Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 09:27 #11

  • TobiMuc
  • TobiMucs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 26
Danke für die gute Vorarbeit!

Bin gerade am überlegen wie ich meine Solaranlage mit Victron MPPT 75/15 anschließen soll.
Mir erschließt sich aktuell kein Vorteil wenn die Starterbatterie mitgeladen wird? Diese wird bedingt der ECO-Modus Funktion ohnehin nach 30 Minuten Radio hören komplett abgeschaltet.
Eine Entladung ist somit ausgeschlossen.
Welche Vorteile bringt es dann wenn die Starterbatterie mitgeladen wird?
Campster 150 PS, Gangschaltung, Mj 2019, volle Hütte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 09:40 #12

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1457
  • Dank erhalten: 987
Vorteile:
ECO Modus läuft 30min, wenn die Batterie voll ist. Ansonsten vielleicht nur 1 Minute.
(so ganz KOMPLETT ist auch im ECO Modus nicht aus. Irgendwas muss für das aufwachen aktiv sein)

Wenn du die Batterie mit Solarstrom lädst, musst du während der Fahrt keinen Diesel verbrennen, um sie aufzuladen.

Du kannst das Fahrzeug auch mal 4 Wochen oder länger parken, ohne danach Startprobleme zu haben.

Ich habe meine Starterbatterie ladung übrigens abschaltbar gemacht. Weil mir im Winter bei wenig Sonne die Aufbaubatterie wichtiger ist. Im Sommer mit viel Überschuss versorgen ich gerne die SB auch.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
7,3l/100km (>30.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von KAJAKSTER!.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 10:23 #13

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 155
Und vor allem:
Im Stand wird die Zentralverriegelung über die Starterbatterie versorgt. Wer also frei steht und sein Auto öfter mal ver- und entriegelt, der nutzt seine Starterbatterie, ob er will oder nicht.
Das Schöne an den Votronic-Reglern ist, dass die Starterbatterie sowieso nur geringen Strom zur Erhaltung bekommt.
Den Löwenanteil des Solarertrags bekommt die Bordbatterie.
Damit ist das SetUp nach meinem Ermessen perfekt hierfür geeignet - und am Ende ja auch genau dafür gemacht.

Mein Ziel war von vornherein: keep it simple. ohne irgendwelche Schalter, ohne größeren Installationsaufwand (im Sinne von Leitungen verlegen im Fahrzeug).
Folgende Benutzer bedankten sich: TobiMuc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 10:32 #14

  • TobiMuc
  • TobiMucs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 26
SUPER!
heißt, dass ich mein MPPT 75/10 an den EBL (Block 6 Minus an 1, Plus an 3) anschließe, sodass die Wohnraumbatterie geladen wird und auch die Starterbatterie eine Erhaltungsladung bekommt?
Bei der Panelanzeige werden dann alle 4 LED s an (13,5V) angezeigt?

Anschlusskabel: www.voelkner.de/products/1051813/SCHAUDT...3777559e15ef44e1a211
Campster 150 PS, Gangschaltung, Mj 2019, volle Hütte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von TobiMuc.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 10:59 #15

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 155

SUPER!
heißt, dass ich mein MPPT 75/10 an den EBL (Block 6 Minus an 1, Plus an 3) anschließe, sodass die Wohnraumbatterie geladen wird und auch die Starterbatterie eine Erhaltungsladung bekommt?
Bei der Panelanzeige werden dann alle 4 LED s an (13,5V) angezeigt?

Anschlusskabel: www.voelkner.de/products/1051813/SCHAUDT...3777559e15ef44e1a211

Nein, das heisst es bei dir nicht.
Dein Regler hat nur einen Batterie-Ausgang, das Kabel ja auch nur ein Plus (und Masse).
Der Solarstrom geht daher bei dir AUSSCHLIESSLICH in die Bordbatterie. Und ja, die LEDs am Panel würden das Spannungsniveau anzeigen.
Der EBL teilt den Solarstrom nicht auf.

Deswegen habe ich einen Votronic-Regler, der ZWEI Batterieausgänge hat.
Und der zweite Batterieausgang ist bei mir mit einer eigenen Ader ebenfalls am EBL angeschlossen, von wo der Strom seinen Weg zur Starterbatterie findet.

