Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 02 Jun 2023 19:42 #21

  • smitty
  • smittys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 201
Also, fix gemessen.

13 cm ist der Abstand von Unterkante ProBar zum Dach. Gemessen in der Fahrzeugmitte.
An den Seiten sind es ein paar Millimeter mehr, aufgrund der Dachwölbung.
Gruß Ralf

Summit 640 - Citröen - Heavy - MJ2020 - 4,25t
Folgende Benutzer bedankten sich: Dominic82

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 05 Jul 2023 22:31 #22

  • sepptant
  • sepptants Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 5
habe bei unserem l4h3 mit 10 pilzkopf adapter und 40x40er aluprofile mein ganzes dach fuer solar, dachzelt und dachtransportflaeche (siebdruck ca 150x90) umgebaut. der treager ist recht flach, aber dennoch komme ich mit meinem gordigear faltzelt auf ca 3,2m hoehe Matratzenkante 😅 ...schoene aussicht aber runterfallen sollte man nicht 🤣

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom, Kühe, wonti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 06 Jul 2023 07:46 #23

  • smitty
  • smittys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 201
Cool gemacht. Vom H3-Dach ist die Aussicht noch besser. :woohoo:
Gruß Ralf

Summit 640 - Citröen - Heavy - MJ2020 - 4,25t

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 30 Jul 2023 14:54 #24

  • Jorcans
  • Jorcanss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 31
Hallo zusammen,

mein Projekt mit Dachzelt auf 2Win ist abgeschlossen.
Ich habe mich für Pilzkopfhalter von gleichnamiger Firma entschieden. Diese hatte auch entsprechende Winkel für die Seite mit der Markise.
Auf diese Pilzkopfhalter habe ich dann Längsschienen von Zölzer und auch deren Querträger mit entsprechender Höhe und Belastbarkeit geschraubt.
Die Gesamthöhe war dann doch etwas mehr als gedacht...ca. 5 cm hätte ich sparen können und wäre doch noch oberhalb des Hekis.

Ich habe es Smitty nachgemacht und mich für ein Dachzelt der Marke Anees entschieden. Die Montage war gar nicht so einfach. Ohne Kran oder ähnliche hilfsmittel die 80 kg auf 2,70 m Höhe zu heben. Dank 4 netter und durstiger Helfer war das aber auch innerhalb von 30 min (davon 25 min Diskussion) erledigt.
Einzig das Anschrauben hat mich dann noch ein paar Nerven gekostet. Das mitgelieferte Montagematerial war unzureichend. Siehe erstes angehängtes Bild: Das erste Bild zeigt die Befestigung nach Anleitung (ohne die Mutter zwischen Bügel und Zelt). So kann keine Klemmung aufgebaut werden. Beim Anziehen der mitgelieferten Muttern wird einfach nur der mitgelieferte Bügel gebogen. Und dadurch, dass keine Klemmung erreicht werden kann, kann der 2te Bügel im inneren der Aluschiene des Zeltes in Fahrtrichtung hin- und herrutschen.
Ich habe mir aus dem Baumarkt Schlossschrauben mit durchgehendem Gewinde, zusätzliche Muttern und Beilagscheiben sowie ein Aluminium-Profil in U-Form besorgt und letzteres entsprechend bearbeitet. Auf den beiden anderen Bildern sehen Sie die von mir dann vorgenommene Befestigung. Durch das durchgehende Gewinde der Schlossmuttern kann der Bügel in der Aluschiene des Dachzelts fixiert/geklemmt werden. Und durch das Unterlegen des (biegesteifen) Aluprofils über den 2ten Bügel können die Schrauben wenigstens halbwegs ordentlich festgezogen werden. Weiterhin habe ich die Muttern mit Gewindesicherung versehen. Meiner Meinung nach ein Muss – auch hiervon keine Erwähnung in der Anleitung.

@Smitty: Dein Zelt hat ja anscheinend noch keinen Abflug gemacht. Wenn du es vom Händler hast montieren lassen (davon gehe ich aus) dann würde mich interessieren wie er es befestigt hat.

Die Leiter musste ich wie erwartet verlängern. Habe ich mit 2 Holzstücken gemacht und hat für mich den Vorteil, dass meine Töchter somit nicht draufklettern können (die erste Stufe ist bei ca. 60 cm Höhe).

Die ersten 300 km und 3 Übernachtungen sind geschafft - bis jetzt bin ich zufrieden. Leider drückt sich beim Schließen wie befürchtet der Zeltstoff nach links und rechts heraus. Hier muss man immer noch ein wenig Zupfen und Ziehen, dann passt es irgendwann.

Wenn ich noch ein paar mehr Übernachtungen hinter mir habe berichte ich nochmal über Erfahrungen.

VG
Pössl 2Win Plus 2017 eisengrau 163 PS

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom, smitty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 31 Jul 2023 07:34 #25

  • smitty
  • smittys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 201
@Jorcans
Ich habe das Zelt auch nicht beim Händler montieren lassen, ich hatte es damals nur abgeholt. Für die Montage zu Hause habe ich mit unter dem Carport selbst eine Konstruktion gebaut.
Ich hebe das Zelt per Seilzug an (im Bild rechts erkennbar). Danach lege ich das Zelt auf Rohre, die in den Schlaufen liegen. Das Ganze, falls das Zelt mal nicht mitkommt.

