Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Ungleiche Abnutzung der Vorderräder

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 01 Sep 2019 14:10 #21

  • paulipössl
  • paulipössls Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 488
  • Dank erhalten: 253
Hallo.
Das mit dem Wiederherstellen der ursprünglichen Fahrzeughöhe durch stärkere Federn habe ich mir ebenfalls schon überlegt. Für einen 2WinVario mit Hochdach würden wohl die M11 Federn auch gut passen. Mal sehen was da so geht.
Gruß
paulipössl
2017er 2 Win Vario auf Jumper 118KW, weiß, All-In, Wohnwelt Nizza, Keller mit Vollauszug und Fach für die Campingmöbel, Fiamma Markise 3,5m, 170mm (6,5") Zusatzluftfederung, 220W Solar in Planung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 01 Sep 2019 15:28 #22

  • dr.goo
  • dr.goos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 25
Hallo Paulipössl,

an meinem Heavy hatte ich das gleiche Problem (KM 26.500). Habe die Vorderachse vermessen und nachstellen lassen. Ich hoffe, jetzt passt es wieder. Hintere Räder gleichzeitig nach vorn. Ärgerlich, ab Werk verstellt....!

Gruß
Richard
Macht keine Wissenschaft daraus...........
Clever Drive 600, 10/2016, 3,0L, 270W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 07 Sep 2019 17:13 #23

  • blackrubbercow
  • blackrubbercows Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 144
Hallo,
Ich möchte mich gerne mal einreihen und folgendes berichten:
Ab Werk Fiat stand das Lenkrad schief und das Fahrzeug zu nach rechts , das habe ich sofort bei Fiat
moniert, km-Stand ca. 350 km. Es wurde dann eingestellt.
Im Frühjahr 2019 wurden bei einer Fahrt Richtung Portugal in NRW bei einer Fachfirma vorne stärkere
Federn eingebaut. Eine Korrektur bzw Vermessen der VA sei nicht notwendig, wir arbeiten präzise!
Die folgende Fahrt belehrte mich eines besseren: das Fahrzeug zog nach rechts.
Nach ca 6700 km bin ich dann endlich wieder zu Fiat gefahren und habe es einstellen lassen
Und es ist immer noch nicht in Ordnung. Ich nehme an, das vergessen wurde die schräg abgefahrenen Räder zutauschenas Lenkrad steht auf ca 4 vor 12 Uhr und das Fahrzeug zieht immer noch leicht nach rechts.
Nun habe ich mir mal Gedanken gemacht und folgendes gemacht:
1. Das Reifenprofil rundherum nachgemessen mit folgendem Ergebnis (Laufleistung jetzt ca. 21.000 km)
VL aussen 5,8 mitte 5,8 innen 7,1 mm, VR innen 7,1 mitte 5,1 aussen 4,1.
HA jeweils 7,8 mm
2. Ich hatte letztes und dieses Jahr Gelegenheit mal die Gewichte je Rad zu messen.
Ein dabei interessantes Ergebnis ist, dass das Fahrzeug recht rechtslastig ist:
Vorne rechts + 49 kg, hinten rechts + 48 kg, ergo ist die gesamte Achslast rechts fast 100 kg höher
als links!
Übernächste Woche werden zuerst mal die hinteren Räder nach vorne gewechselt, das rechte Vorderrad
bekommt neues Gummi drauf und das (neue) Reserverad kommt nach hinten.
Dies passiert alles nun in einer Reifenwerkstatt.
Abschliessend wird dann alles vermessen und eingestellt.
Was lerne ich daraus: traue nun auch nicht einer Werkstatt, die sich Fachwerkstatt nennt.

Des weiteren mache ich mir auch Gedanken, wie ich das Gewicht gleichmäßiger verteilen kann,
zB die 2. Batterie von der BF-Seite unter den FS montieren. Eigentlich wurde so etwas ja schon gemacht.
Die 5 kg Gasflasche steht rechts in der Kuechenzeile, da ich den Genuss einer Dieselheizung habe noch
die Gasflasche gegen eine 3 kg Variante tauschen. Hier bin ich aber wegen der Gasflaschenanschluesse
noch nicht sicher, wie das geht.

Eine Anmerkung noch: nach meiner Meinung gehört das bessere Reifenprofil immer nach hinten.
Grund ist, daß ich bei Aquaplaning vorne durch entsprechendes Lenken noch ausgleichen kann,
hinten geht das aber nicht. Wer es mal probieren will zieht mal während der Fahrt die Handbremse,
das Fahrzeug verliert sofort seine Fahrtrichtung und bricht aus. Bitte nicht auf öffentlichen Straßen testen!
Grüße
Thomas
Clever Roomer auf Fiat Maxi 150PS EU 6, 120l Tank, 4 Sitzer AHK Dieselheizung.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von blackrubbercow.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 07 Sep 2019 19:25 #24

  • michih.
  • michih.s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 234
  • Dank erhalten: 99

Markus P. Össl schrieb: Die Spureinstellung unserer Fahrzeuge ist leider grauenhaft. Bereits ab Werk stehen teilweise die Lenkräder schief und die Fahrzeuge ziehen in die eine oder andere Richtung.


Kann ich nur bestätigen, mein Lenkrad steht auch schief....

Mfg Michael
Summit 640

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 07 Sep 2019 22:32 #25

  • blackrubbercow
  • blackrubbercows Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 144
Was ich noch ergänzen möchte :
In Frankreich, Spanien und Portugal gibt es unzählige Kreisel.
Wenn ich nun neben der ungleichen Radlastverteilung rechts zu links mal absehe
und mir die Achslast anschaue
vorne rund 1715 kg zu
hinten 1585 kg
und diese "Ladung" schiebt über das rechte Vorderrad links herum um die Kreisel wäre
der rechte ungleiche Verschleiß von 3 mm auch etwas erklärbarer.
Aber dank BIP&GO konnten auch etliche Autobahnetappen trotz Maut während andere Teilnehmer
an den Maustellen anhalten und zahlen müssen und diese sind für die Kawas entweder zu niedrig
oder bei den Lkw zu hoch gut bewältigt werden.
Doch hier stört das Schiefziehen eben doch und ergibt
leichte Zerrungen in den Handgelenken :-(
Ich mag das nicht und Kfz mit Frontantrieb müssen sauber geradeaus fahren...
Grüße
Thomas
Clever Roomer auf Fiat Maxi 150PS EU 6, 120l Tank, 4 Sitzer AHK Dieselheizung.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von blackrubbercow.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 08 Sep 2019 06:04 #26

  • woupi
  • woupis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 916
  • Dank erhalten: 560
Ich habe mir deine angegebene Reifenabnutzung mal angesehen. Mir fehlt zwar noch ein Vermessprotokol und vor allem die Info ob die Reifen eine Sägezahnbildung hatten, aber ich würde mal darauf tippen, dass auf der Rechten Seite ein positiverer Sturz ist als an der linken Seite, dadurch das Schiefziehen des Fahrzeuges nach rechts.
Du schreibst, dass er rechts schwerer ist als links. Das würde allerdings bedeuten: rechts tiefer als links und damit rechts negativerer Sturz als links und ein ziehen nach links und nicht nach rechts.
mfg

Clever Celebration Ez. 7.17 Heavy 16" Fahrwerk, Silber, Thule Omnistor 6200 Markise, Thule Längsschienensystem, Bluebattery, TomTom Go6000,Kenwood DDX5016DAB+, Dometic CAM35

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von woupi.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 08 Sep 2019 17:31 #27

  • blackrubbercow
  • blackrubbercows Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 144
Hi Woupi,
danke für deine Hinweise.
die Reifen haben keine Sägezahnbildung und sind rund bzw. glatt wenn man so sagen darf.
Ich denke, das jetzige mir vorliegende Messprotokoll, welches bei Fiat angefertigt wurde wird dich wohl nicht interessieren, weil es eben
mit den "schräg" abgelaufenen Reifen erstellt wurde. Falls doch so lass es mich gerne wissen.

