Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 17 Mär 2016 22:06 #11

  • RolliK
  • RolliKs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 34
Hallo Ronny,
wir fahren ja den 4family l (Fiat, 6,36 m, Heavy Fahrwerk) und hatten bereits vor dem Kauf bei Probefahrten ähnliches registriert. Wir hatten darum bereits von Anfang an die Umrüstung auf VB-FullAir 4C geplant und den doch recht hohen Preis einkalkuliert.

Das Fahrwerk ist jetzt um Klassen komfortabler, was wir ja auch erwartet hatten. Anfangs hatten wir allerdings ein teilweise heftiges Aufschaukeln des Wagens um die Vorderachse bei LKW-Überholvorgängen bei windigem Wetter. Nach langer Suche haben wir als Ursache die Fahrräder identifiziert, welche mit Plane abgedeckt auf dem Sawiko Futuro Fahrradträger leicht über die obere Fahrzeugkante hinaus ragten. Das war wohl wie ein Segel bei höheren Geschwindigkeiten und hat durch die Hebelwirkung diese Instabilität auf die Vorderräder gebracht. Ohne Abdeckplane ist das Problem weg. Zusätzlich hat uns die Werkstatt unseres Vertrauens noch eine neue Software auf die Federung gespielt, mit der wir einen Sport-Modus aktivieren können, welcher das Fahrwerk (auch während der Fahrt) um ca. 40 mm absenkt. Ergebnis: nochmal verbesserte Fahrstabilität ohne nennenswerten Komfortverlust. Jutta fährt den Pössl nur noch im Sport-Modus.

Ein ungelöstes Problem haben wir allerdings noch: auf tieferen Kanaldeckel, Schlaglöchern, Kopfsteinpflaster usw. poltert es im Bereich der Vorderachse. Nicht laut, aber doch vernehmlich. Die vorderen Federbeine wurden schon zwei mal ausgetauscht, ohne jegliche Veränderung. In den kommenden Wochen fahre ich nun gemeinsam mit dem Monteur meines Vertrauens zu VB um prüfen zu lassen, ob es sich um ein VB- oder ein Fiatproblem handelt.

Würden wir uns heute wieder einen neuen Pössl mit Heavy Fahrwerk kaufen, würden auf die Vollluftfederung nicht verzichten wollen.

Viele Grüße.
Rolf
Pössl 4-Family L (2014), All In Paket, Comfortmatic, 3 Ltr. 177 PS, VB-Vollluftfederung, Futuro Fahrradträger, Kenwood DNX7250 DAB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 17 Mär 2016 22:24 #12

  • Markuso
  • Markusos Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Citroen 2015 Pössl 2Win Style 3,0 ORC
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 269

poltert es im Bereich der Vorderachse. Nicht laut, aber doch vernehmlich.

Das kenne ich auch,
damals hat der TÜV mich darauf aufmerksam gemacht (60.000 KM)
das beim Renault Trafik die Koppelstangen (Billigteile ?) ausgelutscht waren.
Kostet nicht viel,
verursacht aber die Poltergeräusche, beim Überfahren von Unebenheiten.
Kann so sein, muss aber nicht.
Auf jeden Fall im Auge halten :blush:
Ein KaWa ist wie ein gutes Menü,
über die Zutaten kannst nur Du selbst den gewünschten Geschmack bestimmen. :evil:
©

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 28 Mär 2016 14:09 #13

  • Schaumi
  • Schaumis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Ein Dankeschön an die Moderatoren
  • Beiträge: 1155
  • Dank erhalten: 830
Werde nun in 2 Wochen 18 Zoll ORC-Felgen mit 255/60 R18 Reifen inkl. Zusatzluftfederung von VB Airsuspension (Hinterachse) und andere Federn für die Vorderachse montieren lassen (es ist ja bald wieder Weihnachten :cheer: ).

Achtung: Bei einem 60er Querschnitt der 18 Zollreifen kann laut ORC leider keine Goldschmitt Zusatzluftfederung verbaut werden, da die Bälge im Zustand ohne Luft so tief hängen (war eigentlich von mir so gewünscht), dass das kein TÜV so abnehmen würde, da der Radkasten verdächtig tief und nah an das Hinterrad ranragt. Grds. fährt man zwar mit Luft in den Bälgen, was dann wiederum ausreichen würde, jedoch wird auch geprüft, was wäre, wenn während der Fahrt ein Balg die Luft verliert und somit ohne Luft unterwegs wäre.

Schade eigentlich...

Das ganze gilt aber nicht für den 55er Querschnitt...bitte nicht falsch verstehen...bei 255/55 R18 sollte auch die Goldschmitt funktionieren (wie schon mehrfach verbaut)!!!
Gruß
Ronny

Frankia 65 SD

vorher Pössl Roadcruiser Modell 2017 auf Citroenbasis

****Tippfehler bitte nicht beachten - Eingabe erfolgt meistens über das Handy bzw. Tablet****

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schaumi.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 13:47 #14

  • Schaumi
  • Schaumis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Ein Dankeschön an die Moderatoren
  • Beiträge: 1155
  • Dank erhalten: 830
Am letzten Wochenende hatten wurden nun bei der Firma Carsten Stäbler an der Vorderachse (VA) verstärkte Federn und an der Hinterachse (HA) eine Zusatzluftfederung (ZLF) mit Kompressor und Manometer sowie Notventile im Motorraum installiert - beides von VB-Airsuspension. Zusätzlich wurden noch 18 Zoll Alufelgen von ORC (schwarz glänzend) mit 255/60 R18 112H Continental-Reifen montiert.

Das Fahrzeug steht jetzt insgesamt deutlich höher und somit sollte ein frühzeitiges Aufsetzen in Zukunft vermindert werden. Zwischen Oberkante Rad und Radhausverkleidung sind nun einige Zentimer Platz (mit "normalen" Sommerreifen sieht es nicht mehr ganz so gefällig aus...hier hätte sich die General Grapper AT sicherlich optisch besser gemacht ;)

Die 255-Reifen sollen laut ORC mit einem Druck auf der VA+HA von 2,5 Bar gefahren werden. Die ZLF kann standartmäßig mit 2 Bar und bei Last am Heck (Fahrradträger o.ä.) mit ca. 2,5 Bar gefahren werden.

Erster Eindruck nach hunderten Kilometer Autobahn und schlechten Orts- und Landstraßen:

- Das permanente Poltern an VA+HA ist verschwunden
- Wenn es doch noch poltert, dann etwas gedämpfter
- Das "harte" Fahrwerk ist etwas weicher und somit für uns angenehmer geworden
- Bei ordentlichen Straßenverhältnissen ist ein poltern/rumpeln nicht mehr feststellbar
- Starke Querrillen, Bodenvertiefungen (z.B. Gullydeckel) sind weiterhin merk- und hörbar - hier rumpelt und polters es naturgemäß weiterhin, nur nicht mehr ganz so schlimm (Im Auto hört und merkkt man es auch)
- Das Fahrgefühl ist nun einen Tick weicher/schwammiger und nicht mehr ganz so direkt wie vorher (vielleicht bei einer 10er Gala von 8 auf 6,5 oder so) - ist aber nicht negativ zu bewerten
- Manchmal wird geschrieben, dass der Wagen durch den 255-Querschnitt nun jeder Spurrrille hinterher läuft - das kann ich eindeutig NICHT bestätigen

Welche Verbesserungen/Änderungen auf die Reifenkombination und welche auf die Fahrwerksänderungen zurückzuführen sin, kann ich naturgemäß nicht mitteilen, da ichh diese Komponenten nur kumuliert gefahren bin.

Fazit:

Die Umrüstung mit den Federn an der VA sowie ZLF an der HA und Umrüstung auf 18 Zöller mit 255/60 Größe hat sich für uns deutlich gelohnt...nur die Ausgaben schmerzen ein wenig :S

Sobald die Karre mal gewaschen ist und ein schönes Fotomotiv (meine Frau???) zur Verfügung steht, stelle ich mal ein Bild ein.
Gruß
Ronny

Frankia 65 SD

vorher Pössl Roadcruiser Modell 2017 auf Citroenbasis

****Tippfehler bitte nicht beachten - Eingabe erfolgt meistens über das Handy bzw. Tablet****

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schaumi.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 15:52 #15

  • Weißergnom
  • Weißergnoms Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1083
  • Dank erhalten: 411
Folgend basiert nur auf Logik, nicht auf Erfahrungswerte die ich bisher nur aus meinen Apen kenne.

Eine größere Felge hat inkl. Reifen einen größeren Durchmesser? Somit müsste doch
der Durchzug geringer werden, die Höchstgeschwindigkeit höher. Macht da der TÜV so locker mit, weil eine größere Abweichung von 1,5% nicht zulässig ist. Bei 16" auf 18" brauche ich erst gar keinen Rechenschieber fragen. Klar mir auch, die größeren Reifen
haben etwas weniger Niederquerschnitt, aber gleich so viel?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 16:20 #16

  • Schaumi
  • Schaumis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Ein Dankeschön an die Moderatoren
  • Beiträge: 1155
  • Dank erhalten: 830
@Weißergnom,

warum immer so kritisch ;) ...freu Dich doch einfach mit den Tausenden KaWa-Fahrer, die 255 Reifen mit 18 Zoll-Felgen fahren und zufrieden sind! B)

Wenn der TÜV nicht mitgespielt hätte bzw. nicht mitspielen würde, würden wohl auch keine der hunderten Firmen die ORC-Felgen in 18 Zoll verbauen, oder...???

Ggü. der Standartgröße von 225/75 R16 läuft der Tacho jetzt nicht mehr 12 km/h bei Tachowert 140 km/h sondern nur noch ca. 4 km/h vor. Somit erreiche ich nun sogar realisitischere Werte als früher.

Zum Durchmesser der Reifen:

225/75 R16 - Durchmesser 74,14 cm
255/55 R18 - Durchmesser 73,77 m
255/60 R18 - Durchmesser 76,32 cm

Somit ist der Durchmesser gerade mal ca. 2 cm größer, also im Radius/auf einer Seite gerade noch 1cm.

Beim 55 Querschnitt ist die 18 Zoll-Reifenkombination sogar noch kleiner als die Standartkombi vom Heavy/Maxi-Fahrwerk.

Also: Der TÜV sagt ja, der Popo sagt super und meine Augen glänzen...noch Fragen????? :silly: :silly: :silly:

Nachtrag:

Zwischen dem Polymerdämpfer und Federauflge waren im beladenen Zustand noch ca. 2 cm Platz. Daher stand ich vor der Wahl Einbaufedern an der HA oder ZLF. Da die ZLF nur ein "paar" Hunderter mehr gekostet hat :angry: (hat dann den Kohl auch nicht mehr fett gemacht... ;) ) hab ich mich für die ZLF entschieden. So kann ich wenigstens beim Campen i.7d.R. auf die Keile verzichten und die Höhe hinten anpassen.
Gruß
Ronny

Frankia 65 SD

vorher Pössl Roadcruiser Modell 2017 auf Citroenbasis

****Tippfehler bitte nicht beachten - Eingabe erfolgt meistens über das Handy bzw. Tablet****

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schaumi.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 16:35 #17

  • Fran.k
  • Fran.ks Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 224
Welche Änderung für das weniger "Poltern" des Fahrwerks verantwortlich ist:
Federn Vorderachse: 10%
ZLF Hinterachse: 0%
Niederquerschnittsreifen: 90%
So jedenfalls meine Vermutung.
Die Höherlegung ist bei 255/60 -Reifen auch beim Maxi-Fahrwerk obligatorisch, die würden sonst nicht in den Radkasten passen.
Aber möglicherweise hättest Du mit 255/55 einen ähnlichen Effekt erzielt???
Trotzdem Glückwunsch zum Komfortgewinn.
Grüße
Pössl Roadcamp R;Citroen 2,2; 150PS, Bj. 2015, 56er Fiedlerbühne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 17:00 #18

  • FausO
  • FausOs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1214
  • Dank erhalten: 832
Hi,

@Fran.k, da muss ich dir widersprechen.
Ich glaube das Poltern kommt zu 90% davon weil die Polymer Dämpfer an der Hinterachse schon im unbeladenen Zustand schon aufliegen, diese sind eigentlich dazu da wenn mal die Plattfedern es mal nicht mehr schaffen den Stoß abzufangen.
Also steht bei 99% der Kastenwägen nur noch ein sehr kurzer , harter Federweg zur Verfügung, wenn man so durch Schlaglöcher fährt kommt der Schlag 1.1 durch.
Durch eine ZLF oder zusätzliche Spiralfedern wird der Wagen wieder von den Polymer Dämpfern abgehoben und der Normale Federweg steht wieder zur Verfügung.
Der ist jetzt zwar härter als original, aber immer noch weicher als die Polymer Dämpfer.

So meine Theorie, lass mich aber gerne eines Besseren belehren.
Gruß von jemanden dessen Polymer Dämpfer schon beim Ausliefern auflagen. :(
Knaus L!ve Wave
Folgende Benutzer bedankten sich: Markuso, peter pan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 21:36 #19

  • RolliK
  • RolliKs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 34
Hallo Schaumi,
Meinen Glückwunsch zu deiner Fahrwerkaufrüstung. Ein Bild von deinen neuen Felgen wäre schön. Wir überlegen auch, auf 17" Borbet umzurüsten. 18" gehen nicht, weil bei kompletter Absenkung der Volllufe die Karosse auf dem Reifen aufliegt. Und bei jedem Autolevel fährt er halt zunächst in die Absenkung.
Viele Grüße.
Rolf
Pössl 4-Family L (2014), All In Paket, Comfortmatic, 3 Ltr. 177 PS, VB-Vollluftfederung, Futuro Fahrradträger, Kenwood DNX7250 DAB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrwerksverbesserung - Reifen/Felgen - Federn - Zusatzluftfederung 14 Apr 2016 23:58 #20

  • Weißergnom
  • Weißergnoms Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1083
  • Dank erhalten: 411

rum immer so kritisch ;) ...freu Dich doch einfach mit den Tausenden KaWa-Fahrer, die 255 Reifen mit 18 Zoll-Felgen fahren und zufrieden sind


Ne ne ne, bin nur kritisch, viel besser gesagt besorgt, was die Zulässigkeit betrifft und was der TÜV meint. Schnell hinzu gefügt. Ich bin alles andere als ein Paragraphenreiter! Demnach ist alles ok, niemand bedarf einen Tipp. Freut mich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.372 Sekunden