Schau dir mal den Stromlaufplan des EBL an, dann wird es vielleicht klar.
Folgende Benutzer bedankten sich: TobiMuc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chili.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 13 Apr 2021 11:03 #16

  • SWolf
  • SWolfs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 39
Hi Tobi,

mit dem VICTRON MPPT Laderegler kannst du die Starterbatterie _nicht_ mitladen. Das EBL hat diese Funktion nicht.
Die Rede oben war von den VOTRONIC Ladereglern diese haben extra einen Ausgang für die Starterbatterie, den du unabhängig vom EBL aufklemmst. Ich habe das an der großen Lüsterklemme vor dem EBL gemacht, das ist die zweite Leitung die zur Starterbatterie nach vorne geht.
Aber wie gesagt nur mit VOTRONIC Ladereglern.
Grüße,
Wolf
Campster 2019 / 150PS / Auflastung 3,1t / Sicherheitspaket 5 / Feste Kühlbox / AHK / Standheizung / Xenon
Folgende Benutzer bedankten sich: TobiMuc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 04 Okt 2022 09:50 #17

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 155
Inzwischen nutze ich statt dem Votronic Regler einen ECTIVE Regler:
www.ective.de/dsc-12-mppt-dual-solar-laderegler-mit-app-anzeige

Der lädt die beiden Batterien genauso, der Anschluss ist identisch. Ich kann aber die Werte (der Aufbaubatterie) und den Solarertrag via App abfragen.

Wem die 196 Wp zu kanpp sind, der könnte auch eine Nummer höher gehen...
www.ective.de/dsc-25-mppt-dual-solar-laderegler-mit-app-anzeige

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 19 Nov 2022 22:01 #18

  • anluka
  • anlukas Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
ich hätte zu dem Thema noch eine Anfängerfrage 🙂 Welcher Solaranschluss für die Bordbatterie ist denn nun unter dem Sitz beim Campster? Ich kann da ja sicher nicht jedes beliebige Solarmodul anschließen, wenn der richtige Stecker dran ist. Da muss wohl noch ein Solar-Regler dazwischen. Gibt es sowas von der Stange? Unsere Idee wäre eben, so ein Solarmodul inklusive Powerstation auch für andere Zwecke zu holen - z.B von Jackary oder EcoFlow und dann wäre es natürlich praktisch, wenn man das Solarmodul sowohl zu Hause auf dem Balkon mit dieser Powerstation verwenden kann und auch unterwegs im Campster für die Bordbatterie (Kühlschrank, Licht,..)

Braucht es also einfach einen handelsüblichen Solarregler, um das unterwegs hinzubekommen oder hängt das davon ab, welche Anschlüsse am Solarmodul dran sind?
Am Ende macht es wohl kein Sinn, diese Powerstation per Solar zu laden und dann damit den Campster über den Außenanschluss :)

Das hier wären potentielle Kandidaten:
de.jackery.com/products/jackery-explorer...100w-solar-generator
de.ecoflow.com/products/river-2-110w-portable-solar-panel

Wir wollen übrigens jetzt nicht wochenlang autark sein, sondern eher den Strom vom Campingplatz sparen (eine volle Ladung hat uns locker 5-7 Tage gereicht, aber leider kann man oft nicht nur tageweise Strom dazu buchen)

Ich bin also dankbar für eine Erklärung, welche Stecker wo Standard sind und welcher Solarregler zu empfehlen ist, der ja offensichtlich nötig ist.
Falls ich ein völlig falsches Verständnis habe, darf man mich natürlich belehren:)

Vielen Dank und Grüße aus Ludwigsburg,
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 20 Nov 2022 23:53 #19

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1692
  • Dank erhalten: 1401
Solarpanel haben meist den Standard Solarstecker, ein Laderegler hat meist Klemmen. Für den Abschluss am EBL gibt es ein fertiges Kabel mit offenen Enden zum Anschluss am Regler.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Solar im Campster: elektrischer Anschluß 21 Nov 2022 06:47 #20

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • VAN550
  • Beiträge: 2476
  • Dank erhalten: 1516
Solarmodule lassen sich praktisch nicht direkt an die 12V-Anlage im Fahrzeug anschließen. Es braucht sinnvollerweise einen Solarladeregler der möglichst direkt an die Batterie angeschlossen wird.
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.