Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 24 Jan 2017 23:30 #41

  • Big-Red
  • Big-Reds Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 11173
  • Dank erhalten: 8432

Man muss genau wissen was man tut.


Genau und wer es weiß, der macht es so nicht!

Diese Tauschflaschen sind permanent in Umlauf, werden befüllt, jedoch nicht geprüft.
Geprüft werden sie nach 10 Jahren.
Wenn du jetzt eine Flasche hast, bei der das Überdruckventil nicht funktioniert, dann gute Nacht!

Auch wenn du rechnen kannst, kann immer ein Faktor ins Spiel kommen, mit dem du nicht gerechnet hast.

Meine Angst ist, dass ich neben solchen Campern einparke, die evtl. Zeitbomben mit an Bord haben.

Solche Handlungen in Foren zu veröffentlichen, betrachte ich als verantwortungslos.
Hast du mal darüber nachgedacht, dass du mit deinem Beitrag andere animieren könntest dir das nachzumachen?
Was wenn das dann in die Hosen geht, jetzt bitte nicht kommen und sagen sind alles erwachsene Menschen!

Mein Tip:
Finger weg von solchen Adapter Sets um normale Tauschflaschen mit LPG zu befüllen !!!!

Gruß Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: Schaumi, labbefliescher, timber, Greyhound, Trust2k, Rüdiger, Ars Vivendi, Superduke11, Reisestahl, RoterBus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 17 Okt 2017 20:28 #42

  • Bergelefant
  • Bergelefants Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • unterwegs mit ELMAR
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 196
Nach 65 Tagen und Nächten im Kasten habe ich meine 5kg-Flasche Mal ausgebaut und gewogen. Verbrauch bisher 2,6 kg NUR zum Kochen für 1-2 Personen (Dieselheizung und Kompressorkühli)
Grüsse
Martin
Seit 13. Dezember 2016: Pössl Roadstar 600L Revolution 2.0 Blue HDI
Folgende Benutzer bedankten sich: HaeL, HaraldG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 17 Okt 2017 22:11 #43

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1754
  • Dank erhalten: 1421
Dann hast du 2,6 kg * ca 12 kWh/ kg = 31 kWh verbraucht. / Durch 65 macht ca 0,5 kWh /Tag. Ne Flamme hat 1,5 kW, also lief eine Platte 20 min / Tag. Müsste hinkommen, oder ?
Poessl 2Win R 2015
Folgende Benutzer bedankten sich: HaeL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 09:36 #44

  • Hänk
  • Hänks Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 82
Hallo zusammen. Ich habe jetzt den ganzen Threat gelesen über den Gasverbrauch in eurem Kasten. Viele schreiben, dass sie nur mit Gas kochen und überschlagen auch mal die Innenraumtemperatur und kommen, wenn sie auch noch einen Kompressorkühlschrank haben dann sehr lange mit den Gas aus. Wie aber sieht das mit Warmwasser aus? Benutzt ihr nur kaltes Wasser? Oder macht ihr nur 1X am Tag Wasser warm? Kann man Warmwasser und Heizung getrennt betreiben, ich meine, wie geht man effektiv mit dem Erwärmen des Wassers um. Nur wenn man es gerade braucht oder je nachdem "auf Vorrat"? Mich würde es interessieren, wie die Meisten das in Bezug auf Warmwasser so handhaben. Das ist doch je nach Anwendung auch ein großer Gasschlucker, oder? Man will doch auch mal Duschen oder warm Abwaschen? Hierüber hatte ich so gut wie nichts gelesen. Es grüßen Neulinge und bedanken sich für Praxistipps.
Seit 16.07.18 im stolzen Besitz eines lagoblauen Clever Celebration 2018, Heavy-Fahrwerk, Klimaautomatik, ohne TV-Berieselung. Bestellt Ende September 2017. Unverbindl. Liefertermin war Mai/Juni 2018.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 10:07 #45

  • Big-Red
  • Big-Reds Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 11173
  • Dank erhalten: 8432
Warmwasser kommt auf die Jahreszeit an.
Wird durchgeheizt hat man immer warmes Wasser.
In der Zeit wo man keine Heizung laufen hat, macht man warmes Wasser wann man es braucht.
Morgens zum waschen und spülen usw.
Ständig auf Vorrat den Boiler zu heizen, verbraucht unnötig Energie.

Gruß Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: Hänk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 10:09 #46

  • frakko2
  • frakko2s Avatar
  • Besucher
@Hänk

Einen Boilerinhalt von 12 L um 50K zu erwärmen hebt dessen Energienieveau um 600 cal oder 0,7kWh. Mit Wirkungsgrad, Wäremeverlusten und einer Entnahme von Warmwasser kannst Du grob mit 2 kWh am Tag rechnen. (Können natürlich je nach Verbrauch mehr oder weniger sein) Eine 11kG Gasflasche hat ca. 140kWh Energieinhalt. Technisch gesehen ist für diesen geringen Energiebedarf die Elektrofunktion der Truma 4E/6E/D6E ideal, wenn Landstromanschluss vorhanden. (Kein Brennerstart).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 10:16 #47

  • Tommel
  • Tommels Avatar
  • Besucher
Ja, vielleicht kann ich da mit Praxiserfahrung etwas helfen. Celebration mit 2x11 kg Gas, Gasheizung Truma C4.
Also, bei 5-9° Außentemperatur haben wir ab 21:00 bis 08:00, die ganze Nacht durch, 20-21° ca. eingestellt. Regelmäßig hat sich dann die Heizung nachts eingeschaltet und die Tempertur einigermaßen gehalten, wobei der Regelbereich des Temp-Fühlers wohl eher dürftig ist, denn ist wird schon recht kühl, bevor die Heizung wieder neu anspringt. Über 5 Tage, bzw. 4 Nächste haben wir so ca. 1/2 Flasche verbraucht. Bei Heizungsstart abends haben wir immer mit der Boostfunktion zunächst Gas gegeben, damit wir schnell warm wurden. Interessanterweise hatten wir auch leicht warmes Wasser. Das sich im Boiler befindliche Wasser erwärmt sich durch die Heizungsbenutzung surchaus auch etwas. Es reichte zum Waschen, somit benötigten wir kein speziell heißes Wasser aus dem Boiler. Wir haben auch mal einfach die Warmwasser-Bevorratung (so nenne ich das mal) bei unserem letzten Campingwochende in Betrieb gelassen, d.h. am CP+ einfach die 40° auf Eco laufen lassen. Der Gasverbrauch geht leicht hoch, aber nicht schlimm. Wobei es nicht nötig ist, ständig warmes Wasser zu bevorraten. enn man heißes Wasser benötigt, also zum Spülen oder sogar zum Duschen, würde ich dies 15-20 min vorher über das CP+ "machen lassen". Der Gasverbrauch hällt sich in Grenzen. Einzig die Heizung zieht bei Dauerbetrieb einiges aus den Flaschen. Ist abhängig vom Temperaturunterschied Außenumgebung zu Innenraum. Ich denke, bei 20° Unterschied, also wenns draußen um 0° ist, und drinnen sind 20° RT gewünscht, über 24 Std, ist eine 11 kg Flasche nach 3-4 Tagen leer.
Jetzt hat man natürlich auch noch Einsparpotential. Denn Nachts kann man die Heiung natürlich auch runterregeln, vielleicht auf 16-17°. Das spart natürlich enorm Gas. Vielleicht hällt dann 1 Flasche auch 1 Woche. Das Kochen fällt kaum ins Gewicht. Das kann man vernachlässigen.
Wir haben auch mal 3 Tage ausschließlich warmes Wasser bevorraten lassen, und zwar sogar 60°. Für 3 Tage. Nach meiner Messung, incl. Kaffeewasserkochen am Morgen, ohne Heizung, 10% Flascheninhalt, also 1 kg Gas, in den 3 Tagen verbraucht.
Ich möchte mal sagen, so ungefähr kommt das hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tommel.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 10:46 #48

  • Hänk
  • Hänks Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 82
Super erklärt, danke.
Seit 16.07.18 im stolzen Besitz eines lagoblauen Clever Celebration 2018, Heavy-Fahrwerk, Klimaautomatik, ohne TV-Berieselung. Bestellt Ende September 2017. Unverbindl. Liefertermin war Mai/Juni 2018.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 11:08 #49

  • Floh329
  • Floh329s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 277
Kann das vom Tommel nur bestätigen hab den
gleich Wagen. War jetzt 3 Tage in Hamburg...
Heizung immer bei 20-22 c gehabt und Boiler auf
Eco als 40 c laufen lassen. Bei der Heizung hatte
ich auch das Gefühl sie es ziemlich weit abkühlen
lasst bevor wieder geheitzt würde. Wenn mir das
zulangen vor kam hab ich einfach an der CP+ ein
Crad höher gestellt und sie hat sofort reagiert.
War jetzt dir ersten 3 Tage mit Heizung, muss das alles noch ausprobieren.
Clever Celebration 163 Ps Porforndorot
Extras sind Tv und Radio mit Kamera und Navi
Ausgeliefert am 21.8.2017
Folgende Benutzer bedankten sich: Hänk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gasverbrauch, Gasversorgung - Fragen an die Profis 02 Nov 2017 12:32 #50

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1754
  • Dank erhalten: 1421
Das etwas träge Regelverhalten der Heizung hängt denke ich mit dem Einbauort des Temperaturfühlers zusammen. Der ist bei mir unter der Spüle in der Küche eingebaut. Somit wird das Temperatursignal von der Temperatur des Holzes beeinflusst. Beim Hochheizen müssen sich die Möbel erst erhitzen, bevor die Heizung runterregelt. Innen ist es dann Recht warm.
Bevor die Heizung dann wieder anspringt muss neben dem Innenraum auch das Holz wieder abkühlen. Ich denke, dass macht das System erstmal träge. Hatte hier Mal von Leuten gelesen, die den Sensor versetzt haben.

Hinzu kommt noch das subjektive Wärmeempfinden. Solange das Gebläse läuft, verteilt sich die Luft. Ohne Gebläse trüben die kalten Wände und der kalte Boden das Wärmeempfinden.
Poessl 2Win R 2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.