Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 14 Mai 2020 21:37 #1

  • Tobias_Hamburg
  • Tobias_Hamburgs Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Moin zusammen,

wir sind aktuell noch Bulli Fahrer (VW T4 California Aufstelldach). Aber mit meiner Größe von 2 Metern und vierjährigem Kind an Board wird es zu Dritt langsam etwas eng. Zudem ist die Camping-Saison auch relativ kurz, wenn man sich nicht richtig im Mobil bewegen kann. Daher sind wir nun auf der Suche nach dem richtigen Mobil, mit dem wir auch autark stehen können.

Wir haben uns bislang ein paar Clever, Knaus, Pössl und Hymer Modelle angeschaut, aber irgendwie stehen wir etwas auf dem Schlauch. Gibt es vielleicht noch andere Modelle, die wir gar nicht sehen? Und dann sehen wir natürlich auch gerade nur Neuwagen. Vielleicht gibt es ja noch tolle Modelle aus den Vorjahren. Gebraucht oder Neu ist eigentlich egal. Wobei der Preis natürlich nicht ins Unendliche gehen soll.

Welche Ideen hättet ihr für folgende Wünsche:
- Festes Bett mit einer Länge von mindestens 2 Metern (also nur Längsbetten!?)
- drei Schlafplätze ohne Umbauen wenn wir länger stehen (unterwegs könnten wir uns auch alle zu dritt hinten hin quetschen)
- Stehhöhe wäre toll, ist aber nicht unbedingt Pflicht. Schlafen ist mir wichtiger als Rumstehen ;-)
- generell würden wir gerne so klein wie möglich bleiben, aber so groß wie eben nötig für meine Körpergröße

Ist 5,99 Meter und 6,39 Meter wirklich so ein doller Unterschied? Wir würden am liebsten unter 6 Meter bleiben und so flach wie möglich. Aber am Ende wollen wir natürlich auch kein neues teures Mobil kaufen und dann nur Kompromisse haben. Ich denke, auf die Stehhöhe kann ich am ehesten verzichten. Alles andere wäre schon Pflicht.

Ich freue mich auf euren Input!

Liebe Grüße,
Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 07:30 #2

  • NaturRosi
  • NaturRosis Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 350
  • Dank erhalten: 624
Hallo Tobias,

ich selber bin 197 cm groß, also nah dran an den 200 cm. Wir haben uns für einen Roadcar R 640 entschieden. Ich versuche mal unsere Gedanken und ganz persönlichen individuellen Gründe zu nennen, warum wir uns dafür entschieden haben?
Zum einen haben wir scheinbar sehr ähnliche Anforderungen. So klein wie möglich, doch so groß wie nötig und möglichst freistehen. Das Problem mit den 599 cm Fahrzeugen ist halt, dass es diese nur als Querschläfer gibt und damit bei uns direkt rausfielen. Einen Kompromiss muss man immer eingehen, so ist beim Roadcar die Dinette etwas schmaler, aber noch ok. Dafür ist das Bad geräumig, so dass auch ich mit meinen langen Beinen bequem thronen kann ;) und man erhält noch einen zusätzlichen Kleiderschrank.
Desweiteren hat der R640 einen sehr großen Keller und er ist einer der leichtesten 636 cm Fahrzeug auf dem Markt. Wir haben uns auch Modelle mit H3 Dach angeschaut, wie den Roadcruiser XL. Die Stehhöhe war natürlich schon fein und das Raumbad bietet natürlich auch mehr Platz, doch insgesamt wirkte der Wagen dennoch irgendwie kleiner und uns persönlich sagt das offene Konzept des Roadcar deutlich mehr zu. Dazu ist Duschen im Kastenwagen für uns auch eher zweitrangig. Es kommt also am Ende sehr auf seine eignen individuellen Vorstellungen und Prioritäten an.
Ach und ein drittes Bett ohne Umbauen zu müssen, geht eigentlich nur mit einem Aufstelldach. Wir haben uns trotz 2 Kinder dagegen entschieden. Erstmal dürfen die Kinder (2 und 5 Jahre) noch bei uns hinten mitschlafen und später werden wir dann mal Cubbank ausprobieren.

Gruß
Stefan
Roadcar R640, Euro 6d temp 165 PS heavy, AHK, Thule Markise, Truma D6 mit CP+, LiFePO4 180Ah, BlueBattery D2, 350 Watt WR, geplant: 18" ORC mit AT-Paket
www.naturfotografie-rosengarten.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 07:38 #3

  • jaja
  • jajas Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 962
  • Dank erhalten: 524

NaturRosi schrieb: Das Problem mit den 599 cm Fahrzeugen ist halt, dass es diese nur als Querschläfer gibt und damit bei uns direkt rausfielen.

Es gibt auch 6 Meter Fahrzeuge mit Längsbetten, zB den Clever Roomer. Bei dieser Fahrzeuggattung wird aber in aller Regel das Bad und der Platz in der Dinette kleiner.
Bringt also auch nichts, wenn du deine Beine beim Essen nicht mehr unter bekommst :-(
VG Jürgen
seit 03/2020: Clever Celebration auf Citroen mit 140 PS, 3,5to light,
plus: Lamellentür Bad, Truma D6E, Vitrifigo Twin Tower, MicroHeki im Bad, 2x100W Solar, 25A Ladebooster, Kenwood DMX7017DABS und sehr zufrieden!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 08:22 #4

  • labbefliescher
  • labbeflieschers Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 397
Bin auch so lang. Wir fahren einen Roadcruiser Revolution, aber die Betten sind nie wirklich so lang, wie angegeben. Die rechnen meist eiskalt die Heckfenster mit ein. Geht aber auch zu zweit gut und das Bad bleibt auch nutzbar, wenn ich noch im Bett liege. Fahrzeug 6,36 lang und 3,5t kaum möglich.

Und überleg Dir gut, ob du wirklich mit einem „flachen“ Fahrzeug glücklich wirst. Dauerhaft im sitzen anziehen? Immer den Kopf im „Smartphonebuckel“ halten? Ich weiß nicht ......

Zweite Alternative - könnte unser nächster werden, ist der Roadcruiser XL. Wir brauchen eigentlich nicht das höhenverstellbare Bett. Länge und Gewicht die selbe Herausforderung.

Dritte Alternative ist der Knaus Boxstar 600 XL. Da passen beide Betten und das Dachbett ist lang genug. Ist nur 6m lang, in der Dinette genug Platz und eventuell mit 3,5t machbar. Hier würden wir den Street nehmen, da ich immer alleine im Heckquerbett schlafen würde. Das vordere Bett ist aber ebenfalls lang genug. Den haben wir uns am vergangenen Wochenende angesehen und sind massiv angetan.

Man kann sich merken, eventuell bei Bestellung die Hecktürenfenster wegzulassen. Ein oder zwei Fenster an der Seite sind auch OK. Testen wir seit 5 Jahren auch im italienischen Hochsommer, da die Heckfenster immer geschlossen sind, wegen dem Fahrradträger
Pössl Roadcruiser Revolution 2015 - Citroen 150PS - und sehr zufrieden - 4,25t - Tankgas Alu - gidf.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von labbefliescher.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 09:46 #5

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2286
  • Dank erhalten: 2397
Auch wenn wir hier im Pösslforum sind: Der Knaus Boxstar 600 Street oder Lifetime XL hat für ein 6m Fahrzeug supergroße Betten und ist auch für vier Personen geeignet (ob der Platz an der Dinette reicht, sei mal dahingestellt - aber das ist ja bei allen Kästen so). Gewicht kann natürlich auch eng werden. Auf jeden Fall ein interessantes Konzept.

Und vom Knaus Katalogdesign 2020 könnten sich einige Hersteller mal eine Scheibe abschneiden. Frisch aufgemacht und mit richtig vielen Informationen und Maßen.

VG Martin
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Kenwood 8019DABS, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover
Folgende Benutzer bedankten sich: labbefliescher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MASC.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 10:03 #6

  • NaturRosi
  • NaturRosis Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 350
  • Dank erhalten: 624

labbefliescher schrieb: Und überleg Dir gut, ob du wirklich mit einem „flachen“ Fahrzeug glücklich wirst. Dauerhaft im sitzen anziehen? Immer den Kopf im „Smartphonebuckel“ halten? Ich weiß nicht ......


Ja, dass muss man für sich persönlich gut abwägen. Ich habe damit z.B. überhaupt kein Problem. Mit einem H3-Dach, werden die 3,5 t mit Familie aber quasi unmöglich. Der Roadcruiser XL ist nämlich mal eben mit seinen 3060 kg im Fahrbereitenzustand 320 kg schwerer, als z.B. der Roadcar R 640 (2740kg).

Bei den Knaus Modellen mit Längsbetten und "nur" 6m Länge, muss es vorne und im Bad extrem eng werden. Denn bei gleicher Bettenlänge, wie bei einem 636 cm Fahrzeug müssen die 40 cm ja irgendwo eingespart werden. Sieht man ja auch schon an dem extrem schmalen Tisch. Tja und die XL Modell sind halt wieder hoch, was Tobis eher nicht möchte.
Roadcar R640, Euro 6d temp 165 PS heavy, AHK, Thule Markise, Truma D6 mit CP+, LiFePO4 180Ah, BlueBattery D2, 350 Watt WR, geplant: 18" ORC mit AT-Paket
www.naturfotografie-rosengarten.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von NaturRosi.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 10:15 #7

  • Summit540
  • Summit540s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 90
Ich geh schon mal in Deckung, aaaaaber

MEINE ganz persönliche Meinung ist, dass ich ab einer gewissen Größe ein Teilintegrierten den Katenwagen vorziehen würde. Da ist ein anderes Raumgefühl. Leitungen, und Dämmung ist besser zu realisieren.

In Deinem Fall, vielleicht schaust Du Dir den Sunlight T60 an. 6m Außenlänge/1,95m Stehhöhe und Bettlänge 2,10m. Leider wird das über die Breite erkauft.
Ich denke, so ein Blick über den Tellerrand kann sinnvoll sein.
Auf CSD einen Summit540 bestellt
Citroen 103KW
Heavy-Fahrwerk / Winterpaket und noch ein paar Kleinigkeiten

SO, und jetzt warten wir halt
Folgende Benutzer bedankten sich: HaraldG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 10:49 #8

  • Youngtimer
  • Youngtimers Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 629
  • Dank erhalten: 446
Zumindest hat Pössl den Kundenkreis über 190cm Bauhöhe langsam auch im Blick:



Ich selbst bin nur 190 und in unserem Summit 640 mit 200cm Bett so gerade am Limit. Wahrscheinlich wäre der Roadcruiser XL zumindest ein Hingucker für alle, die generell aus dem Querschläfer-Maß rausfallen.
Viele Grüße
Lars

Summit 640 Ducato 5/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 10:59 #9

  • MarkusR
  • MarkusRs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 65
Hallo,
ich bin 1,94m groß und mit meinem Roadcruiser Revolution (6,40m;Hochdach H3) sowas von zufrieden :-) Ich wollte hobbybedingt einen Kastenwagen,mit dem ich auch schmalere "Kies-Bergstraßen" etc. befahren kann. Ein Teilintegrierter wäre da schon häufig zu breit gewesen. Das Hubbett ist auch super. Klar könnte es noch etwas länger sein, aber es geht auch so ganz gut. Ich zumindest schlafe nicht völlig langgestreckt. Es ist auch so breit, dass zur Not (!) auch drei Erwachsene, in unseren Fall eine schlanke Frau und zwei Männer, darin einigermaßen angenehm schlafen können. Und bevor jetzt jemand auf schmutzige Gedanken kommt, der dritte Erwachsene war mein Sohn, den wir bei einem heftigen Gewitter mit Starkregen nicht im Zelt vor dem Womo schlafen lassen wollten ;-) Auf die Stehhöhe möchte ich keinesfalls verzichten! Ist auch ein ganz anderes Raumgefühl.
Ein nicht ganz einfaches Thema ist das Gewicht. Wir haben keine Markise, kein Solar auf dem Dach, keine E-Bikes incl. Träger, keinen ausziehbaren Boden im Heck,kein Vorzelt, Duschabtrennung ausgebaut, nur sehr leichte Campingmöbel....haben das aber auch nie vermisst. Es muß aber jeder selbst entscheiden, ob er das in Kauf nimmt bzw. in Kauf nehmen kann. Wir sind auch in der Regel nur zu zweit unterwegs (zusammen ca. 150kg). Auflasten wollen wir nicht. Bei längeren Urlauben haben wir einen Anhänger samt Motorroller dabei. Da könnte man zur Not natürlich auch noch "Gepäck" dazu packen um das Zugfahrzeug zu erleichtern. War aber noch nicht notwendig.
Hier der link zu einem Beitrag bzgl. Gewicht:
poesslforum.de/forum/allgemeines/1040-fa...ead?start=470#209370
Viel Erfolg bei der Auswahl Deines Wohnmobils!
Gruß
Markus
Roadcruiser Revolution H3 Dach,
Citroen 163PS Adblue
Baujahr 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Richtiges Mobil für 2 Meter Körpergröße 15 Mai 2020 11:11 #10

  • Youngtimer
  • Youngtimers Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 629
  • Dank erhalten: 446
.. ach und die Frage nach den 40cm mehr Fahrzeuglänge: Die haben uns bisher nicht ein einziges Mal gestört. Höchstens, wenn man auf Parktaschen angewiesen wäre, dann ist er schon sehr „präsent“, unser Dicker. Aber bisher gab es auf jedem Parkplatz Lösungen.
Viele Grüße
Lars

Summit 640 Ducato 5/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.