Das neue Messprotokoll, welches mit den dann vorne montierten Hinterrädern erstellt wird kann ich gerne Ende KW 38 hier einstellen.
Grüsse
Thomas
Clever Roomer auf Fiat Maxi 150PS EU 6, 120l Tank, 4 Sitzer AHK Dieselheizung.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 08 Sep 2019 19:15 #28

  • woupi
  • woupis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 916
  • Dank erhalten: 560
Du kannst mir gerne beide zukommen lassen, gerne kann ich dir dann ein tipp geben, wo deine Probleme liegen könnten.
mfg

Clever Celebration Ez. 7.17 Heavy 16" Fahrwerk, Silber, Thule Omnistor 6200 Markise, Thule Längsschienensystem, Bluebattery, TomTom Go6000,Kenwood DDX5016DAB+, Dometic CAM35

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 10 Sep 2019 12:34 #29

  • blackrubbercow
  • blackrubbercows Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 144
Danke für das Angebot.
Hier der derzeitige Messbericht vom Juni diesen Jahres.

Genau kenne ich mich da nicht aus, aber ich denke es waren 2° aus der Spur?

Der Reifenverschleiss vorne beträgt links von innen nach aussen - 2 mm und rechts -3 mm

Wenn ich nun auf die kommende Woche für die nächste Messung schaue, der Kraftstofftank hat noch knapp
50 % Inhalt, der Wassertank hinten rechts vielleicht noch 30 bis 35 %% (ca. 30 l) und der Kühleschrank ist leer (steht auch rechts).
Somit ist Mitte und hinten die "Rechtslastigkeit" geringer. Kann / soll ich so zum Vermessen fahren oder alles in den Reisetrim bringen?

Wie zuvor beschrieben, rechts vorme waren es beim Gewichtmessen vor der Vorderachsvermessung im reisefertigen
Zustand (inkl. F und BF) ca. 50 kg und hinten rechts + 48 kg. Aber eben auch in F, ES und P halt viele Kreisverkehre. Da radiiert das rechte
Vorderrad eben doch das eine oder andere Mal über den Asphalt.
Und bei gerader Strecke und kaum Strassenneigung nach rechts neigt er zum leichen Kurvenfahren nach rechts während das Lenkrad
dabei auf ca. 4 min vor zwölf gehalten werden muss.
Bei links geneigter Fahrbahn sind kaum Korrekturen nötig.
Ansonsten fährt man mit dem Lenkrad einen leichten Sägezahn, die Reifen zeigen aber ein rundes Abrollprofil.
Ja, bei diesen Fahrzeugen läßt sich Sturz und Nachlauf nicht mehr einstellen, jedenfalls nicht ohne etwas zu verbiegen:angry:

Bin auf deine Empfehlung gespannt
Grüsse
Thomas
Clever Roomer auf Fiat Maxi 150PS EU 6, 120l Tank, 4 Sitzer AHK Dieselheizung.....

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ungleiche Abnutzung der Vorderräder 10 Sep 2019 21:09 #30

  • woupi
  • woupis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 916
  • Dank erhalten: 560
Ok, das ist kein richtiges Vermessprotokol, da fehlen drei Viertel der Daten. Allerdings ist der Sturz dabei und da sind beide Seiten fast gleich , also gut. Daran würde das ziehen nicht liegen.
Dabei muss man aber Bedenken, dass viele vermessungen Fehlerbehaftet sind, also 100% sicher kann man leider nicht sein.

Zur Beladung:
Beladen ihn so, wie er hauptsächlich bewegt wird.

Mfg
mfg

Clever Celebration Ez. 7.17 Heavy 16" Fahrwerk, Silber, Thule Omnistor 6200 Markise, Thule Längsschienensystem, Bluebattery, TomTom Go6000,Kenwood DDX5016DAB+, Dometic CAM35

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: blackrubbercow, robert-ammersee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden