Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 23 Feb 2021 12:27 #11

  • Big-Red
  • Big-Reds Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 10522
  • Dank erhalten: 7587
Hallo,
bei Standschäden denke ich als erstes an Reifen.
Wir hatten ein Voll Integriertes Fahrzeug, welches durch Krankheit fast zwei Jahre stehen musst. Ausnahme war die jährliche Fahrt zum TÜV.
Die Reifen, es waren Conti Ganzjahresreifen, machte das nichts aus, die haben das ohne Probleme weggesteckt. Was Probleme bereitete, waren die Bremsen, die mussten wir wieder gängig machen. Durch die lange Standzeit haben die gebockt.
Dabei spielt es sicherlich keine Rolle ob das Fahrzeug im Freien oder überdacht steht.
Wichtig sollte das entleeren der Flüssigkeiten wie Wasser, Grau und Schwarzwasser sein. Auch Getränke die gefrieren können sollten aus dem Fahrzeug genommen werde, wie Lebensmittel die je nach Verpackung den Frost nicht überstehen.
Auch wenn wir im Winter nicht oft zum Übernachten unterwegs sind, achte ich dennoch darauf, dass ich ab und an das Fahrzeug bewege. Wir nehmen dann einfach mal den Kastenwagen zum einkaufen, statt den PKW oder so ähnlich.
Wer Rastet der Rostet, auch wenn es nicht ganz Wörtlich zu nehmen ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: dieFrühling

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 23 Feb 2021 19:08 #12

  • derGoonie
  • derGoonies Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 92
  • Dank erhalten: 50
Wenn man es als Standschaden bezeichnen kann,hatten wir damals nach unserer ersten Saison einen "gesprengten" Dichtungsring an unserer Duscharmatur im darauf folgenden Frühjahr.Ich hatte den Fehler gemacht,das ich den Brauseschlauch nicht rausgezogen habe um dann das restliche Wasser rauszublasen.Da in dem Winter es dann auch noch bis -20 Grad gab hat dann der Armatur den Rest gegeben.Aber aus Fehlern wird man bekanntlich klug;)
Jumper Roadstar 600 L,eisengrau,140 Pferde , Gruss Carsten
Folgende Benutzer bedankten sich: dieFrühling

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 23 Feb 2021 19:20 #13

  • dieFrühling
  • dieFrühlings Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 16
Interessant, Eure Erfahrungen. Im Moment wird ja aufgrund von langen coronabedingten Standzeiten von PKW auf das Thema Standschäden hingewiesen. Ich würde es noch nicht Panikmache nennen, aber da einem das Thema in einschlägigen Foren und Medien so oft begegnet, macht man sich halt Gedanken.

Dann heisst das wohl, dass das alles passieren KANN, aber nicht zwingend MUSS und man aber trotzdem das Risiko so weit wie möglich minimieren sollte.
Vielleicht sind ja drei, vier Monate Standzeit auch gar nicht so das große Problem.

Um das Innenleben haben wir uns vor der Winterpause ganz gut gekümmert und sind auch ein bissl stolz, da es ja wie gesagt unser erster Winter mit dem Pössl ist. Bei den Fahhrzeug- und karosseriebedingten Fragen waren wir uns aber eben nicht ganz sicher.

Mich würde trotzdem nochmal interessieren: Wenn es Standschäden gab, was war es genau bei Euch, und was wurde ggf. im Vorfeld nicht beachtet?
Was musste dann gemacht werden, war das kompliziert oder teuer, oder waren manche Schäden dann ggf. gar nicht mehr zu beheben?

Zu #9 von UHamm: das habe ich mich auch schon gefragt mit dem Stehen bei den Händlern. Letztendlich weiss man aber ja auch nur vom Vorbeifahren nie so genau, wie lange die Wagen da schon so rumstehen. Zudem haben Händler ja auch oft eine Werkstatt, so dass ich davon ausgehe, dass da auch regelmäßige Wartung und Kontrolle stattfindet.
Pössl 2Win, Bj. 2014 auf Ducato, 150 PS, Automatik, Fiamma S 65, Fiamma Privacy Room (noch nicht getestet), in unserem Besitz seit Mai 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 23 Feb 2021 20:09 #14

  • Sperling
  • Sperlings Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Einfach machen, könnte ja klappen...
  • Beiträge: 1194
  • Dank erhalten: 1685
Ich denke, Du machst dir zu viele Gedanken.
Es gibt natürlich Grundsätze wenn man das WOMO abstellt. Wasser raus, Schranktüren hochklappen, auf die Batterien achten, Frostschutz auffüllen - das war es eigentlich schon und wenn machbar auch mal bei schönem Wetter mal durchlüften. Mehr mache ich nicht und bisher läuft das ohne Probleme.
Gruß Rüdiger
Summit 640-2018, AHK,Solar 220W ,LiFePo4 Liontron 150 Ah, Votronic VBCS Triple + Display, Büttner Batteriecomputer, Cobra Alarm & GPS Ortung,SOG,Mike Sanders
Mein Summit 640

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sperling.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 23 Feb 2021 21:35 #15

  • msk
  • msks Avatar
  • Abwesend
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 341

dieFrühling schrieb: Vielleicht sind ja drei, vier Monate Standzeit auch gar nicht so das große Problem.


Das große Problem sind sie nicht, aber es gibt potentielle Problemstellen:

- Reifenschäden: kann man mit erhöhtem Druck und Luftkissen oder Stützen vermindern oder vermeiden
- festgegammelte Bremse: idealerweise nicht nach einer Regenfahrt für längere Zeit abstellen, ansonsten wieder gängig machen, schlimmstenfalls Reparatur
- Gammel, Feuchtigkeit innen: am besten überdacht außen stehen lassen oder alternativ unter kontrollierten Bedingungen innen (was meist schwierig ist)
- Batterie entladen: regelmäßig nachladen, Batterie abklemmen wäre für mich nur die zweite Wahl

Das eigentliche Problem sind meines Erachtens eher die ganzen Flüssigkeiten im Fahrzeug. Ewig lange Zeiten ohne jede Bewegung führen oft dazu, dass sich Beläge in Leitungen und Behältern absetzen können oder irgendwelche festen Stoffe bilden und irgendwo absetzen. Das wird nicht gleich nach ein paar Monaten passieren, aber wenn die Kiste regelmäßig sehr lange steht, fördert das zumindest entsprechende Probleme.
Ein weiteres Problem können Teile des Fahrwerks sein, Gummis, Lager usw.

Zusammengefasst: Kann man machen, wird die Kiste nicht gleich zu Staub zerfallen lassen, aber benötigt schon ein paar Maßnahmen und ist sicher nicht die optimale Vorgehensweise, um die Dauerhaltbarkeit besonders zu fördern.
Gruß
Michael (Knaus Boxstar)
Folgende Benutzer bedankten sich: dieFrühling

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 24 Feb 2021 13:50 #16

  • dieFrühling
  • dieFrühlings Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 47
  • Dank erhalten: 16
Wir stehen ja unter einem Carport mit vielen anderen WoMos, viele davoN auch richtig dicke, teure Brummer à la Concorde und so. Ich glaube, diese Luftkissen habe ich da noch nie gesehen. Oder es war mir bisher nicht aufgefallen, weil ich noch nicht drauf geachtet habe.

Wie gesagt, im kommenden Winter wird dann mehr bewegt.

Übrigens, wenn wir ängstlich gewesen wären, hätten wir den Gang rausgenommen, mehr Luft draufgegeben und diese Kissen oder Keile druntergelegt ;-)

Vor Feuchtigkeit, die ja angeblich dem Womo sein Tod sein soll, habe ich allerdings großen Respekt, deswegen haben wir uns auch genau darum gekümmert.

Hier wurden ja jetzt auch schon die gesprengten Wasserhähne etc. erwähnt. Sowas hatten wir sehr wahrscheinlich auch unwissentlich vom Vorbesitzer übernommen und zwischzeitlich repariert.

Aber ist sowas denn genaugenommen ein Standschaden oder ein Frostschaden?
Pössl 2Win, Bj. 2014 auf Ducato, 150 PS, Automatik, Fiamma S 65, Fiamma Privacy Room (noch nicht getestet), in unserem Besitz seit Mai 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 27 Feb 2021 18:06 #17

  • K4ll3
  • K4ll3s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 9
Mangels Bewegung war bei mir nun nach 4 Jahren die Starterbatterie fällig....
CLEVER Drive 600 Celebration

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Standschäden - wer hat welche, und wenn ja, wieviele? 27 Feb 2021 20:23 #18

  • Globi_2016
  • Globi_2016s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 1
Unser Globecar lauft das ganze Jahr durch....dafür holt man sich ja ein Kastenwagen.
Wenn wir den nur als Saison Fahrzeug hätten, dann hätten wir kein Kastenwagen!
Ansonsten @dieFrühling habt ihr alle richtig gemacht.....Was will man sonst noch machen.

Gruß Angi & Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.