Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 11:32 #1

  • Mopsi72
  • Mopsi72s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo liebe Forum-Mitglieder,
das ist tatsächlich mein erster Forenbeitrag überhaupt. Von daher bitte ich rein vorsorglich schon mal um etwas Nachsicht, wenn ich die Spielregeln evtl. nicht gsnz drauf habe 😉.
Ich fahre derzeit einen Campeo C540 und habe vor 2 Mon. einen Celebration bestellt, der im September kommen soll....
Nun möchte ich schon mal in puncto Schlafkomfort vorarbeiten, da die Standardpolster (ja, erinnern mich eher an Couchpolster als an eine vernünftige Matratze) wohl kaum recht komfortabel sein wird. Da auch der Kopfbereich über dem recht tiefen Gaskasten und der Fussbereich (wäre vernachlässigbar) ohne Lattenrost ausgeführt sind, habe ich auch vor, den Lattenrost gegen ein durchgehendes Tellerfedersystem auszutauschen. Wenn das klappt, kann ichs gerne gegen yende des Jahres mal hier einstellen..... nun aber meine Frage an euch:
Könnt ihr mir verraten, was ihr an „upgrades“ hinsichtlich Schlafkomfort erprobt hat und wie es sich bewährt. (Idealerweise noch mit Hinweis auf euer Gewicht, damit ich - 82 kg - das irgendwie einordnen kann)? Bin gespannt auf eure Erfahrungen.
Viele Grüsse aus Oberbayern. Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 11:51 #2

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2949
  • Dank erhalten: 3218
Hallo Bernhard,

hier im Forum gibt es eine Suchfunktion bei der Du zu Deinen Fragen ganz viele Antworten finden wirst. Die Eingabe von „Schlafkomfort“ dürfte für eine erste größere Leserunde mehr als ausreichen. Etliche haben das Froli System verbaut, andere wiederum eine neue Matratze und andere Topper.

Viele Grüße Martin
Pössl D-Linie seit 04/2017, Dieselheizung, Winterpaket, Solar, Trenntoilette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 11:52 #3

  • Ruhrpottler
  • Ruhrpottlers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 567
  • Dank erhalten: 971
Hallo und willkommen!

Wir (Gesamtgewicht ca. 185kg) haben Frolis über die gesamte Fläche und einen Topper auf der Originalmatratze.
Clever Celebration 2016 - reisefahrzeug.wordpress.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 12:14 #4

  • Ketterechts
  • Ketterechtss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 170
Jeder Ar... ist anders, jeder tickt anders, jeder schläft anders!.
Kein Tipp hier kann dir wirklich weiter helfen. Warte bis dein Auto da ist, schlaf 3-4 mal darin und dann weisst du ganz genau wo du evtl nachbessern musst. Vorher ist das alles nicht zielführend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 12:34 #5

  • suppersready69
  • suppersready69s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 643
  • Dank erhalten: 511
Ich bin gerade mit denselben Überlegungen befasst, um den Schlafkomfort in meinem Clever Tour 540 MJ auf ein akzeptables Niveau zu bringen. (Es muss ja nicht denselben Komfort wie zuhause bieten, aber komfortabler als mit Termarest-Unterlage im Zelt sollte es schon sein. Und an letztes erinnern mich die Original-Schaumstoffkerne. VIEL zu fest.)

Meine Vorgabe ist, dass ich dir Aufbauhöhe nicht wesentlich erhöhen möchte, da meine Freundin mit ihren < 160 cm ohne Tritt gerade so hinkommt und ich einen Tritt in dem kleinen Fahrzeug nicht möchte.

Aus einem anderen Thread hier im Forum habe ich den Tipp "www.doremy.de/". Dort hat ein Forumskollege eine mehrteilige Matratze mit kompliziertem Konturschnitt und zweilagigem Aufbau (unten Trägerschicht Kaltschaum, oben Schicht Gelschaum) zu einem sehr akzeptablem Preis bekommen.

Ich habe zunächst dort angerufen und bin vom Chef selbst sehr kompetent beraten worden. Er riet mir bei meinen Körpergewicht 78 kg zu einer Unterschicht Kaltschaum H3 (fest), damit sich die Matratze (10 cm dick) nsgesamt nicht durchdrückt. Da ich unsicher war, weil ich es ja insgesamt weicher haben will und nicht weiß, wie der aktuelle Schaumstoffkern im Vergleich einzuschätzen ist, bekam ich nun einige Probestücke Kaltschaum 20x20x10cm (kostenlos!) zugeschickt: H1, weich, Stauchhärte (SH) 25, mittel H2 SH 30 und fest H3 SH 40. Von meinem aktuellen Matratzenkern habe ich ein 20x20-Stück herausgeschnitten, um Vergleichbarkeit zu haben und dann den Pepsi-Test gemacht (also mit verbundenen Augen). Ergebnis: Der originale Clever-Matzatzenkern ist noch deutlich(!) härter als die Kaltschaum-Probe H3 fest, welche bis 125kg Körpergewicht empfohlen ist. Ich würde sagen, der Unterschied zwischen H3-Probe und dem originalem Schaumstoff ist sogar größer als zwischen H2-Probe und H3-Probe.

Somit ist die Empfehlung des Chefs von dormey wohl genau richtig gewesen. Ich denke, es wird auf einen zweischichtigen Matratzenkern mit Kaltschaum H3 fest unten und Gelschaum oben hinauslaufen.
Clever Tour 540 MJ 2020 Citroen 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: CampX, Karuso, Vera4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 13:08 #6

  • Bassotto
  • Bassottos Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1401
  • Dank erhalten: 1496
Hallo Bernhard,
Ich bin in der gleichen Gewichtsklasse wie Du.
Ich würde es an deiner Stelle erstmal ausprobieren.
Ich hatte auch vorher gelesen, dass viele mit der Matratze Probleme hatten.
Nachdem wir das Fahrzeug bekommen haben, habe ich bisher hervorragend darauf geschlafen.
Daher habe ich alle vorherigen Pläne verworfen.
Mahlzeit!
Bernd
Die Karre ist ein Clever Celebration, seit Anfang 2020 auf die Menschheit los gelassen.
Aufstelldach, VB-Vollluftfederung, Busbiker, 1x Sonnenstrahlenfänger, Thule Markise, Kuschelsitze, SOG, Gastank, Glasfenster.
Mal schauen was ihm sonst noch so über den Weg läuft...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 21 Mär 2021 15:55 #7

  • Mopsi72
  • Mopsi72s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Also zuerst mal ganz herzlichen Dank für die vielen Antworten. Da war schon manches dabei für mich.
Den Plan „Bettumbau“ hab ich schon auf Papier da ich mit meinem geplanten upgrade noch mehr Variabilität in unseren „Mopsi“ (so wird er wohl heissen, da schon jetzt absehbar ist, daß er mit Gewichtsproblemen zu kämpfen hat bei einem Startgewicht von ca. 3.130 kg fahrbereit mit Fahrer....).
Meine Idee (und ich dachte tatsächlich es wäre patentfähig, bis ich es so ähnlich zufällig in nem clip über den Vantourer 600 gesehen hab🤣) ist dabei, den Lattenrost durch einen schmalen Mittelsteg und je zum Heck und Innenraum hin mit einem Brett zu ersetzen. Beide Bretter mittels Scharnieren am Mittelsteg befestigen - die Beiden Holzbretter dann plan mit dem Gas bzw FW-Kasten und dann über die komplette Breite/Länge ein Froli Travel (wg. der nötigen Unterbrechungen, damit man die Klappen der Truma und Frischwassertank noch öffnen kann brauche ich wohl auch halbe Teller). Und darauf dann - und das gefällt mir (zumindest in der Theorie) besonders gut 2 Matratzen über die ganze Breite mit je 70x190cm. Da gibts teilweise sogar als Standardmass.... ansonsten halt Sonderanfertigung... wenn das so klappt (im wahrsten Sinne), dann sehe ich neben dem hoffentlich besseren Schlafkomfort weitere Vorteile:
1. die hintere Matratze lässt sich hochklappen und das Beladen der Heckgarage fällt leichter
2. klappt man die Hälfte innen hoch, gelangt man auch vom Innenraum an den Inhalt der Heckgarage
3. es könnten sogar 2 unterschiedlich harte Matratzen zum Einsatz kommen (meine Frau wiegt doch einige Kilos weniger😉)
4. wenn ich eine Rastfunktion mit einbaue, kann der innere Teil wie eine Sofalehne aufgestellt werden (wenn die offenen Hecktüren entsprechendes Panorama bieten)
5. das Klappen sollte (wenn ich keinen groben Denkfehler drin habe) dann auch trotz „Überhang“ der Matratzen vorne u. hinten funktionieren und vor allem auch, obwohl die Spannbettlaken (in dem Fall dann 2 Laken) über den Matratzen sind. Denn das Aufklappen sieht in den Roomtouren immer so praktisch aus.... weil die mehrteiligen Matratzen kein Laken drüber haben.... mit wirds deutlich mühsamer...
6. durch die Brettkonstruktion gewinnt der Heckstauraum auch noch ein paar cm an Höhe (ca. 8cm solltens sein) - das kommt mir insbesondere beim Thema Heckauszug zugute - da passt dann ne höhere Eurobox rein...
Zum selbstgebauten Heckauszug stell ich mal als kleinen Startbeitrag 2 Bilder ein... wenn ihr Fragen habt, jederzeit gerne

Aber nun suche ich nach geeigneten Matratzen (wenn mich nicht noch ein interessanter Beitrag hier umdenken lässt) und dann heissts: abwarten, ob Mopsi pünktlich kommt...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 23 Mär 2021 19:58 #8

  • Embo
  • Embos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 207
  • Dank erhalten: 162
Hallo Mopsi,

wie kommst du denn auf ein so hohes Startgewicht? Unser Celi mit Aufstelldach + Markise wiegt leer 2860kg... + zusammen 150kg Mensch und 70kg Diesel bleibt noch einige Luft nach oben. Zur Matratze: wir waren auch aufgrund vieler Horrorberichte auf den Schlafkomfort eines nackten Garagenbodens seelisch vorbereitet - wir wurden positiv enttäuscht. Die Matratze ist stramm, aber verformbar, unbequem war sie zu keiner Zeit. Wir sind keine Fliegengewichte, aber auch keine Elefanten. So unterschiedlich sind eben die Geschmäcker.

Zu deinem Klappbrett -bett: denk dran, dass dir aussen im Bereich der Rückleuchten auf jeder Seite ein Dreieck fehlt... der Grundriss ist kein perfekter Quader... trotzdem coole Idee!

Ciao
Micha
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann! " A. de Saint-Exupéry
Nach mehreren Calis unterwegs im Celebration mit Aufstelldach und Citronenantrieb. CamperPlus Smart, 360Wp und NaturesHead on board.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 23 Mär 2021 20:35 #9

  • camino
  • caminos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 140
Hallo miteinander, mir ging es auch wie vielen Schreibern hier, bevor der Camper da war meinte ich auch ohne andere Matratze geht es nicht. Jetzt schlafen wir (Gewicht wie du) schon 4 Jahre wunderbar auf der Original Celebration Matratze. Mein Tipp: warten bis das Auto da ist, eine andere Schlafgelegenheit ist schnell da! Gruß
Celebration 2017 Jumper 165

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schlafkomfort -Matratze 24 Mär 2021 08:14 #10

  • DidiBee
  • DidiBees Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 135
  • Dank erhalten: 239
Hallo,
auch ich kann nur eine Empfehlung geben:
Wartet bis Ihr es probiert habt!

Die Vorfreude ist groß und man es kaum erwarten, liest, bewertet und grübelt. Aber das alles ist nicht zielführend, solange Ihr nicht darin geschlafen habt und es erlebt habt. Erst dann würde ich Geld in Hand nehmen und abschätzen, ob sich das Geld für eine Verbesserung lohnt. Wir haben z.B. nach ca. 20 Nächten einen günstigen Visco-Topper besorgt und schlafen seitdem besser (vorher war es nicht sooo schlcht).

Beste Grüße
DD
Pössl Summit 640 BJ2020 Jumper 2,2 HDI 163PS, Heavy (Freisteher / Anfänger / zu zweit unterwegs) SOG, Solar 100Wp, Ladebooster, Victron Wechselrichter und Solarregler, Duo Control, Kenwood DABS Receiver mit Subwoofer und Rückfahrkamera, Thule Onmistor, CP Plus, Unterfahrschutz
www.bessercampen.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.