Bezüglich der Befestigung habe ich auch modifiziert. Genau wie du mit zusätzlichen Muttern und Scheiben um das Zeltprofil zu klemmen. Ich hatte die Schloßschrauben auch von Anfang an ersetzt. (Edelstahlschrauben mit selbstsichernden Muttern dazu)
Denn der Gedanke, der Möglichkeit des Verrutschens in Fahrtrichtung, kam mir auch.
Eine weitere Versteifung des unteren Montagebügels habe ich nicht vorgenommen.
Bin mit dem Zelt bis jetzt ca. 2000 km gefahren mit diversen Übernachtungen des Juniors. Hat alles gehalten, nichts verrutscht oder gelockert.
Ich bin soweit auch zufrieden.
Gruß Ralf

Summit 640 - Citröen - Heavy - MJ2020 - 4,25t

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von smitty.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 31 Jul 2023 09:24 #26

  • Muffin
  • Muffins Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 172
Hi Leute
Kleine Idee am Rande von einem ex Nuggetfahrer mit Aufstelldach.
Wenn der Stoff sich seitlich nicht nach innen bewegt, könnt ihr z. Bsp. die Markiesenkurbel nehmen und seitlich damit den Stoff leicht reindrücken.

Und ich würde nicht 10 Jahre warten wollen :whistle: ich würde die Mädels hoch lassen :lol:
Lieben Gruß Bernhard
Das wichtigste für mich ist, seinen KaWa artgerecht zu halten
Clever 540 Tour seit 03/2016
neu ab 10/22 mit Jackery Powerstation und 100 Watt Modul
neu ab 07/23 Zusatzfedern hinten von Goldschmidt, Maxxfan Deluxe, Laderegler Duo 350,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 12 Jan 2024 17:17 #27

  • Jorcans
  • Jorcanss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 31
Hallo zusammen,

Wie versprochen noch ein Erfahrungsbericht nach dem ersten großen Urlaub:

Das Dachzelt ist eine höchst sinnvolle Erweiterung des Kastenwagens (ohne Aufstelldach). Innerhalb von 1 min aufgebaut und ca. 3 min abgebaut ist man sehr flexibel. Vor allem wenn man wie ich eine feste Leiter an der Hecktür verbaut hat. Die Tekeskopleiter ist zu Hause geblieben. Oben schläft es sich wunderbar. Man braucht natürlich je nach Witterung in der Nacht entspreche Ausrüstung. Gerade in den Bergen kann es sein dass man bei angenehmen 15 Grd einschläft und mitten in der Nacht wegen der Kälte wieder aufwacht. Da isoliert das Zelt einfach zu wenig.
Weiterhin muss man ein wenig bezüglich Feuchtigkeit obacht geben. Wenn tagelang die Sonne nicht scheint wird das Bettzeug klamm, dann muss man dieses evtl. mal mit nach unten nehmen.
Weiterer Nachteil: Spritverbrauch ist je nach Geschwindigkeit natürlich ca. 10% höher. Das dürfte beim Aufstelldach deutlich weniger sein.

Wir haben die Aufrüstung auf jeden Fall nicht bereut, trotz ein paar Nachteilen.

Grüße
Jorcans
Pössl 2Win Plus 2017 eisengrau 163 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_Tom, Burgi650, duc900

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jorcans.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 19 Mai 2024 21:05 #28

  • Lars75
  • Lars75s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Moin

Wie habt ihr das mit den Leitern gemacht? Standartmäßig sind die ja alle zu klein...und oft sind die Leitern ja fest mit dem Zelt verbunden um diese z.B. aufklappen zu können. 2. Leiter mitschleppen? oder gibt es Umbausets?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 19 Mai 2024 22:15 #29

  • sepptant
  • sepptants Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 5
hi, hab mir von gordigear eine komplette zweiteilige leiter gekauft, belasse 2 teile am zelt und das 3. ist im wagen. das 4. zu hause und wird nicht benötigt. reicht somit fuer auf ueber 3m zu kommen. ist am anfang etwas wackelig und "hoch", klappt aber wunderbar
Folgende Benutzer bedankten sich: Lars75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dachzelt auf 2Win - Sinn oder Unsinn? 20 Mai 2024 21:14 #30

  • smitty
  • smittys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 201
Meine Lösung ist auf den Bildern in #10 zu sehen. Ich habe eine 3,00m Teleskopleiter neu gekauft.
Von der originalen Leiter habe ich lediglich die Haken zum einhängen ins Zelt wiederverwendet. Diese Haken wieder an der neuen Leiter montiert. Fertig!
Gruß Ralf

Summit 640 - Citröen - Heavy - MJ2020 - 4,25t
Folgende Benutzer bedankten sich: Lars75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Klicke auf das obere Bild für das Angebot. Klicke HIER um die Erfahrungsberichte zu den GROMOBIL Matratzen im Forum zu lesen.

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: