Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 07 Dez 2019 11:01 #11

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1208
  • Dank erhalten: 481
Also für die Frischhaltung des Wassers ist ein minimaler Zusatz von Chlordioxyd geeignet. 1.1000 ist das Mischverhältnis.
Also 100ml auf 100 Ltr. Ist auch lebensmittelecht und wird auch von Wasserwerken benutzt.
Das Chlordioxyd behandelt nicht nur das Wasser, sondern auch alle erreichbaren Stellen, weil es etwas ausgast.
Informiere dich doch einfach mal eingehend bei Tante Google.
Einen alten Fettfleck kann man ganz einfach mit etwas Butter erneuern...

Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles steckbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von UHamm.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 07 Dez 2019 11:05 #12

  • liberum
  • liberums Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1108
  • Dank erhalten: 2177
Hallo Emil,
du hast doch sicher Bilder von den Bohrungen, wo genau sitzen diese....?
Gruß Detlef

Pössl Vario 545, Jumper 2.2 130PS, 2015, All in Paket, Phaesun Solar 200Wp, Votronic MPP 430 Duo, BlueBattery 200A Black Ed, CP Plus, Thule-AHK, Thule Markise,
Verbrauch nach 50.000km 8,6L

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 07 Dez 2019 18:27 #13

  • Emil Bär
  • Emil Bärs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
Hallo liberum,
habe mal zwei Bilder rausgesucht. Die Löcher befinden sich an den oberen Ecken des Tanks, sind ca. 5 mm dick und direkt unter dem Fahrzeugboden. Auf dem ersten Bild habe ich einen Draht in das Loch gesteckt (roter Pfeil). Das zweite Foto eine Tank-Innenansicht. Ein kleines Loch oben in der Ecke. Übrigens: auf dem Foto sieht man die Wasserpumpe unten links. Sie liegt mit dem Rand am Tankboden auf. Das ist für sie auf die Dauer absolut tödlich. Durch die Erschütterungen beim Fahren stößt sie immer wieder auf den Tankboden. Wie gesagt, meine Pumpe war nach ca. zwei Jahren durch einen Lagerschaden defekt. (neu kostet sie übrigens im Zubehörladen über 50,- Euro).
Citroen Jumper, 2,2, 150 Ps, Concorde Compact, eisengrau

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: liberum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 08 Dez 2019 14:30 #14

  • liberum
  • liberums Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1108
  • Dank erhalten: 2177
Hallo Emil,

das ist natürlich nicht sehr glücklich gelöst. Denke man kommt da mit der Hand auch kaum dran um sie zu verschließen....?! Besser wäre ein Schlauch ins Fahrzeug zu verlegen und am Ende mit einem Luftfilter zu versehen.

Viele Pumpen verabschieden sich in den ersten zwei Jahren, die zweite hält i.d.R. um Jahre länger....
Auch das Thema Pumpenwechsel am CC hatten wir schonmal, siehe hier
poesslforum.de/forum/poessl-h-line/1438-...corde?start=10#57272
Hast du deine Pumpe selber getauscht und hast du dabei die Verlegung optimiert....?
Gruß Detlef

Pössl Vario 545, Jumper 2.2 130PS, 2015, All in Paket, Phaesun Solar 200Wp, Votronic MPP 430 Duo, BlueBattery 200A Black Ed, CP Plus, Thule-AHK, Thule Markise,
Verbrauch nach 50.000km 8,6L

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 08 Dez 2019 20:01 #15

  • Emil Bär
  • Emil Bärs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
Hallo Detlev,
ja, habe ich selbst repariert. Hat ungefähr zwei Stunden gedauert. Den Tank habe ich komplett ausgebaut (braucht man aber nicht unbedingt). Dazu habe ich den Wagen links auf meine Auffahrkeile gestellt und gesichert. Wenn man nicht so biegsame Arme hat, rate ich immer zum Tankausbau. Ich habe das so verbessert, dass ich einfach den Schlauch, der von der Tankdurchführung zur Pumpe geht, verkürzt habe. So steht die Pumpe jetzt senkrecht und berührt den Tankboden nicht mehr. Positiver Nebeneffekt: Die Einsaugöffnung der Pumpe ist jetzt viel näher am Boden und kann den Tank fast leer saugen. Trotzdem habe ich jetzt eine zweite Pumpe als Reserve dabei. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass diese länger halten wird. Habe die alte Pumpe nach dem Ausbau seziert und musste feststellen, dass sie an einem Lagerschaden gestorben war.
Grüße
Citroen Jumper, 2,2, 150 Ps, Concorde Compact, eisengrau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 09 Dez 2019 11:01 #16

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1208
  • Dank erhalten: 481
Sind diese kleinen Löcher im Tank vielleicht Entlüftungsöffnungen?
Die Luft muß ja aus dem Tank, wenn Wasser einfließt.
Einen alten Fettfleck kann man ganz einfach mit etwas Butter erneuern...

Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles steckbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 09 Dez 2019 20:03 #17

  • Emil Bär
  • Emil Bärs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
Hallo UHamm,
es sollen Lüftungsöffnungen sein. Das wurde mir auch von Fa. Heinrich (Pössl) so mitgeteilt. Normalerweise werden Wassertanks in Womos durch einen Anschluss oben mit Schlauchanschluss, der meistens in einem separaten Anschluss am Einfüllstutzen mündet, ausgerüstet. Das wäre hier nur mit größerem technischen Aufwand möglich, da ja der Tank unter dem Wagen angebracht ist. Beim Fahren schwappt das Wasser in dem Tank hin und her und durch die "Luftlöcher" verliert man es dann. Umgekehrt bei starkem Regen gelangt das Wasser von der Straße in den Tank. Wie gesagt, wer benutzt schon gerne Wasser von der Straße mit z.B. Dreck, Öl usw.
So werden keine ordentlichen Womos gebaut. Die Wassertankausrüstung (auch der Wintertank in der Sitzbank) im Concorde Compact ist absoluter Murks. Schade, dass die Firma Pössl nicht in der Lage ist, eine ordentliche Lösung zu realisieren.
Citroen Jumper, 2,2, 150 Ps, Concorde Compact, eisengrau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 20 Jul 2020 21:06 #18

  • Hafenfahrer
  • Hafenfahrers Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 24
Moin in die Runde,
ich war lange weg hier, hatte wenig Zeif für die Teilnahme an Foren. Jetzt ist es etwas besser mit der Zeit und ich möchte hier meinen "Gefühlen" zu unserem Concorde Compact etwas Luft machen.
Eines vorweg: wir mögen unser Auto (mittlerweile) und das, weil wir inzwischen viele schöne Erlebnisse damit hatten. Kaufen würden wir ihn kein zweites Mal. Das hat natürlich viele persönliche Gründe , was das Nutzen des Autos angeht, aber auch viele Dinge, die einfach Mist sind!
Hier nur einige Punkte zum Thema "Wasser":
-Winter-Wassertank sollte man besser nicht über den Einfüllstutzen befüllen. Wenn der voll ist, läuft Wasser in den Wohnbereich. Zwar ist ein Überlauf mit Ablaufschlauch vorhanden, aber das Wasser läuft bevorzugt durch nicht abgedichtet Schlauchfurchführungen.
-Winter-Wassertank. Der Wasser-Ablaßhahn ist ein Witz. Er ist so angeordnet, dass mindesten 1 Liter Wasser im Tank verbleibt. Hier muss man mit dem Schwamm ran...
-Abwassertank-Füllstandsanzeige ... gibt es nicht. Ein Piepen signalisiert, dass er voll ist.
-Entwässerung der Frischwasserleitung vor der Sommertank-Pumpe zum Frostfreimachen kaum möglich, da das Rückschlagventil den Schlauch voll hält. Habe eine Bypassleitung eingebaut.
-Wechsel der Frischwasserpumpe im Sommertank nur sehr schwierig möglich.
Meine Pumpe war nach 3 Monaten defekt, löste immer wieder die Sicherung aus. Da ich nicht 120 km zum Händler fahren wollte, um mir Diskusionen zum Thema "Frostschaden" anhören zu müssen, habe ich die Pumpe selbst gewechselt und dabei alles so vorbereitet, dass ich sie ggf. auch unterwegs schnell wechseln kann. TIPP: Nehmt nicht die Originalpumpe als Ersatz (die hat ganz schlechte Kritiken),sondern eine Tandempumpe. Die hat zwar etwas weniger Leistung, aber die läuft...
Weitere Dinge passen nicht in diesen Threat. Schreibe ich vielleicht woanders noch mal...
Gruß
Matthias
Concorde Compact

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 22 Jul 2020 20:20 #19

  • Emil Bär
  • Emil Bärs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 3
Hallo Matthias,
leider kann ich deine Kritik in fast allen Punkten bestätigen. Ich habe mittlerweile die dritte Pumpe eingebaut. Ob die ersten beiden Pumpen den Frosttod zum Opfer gefallen sind, bin ich mir nicht so sicher. Übrigens, die Tandempumpen eines namhaften Herrstellers haben auch einen sehr schlechten Ruf. Beim Wintertank habe ich die Entlüftung auf die Oberseite gelegt. Vorher ging durch die Belüftung in der Seitenwand viel Wasser durch die Wankbewegungen des Wagens während der Fahrt verloren.
Mit der miserablen Füllstandsanzeige habe ich mich abgefunden. Verlässlich funktioniert nur die Anzeige für den Wintertank.
Bei der Wasseranlage im CC hat die Fa. Pössl (Heinrich) nicht gut gearbeitet. Eigentlich erwarte ich ein funktionierendes Wohnmobil mit einer Wasseranlage, die ich nicht selbst noch massiv nacharbeiten muss. Ich würde mir wünschen, einmal mit dem Konstrukteur, der die Wasseranlage des CC konstruiert hat, sprechen zu dürfen. Aber hier lässt Pössl seine Kunden voll im Stich und übt sich nur in Ausreden.
Trotz alledem ist der CC ein prima Auto mit vielen Vorteilen.
Grüße
Klaus
Citroen Jumper, 2,2, 150 Ps, Concorde Compact, eisengrau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Concorde Compact - Tipps für Frischwassertank 22 Jul 2020 21:51 #20

  • Cruiser01
  • Cruiser01s Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 1
Hallo @ All
Kurz zu mir, mein Name ist Rudi und ich lese hier schon einige Zeit mit;)
Bei der Auswahl für einen zukünftigen Kastenwagen, erst so in 2 Jahren, bin ich beim CC hängen geblieben. Zwei Themen haben mich bis dato etwas gestört. 1x der kleine Kühlschrank, wird wohl zum Modellwechsel geändert und das hier beschriebene Thema Wassertank. Hat schon mal jemand darüber nachgedacht ob es möglich ist den Tank vom 499 bzw 545 einzubauen? oder einen Wintertank mit größerem Volumen (80ltr.) ok entfällt Stauraum. Nur Wintertank (50ltr.) ist wohl möglich.
Somit könnte man auf den Unterflurtank und die damit zusammenhängenden Probleme verzichten.

Gruß an alle die es Verdient haben:)
Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.