Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde. Online seit Nov. 2014.

Foto: FotoScout

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA: Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 28 Mai 2019 19:17 #31

  • Harry678
  • Harry678s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 24
Hallo, das Kabel gibt es bei mir nicht lose -- ist aber meines Erachtens viel zu dünn zum Laden der Batterie -- soweit mich mein Händler informiert hat geht die Ladung über die 40A Sicherung (auf dem Bild orange) -- unter dem Fahrersitz war bei mir das eine braune Kabel lose -- siehe weiter oben -- hat deshalb nicht geladen... Liebe Grüsse
2.0l BlueHDI S&S 180PS 8-Gang Automatik, 2019, aufgelastet 3100kg, Elektronik. Schiebetüre, Sicherheitspaket 5, Safety-Paket, Küchenblock herausnehmbar, Kühlbox fix, Webasto Standheizung, 17" Stahlfelgen, Grip-Control
Folgende Benutzer bedankten sich: wuffel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 28 Mai 2019 19:59 #32

  • wuffel
  • wuffels Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 2
Hallo Harry678,

Harry678 schrieb: ... ist aber meines Erachtens viel zu dünn zum Laden der Batterie

Da stmme ich Dir vollkommen zu. Ich hatte auch eher gedacht, dass das ein für die Laderegelung benötigtes Signalkabel sein könnte, so etwas wie das D+ Kabel vom D+ Generator. Nur ohne Schaltplan und Kabelbaumdoku mag ich nichts einfach wohin stecken. Ich mache noch einen letzten Test (entladen bis Status rot, dann die Verbraucher abschalten, eine Weile fahren mit Licht und Sitzheizung und schauen, ob der Status wieder gelb wird), dann kommt der Punkt auf die Mängelliste.
Danke auf jeden Fall fürs Nachsehen.
Viele Grüße, Wolfgang
Campster bestellt 09/2018; geliefert: 05/2019; 150 PS; weiss; 7 Sitze; Auflastung; Webasto AirTop 2000 mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Kühlbox fest installiert; Sitzheizung; Drive Assist; Scheiben getönt; Schiebetüren re & li manuell; TentRail Schienen re & li; NAV DAB;Outdoorküche

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 29 Mai 2019 13:56 #33

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 444
Da die Händler auch meist keinen KFZ-Elektriker haben, kannst du da auch gleich selbst nach gucken.
Das D+ Signal am Booster bzw EBL kannst du messen. Das sollte bis dahin ja klar sein. Eventuell musst du halt auch trotz Sitzheizung, Licht und
Co. auch noch Gas geben bis der D+ Generator schaltet. Dann unter der Motorhaube die zwei Sicherungen und deren Anschluß an der Batterie checken.
Das Kabel der 40A Sicherung sollte zum Booster führen. Wenn dort und am EBL alle 10mm² Kabel richtig fest sind sollte jetzt mit 12V an D+ der Booster
seine Arbeit tun. Du kannst zum testen auch mal eine Brücke von einem Plus auf die beiden D+ halten. Dann solltest du das klacken der Relais im EBL hören.
Wenn das D+ Signal kommt aber der Booster immer noch nicht lädt, könnte es am Temperatur-Fühler liegen. Diesen kontrollieren und oder den Wahlschalter
mal auf "kein Fühler" umschalten.
Wenn das D+ Signal nicht kommt, kannst du dies zum D+ Generator zurück verfolgen. Je nach Baujahr sollte der D+ auch mit einer Sicherung versehen sein.
Ist alles eigentlich kein Hexenwerk.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 16 Jun 2019 00:05 #34

  • Redrooster
  • Redroosters Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Redrooster
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 3
Hallo,
bis jetzt war ich nur passiv dabei und hab interessiert viele Beiträge mitgelesen und viele Erkenntnisse gewonnen. Zum Thema Lade-Booster möchte ich gerne meine Beobachtungen mit euch teilen.

In meinem Fahrzeug ist keine 12V Steckdose verbaut die an der Wohnraumbatterie angeschlossen ist, wahrscheinlich weil ich keine Kühlbox mitbestellt habe. Ich möchte jetzt gerne meine Kühlbox am EBL anschließen. Als Elektroniker kann ich Schaltpläne lesen und sehe auch kein Problem beim Anschluss. Glücklicherweise habe ich sicherheitshalber am EBL (Block 1; Klemme 3 und 4) gemessen. Zu meinem Erstaunen wenige mV bei abgeschaltetem Motor und 26V (doppelte Batteriespannung) bei laufendem Motor. Damit hätte ich die Kühlbox wohl gegrillt. Das Problem musste an der Stelle zu suchen sein wo die beiden Batterien zusammen geschaltet sind. Tatsächlich war dort eines der Massekabel am Booster nicht fest, besonders haarig da dort die Abstände sehr gering sind. Das Kabel also ordentlich angeschlossen und gleich noch die anderen nachgezogen, waren alle mehr oder weniger locker. Die Spannungen an den Klemmen für die Kühlbox sind jetzt in Ordnung.

Laden funktioniert (alle Lampen an bei laufendem Motor). Allerdings ist mir aufgefallen das der Anschluss des Booster am EBL zu keinem der Schaltpläne von Schaudt passt. Die Wohnraumbatterie ist dort angeschlossen wo die Starterbatterie sein sollte, Masseverbindungen hab ich noch nicht prüfen können.
Weiß jemand welcher der Schaltpläne gültig ist? Masseverbindung extern oder am Booster? Ich versuche das mal messtechnisch zu ermitteln, hab aber leider im Moment wenig Zeit übrig, kann also etwas dauern.
Viele Grüße Lothar
T3 Luftboxer Eigenausbau mit Fertigkomponenten
T3 TD Fertigausbau
T4 TDI Eigenausbau
seit 02/2017 Campster 150PS; keine Extras außer Sitzheizung

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike, KAJAKSTER!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 16 Jun 2019 09:51 #35

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1074
  • Dank erhalten: 740
Du bist jetzt gefühlt der zwanzigste, der bemerkt, dass die Klemmen locker sind. Ob Pössl das auch irgendwann mal mitbekommt und Abhilfe schafft???

Möchte nochmal jedem Campster Besitzer raten, diese Klemmen zwischen Plus und Minus zusätzlich zu isolieren und festzuziehen!
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
Bisher 7,6l/100km (>10.000km)
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 16 Jun 2019 11:10 #36

  • wuffel
  • wuffels Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 2
So,
um mein Thema "Aufbaubatterie wird gar nicht geladen" abzuschliessen:
Ich habe das Fahrzeug zum Händler zurückgebracht, der hat den (offensichtlich defekten) D+ Generator getauscht. Jetzt höre ich die Relais klacken und die Batterie wird während der Fahrt auch geladen.

Gruß,
Wolfgang
Campster bestellt 09/2018; geliefert: 05/2019; 150 PS; weiss; 7 Sitze; Auflastung; Webasto AirTop 2000 mit Höhenkit; Sicherheitspaket 5; Kühlbox fest installiert; Sitzheizung; Drive Assist; Scheiben getönt; Schiebetüren re & li manuell; TentRail Schienen re & li; NAV DAB;Outdoorküche
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 16 Jun 2019 11:49 #37

  • Redrooster
  • Redroosters Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Redrooster
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 3
Aufgrund der Deformierungen am Gehäuse vom Booster (rund um die Schraubenlöcher) vermute ich das wohl mit einem ungeeigneten Werkzeug oder mangelndem Geschick daran gearbeitet wurde.
Bild in #34
T3 Luftboxer Eigenausbau mit Fertigkomponenten
T3 TD Fertigausbau
T4 TDI Eigenausbau
seit 02/2017 Campster 150PS; keine Extras außer Sitzheizung
Folgende Benutzer bedankten sich: DrSpike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Redrooster.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 14 Jan 2020 21:52 #38

  • Skipper Pit
  • Skipper Pits Avatar
  • Abwesend
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 22

KAJAKSTER! schrieb: Du bist jetzt gefühlt der zwanzigste, der bemerkt, dass die Klemmen locker sind. Ob Pössl das auch irgendwann mal mitbekommt und Abhilfe schafft???

Möchte nochmal jedem Campster Besitzer raten, diese Klemmen zwischen Plus und Minus zusätzlich zu isolieren und festzuziehen!

Ich grabe das noch mal aus. Lt. Bedienungsanleitung von Schaudt für den Booster 121525 dürfen für die Anschlussleitung keine Aderendhülsen verwendet werden. Hält sich Pössl hier nicht an die Herstellervorgaben?
Grundsätzlich sind mir Endhülsen ja sympathisch - reagiert Schaudt hier vielleicht auf den selbst herbeigeführten "Klemmenengpass"?
Noch kein Campster bestellt, aber das wird schon noch ;-) Update: Nun isser bestellt. :-)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 15 Jan 2020 08:06 #39

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 444

Redrooster schrieb: Allerdings ist mir aufgefallen das der Anschluss des Booster am EBL zu keinem der Schaltpläne von Schaudt passt. Die Wohnraumbatterie ist dort angeschlossen wo die Starterbatterie sein sollte, Masseverbindungen hab ich noch nicht prüfen können.
Weiß jemand welcher der Schaltpläne gültig ist? Masseverbindung extern oder am Booster? Ich versuche das mal messtechnisch zu ermitteln, hab aber leider im Moment wenig Zeit übrig, kann also etwas dauern.
Viele Grüße Lothar

Das Einzige was bei mir vertauscht ist sind die Masseanschlüsse am Booster was sich aber nicht auswirken wird.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimierung Lade-Booster und D+-Thematik 15 Jan 2020 08:16 #40

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Abwesend
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 549
  • Dank erhalten: 444

Skipper Pit schrieb:

KAJAKSTER! schrieb: Du bist jetzt gefühlt der zwanzigste, der bemerkt, dass die Klemmen locker sind. Ob Pössl das auch irgendwann mal mitbekommt und Abhilfe schafft???

Möchte nochmal jedem Campster Besitzer raten, diese Klemmen zwischen Plus und Minus zusätzlich zu isolieren und festzuziehen!

Ich grabe das noch mal aus. Lt. Bedienungsanleitung von Schaudt für den Booster 121525 dürfen für die Anschlussleitung keine Aderendhülsen verwendet werden. Hält sich Pössl hier nicht an die Herstellervorgaben?
Grundsätzlich sind mir Endhülsen ja sympathisch - reagiert Schaudt hier vielleicht auf den selbst herbeigeführten "Klemmenengpass"?

Ich meine bei mir sind Stiftkabelschuhe verwendet, weil eine 10mm² Aderendhülse nicht in den Klemmraum passen würde.
Noch optimaler wären Gabelkabelschuhe.
Auf dem Bild in Post 35 (redrooster) sieht es auch nicht nach Aderendhülse aus.
Ich warne an dieser Stelle vorsorglich mal davor die Kabel ohne alles anzuschließen (man weiß ja nie), dann kann ich Dir auch ein Feuerzeug schicken womit Du deine Karre anzünden kannst. Das hätte den Vorteil das du weißt wann es losgeht...;-)
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner