Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 16:28 #11

  • Idur1
  • Idur1s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 190
  • Dank erhalten: 161
Hallo Zusammen,
eine kleine Anmerkung möchte ich hierzu machen.
Ich habe einen Summit von 2019. In diesem sind die Verzurrösen nicht über Muffen im Holzboden sondern durchgehend durch den Holz,- und Fahrzeugboden
mit M10 oder M12 Schrauben und großen Scheiben befestigt.
Trodzdem: Angaben über maximale Belastung im Fahrzeug/BA beachten.

Viele Grüße
Rudi
Summit 600 Plus, Silber, 120 KW, 052019, Dynavin N7, AHK, Thule Markise, RfK ,zweite Aufbaubatterie,
In den Bergenwohlfühlender
Folgende Benutzer bedankten sich: robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 16:30 #12

  • Sir Diesel
  • Sir Diesels Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Dieselheizer / Sir Diesel
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 574
Du musst doch den Kasten nicht auflasten meiner ist auch nur auf 3,5T. Musst halt auf das Gesamtgewicht der ganzen Fuhre sowie auf die Achslasten achten. Hab meinen auch nicht aufgelastet kommen mit 3,5T grad so aus. Hier im Forum gibt es einige Leute die ein Light Fahrwerk haben und mit einer Bühne durch die Gegend fahren. Luftfederung oder verstärkte Federn hinten rein wenn du mit den Achslasten nicht auskommst dann passt das auch bei dir und wie gesagt auflasten brauchst du dann auch nicht musst halt sehen das du im Rahmen der 3,5T bleibst
Gruß Bernd

Clever Celebration Euro6.163PS, Maxi-Fahrwerk mit Luftfederung hinten, Rollerbühne ausziehbar, Anhängerkupplung, Dieselheizung, Thule Markise, Thule SmartClamp System, LifePo 180Ah, Solar 2x145W, Selfsat SNIPE Air, TV, Android XTRONS 10,1 zoll Radio, PDC, PerfectView CAM 35 Twin....
Folgende Benutzer bedankten sich: robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 17:22 #13

  • Chilli
  • Chillis Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 4055
  • Dank erhalten: 3717
Ich hatte anfangs auch den Roller im Kasten transportiert. In der Nacht wurde er immer ausgeladen. Geruchsbelästigung gab es nicht.
Mittlerweile nutze ich eine ausziehbare Fiedlerbühne. Bequemer geht es nicht. Die komplette Bühne ist auch in 2 Minuten abgebaut wenn sie nicht benötigt wird.
Ein ordentlicher Roller ist eine tolle Ergänzung der Freizeitmöglichkeiten im Urlaub.

Gruß Jens

poesslforum.de/forum/mein-poessl/2257-unser-bestes-stueck
Unser ERWIN: Clever Drive Celebration silber-metallic, SNIPE 2, Solar 2 x 130W, Heki Dachdurchführung, Kenwood DDX5016DAB, Rückfahrkamera, HeoSafe, Zusatzluftfederung, Motorradbühne ausziehbar, 2x120Ah LiFePO4

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Travelking, Sir Diesel, gholmhey, robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chilli.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 17:59 #14

  • robinio
  • robinios Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Vielen Dank für eure Antworten. Dann werde ich mir wohl doch mal Gedanken über eine Bühne machen müssen. Das macht ja schon mal Mut, dass es nicht die Heavy Version sein muss und 3.5t ausreichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 18:08 #15

  • stefan2230
  • stefan2230s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 41
Vor weg: mein Motorrad steht jetzt seit 20 Jahren im Kasten (Wochenende für Wochenende, aktuell im Megamobil Sport 636).

Ich habe mir letztes Jahr in Düsseldorf nochmal alle in Frage kommenden "sevels" angeschaut, es gibt nur ganz wenige Kawas wo das praktikabel funktioniert.
Ein 600er war da nicht dabei!!!!

Daher mein Hinweis an den Fragesteller, es werden mindestens 2,1m freie Laderaumlänge benötigt.

Befestigung: 4 mal M10 durch den Boden, Distanzhülsen für Boden und Iso, anschließend 4 Stück C-Schienen unterm Auto, als Orientierung einfach mal die Befestigung vom Gurtblock betrachten (sind ungefähr die selben Massen die hier zu händeln sind :) ).
Megamobil Sport 636 H3, Jumper Maxi 2.0 163PS, 6DE, 200AH, Kompressor, Druckwasser
Folgende Benutzer bedankten sich: robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von stefan2230.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 18:18 #16

  • stefan2230
  • stefan2230s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 41
@robino: hab deine Antwort erst jetzt gelesen (Zeitgleich)

Meine letzten 3 waren/sind alle Maxi bzw. Heavy und 3,5 to ist ein Dauerthema, vor allem wenn du Deutschland verlässt!
Megamobil Sport 636 H3, Jumper Maxi 2.0 163PS, 6DE, 200AH, Kompressor, Druckwasser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von stefan2230.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 18:56 #17

  • Sir Diesel
  • Sir Diesels Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Dieselheizer / Sir Diesel
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 574
@Robin,
übrigens Chilli hat auch nur das Light Fahrwerk und fährt mit einen SH300 mit 170Kg durch die Gegend. Aufgelastet hat er seinem Kasten auch nicht.
Er hat aber hinten Luftfedern und vorn andere Federn drin. Ob er das speziell wegen der Bühne machen lassen hat kann ich dir nicht sagen.
Gibt auch genug andere Gründe (Bodenfreiheit Fahrkomfort usw.) warum man das Fahrwerk machen lässt. Hab’s auch machen lassen obwohl ich Heavy Fahrwerk habe, für mich war die 6cm mehr Bodenfreiheit entscheidend nachdem ich zweimal aufgesetzt habe.
Gruß Bernd

Clever Celebration Euro6.163PS, Maxi-Fahrwerk mit Luftfederung hinten, Rollerbühne ausziehbar, Anhängerkupplung, Dieselheizung, Thule Markise, Thule SmartClamp System, LifePo 180Ah, Solar 2x145W, Selfsat SNIPE Air, TV, Android XTRONS 10,1 zoll Radio, PDC, PerfectView CAM 35 Twin....
Folgende Benutzer bedankten sich: robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sir Diesel.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 13 Aug 2019 19:16 #18

  • roberspierre
  • roberspierres Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 46
nur so zur Info
Gruß Roberto

Clever Celebration Jumper; eisengrau; Klimaautomatik; Kenwood Navi; RFK; Thule Omnistor 6200.
Folgende Benutzer bedankten sich: robinio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von roberspierre.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 14 Aug 2019 06:54 #19

  • Travelking
  • Travelkings Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 125
Wenn ich mir die Beiträge so durchlese in Bezug auf Gewichte kräuseln sich mir die Nackenhaare.
Fakt ist, dass ein 636er Heavy im Urlaubstrimm mit zwei Falträdern (nicht E- Falter) im Bereich 3,6 bis 3,7to liegt. Gut, nu kann man sich das etwas zurechtlügen. Man nimmt einfach weniger mit, man fährt mit gerade mal 20 Ltr. Wasser und halb vollem Dieseltank... geht alles, klar. Auf der anderen Seite liest man (nicht nur hier. Gemeint ist das ganze Netz) das sich die gleichen Leute das Dach mit Solar bis auf das letzte freie Fleckchen, zweite Batterie, TV und automatische Sat aufrüsten. Dazu kommt ein Teppich in den Kasten, dies und das dazu. Die Bühne selber für Moped oder Roller wiegt ja auch nix. Dann wird ja noch mit der 5% Toleranzregelung in Deutschland argumentiert.
Wiegt eure Kästen doch mal im Urlaubstrimm vor einer 3 Wochen Tour. Die Achslast nicht vergessen ;-)
Ich finde wer A sagt muß auch B sagen. Also entweder fahr ich ein Sparbrötchen, nehme nix mit und komme mit den 3,5to so gerade eben hin oder ich schöpfe aus dem Vollen und muß dann eben auch auflasten. Und die Ausrede: Ich hab den Lappen nicht, die zählt net. Da gibt man zwischen 40 und 50K für sein Mobil aus und an den, im Vergleich zum Kaufpreis, paar Kröten für den passenden Führerschein hapert's dann?
Und nicht falsch verstehen. Ich greife hier niemanden persönlich an, dass ist eine Reflektion auf ganz viele Beiträge im gesamten Netz aus unzähligen Freizeitgruppen.
André ...heute hier, morgen dort
unterwegs im aufgelastetem Pössl Roadcruiser Citroen 163 HDI ALL-IN-Paket in Champagnersilber ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Summit 600 Plus - Verzurrschienen Heckgarage - Motorradtransport 14 Aug 2019 09:23 #20

  • robinio
  • robinios Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1

stefan2230 schrieb: Daher mein Hinweis an den Fragesteller, es werden mindestens 2,1m freie Laderaumlänge benötigt.


Danke für den Hinweis Stefan. Also mit der BMW im Kasten kann man auf jeden Fall vergessen. Bei einem kleinen Motorrad könnte ich mir vorstellen, dass z.B. das Heck des Motorrads noch leicht in den Wohnraum reicht. Das ist natürlich nicht schön, aber wäre bei einem Motorradurlaub zu verschmerzen, wenn das Motorrad quasi jeden Tag bewegt wird und man immer wieder weiter zieht. Ausgemessen hab ich das aber nicht. Wie machst du das? Nimmst du eines der Längsbetten raus und hast das Motorrad dauerhaft im Kasten oder muss das Motorrad zum Schlafen raus?

Vielen Dank @roberspierre, das sieht echt Klasse aus. Der Aufpreis für den Träger ist aber auch nicht von schlechten Eltern, hat sich aber gelohnt würde ich mal sagen :woohoo:.

@Travelking: Ich bin das Gewicht jetzt mal rein vom Datenblatt aus durchgegangen. Das würde beim 600er schon gehen vom reinen Gewicht, Achslast weiß ich jetzt nicht. Der Summit 600 Plus wird Fahrbereit mit 2760kg beworben. Mit Hochdach (+127kg), vollem Wasser etc. wäre man bei ca. 3t. Also noch ca 500kg für Motorrad, Bühne und Gepäck. Das halte ich für realistisch. Wenn Motorrad und Bühne 300kg wiegen, ist immer noch genug Luft nach Oben. Achslast wegen der Bühne könnte natürlich ein Thema werden. Auflastung auf über 3.5t hat ja noch mehr Nachteile als nur den Führerschein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.360 Sekunden