Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 22 Jun 2020 11:07 #21

  • udohans68
  • udohans68s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 20
Hallo,
hab mal 2 Fotos angehängt, damit man besser sehen kann worum es da geht.
Einfach ist es mit der Batterie, die lässt sich simpel unter dem Sitz ausbauen. Es ist je eine unter dem Fahrersitz und eine unterm Beifahrersitz verbaut Sie ist ca. 35 cm tief und 19,5cm hoch, die Breite unter dem Sitz kann man am Metermaß erkennen. Da gehen 100er, 180 bzw. 200er Lithiumbatterien je Sitz rein, zumeist ohne den Sitz auszubauen Vorher die Größe und die Befestigungsoptionen abklären.
Das Verlegen der Elektronik vom Unterboden der Dinette nach hinten, stellt einen sehr hohen Aufwand dar, da alle Einzelkabel und das Buskabel zur Bedienkonsole (ca. 20) verlängert werden müssen und der Leitungsquerschnitt wegen größerer Längen entsprechend berechnet werden will. Das gilt insbesondere für die Batterien, wenn die unterm Sitz bleiben sollen, könnten das schnell 35mm² oder dickere Kabel werden.
Generell ist der Einbau von Elektronik und Lithiumbatterie in der Nähe von Heizung und Wasser (unter/nahe der Truma) jetzt nicht gerade zu Empfehlen und aus fachlicher Sicht problematisch.
Weder der im Clever2020 verbaute Schaudt Ladebooster, noch das CBE 516 Landstromladegerät freuen sich über Wasser, und da können bereits wenige Tropfen nachhaltige Schäden anrichten.
Alles andere ist auch nur Spritzwassergeschützt und verträgt auch nur Wassertropfen.
Ich würde erst mal abwarten bis das Wohnmobil kommt und dann verschiedene Szenarien prüfen, bevor ich derart massive Eingriffe vornehmen lasse. Die Clever Garantie ist dann auch weitestgehend futsch und wenn das nicht 100% ordentlich und von einem erfahrenen Fachmann gemacht wird, dann gibt es mehr Ärger als Freude. Kann mir auch nicht vorstellen, dass einer sowas unter 1000EUR macht.
... Die Lenkradferndedieung hab ich auch nicht, hab schon mit einem Sony XAV-AX1005DAB Radio und einem IPHONE per Apple Car Play getestet, wie gut die Sprachsteuerung mit SIRI (Apple eigene Sprachsteuerung) geht, und das ist super. Da geht Zieleingabe für Navigation und die Telefonie ebenso gut wie Laut / Leise.
Werde mir das Einbau-Navi sparen, die Mobiltelefone navigieren sehr gut, brauchen keine Kartenupdates und zeigen Staus und Umfahrungen an.
Grüße
Clever Tour 540, Citroen 165PS, Profondorot Termin 05/2020 Abholung 07/2020

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: driver2828

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 22 Jun 2020 14:13 #22

  • stefan2230
  • stefan2230s Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 142
  • Dank erhalten: 81

driver2828 schrieb:

stefan2230 schrieb: Ansonsten: machen kann man alles, .....aber ob der Aufwand hier zum erzielten Ergebnis passt bezweifle ich.


kannst du Deine Aussage erläutern?


Ich will damit sagen, dass das entweder so teuer oder so schlecht(billig) und fehlerbehaftet wird dass du nachher sagen wirst " hätte ich nur die Finger davon gelassen"

Was mir noch nicht klar ist willst du das selbst machen oder machen lassen?
Megamobil Sport 636 H3, Jumper Maxi 2.0 163PS, 6DE, 200AH, Kompressor, Druckwasser
Folgende Benutzer bedankten sich: driver2828

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 22 Jun 2020 20:43 #23

  • udohans68
  • udohans68s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 20

stefan2230 schrieb:

driver2828 schrieb:

stefan2230 schrieb: Ansonsten: machen kann man alles, .....aber ob der Aufwand hier zum erzielten Ergebnis passt bezweifle ich.


kannst du Deine Aussage erläutern?


Ich will damit sagen, dass das entweder so teuer oder so schlecht(billig) und fehlerbehaftet wird dass du nachher sagen wirst " hätte ich nur die Finger davon gelassen"

Was mir noch nicht klar ist willst du das selbst machen oder machen lassen?


