Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede?

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 13:32 #11

  • CampX
  • CampXs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 29
Man macht es einem hier wirklich nicht einfach...
- Bestellt -
Summit 540 Prime, Fiat Ducato 2,3l Euro 6d Temp 160 PS, 3,5to light, 16“ Alu, Grigio Ferro met., 160 Watt Solar, 2. Batterie, Duo Control, All-In, Winterpaket, Rückfahrkamera, Markise, ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 14:26 #12

  • Rentner
  • Rentners Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 11

CampX schrieb: Man macht es einem hier wirklich nicht einfach...

Da sagst Du was, ich habe schon viele Autos in meinem etwas längeren Leben gekauft, aber der Schritt zum Wohnmobil
lässt meine Haare weichen. Und ich bin gaaaanz sicher daß mir noch einiges auffällt was ich nicht bedacht habe, wenn er erst mal da ist.

Wolfgang
Nach vielen Jahren Camping mit WoWa jetzt auf Suche nach passendem KaWa (neu) Upgrade 9/2019 - KaWa gefunden. Clever Celebration 600, neu, Golden-White, Pakete 1 und 2, Markise, Multimedia mit Rückfahrkamera, 18-Zöller mit Allwettergummi, AHK.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 16:29 #13

  • Michael-Wesel
  • Michael-Wesels Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 5
Warum gehst du nicht zu beiden Händlern (Fiat und Citroen) und bittest um eine Probefahrt?
Sollte man dir Steine in den Weg legen gehst du zur Autovermietung und leihst dir beide Fahrzeuge für jeweils ein Wochenende aus. Dann hast du ein Gefühl für die Unterschiede.

Ich habe einen Clever Runner auf Citroen 2,0 Liter 160PS. Geht auf der Ebene auch mit einem netten Bums übers Land. Aber in den Hügeln / Bergen braucht er mind. über 3250U/min um bei Laune gehalten zu werden.

Meine Entscheidung heute wäre ein Fiat 2,3 Liter Power 180PS mit 9Gang Wandlerautomatik. Die dann vorhandenen 450Nm schieben den Kasten leichtfüßiger auf den Gipfel der Steigung.

Aber beim Gleiten in der Ebene bringen beide Fahrgenuss und Spaß. Die einen völlig entspannt und die anderen etwas angestrengter.
Clever Runner 636 Model 2019, Hubraum: 2Liter, Leistung: 163PS, Schadstoffklasse: Euro6, Baujahr: 2019, Chassis: Heavy 3,5T wegen d. stärkeren Bremsanlage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 17:27 #14

  • Sebastian650
  • Sebastian650s Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Danke für eure vielen Antworten, ehrlich gesagt mehr als ich erwartet habe!
Dann ist es ja wie ich gedacht habe. Die Wandler Automatik steht nicht auf meiner Liste, somit werde ich nach Werkstatt und Preis entscheiden wenn es soweit ist.

Rentner schrieb: Und ich bin gaaaanz sicher daß mir noch einiges auffällt was ich nicht bedacht habe, wenn er erst mal da ist.


Wegen des Fahrzeugs selbst oder der Aufbauten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 19:22 #15

  • CampX
  • CampXs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 29

Michael-Wesel schrieb: Meine Entscheidung heute wäre ein Fiat 2,3 Liter Power 180PS mit 9Gang Wandlerautomatik.


Wir stehen ja gerade selber vor der Entscheidung welcher Hersteller, welcher Motor.
Wären dann aber auch etwa 5.500 € Aufpreis wenn ich die Preisliste richtig lese (bei einem 540 Summit Prime). Heftig!
- Bestellt -
Summit 540 Prime, Fiat Ducato 2,3l Euro 6d Temp 160 PS, 3,5to light, 16“ Alu, Grigio Ferro met., 160 Watt Solar, 2. Batterie, Duo Control, All-In, Winterpaket, Rückfahrkamera, Markise, ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von CampX.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 20:49 #16

  • NaturRosi
  • NaturRosis Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4
Wir waren letztes Jahr 4 Wochen in Schottland und Wales mit einem Summit 640 und dem Citroen 2.0 l mit 163 PS unterwegs. Das hat ganz wunderbar geklappt und ich habe weder Leistung noch die Automatik vermisst. Mit dieser Erfahrung im Hinterkopf und dem saftigen Aufpreis brauchten wir nicht lange überlegen. Das Geld investiere ich persönlich lieber in 18" Felgen mit entsprechender Bereifung. Doch hier hat nun mal jeder andere Vorlieben und Prioritäten.
Roadcar R640 in Warteschleife (April 2020)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 21:57 #17

  • Rentner
  • Rentners Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 11

Sebastian650 schrieb: Danke für eure vielen Antworten, ehrlich gesagt mehr als ich erwartet habe!
Dann ist es ja wie ich gedacht habe. Die Wandler Automatik steht nicht auf meiner Liste, somit werde ich nach Werkstatt und Preis entscheiden wenn es soweit ist.

Rentner schrieb: Und ich bin gaaaanz sicher daß mir noch einiges auffällt was ich nicht bedacht habe, wenn er erst mal da ist.


Wegen des Fahrzeugs selbst oder der Aufbauten?


Ach weisst Du, wegen des Aufbaus, des Zubehörs, wegen mir. Ich denke daß es den meisten so geht daß man doch irgendwas
hätte anders machen können. Keinesfalls wegen des Basisfahrzeuges, denn das war mir schnuppe. Die können alle Autos bauen
und wenn Du Pech hast erwischt Du ein sogenanntes Montagsauto.

Wolfgang
Nach vielen Jahren Camping mit WoWa jetzt auf Suche nach passendem KaWa (neu) Upgrade 9/2019 - KaWa gefunden. Clever Celebration 600, neu, Golden-White, Pakete 1 und 2, Markise, Multimedia mit Rückfahrkamera, 18-Zöller mit Allwettergummi, AHK.
Folgende Benutzer bedankten sich: NaturRosi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 22:09 #18

  • Sebastian650
  • Sebastian650s Avatar Autor
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Gut, da gehts mir genauso ;-) Da hilft nur viel lesen und lernen..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 22:15 #19

  • pbrunken
  • pbrunkens Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 70
Naja, vielleicht kann man die Entscheidungsoptionen mal auflisten:
1. Geht es nicht um Automatik, ist es qualitativ gleichwertig, aber dann zieht der in Summe doch deutlich niedrigere Preis für Citroen.
2. Geht es um Automatik, dann eben Fiat. Aber das bedeutet dann auch: 3000€-5000€ mehr (viele Urlaubswochen sind das!), mehr Gewicht, mehr Verbrauch, und mehr Risiken eines Defekts (weil mehr Technik = mehr Fehlerrisiken). Und wenn die Wandlerautomatik mal einen Defekt hat, wirds richtig teuer. Und Fiat hat noch keine Erfahrung damit, das ist für die neu (im Ggs. zu Mercedes & Co., die das schon seit vielen Jahren bauen).

In Summe haben wir uns deshalb für den großen Citroen-Motor entschieden. War für uns richtig.

Viele Grüße, Ingmar
Bisher Viano Marco Polo zu Dritt, nun bestellt zur Lieferung März 2020 (in Warteposition):
2WinVario "Enterprise" ("unendliche Weiten") Dieselheizung Truma D6E, Kompressorkühlschrank CRX110, 180Ah LiFePO4, 220W Solaranlage, Truma Aventa Compact Klimaanlage, 1600W Wechselrichter, Backofen, SAT etc....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von pbrunken.

Citroen oder Fiat Basis - gibt es überhaupt nennenswerte Unterschiede? 10 Sep 2019 22:30 #20

  • hasigoreng
  • hasigorengs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 16
Was alle noch vergessen haben ist der Wiederverkaufswert. Nur den Anschaffungspreis betrachten ist zu kurz gesprugen.
Nehmen wir mal an der Kasten ist 10 Jahre alt und hat 150000km auf der Uhr.
Da werden sich die Käufer eher für den Fiat mit den langlebigen Nutzfahrzeugmotoren interessieren. Gute Geschäfte haben immer einen Anfang und ein Ende.
Bei den normalen Modellen der D.Line ist der Unterschied Fiat zu Citroen gerade mal EUR 1000,-. 2% sind kein vernünftiger Grund gerade an den wichtigsten Kernkomponenten eines 50.000 € Autos zu sparen..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hasigoreng.
Ladezeit der Seite: 0.378 Sekunden