Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Temperaturverteilung im Campster 14 Sep 2020 20:41 #11

  • Jonny5
  • Jonny5s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 11
jepp, das bringt nichts.

Es hilft nur besser isolieren und die Heizungswärme gleichmäßig verteilen.

Theoretisch ginge das schon mit dem Schlauch und Lüfter, aber das ist ein zusätzlicher Aufwand der auch noch getestet werden muss.

Die Heizschlauchmethode ist dagegen schon lange bei den verschiedenen Aufstelldachfahrzeugen bewährt.
- Besucher aus dem Nuggetforum -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 15 Sep 2020 09:34 #12

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 62

Jonny5 schrieb: j
Die Heizschlauchmethode ist dagegen schon lange bei den verschiedenen Aufstelldachfahrzeugen bewährt.

Das mag sein.
Aber wenn du richtig gelesen hättest: das setzt voraus, dass die Heizung anspringt.
Was sie nicht tut, weil es unten ausreichend temperiert ist.

Die "Mütze" für das Dach finde ich zu aufwendig und es ist wieder etwas, das mitgeschleppt werden will.
Da macht das Campen bald keinen Spass mehr, wenn die Vorbereitungen so aufwendig werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 15 Sep 2020 20:44 #13

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Abwesend
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 28

Jonny5 schrieb: Die Lösungsansätze hier sind aus meiner Sicht richtig.
...
2.Schlauch nach oben und die Heizung einfach höher stellen. Die Wärme kommt dann oben an und unten bleibt es trotzdem kühler...


@chili: selektiv gelesen?
Vanster Automatik 177 PS, weiß, schwarzes Dach, ohne elektrische Schiebetüren 🥰
Bestellt Oktober 2019, erhoffte Lieferung Mai --> Juni/Juli --> Oktober/November 2020:
Am 18.11.2020 abgeholt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 16 Sep 2020 09:52 #14

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 62
Nein, ich habe das schon verstanden.
Aber denkt das mal zu Ende:
Wenn ein Schlauch vom Heizungsausgang nach oben gelegt wird und - damit die Heizung anspringt - die Soll-Temperatur hochgedreht wird - was passiert dann?
Die Heizung läuft und läuft und läuft, bis die Soll-Temperatur erreicht ist.
Das ist genau dann der Fall, wenn die heisse Luft von oben auch irgendwann unten angekommen ist.
Dann hast du wahrscheinlich oben 27°C und unten die 22°C oder 23°C.

Jetzt könnte man so findig sein und den Schlauch so gestalten, dass warme Heizungsluft nicht ausschließlich nach oben gelangt, sondern sich aufteilt in ein bisschen nach oben und ein bisschen nach unten. Aber auch das setzt voraus, dass man die Soll-Temperatur höher stellen muss, damit die Heizung anspringt.
Aber die Soll-Temperatur will ich ja gar nicht erhöhen, weil es unten warm genug ist.

Deshalb gehen diese Ansätze am Problem vorbei.
Das Geheimnis ist in meinen Augen immer noch, dass ein Luftaustausch, eine Zirkulation zwischen oben und unten, erforderlich ist, damit eine gleichmäßige Temperaturverteilung erreicht wird.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skipper Pit, MichaBine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chili.

Temperaturverteilung im Campster 16 Sep 2020 19:37 #15

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Abwesend
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 28
Es wird niemals eine Komfortlösung geben.
Zum Einen regeln die Standheizungen eigentlich immer nach der zurückgeführten Luft. Es sei denn man hat einen externen Fühler.
Bleiben noch der unterschiedliche Energiebedarf unten und oben: Wer sich ein bisschen mit den Regelungsproblemen von Einrohrheizungen auskennt, weiß wie problematisch das ist.
Von daher kann ich sagen, dass die Lösung mit einem Schlauch nach oben schon eine gute Optimierung darstellen kann.
Vanster Automatik 177 PS, weiß, schwarzes Dach, ohne elektrische Schiebetüren 🥰
Bestellt Oktober 2019, erhoffte Lieferung Mai --> Juni/Juli --> Oktober/November 2020:
Am 18.11.2020 abgeholt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 17 Sep 2020 10:31 #16

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 62
Du hast halt keinen Campster.
Dann wüsstest du, wo der Fühler sitzt, nämlich unten über'm Bedienteil.

Mein voriges WoMo war ein Dethleffs XXL-A mit einer Alde Warmwasserheizung.
Das Grundproblem war dort das gleiche: Bedienteil mit Fühler war im Wohnraum.
Da der Heizungs-Kreislauf (in deinen Worten "Einrohrheizung") einmal durch's komplette WoMo ging (inkl. Garage und Alkoven), wurde es z.B. im Heckbett immer ein paar Grad zu warm, wenn im Wohnraum die Solltemperatur erreicht war.
Deswegen gab es als Nachrüstsatz einen thermostatgesteuerten Bypass von Alde, mit dem man die Heckheizkörper umgehen konnte.

Aber auch dort konnte man prinzipbedingt nur runterregeln (Warmwasser durch Bypass statt durch den Heizkörper).
Wärmer machen geht damit auch nicht.

Für den Campster sind diese Erkenntnisse völlig unbrauchbar.

Was funktionieren könnte ist, Heizungsschlauch UND Fühler nach oben verlegen.
Dann wird oben die Solltemperatur erreicht und die Hoffnung wäre, dass es unten nicht so stark auskühlt wie andersherum.
Das ist mir aber zuviel Gefummel am Originalzustand.

Deswegen bleibe ich weiterhin bei dem Ansatz, möglichst keine Temperaturdifferenz entstehen zu lassen - durch den Luftaustausch oben/unten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 17 Sep 2020 15:44 #17

  • Skipper Pit
  • Skipper Pits Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 75

Chili schrieb: Deswegen bleibe ich weiterhin bei dem Ansatz, möglichst keine Temperaturdifferenz entstehen zu lassen - durch den Luftaustausch oben/unten.

Ich bin da ganz bei dir. Ob ein leise laufender Ventilator im vorderen Öffnungsbereich wohl schon ausreicht? Mangels Heiznotwendigkeit konnte ich das noch nicht testen, aber ein wenig Sorge habe ich um den Fußraum des Obergeschosses - der könnte auch so zu kalt bleiben.

Edit wegen Geistesblitz: Wäre es dann nicht sinnvoll, die normale Raumluft nach oben zu schaffen? Das wäre mit Heizungsschlauch und PC-Ventilator fix realisiert. Schlauch von vorne in den oberen Fußraum legen und am vorderen Ende einen langsam laufenden Lüfter einsetzen. Oder denke ich falsch?
Noch kein Campster bestellt, aber das wird schon noch ;-) Update: Nun isser bestellt. :-)
Jetzt ist er da: MJ 2020, 150PS, Grip Control, abnehmbare AHK, Rückfahrkamera, feste Kühlbox, Standheizung

Es kann gebastelt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Skipper Pit.

Temperaturverteilung im Campster 18 Sep 2020 11:15 #18

  • Chili
  • Chilis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 62

Skipper Pit schrieb: Edit wegen Geistesblitz...

Ich komme mir gerade etwas veralbert vor. :dry:
Denn exakt das war doch mein Ansatz und Vorschlag in Beitrag 7 . :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chili.

Temperaturverteilung im Campster 18 Sep 2020 21:25 #19

  • Skipper Pit
  • Skipper Pits Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 75

Chili schrieb: Ich komme mir gerade etwas veralbert vor. :dry:

Oh, sorry! Das war nicht meine Absicht. :oops:
Habe wohl kein Gedächtnis, was über 24h hinausreicht. :sick:

Habe heute Mal einen Lüfter bestellt. Schlauch liegt hier schon. Werde berichten.
Noch kein Campster bestellt, aber das wird schon noch ;-) Update: Nun isser bestellt. :-)
Jetzt ist er da: MJ 2020, 150PS, Grip Control, abnehmbare AHK, Rückfahrkamera, feste Kühlbox, Standheizung

Es kann gebastelt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Temperaturverteilung im Campster 19 Sep 2020 08:40 #20

  • Hansasteged
  • Hansastegeds Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 22
... ich möchte auf keinen Fall einem Endsieger bei der Lösung dieses Problems ins Wort fallen, habe aber folgende grundlegende Ansichten:

1. Wärme steigt nach oben
2. der Raum unten und auch oben sind Nischen (räumliche Einbuchtungen), also nix mit oben hinten, da kommt eben nix (Wärme) vernünftig an.
3. Eine Zirkulation zwischen oben und unten wäre sinnvoll, aber da kann nix so einfach zirkulieren, da des kein Kreislauf ist, es sei denn, man bläst warme Luft hinten oben ein, um dann oben vorm am Einstieg sie wieder abzusagen und nach unten zu blasen.

... mein Fazit für mich: alles viel zu kompliziert und mein Campster ist eben keine eierlegende Wollmilchsau (hatte ich auch nie vor)
trotzdem allen Tüftlern viel Glück/Erfolg bei der Lösung des Problems, welche, so meine ich, nur mit zu hohen technischen Aufwand für die Kategorie "CAMPSTERN" ist, mal sehen, was der Benz da nachlegt, wenn schon Klavierlack, dann auch bitte warm oben!!! ... machbar ist alles.
Campster Modelljahr 20, Ende August19 bestellt, Mai 20 zugelassen
150 PS, (CO²: 202), aufgelastet, AHK, Standheizung, Sicherheitspaket 5 mit TOMTOM-Traffic
Festkühlbox, Outdoorküche (Nachlieferung Juli 20)
Zulassg.: Mehrzweckfahrzeug (Pkw)
Verbrauch: 7,6 Liter/100km,AdBlue 1,6 Liter/1000km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.