Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 12:38 #1

  • Renner
  • Renners Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 148
Hallo liebe Gemeinde, ich würde hier gerne nochmal ein paar Erfahrungen von euch abfragen. Es geht um die Start-Stopp-Automatik beim Campster.
Diese funktioniert bei mir seit geraumer Zeit nicht richtig bzw eigentlich gar nicht mehr. Die Kontrolllampe blinkt im Armaturenbrett nur und ausgehen will er nicht. Auch nicht nach wirklich langen durchgehenden Autobahnfahrten von mehreren Hundert Km.
Jetzt hatte ich ihn in der Inspektion bei Citroen und habe die Werkstatt gebeten sich die Sache mal anzusehen. Naja, das Ergebnis hat mir auch nicht wirklich geholfen. Der ausgelesene Speicher ergab die Info das die Starterbatterie nur zu 42% geladen ist. Theoretisch kann das ja die Ursache sein, dass Start-Stopp nicht geht. Was mich nur stutzig macht ist der schlechte Ladezustand der Starterbatterie, die sollte doch auch längern Fahrten zumindest wieder über 80% haben, sodass Start-Stopp wieder greift.
Die Vermutung der Werkstatt ist das es mit dem Pössl Aufbau zu tun hat, und das die Lichtmaschine nicht dafür ausgelegt sei und es nicht schafft zwei Batterien zu laden und deshalb die Starterbatterie nur noch schwer über 80% kommt.
Ich stecke jetzt bzgl der Elektrik im Campster nicht so tief in der Materie, aber trotzdem kann ich das nicht so ganz glauben und das Konzept von Pössl wäre dann wohl etwas fragwürdig. Soll es wirklich so sein, dass ich mir jetzt ein Ladegerät zulegen muss und Starterbatterie regelmäßig nachladen muss, weil die Lichtmaschine mit dem Aufbau "überfordert" ist?

Habt ihr demnach auch Probleme mit der Start-Stopp-Automatik? Nach o.g. Theorie müsste es ja vielen so gehen, wenn ihr nicht gerade die Starterbatterie regelmäßig ans Ladegerät hängt?

Würde mich sehr über ein paar brauchbare Hinweis freuen, um auch ein paar gute Argumente gegenüber Citroen zu sammeln.
Danke schon mal und VG.
Campster EAT8 180PS - Modell 2019 - Sandbeige - Sicherheitspaket 5 - Auflastung - 1x12V und 2xUSB im Wohnraum nachgerüstet - Click-Vinyl-Boden eingebaut - Ersatzrad nachträglich ergänzt - Thule Heckklappenträger - WoMo Zulassung nachträglich - Calitop Heckauszug
Folgende Benutzer bedankten sich: vancamp64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 12:56 #2

  • Drehzahl
  • Drehzahls Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 935
  • Dank erhalten: 462
Start/Stop funktioniert nur wenn die Starterbatterie ordentlich Saft hat.
Gruß,
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 16:38 #3

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 72
Wurde denn die Spannung an der Batterie gemessen? Bei laufendem Motor und bei ausgeschaltetem Motor?
Wenn die Spannung in beiden Fällen unter 12,4 V liegt, stimmt etwas nicht mit dem Ladeverhalten. Da würde ich zunächst an die Lichtmaschine denken. Wenn die Spannung nur bei ausgeschaltetem Motor unter 12, 4 V fällt, würde ich zunächst auf eine defekte Batterie tippen.
Vanster Automatik 177 PS, weiß, schwarzes Dach, Sicherheitspaket 5, Drive Assist P, 17" Alu, Lichtpaket., Alarmanlage, Sitzheiz. Bestellt 10.2019, geliefert 11.2020[/b]
Folgende Benutzer bedankten sich: Renner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 17:20 #4

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1127
  • Dank erhalten: 1077
Ich bin auch in den FB Gruppen für Toyota Proace Verso, Spacetourer, und Traveller und die haben alle ohne den Ausbau die selben Probleme.
Leider weiß die Werkstatt ja heute auch nicht mehr wie etwas funktionieren soll um Schlüsse aus dem Fehlverhalten zu ziehen.
Das liegt bestimmt nicht am Aufbau. Die Lichtmaschine hat Power genug um die 25-30 A Ladestrom der Aufbaubatterie wegzustecken.
Ich denke eher das es ein Elektronik Problem ist und der Computer meint das die Batterie schwächer ist als sie in Realität ist.
Mein Campster MY2018 läuft ganz unauffällig was Start Stop angeht. Ganz im Gegenteil funktioniert es sogar besser wenn hinten in der AB mal richtig was nachzuladen ist. Das holt der Booster ja dann aus der Starterbatterie und diese will dann mal nachgeladen werden. Ich hab auch schon an der Ampel gestanden, Motor ging aus und ich habe währenddessen auf der App der Lionthron einen Einbruch von 30 auf 25A beobachtet. Als ob es die Batterie trainiert .
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: Renner, vancamp64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 17:56 #5

  • Mmocean7
  • Mmocean7s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 419
Auch mein 18erCampstr hat diesbezüglich keinerlei Probleme.
Allerdings war meine Aufbaubatterie von Anfang an permanent tiefentladen, trotz Landstrom und weiten Fahrten.
Ich vermute eher, dass bei Pössl die Wagen sehr lange stehen die Batterien so tiefentladen werden und so nach der Übergabe an den Kunden den Käfer machen.
Daher wäre es sehr Interessant zu schauen, was passiert, wenn man eine neue Starterbatterie einbauen würde. Aber eben, zuerst müssen der Garagisten so viel Feuer unter dem Hintern gemacht werden, bevor etwas brauchbares resultiert.
Campster 2.0 l BlueHDI S&S 180 (Euro 6b) /Gripp-Control mit Alufelgen / Polar-Weiß / Getönte Scheiben / Sitzheizung / Webasto Standheizung/ Bettverbreiterung/ Sicherheits-Paket 5 / AHK fest/ Kederleiste rechts/ links/
Folgende Benutzer bedankten sich: Renner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 30 Jan 2021 18:38 #6

  • Spitzfindig
  • Spitzfindigs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 32
Hallo,
Bei meinem Citroën auslieferung
Frühjahr 2020 war das gleiche Problem.
Beim Besuch in der Werkstatt stellte sich heraus das eine defekte Starterbatterie verbaut wurde. Diese wurde anstandslos
Ausgetauscht. Seitdem flutscht Start Stopp anstandslos. Ich hoffe das hilft.
Gruß Helmut

Roadcar 640 BJ 2020 auf Citroen Jumper

Folgende Benutzer bedankten sich: Renner, vancamp64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik 08 Feb 2021 16:02 #7

  • Juki
  • Jukis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 9
Hallo in die Runde,
wir haben mit unserem Vanster, der bekanntermaßen nur eine Batterie hat/benötigt, das gleiche Problem. Bzgl. Start Stopp dachte ich zunächst, es liegt ggf. an den Außentemperaturen denn es begann kurz vor Weihnachten, als es mal knapp Richtung 0 Grad ging. Als es dann aber ja noch mal fast 15 C hatte, ging trotzdem nichts. Das grüne A blinkte, sonst nix. Dann war erkennbar "Eco- Modus" aktiviert. Also in Werkstatt. Dort durchlief das Wägelchen die klassische Fehlerauslese und laut dieser sei der Batteriewächter auszutauschen .:dry: Austausch erfolgte. Aber nur mit mittelprächtigem Erfolg. Hatte jetzt einmal die Standheizung laufen und schon läuft er wieder im Eco- Modus, heißt nix Warmes morgens vor der Arbeit. Fragt sich nun, ob es an der Lichtmaschine hängt und/oder einer schlechten Batterie. Bleibt nur noch mal die Werkstatt... Ich werde berichten.
LG Juki
Bestellt September 2019, Messe Düsselsdorf, Übergabe 28.7.20: Vanster Spacetourer, 120 PS mit Webasto Standheizung, abnehmnbarer Anhängerkupplung, beidseitigen Kederschienen, Kitchenbox mit dicker Matratze, Schiebetüren manuell li und re; aku. Einparkhilfe hinten, Stahlfelgen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Renner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Funktion Start-Stopp-Automatik - Eco Modus - defekte Starterbatterie 18 Feb 2021 19:59 #8

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 72

Renner schrieb: ... Würde mich sehr über ein paar brauchbare Hinweis freuen, um auch ein paar gute Argumente gegenüber Citroen zu sammeln....

Nachdem mein Vanster so zwei Wochen Stand, habe ich auch den Eco Modus zum erstenmal gesehen. Das ließ mir keine Ruhe und ich habe gestern mit Ladegerät vollgeladen und heute nur noch 12,4 Volt gehabt. Das war einfach zu schnell runter gegangen.

Meine Batterie scheint auch defekt und ich werde mal die Werkstatt aufsuchen.

Übrigends schreibt Varta im PDF : Die elektronischen Testgeräte sind nur für Batterien geeignet, die eine gewisse Zeit im Einsatz waren, sie können keine Aussage über die Leistungsfähigkeit neuer ... Batterien geben.

Für Schalterfahrer habe ich hier einen einfachen Batterietest gefunden:
https://www.14dd5266c70789bdc806364df4586335-gdprlock/watch?v=MIlyU0KD-WU
Vanster Automatik 177 PS, weiß, schwarzes Dach, Sicherheitspaket 5, Drive Assist P, 17" Alu, Lichtpaket., Alarmanlage, Sitzheiz. Bestellt 10.2019, geliefert 11.2020[/b]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jojo.P.

Funktion Start-Stopp-Automatik 18 Feb 2021 22:47 #9

  • Juki
  • Jukis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 9
Kurzes Update: Nachdem ich zuletzt eine längere Strecke ohne Licht gefahren war, war der EcoModus aus. Ich habe darauf hin noch 1 mal die Standheizung laufen gehabt. Dann stand er 2 Tage als es recht kalt war. Danach wollten zum Wandern los. Wir kamen keine 500 m als 3 Warnleuchten mit Alarmton aufleuchteten mit der Anzeige "Motorfehler" auf dem Monitor. Also zurück. Vanster in den Hof. Motor aus und nochmal an. Dann nur noch 1 Warnzeichen an in gelb. Laut Citroen Notruf sei dieses Fehlerbild nicht im System. Ob ich damit noch in die Werkstatt fahren könne, konnte mir nicht gesagt werden. Der verständigte ADAC schickte statt Pannenhelfer zur Fehlerabfrage gleich den Abschlepper, den ich noch stornieren konnte. Montag in der Werkstatt angerufen. Ich könne solange etwas gelb leuchtet noch fahren und solle es bringen. Gesagt gemacht. Der Fehler wurde gelöscht, die Batterie sei in Ordnung. Start-Stop funktioniert nach wie vor nicht. Ich warte jetzt noch etwas wärmere Temperaturen ab und dann mal gespannt.
Bestellt September 2019, Messe Düsselsdorf, Übergabe 28.7.20: Vanster Spacetourer, 120 PS mit Webasto Standheizung, abnehmnbarer Anhängerkupplung, beidseitigen Kederschienen, Kitchenbox mit dicker Matratze, Schiebetüren manuell li und re; aku. Einparkhilfe hinten, Stahlfelgen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Juki.

Funktion Start-Stopp-Automatik 19 Feb 2021 06:45 #10

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • online
  • Platinum Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1271
  • Dank erhalten: 866
Tipp:
Im Zweifelsfall Auto lieber abholen lassen. Denn wenn es dann eine Woche in der Werkstatt steht, hast du Anspruch auf einen Leihwagen. Wenn du selber noch hinfahren kannst, dann nicht.
So wars bei mir zumindest.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,4l/100km (>20.000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: Juki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.