Das Prüfen von Möglichkeiten ist nichts verwerfliches.
Ich würde das aber so formulieren, dass der Aufwand, das ca. 30x40x11 cm Loch im Unterboden unter der Dinette freizubekommen meiner Meinung nach unverhältnismäßig ist. Der EBL könnte ohne Stress auch unter die Sitzbank in der Dinette (aufrecht am Holz befestigt) passen, da laufen ohnehin ein paar Lüftungsrohre untenrum. Den unflexiblen Landstromlader CBE CB516 würde ich in Verbindung mit der Lithiumbatterie nicht verwenden und in der Bucht "verscheuern". Den Ladebooster kannst am Fahrersitz (rückseite) und ggf. das Landstomladegerät (ich hab einen Victron Blue Smart ip67 12/25). Der Platz von ca 30x30x19hoch bleibt für einen Tresor unterm Fahrersitz..

In meinem Clever kommt unter den Beifahrersitz eine 200AH LiFePo4 Batterie, von hinten angebaut unter der großen Kunststoffabdeckung ein Solartronics 1000W Sinus Wechselrichter und vor der Batterie arbeitet ein Victron 75/15 MPPT Laderegler mit 2x100W Solarmodul in Serie geschalten, so dass ca. 36V am Victron Laderegler anliegen. Da kann der MPPT perfekt arbeiten. Der Platz unter dem Fahrersitz ist dann frei für weitere Ideen. Der Wechselrichter und der Mppt darf die Batterie nicht berühren, damit die nicht unnötig erwärmt wird. Die Kabel zwischen Wechselrichter und Batterie werden kurz gehalten. Der Reiseföhn funktioniert autark und einfache Kaffeemaschinen gbts auch unter 1000W., wer den Kaffee nicht am Gasherd kochen will. Die Jura Espressomaschine bleibt ohnehin zuhause, da die 1500W aufnimmt und der Platz dafür auch nicht da ist. Es gibt ja viele Möglichkeiten. Ich empfehle erst mal ein paar Probeausflüge zu unternehmen, die Stauräume werden ohnehin wie von selbst voll.
Clever Tour 540, Citroen 165PS, Profondorot Termin 05/2020 Abholung 07/2020
Folgende Benutzer bedankten sich: driver2828

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 24 Jun 2020 08:21 #24

  • driver2828
  • driver2828s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 2

Whmann schrieb: 🤔, frage mich gerade, wenn ich den Umzug von EBL und Batt nach hinten vorhätte, wieviel Kabel eigentl von vorn nach hinten neu verlegt werden müssten?
ME sind das gar nicht viel.
Bei unserem Kasten laufen die meisten Versorgungskabel auf der F-Seite vom F-Sitz an/ unter der Dinette am Bad vorbei und wechseln teilweise dahinter im Tunnel auf die andere Seite Richt Küche.
Viele Kabel, incl 230VAC müssen eigentl nur zurückgezogen werden und könnten bei uns zB für Heizung und Kühlschrank sogar kürzer werden.
Außer viel Arbeit sehe ich eigentl nur Probleme mit einer dicken und langen Verbindung von hinten zur Fzg- Batt.
😉 Haben aber hinten keinen freien Schrank und auch keinen Hund. Der Kelch geht also an mir vorbei und die kommende LFP wird so gekauft, dass sie unter dem BF-Sitz passt.


da hast du recht, sieht beim runner gleich aus. es würden nur noch wenige kabel von vorne nach hinten gebracht werden müssen, wahrscheinlich könnte ich auch die bestehende verkabelung teilweise stehen lassen und einfach anders anschliessen. die herausforderungen sind definitiv die dicken kabel ab starterbatterie. da ergibt sich mir am bad vorbei noch keine funktionierende lösung.
ist wohl so dass ich mit den batterien voreilig war aber schauen wir mal was machbar ist.
danke jedenfalls für den wertvollen input!
Clever Runner 636, Citroen 2.2l 165Ps, heavy. Stone-blue.
Mit Skyroof, Betten hoch, Lamellentür Bad, Sitze grau, SOG, PDC, mini Heki im Bad...
Bestellt: Juni 2019 & unverb. LT Juni 2020.
Die Fernbedienung am Lenkrad hab ich nicht bestellt *wasichmassivbereue*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 24 Jun 2020 08:38 #25

  • driver2828
  • driver2828s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 2
@udohans68: rein was die einbauposition betrifft, sehe ich im bezug auf wasser kein problem, denn es ist ja ein separater schrank. klar, gleich neben an aber trotzdem separat, also risiko meines erachtens gering. was die cbe betrifft ein guter punkt! geplant war ein victron phoenix wechselrichter, wenn ich die cbe raus schmeisse, kann ich auf die multiplus gehen. was grösse, gewicht und preis betrifft ähnlich aber ein paar funktionale vorteile. zu deinen solar-setup noch kurz: nimm doch 24V module, ebenso parallel dann mit dem victron 20/100 - so bist du was abschattung betrifft flexibler und müsstest mehr ertrag generieren können.

@stefan: plan meiner frage war vom schwarmwissen zu profitieren und möglicherweise den umbau selbst zu machen. nach all den wertvollen inputs aber, glaube ich werde ich ein fachmann mit an board holen oder die arbeit komplett auslagern. der erwähnte garantieverlust, würde ebenso dafür sprechen, alle arbeiten auszulagern. die frage ist nur ob ich einen wahnsinnigen finde, welcher meine "superidee" umsetzt und dann auch noch verantwortung übernimmt :silly:
Clever Runner 636, Citroen 2.2l 165Ps, heavy. Stone-blue.
Mit Skyroof, Betten hoch, Lamellentür Bad, Sitze grau, SOG, PDC, mini Heki im Bad...
Bestellt: Juni 2019 & unverb. LT Juni 2020.
Die Fernbedienung am Lenkrad hab ich nicht bestellt *wasichmassivbereue*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 24 Jun 2020 08:55 #26

  • udohans68
  • udohans68s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 20

driver2828 schrieb:

Whmann schrieb: 🤔, frage mich gerade, wenn ich den Umzug von EBL und Batt nach hinten vorhätte, wieviel Kabel eigentl von vorn nach hinten neu verlegt werden müssten?
ME sind das gar nicht viel.
Bei unserem Kasten laufen die meisten Versorgungskabel auf der F-Seite vom F-Sitz an/ unter der Dinette am Bad vorbei und wechseln teilweise dahinter im Tunnel auf die andere Seite Richt Küche.
Viele Kabel, incl 230VAC müssen eigentl nur zurückgezogen werden und könnten bei uns zB für Heizung und Kühlschrank sogar kürzer werden.
Außer viel Arbeit sehe ich eigentl nur Probleme mit einer dicken und langen Verbindung von hinten zur Fzg- Batt.
😉 Haben aber hinten keinen freien Schrank und auch keinen Hund. Der Kelch geht also an mir vorbei und die kommende LFP wird so gekauft, dass sie unter dem BF-Sitz passt.


da hast du recht, sieht beim runner gleich aus. es würden nur noch wenige kabel von vorne nach hinten gebracht werden müssen, wahrscheinlich könnte ich auch die bestehende verkabelung teilweise stehen lassen und einfach anders anschliessen. die herausforderungen sind definitiv die dicken kabel ab starterbatterie. da ergibt sich mir am bad vorbei noch keine funktionierende lösung.
ist wohl so dass ich mit den batterien voreilig war aber schauen wir mal was machbar ist.
danke jedenfalls für den wertvollen input!


Das Dicke Kabel von der Starterbatterie lässt sich (im Schutzrohr) am besten über den Unterboden verlegen. Prinzipiell reicht da ein dickes Kabel. Da nimmst einfach ein ca. geschätzt 35mm² . Wennst hinten nicht in den Unterboden bohren willst, dann lässt sich das Kabel hinten, hinter der Stoßstange einführen. Weis nicht, ob der 636 auch die durchgehenden Längsholme am Unterboden hat, da ließe sich das Kabel mittels Einzugband einziehen.
Die Kabelstärke ist von der berechneten Belastung und der Länge abhängig. Ein Ladebooster hat jedenfalls keine Probleme mit etwas Spannungsabfall, wenn er nahe der Aufbaubatterie montiert ist.
Clever Tour 540, Citroen 165PS, Profondorot Termin 05/2020 Abholung 07/2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Runner - Versetzen 'Elektronik' unters Bett 25 Jun 2020 07:07 #27

  • OnkelEduard
  • OnkelEduards Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 241
  • Dank erhalten: 157

driver2828 schrieb: die herausforderungen sind definitiv die dicken kabel ab starterbatterie. da ergibt sich mir am bad vorbei noch keine funktionierende lösung!


Guten Morgen driver2828,
mach doch mal den doppelten Boden der Dinette auf. In meinem Cleverly war ein gaaaaanz langes Kabel vom Abgriff der Starterbatterie in der B-Säule auf der Beifahrerseite bis zum Elektroverteiler unterm Tisch. Das ist ein vorkenfektioniertes CBE Standard Kabel mit 10mm2. Die überschüssigen Meter wurden bei mir einfach unter den doppelten Boden gelegt. Die Länge reicht sicher bis nach hinten. Sofern das Kabel auch bei dir drin ist.
Gruß Thorsten

Siehe auch in „Mein Kasten“ #105 (Link siehe unten). Und hier im Bild:
Cleverly 540 Unser Balu stellt sich vor...
2019er Modell, Polarweiß, Fun-Paket, AHK, Thule SmartClamp, Einparkhilfe, Truma D6E, Robur LiFePo4 240Ah, Votronic Triple, geplant: Solar 160W

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von OnkelEduard.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner