Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 20:17 #21

  • Nachtaktiver
  • Nachtaktivers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 1516

Oh, wie liebe ich dieses Internet und seine Nutzer. Da stellt jemand eine einfache Frage und bekommt seitenweise Belehrungen, dass er eigentlich ein Depp ist, wenn er Öl absaugt und sein Motor schon jetzt eigentlich Schrott ist - und das von Leuten die höchstwahrscheinlich schon mit dem Öffnen der Motorhaube überfordert wären.....


Was machst du denn hier, wenn wir alle so scheiße sind und du eh der Einzige bist, der Ahnung hat? Weder kamen da seitenweise Belehrungen, noch hat jemand behauptet, dass er ein Depp wäre, noch dass sein Motor Schrott sei. Und ob wir eine Motorhaube öffnen können, kannst ebenfalls nicht einschätzen. Ich mag dir ja nicht zu nahe treten, aber dein Selbstbewusstsein hätte ich auch gern.

Mir ist klar, dass das OT und nicht zielführend ist, aber nachdem ich um Moderation gebeten hatte und nix kam, muss ich selbst darauf reagieren. So ist das einfach kein Umgang, sorry.
Agathe Power - 2021er Pössl 2WinR+ Fiat mit Aufstelldach und Dieselheizung: poesslforum.de/forum/mein-poessl/20945
Folgende Benutzer bedankten sich: Runner, sechzger, Troble, tivi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nachtaktiver.

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 21:55 #22

  • HPeter
  • HPeters Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2193
  • Dank erhalten: 1244

... BTT: ich habe bekanntlich eine Proxxon Pumpe. Da ist ein recht steifer Plastikschlauch zum Absaugen dran, der ziemlich gut schräg am Saugende abgeschnitten ist. Wenn die Pumpe anfängt Luft zu ziehen, kann man den Schlauch drehen und durch die Anschrägung werden die sonst bei Stümpern verbleibenden 150ml noch abgesaugt, sodass die Ölwanne am Ende quasi klinisch rein ist...


Das sind die ja eindeutige Behauptungen.
Fakten? Wie wurde das ermittelt?

Ich meine insbesondere die Behauptung
"150ml" und das "klinisch rein". Wurde denn die Ölwanne danach demontiert?
Nach mehreren guten Pössl D-Line und einem unerfreulichen H-Line Summit Plus ... zum schlanken TI gewechselt. Etrusco V 5900 DB. "Van-Klasse" mit Heckgarage für zwei Mountain Bikes bei 5,95m Länge! :) Ursprünglich war der TI nur als Übergangslösung gedacht, aber jetzt überzeugen die Vorteile ...
Folgende Benutzer bedankten sich: tivi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 28 Mär 2024 23:20 #23

  • Dolomiti
  • Dolomitis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • 😀👋
  • Beiträge: 621
  • Dank erhalten: 608
Heißes Thema mal wieder.
Warum soll ich nicht absaugen?
Wenn 150 ml drinnen bleiben, habt ihr mal nachgerechnet?
Das sind 2,3% vom Ölvolumen!
Wegen 2,3% mach ich mich nicht checking 😉
Da denke ich noch nicht mal dran mich unter das Auto zu legen.
Zumal, wenn ich besagte Auffahrrampen benutze, da bleibt garantiert durch den Schrägstand mehr Öl in der Ölwanne zurück.
Der Kollege mit dem direkten Ton hat da schon etwas recht.
Wenn ich so genau mit der Restmenge umgehen will, dann müsste ich die Ölpumpe abschrauben, damit die Steigleitung zum Kopf leer läuft.

Locker mache……..

Grüße
Pössl RoadCamp R 540, 2,2L BlueHDi140, 350 Nm, 180Wp Solar, Dachterrasse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 08:38 #24

  • Cara-Van636
  • Cara-Van636s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 36

Zumal, wenn ich besagte Auffahrrampen benutze, da bleibt garantiert durch den Schrägstand mehr Öl in der Ölwanne zurück.

Beim Ducato sollte man sogar für den Ölwechsel vorne etwas höher stehen, damit das Öl "vollständiger" abläuft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 09:25 #25

  • Dolomiti
  • Dolomitis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • 😀👋
  • Beiträge: 621
  • Dank erhalten: 608
Die Ölwanne ist konstruktiv schon so blöd konstruiert, dass dann eher noch mehr drinnen bleibt.
FIAT

Pössl RoadCamp R 540, 2,2L BlueHDi140, 350 Nm, 180Wp Solar, Dachterrasse

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Dolomiti.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 11:26 #26

  • Campstera
  • Campsteras Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 754
  • Dank erhalten: 319
Hallo Dolomiti! Die Frage ist, was soll so eine Konstruktion auf Dauer bezwecken? Oder ist da nur materialgeizbedingte Tiefgrabintelligenz am Werk?
Hi Cara-Van636! Mit dem idealen Stand sollte man sich vorher echt beschäftigen - wenn´s nicht zu akrobatisch wird. Und immer schön geschmeidig bleiben.

Hatte ich für meine Sevenfifty ´ne Ölablasschraube mit Magnet. Mich beeindruckte durchaus, was sich da für Metallspänchen mit der Zeit so ansammelten. Evtl. auch ´ne Überlegung wert, beim Ablass via Schraube eine solche zu verwenden. Ob das dann bei ´ner Absaugung eher von Vor- oder Nachteil sein kann? Meine Meinung zur Absaugung - schadet weniger als längere Intervalle beim Wechsel. Über die Grundsätzliche Wichtigkeit des Filterwechsels brauchen wir nicht diskutieren. Ob die Absaugung genauso effektiv wie der Ablass ist - da spielen viele Umstände mit ´rein, kann im Idealfall, muss nicht. Meine Tendenz geht immer noch zum Ablass. Der war ja auch schon immer Glaubenssache :P "Es saugt und bläst der Heinzelmann..." Frohe Ostern!
Campstera ;)
Campster stahlgrau 2020,
ehem. CB 750 Fahrerin + Schrauberlehrling, ehem. T3 vom Schrott gerettet und reanimiert
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Campstera.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 12:19 #27

  • Troble
  • Trobles Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 56
Hallo, ich lasse das Öl lieber ab.
Durch das ablassen werden viele Verbrenungsrückstände durch den Sog rausgeschwemmt.
Ich habe früher eine selbstgebastelte Weiße Ölwanne (Kanister geschnitten) für meine Motorräder benutzt und konnte immer die Ablagerungen sehen die sich da abgestzt haben. (nicht wenig).
Ich erwarte bei diesem Motor aber keine Metallspäne weil Getriebe (Nasssumpf) von Motorräder im gleichen Öl baden und von da sind die Späne her.
Thema Absaugung und ihrer Nachteile gab es doch schon vor 20 Jahren oder mehr.
Gruß, Werner
Summit 600 Plus 09/2019 LiFePo, Solar, Booster, Wechselrichter, Weih-tec,Lesjöfors,ZLF und es reicht langsam.
Folgende Benutzer bedankten sich: Campstera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 15:05 #28

  • Timo
  • Timos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Pössl Summit
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 103
Hallo Schuri,

ich sauge eigentlich alle meine Autos ab. Da ich in der Branche arbeite habe ich mir aus Tekalan-Rohren einfach ein paar Adapter gebaut um verschiedene Durchmesser an Peilstabrohren abzusaugen. Bei unserem Summit funktioniert das prima. Er sollte nur vorher warm gefahren werden, sonst dauert es sehr lange und es kann sein, dass sich die Schwebstoffe absetzen. Ich drehe das Tekalanrohr einfach beim einführen und schiebe es dann wenn er leer saugt noch hin und her um sicher alles zu erwischen. Ich habe spaßeshalber auch einmal nach dem absaugen unten geöffnet und festgestellt, dass kaum was raus kam.

Ist wie bei so vielem, jeder hat zu dem Thema eine eigene Meinung.
Grüße,
Timo

Pössl Summit 600 Plus, 300W Solar, BMV-700, Thule Omnistor, VB-SemiAir, 3. Schlafplatz, CP-Plus, inetBox, LevelControl, Kenwood 4017DAB, Dometic Cam 35, Eurocarry
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 15:32 #29

  • tomtom7910
  • tomtom7910s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 279
  • Dank erhalten: 156
Könnt ihr mich bitte mal aufklären was der Vorteil von absaugen ist ?Unters Auto legen muss man sich sowieso oder tauscht ihr keinen Ölfilter?Und das lösen der Ablassschraube ist jetzt auch nicht so der Aufwand?
Pössl Summit Shine 540 2023

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ölwechsel, selber absaugen 29 Mär 2024 16:17 #30

  • Nachtaktiver
  • Nachtaktivers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 799
  • Dank erhalten: 1516

Der Kollege mit dem direkten Ton hat da schon etwas recht.
Locker mache……..


In der Sache kann man das so oder so sehen, darüber brauchen wir ja gar nicht diskutieren. Kann man so oder so machen, alles gut, da sind wir glaube ich auch völlig locker. Genau so wurde das dem Threadersteller auch mitgegeben, inkl. der Beantwortung der Frage, womit man denn absaugen kann.

Was nun aber nicht geht, ist der Umgangston seitens des "Kollegen mit dem direkten Ton". Da werden pauschal und völlig übertrieben Sachen unterstellt, die so nie gesagt wurden. Zudem wird der Gegenüber persönlich angegriffen, ihm die Kompetenz komplett abgesprochen (Motorhaube aufmachen, pfuschen...) und das mag ich nicht so stehen lassen, da das so für mich einfach keine Art und Weise ist, mit Menschen zu kommunizieren. Fände es spannend, ob er das ohne schützende Datenleitung dazwischen auch so macht...
Agathe Power - 2021er Pössl 2WinR+ Fiat mit Aufstelldach und Dieselheizung: poesslforum.de/forum/mein-poessl/20945
Folgende Benutzer bedankten sich: Runner, Troble, suppersready69, tivi, Dunkellicht, Kohlenpeter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nachtaktiver.

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: