Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA: Isolierung Fahrerhaus

Isolierung Fahrerhaus 03 Dez 2019 20:45 #61

  • ArJoDU
  • ArJoDUs Avatar
  • Offline
  • Neu dabei
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Sehr gut gemacht!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 03 Dez 2019 22:13 #62

  • Wowie
  • Wowies Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 36
Hallo
Sieht ja sehr gut aus, nur hätte ich die Befürchtung, das nicht genug frische Luft in den Kasten kommt.

Bin die Tage völlig ungedämmt unterwegs gewesen, und Nachts musste ich bei um die 0 Grad das Heki über dem Bett öffnen, brauchte frische Luft.

Jeder empfindet es halt Anders.

Gruß Wolfgang
2Win Plus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 04 Dez 2019 08:41 #63

  • schlaukie
  • schlaukies Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Mit DizZy unterwegs
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 88
@liberum: wie lange brauchst du denn, bis du alles dran hast? Wir fahren immer viel, gerade im Winter sind wir meist nur eine Nacht irgendwo. Wenn wir da ewig so etwas an- und abmachen müssten, wäre das für uns ein KO-Kriterium. Ansonsten: Wow! Sehr saubere Lösung!
Clever Drive Celebration 2017 orange mit Maxi Fahrwerk, Solar, Markise Dometic, Thule Elite Van Fahrradträger, Radio / Navi Pumpkin 7 Zoll Android 8.0, 2000 Watt Wechselrichter rein Sinus von Ective.

Tipps und Tricks rund um das Reisen mit dem Kastenwagen gibt es hier: www.clever-on-tour.de ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 04 Dez 2019 11:57 #64

  • UHamm
  • UHamms Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 803
  • Dank erhalten: 282
Ich finde die vorgestellte Lösung sehr gut, allerdings nur, wenn man mehrere Tage am selben Platz stehen will.
Für eine oder max. zwei Übernachtungen würde ich die ganze Rödelei nicht machen wollen,
zudem muß das Zeug verstaut werden.
Ich halte grundsätzlich den Kasten nicht für besonders wintertauglich, übernachte in ihm dementsprechend auch nur sporadisch im Winter.

Früher hatte ich zwei T2, dann einen T3, Wohnwagen, Wohnwagen. Mobilheim, und heute einen Pössl Summit 600 plus mit 230W Solar auf dem Dach mit Mppt 75/15, 2 Batterien ges. 190 Ah. Zusätzliches Flexmodul für Außeneinsatz oder hinter der Windschutzscheibe für die Starterbatterie. Alles...
Folgende Benutzer bedankten sich: peter pan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 04 Dez 2019 13:09 #65

  • Loschka
  • Loschkas Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 741
Hi zusammen,
ja besonders wintertauglich ist er nicht, aber mit etwas Arbeit und zusätzlichen Maßnahmen geht es gemütlich. Wir hatten schon eine Woche mit zweistelligen Minusgraden und es hat Spaß gemacht. Der Kasten verbraucht halt etwas mehr Brennstoff zum heizen, aber so ist es halt.

Gruß Andy
poesslforum.de/forum/mein-poessl/5133-un...a-globecar-vario-545
1. 2008 - 2014
Globecar Globescout, 120 PS, Solar
2. 2014 - heute
Globecar Vario 545, 180 PS, Solar, BC, BlueSolar, Webasto Standheizung mit Thermo-Call, Winterpaket; 8-Zoll-2 Kreis-ZLF HA, Froli im Dachbett

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 05 Dez 2019 16:23 #66

  • liberum
  • liberums Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1054
  • Dank erhalten: 2043
Hallo schlauki,

ich habe die Zeit noch nicht gestoppt, mit etwas Übung geht es aber ratz fatz. Die Seitenteile und Schiebetüre....vielleicht zwei Minuten, aber ist das lange, glaub nicht.....!?
Die Front nochmal zwei Minuten, am fummeligsten ist natürlich der Reißverschluss, aber auch das geht mit etwas Übung und Konzentration schnell von der Hand. Ob ich den schließen muss, liegt natürlich auch am Wetter. Haben wir Minusgrade oder Wind oder beides....?! Ich/wir mögen halt keine Zugluft, schon gar nicht im Winter....
Bei täglichem Gebrauch kommen die Teile bei uns ins Bett, da ist tagsüber nunmal der ideale Platz. Wenn wir die Teile evtl. oder optional benötigen, kommen sie ins obere Heckbett, da stören sie nicht.
Der große Vorteil ist eben, wir /ich muss nicht raus, weder zum Aufhängen, noch zum Abnehmen und alles bleibt trocken....

Kurzum, nach dem ersten Wintertest hier, war schnell klar, was ich wollte...... Innenmatten und schnellstmöglich einen Teppich.



Meine schnell noch zugeschnittene Luftpolsterfolie für die Fenster hat nicht viel gebracht, schon gar nicht verhindert, dass aus dem Fußraum die kalte Luft durchzog und das eben gefühlt wie Hechtsuppe, (damals auch noch ohne Dichtung im Heki unterwegs)....! Es waren nicht nur Minusgrade, sondern eben auch ziemlich windig.....klasse also für einen ersten Test.

Also schied die Lösung meines Nachbarn und eine "nur Fensterdämmung" aus. Denn die verhindert nicht die Zugluft aus dem Fußraum bzw. durch die Kondensatabläufe der Türen usw. .....
Wenn musste also eine Komplettlösung bis zum Boden her. Diese war mir aber zu platzintensiv und ich wollte nicht die nassen Außenmatten im Kasten haben.
Mein großer Vorteil ist eben, ich brauch nicht mehr raus, egal ob es regnet, schneit, stürmt oder sonstwas. Die Matte an der Schiebetüre bleibt auch während der Fahrt dran.

Wer mal ein Gefühl für die "Innenlösung" bekommen möchte, kann sich ja mal diese dünnen Fleecedecken besorgen und diese hinter die Sonnenblenden klemmen und seitlich bis über die B-Säule ziehen. Mit ein paar Wäscheklammern befestigt bzw. zusammengehalten, sollte der Unterschied schnell spürbar sein und vielleicht eine Lösung für die, die sich nicht sicher sind oder schon unterwegs sind.
Gruß Detlef

Pössl Vario 545, Jumper 2.2 130PS, 2015, All in Paket, Phaesun Solar 200Wp, Votronic MPP 430 Duo, BlueBattery 200A Black Ed, CP Plus, Thule-AHK, Thule Markise,
Verbrauch nach 50.000km 8,6L

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: schlaukie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 05 Dez 2019 17:53 #67

  • ar1860
  • ar1860s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 22
Ich habe meine Fahrerhausisolierung ja nach den Vorgaben von Liberum (nochmals vielen Dank für die mühevolle Beschreibung und Darstellung - einfach Klasse) gefertigt.



Es ist richtig, 2 oder 3 mal anbringen, dann geht´s wirklich in wenigen Minuten. Übung macht den Meister. Ich habe nur jeweils 2 Druckknöpfe (link & rechts) zum Verbinden der Seitenteile mit dem Haupteil verewendet. Auf dem Foto sieht man die 2 Druckknöpfe und etwas den Reisverschluss. Bis jetzt benötige ich keine weitere Befestigung bei den Haltegriffen.



Die Seitenteile habe ich mit Flauschband fest gemacht. Geht somit ganz fix und ich kann es gut spannen. Mal sehen, ob das Flauschband auf Dauer hält.



Die Isolierung habe ich beim Holländer (Obe....) bestellt. Die wird mit in einem kleine "Behälter" geliefert. Dort kommt die rein und liegt auf dem Bett. Wir sind im Winter max 1/2 Nächte weg. Ich sitze immer sehr lange am Tisch bei der Essecke. Dort war es bis jetzt immer sehr kalt .... jetzt ist das Vergangenheit. Muss nur noch was bei der Schiebetür machen.
Pössl Summit 640 Citroen Jumper 2,0/130 PS Mod. 2018 (WOMO und KAWA Anfänger), Mono Control CS, CMOS-Rückfahrkamera, DAB-Radio, Fiamma Markise F65, Teltonika Router RUT955 mit Panorama Antenne LGMM-7-27-24-58

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: liberum, HaraldG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Isolierung Fahrerhaus 06 Dez 2019 15:34 #68

  • schlaukie
  • schlaukies Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Mit DizZy unterwegs
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 88
... nochmal dumme Frage an alle, die die Lösung von @liberum realisiert haben: Kondenswasser an der Scheibe von innen habt ihr aber schon, oder?
Clever Drive Celebration 2017 orange mit Maxi Fahrwerk, Solar, Markise Dometic, Thule Elite Van Fahrradträger, Radio / Navi Pumpkin 7 Zoll Android 8.0, 2000 Watt Wechselrichter rein Sinus von Ective.

Tipps und Tricks rund um das Reisen mit dem Kastenwagen gibt es hier: www.clever-on-tour.de ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner