Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 12:53 #1

  • Schuri
  • Schuris Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 349
Bei meinem PKW hatte ich öfters das Öl mittels eines dünnen Metallrohres und Absaugpumpe abgesaugt.
Das ging sehr gut, dauerte zwar etwas, aber es ging problemlos.

Beim Jumper habe ich mal versucht, das selbe Metallrohr in den Peilstabschacht zu schieben.
Ging nicht, weil der Schacht nicht geradeaus geht, sondern irgendwo gebogen ist.

Natürlich könnte man einen Plastikschlauch zum Absaugen nehmen, aber da fürchte ich,
dass der sich unten in der Ölwanne kringelt und überhaupt nicht bis zum Boden der Ölwanne kommt.
Gut wäre ein Schlauch aus etwas härterem Plastik, der sich nicht so einfach kringelt.

Hier sind ja schon einige Leute, die selber absaugen, wie macht ihr es denn?
Habt ihr Tipps auf Lager oder geht an der Ölablassschraube kein Weg vorbei?
Pössl Summit 600 plus Euro 5, Solar 230 Wp, AHK, TV mit mobiler Antenne und einige andere Kleinigkeiten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gebhardt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 13:28 #2

  • isargeissbock
  • isargeissbocks Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 656
Meinst du tatsächlich damit den Sumpf der Ölwanne trocken legen zu können?
Bei den heutigen Intervallen mag sich aufgrund der modernen Öle vielleicht kein Schlamm mehr absetzen, aber etwas Ruß und Abrieb wird sich da trotzdem ansammeln und den bekommst du nicht abgesaugt.
Ölablassen bei warmem Motor inklusive Filtertausch ist meiner Meinung nach bei den Fahrprofilen der meisten unserer Fahrzeuge unerlässlich.
PÖSSL ROADCRUISER B, 02/2021
FIAT DUCATO MAXI AUTOMATIK, 160 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: camino, ralfmk, tivi, Kfz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 14:23 #3

  • Dr.Hasenbein
  • Dr.Hasenbeins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1435
  • Dank erhalten: 1451
Wenn man keinen Unterfahrschutz hat, ist der Ölwechsel doch super schnell mit der Schaube erledigt. Man muss ja eh drunter und ne Wanne unterstellen um den Filter zu wechseln. Ich denke auch, dass man mit den klassischen Ablassen mehr vom Dreck raus bekommt.
Clever Vario Kids 2020.Citroen Jumper 2,2l 6d temp, light, 165 PS, Eisengrau.
2014-2019 Ford Nugget AD 2004, davor T4 Multivan
Unsere Umbauten: poesslforum.de/forum/mein-poessl/11531-u...-duo-control?start=0
Mein Fahrradblog: www.crazy42wheels.com
Folgende Benutzer bedankten sich: ralf1147, Kfz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Dr.Hasenbein.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 15:36 #4

  • Runner
  • Runners Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 4041
  • Dank erhalten: 2894
Ich habe auf YT einen Film darüber gesehen ,0,25 L bleiben drinn.
Grüße Reinhold


1983 VW Bulli T2 50 PS Selbstausbau mit Hochdach
1999 Detleffs A560 75PS
2002 Mazda E2200 Selbstausbau mit Hochdach 63PS
Pössl 2WIN 2,2L 120PS Erstzulassung Jan. 2009 ,verkauft März 2017.
Roadcar R600 Multijet 2 115PS 2,0 L .Am 18.12.17 angekommen,Zulassung 3.1.18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 15:42 #5

  • Nachtaktiver
  • Nachtaktivers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 1516
Ich hab mir mal den Spaß gemacht und an nem betriebeswarmen VW-TDI erst abgesaugt, bis nix mehr kam und dann die Ablassschraube rausgedreht. Habs net gemessen, aber gefühlte 150ml kamen da schon noch raus. Ich persönlich würde das gern aus dem Motor haben, bevor ich neues Öl einfülle, zumal man am Sevel ja wirklich super an Schraube und Filter ran kommt - wenn es sein muss, auch auf Auffahrkeilen im Hof.
Agathe Power - 2021er Pössl 2WinR+ Fiat mit Aufstelldach und Dieselheizung: poesslforum.de/forum/mein-poessl/20945

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 17:10 #6

  • Schuri
  • Schuris Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 349
Ja, danke für eure Antworten.
Leider weiß ich nun noch immer nicht, wie einige von euch es machen mit dem Absaugen.

Dass das Ablassen besser ist, zweifel ich auch nicht an, und der Ölfilter muss auch raus.
Ich kam nur auf den Gedanken, weil ich derzeit keine neue Kupferdichtung für die Ablassschraube habe, die man ja auswechseln sollte.
Manchmal hört man sogar von einer neuen Ablassschraube, aber das kann ich kaum glauben.
Pössl Summit 600 plus Euro 5, Solar 230 Wp, AHK, TV mit mobiler Antenne und einige andere Kleinigkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 27 Mär 2024 17:15 #7

  • Nachtaktiver
  • Nachtaktivers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 1516
Zur Not tut es die Kupferdichtung auch noch ne Runde, ist eh nur ein flacher Kupferring, welcher sich dann an die Dichtflächen schnuckelt. Das macht der auch nochmals. Die Schraube erneuere ich, wenn der 12er-Inbus (Fiat, bei Citroen keine Ahnung) nimmer taufrisch ist, ansonsten gibt es dafür keinen Grund.

Falls du partout absaugen magst, in der Werkstatt nimmt man dafür sowas: www.mato.de/schmiertechnik/altoelgeraete...e-6-mm-laenge-680-mm
Agathe Power - 2021er Pössl 2WinR+ Fiat mit Aufstelldach und Dieselheizung: poesslforum.de/forum/mein-poessl/20945

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nachtaktiver.

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 07:24 #8

  • Dr.Hasenbein
  • Dr.Hasenbeins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1435
  • Dank erhalten: 1451
Ein bis zerimal kann man den Kupferring wieder verwenden. Dafür mit dem Bunsenbrenner einmal rotglühend machen. Dann ist er wieder weich.
Clever Vario Kids 2020.Citroen Jumper 2,2l 6d temp, light, 165 PS, Eisengrau.
2014-2019 Ford Nugget AD 2004, davor T4 Multivan
Unsere Umbauten: poesslforum.de/forum/mein-poessl/11531-u...-duo-control?start=0
Mein Fahrradblog: www.crazy42wheels.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 08:12 #9

  • Cara-Van636
  • Cara-Van636s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 36
Mit der Ölwanne vom F1A (2,3 Fiat) gab es mal ein Problem mit dem in der Ölwanne nur angepunkteten Gewindestück der Ölablassschraube.
Deshalb wurde hier kein Kupferring als Dichtung verwendet sondern ein Bonded-Seal- bzw. Usit-Ring.
Auch lag hier das genau einzuhaltende Anzugsdrehmoment der Ölablassschraube bei nur 25 Nm.
Welche Baujahre bzw. welche Motornummern hier betroffen sind weiß ich leider nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 09:20 #10

  • Dunkellicht
  • Dunkellichts Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 130
Oh, wie liebe ich dieses Internet und seine Nutzer. Da stellt jemand eine einfache Frage und bekommt seitenweise Belehrungen, dass er eigentlich ein Depp ist, wenn er Öl absaugt und sein Motor schon jetzt eigentlich Schrott ist - und das von Leuten die höchstwahrscheinlich schon mit dem Öffnen der Motorhaube überfordert wären.
BTT: ich habe bekanntlich eine Proxxon Pumpe. Da ist ein recht steifer Plastikschlauch zum Absaugen dran, der ziemlich gut schräg am Saugende abgeschnitten ist. Wenn die Pumpe anfängt Luft zu ziehen, kann man den Schlauch drehen und durch die Anschrägung werden die sonst bei Stümpern verbleibenden 150ml noch abgesaugt, sodass die Ölwanne am Ende quasi klinisch rein ist. Wenn man sich nur dumm genug anstellt, können auch drei Liter Öl im Motor bleiben beim Absaugen. Die Proxxon Pumpe ist offensichtlich sehr haltbar, aber auch teuer. Bei Lidl gibt es so eine Pumpe für Euro 16,90. Heute würde ich die nehmen, habe aber keine Ahnung, was da für ein Absaugschlauch dran ist.
Bis man beim Ablassen das Fahrzeug auf die Bühne hochgefahren, eine Unterbodenverkleidung abgeschraubt, den Auffangbehälter drunter gefahren und die Schraube rausgedreht hat, ist der Motor quasi wieder kalt und der ganze Schlamm hat sich schon wieder am Motorgehäuse abgesetzt. Nur beim Absaugen hat man das Öl in so kurzer Zeit draußen ohne dass es zu Ablagerungen kommen kann.Das letzte Mal, als ich Öl noch selbst abgelassen hatte, war nachher die Ablassschraube undicht, weil ich die Dichtung noch einmal verwendet hatte - natürlich ohne Ausglühen. Also habe ich alles noch mal von vorne gemacht und dann die Proxxon gekauft.
Folgende Benutzer bedankten sich: MaNa, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: