. Mindestens ein Kabel sieht irgendwie verlängert aus (s. Foto). Für mich sehen die Kabel nur irgendwie ineinandergesteckt aus. Ich meine das an den leicht unterschiedlichen Kabelduchmessern zu erkennen. Ist aber nicht das GPS-Kabel.
4. Für mich sieht es so aus als wenn ein Kabel unter der Befestigungsschraube der Dachantenne eingeklemmt ist. Ob das so sein muss kann ich nicht beurteilen.

Das Kabel was mir aus dem Loch entgegen gefallen ist, ist definitiv ein Massekabel. Habe ich durchgemessen. Wofür ein Massekabel gut sein soll, bleibt unklar. Ich habe im Internet keine Dachantenne gefunden die ein Massekabel hat. Was man bei GFK-Dächern eher findet ist eine Blechplatte unter der Antenne die bei GFK-Dächern unbedingt benötigt wird. Ob zwischen Verschraubung und Dach noch eine Scheibe mit einem Steckschuhanschluss vorhanden ist, konnte ich leider nicht erkennen. Im Internet gibt es Bilder von solchen Scheiben. Da würde ein Masseanschluss vermutlich Sinn machen. Ich habe daher mal mit einem Metallstab eine Masseverbindung zur Antennenverschraubung provisorisch hergestellt. Das hat aber keinerlei Auswirkungen gehabt.

Auf dem ersten Bild ist das alte Loch zu erkennen. Was dahinter liegt ist nur unzureichend zu erkennen. Selbst wenn man sich Hals verdreht und diverse Taschenlampen benutzt.

Das zweite Bild zeigt die Kabelverlängerung.

Das dritte Bild ist gemacht, wenn man die Gummidichtung des Dachausschnittes abzieht und den Dachhimmel etwas runterdrückt. Die blaue Steckverbindung für das GPS-Kabel ist nicht mehr in seiner Halterung. Auf allen Bildern zu Dachantennen, die man im Internet findet, ist blau immer GPS.

Wie vorstehend schon geschrieben, irgendwann hatte ich wieder GPS-Empfang. Vermutlich hatte ich an der richtigen Stelle geruckelt. Erklären kann ich mir das immer noch nicht und eine Lösung gibt es daher auch nicht :S

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Arto1963, Kurzurlauber

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 12 Jul 2021 15:00 #27

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1607
  • Dank erhalten: 1084
Noch ein Versuch von mir, zu helfen. Wieder ohne sicheres Fundament:
Achtet mal darauf, ob ihr irgendwo so ein einfaches Ladegerät in Betrieb habt, das nicht entstört ist. Bei mir gab es eines, das hat sowohl den Radioempfang als auch das Navi massiv gestört.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
7,2l/100km (>40.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 13 Jul 2021 11:30 #28

  • TeamBJ
  • TeamBJs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 13
Danke für deinen Tipp.
Wenn es etwas wäre was stört, dann müsste es etwas sein was Pössl schon mit eingebaut hat. Das Problem war ja schon auf der ersten Fahrt vom Hof des Händlers vorhanden. Das etwas stört kann natürlich immer der Fall sein. Aber da meine Kabelwackelaktionen manchmal von Erfolg gekrönt sind, vermute ich weiterhin ein Kabelproblem welches von Pössl eingebaut wurde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 14 Jul 2021 08:50 #29

  • BikeAtor
  • BikeAtors Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 229
  • Dank erhalten: 302

Heute habe ich mir mal wieder eine Stunde lang den Hals verdreht und versucht etwas in dem Loch zwischen Blechdach und Dachantenne zu erkennen.


Einfacher dürfte es sein eine Ersatzantenne einzubauen. Einfach mal suchen, welche zu dem Radio passt. Meine Antenne ist unter der Amaturenabdeckung und bekommt trotz Nase des Vario ausreichenden Empfang. Die meisten Empfänger sind heute so gut, dass die auch in Räumen noch Empfang haben. Wenn die neben GPS noch die anderen Systeme unterstützen, dann sind es über 40 Satellitten im Sichtfeld. 5 Stück finden die dann schon, was zur Positionsbestimmung im allgemeinen ausreicht.

Oder zum Händler gehen und den Suchen lassen, was aber lange dauern kann.

Zur Theorie: eigentlich alle Empfänger senden Daten über einer serielle Schnittstelle im NMEA-Format. D.h. die Anbindung ist Digital. Es funktioniert also oder eben nicht. Eine Abweichung rein von der Elekrtonik gibt es da nicht. An Bergen und Häusern kann das Signal "gespiegelt" werden und dann kann man mal 200m daneben liegen. Aber mehrere Kilometer sind da nicht drin. Bei GPS kann das Militär auch gezielt die Position verschieben, was aber seit dem Irak-Krieg glaube ich nicht mehr vorgekommen ist. Und dann betrifft es alle.
Gruß,Andi
Pössl Vario 545, Citroen 165PS, Modell 2021
Mein Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fehlerhafte GPS-Position 06 Aug 2021 08:42 #30

  • Chili
  • Chilis Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 169
Hallo zusammen.
Wir haben zuletzt auch immer öfter das Problem der unzutreffenden Positionierung.
Wo habt ihr denn den Menüpunkt des GPS-Status gefunden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Mmocean7

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: