Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gasflaschen in Spanien und Portugal

Gasflaschen in Spanien und Portugal 29 Sep 2018 11:19 #41

  • Frankmei
  • Frankmeis Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 131
  • Dank erhalten: 75
Danke Enrique,

bin ja durch Euern Film erst auf das Problem gestoßen, wie sieht es denn mit 6 kg Flaschen aus ?


Grüße Frank
Best. 11/17 = > Erhalten 10.7.18 :-) / Summit 600 Plus, 3,5 t Heavy 16“, Eisengrau Metallic, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, Tisch mit Ausdrehteil, Zusatzbatterie, , Gas – Duo Control CS, Eiche Kupfer Bora, Lautsprecher im Wohnraum, Sanitärpaket, Softlock, Truma Bedienteil CP Plus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasflaschen in Spanien und Portugal 08 Okt 2018 11:35 #42

  • Tommel
  • Tommels Avatar
  • Besucher
Was ist denn, wenn man einen Entnahmeadapter (den man überall kaufen kann), auf die "rote" spanische Flasche aufsetzt
und fertig.
DIe rote Flasche kauft man einmal in Spanien und tauscht oder befüllt sie in Spanien immer wieder aufs neue.
Die 2. graue bleibt als volle Back-Up-Flasche dabei.
Wenn der Urlaub dann vorbei, nimmt man die leere rote einfach mit nach Hause für den nächsten Urlaub oder gibt sie
in Spanien wieder ab. Das geht bei bestimmten Stellen (Internet-Recherche).
Auch gibt es in Katalonien einen CP-Betreiber, der hier hilft.
Den Tip von Enrique muss ich mir mal anschauen. Bin zwar Abbonent, aber habe diesen FIlm wohl noch nicht gesehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tommel.

Gasflaschen in Spanien und Portugal 21 Aug 2019 13:49 #43

  • schlaukie
  • schlaukies Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Mit DizZy unterwegs
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 81
Auch wenn es noch etwas länger hin ist... Im Dezember wollen wir wieder nach Spanien fahren. Zum Glück haben wir schon eine spanische Gasflasche, die aber annähernd leer ist. Die Idee war, dass man die hier in Deutschland beim Gashändler des Vertrauens füllen lassen könnte. Dann könnten wir mit zwei vollen Flaschen losfahren und würden vor Ort die spanische immer tauschen. Die deutsche wäre die Reserveflasche, die wir natürlich nicht schon auf dem Hinweg leerheizen wollen. Hat das von euch schon mal jemand gemacht?
Der freundliche Gashändler sagte gerade am Telefon, man müsste dann den passenden Adapter mitbringen. Frage ist nur: welcher ist das eigentlich? Wir haben natürlich den spanischen Druckminderer und den Adapter, mit dem wir den dann an unsere Gasanlage anschließen können. Aber ob damit der Gasmann was anfangen kann?
Vielleicht hat ja jemand die richtige Antwort. Ansonsten fahre ich mal mit all unserem Sammelsurium zum Händler und probiere, ob er da was in die Flasche reinkriegt...
Clever Drive Celebration 2017 orange mit Maxi Fahrwerk, Solar, Markise Dometic, Thule Elite Van Fahrradträger, Radio / Navi Pumpkin 7 Zoll Android 8.0, 2000 Watt Wechselrichter rein Sinus von Ective.

Tipps und Tricks rund um das Reisen mit dem Kastenwagen gibt es hier: www.clever-on-tour.de ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.553 Sekunden