Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Elektro Vanster 25 Sep 2021 17:47 #21

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1338
  • Dank erhalten: 738
Es gibt keine Alternative zum elektrischen Antrieb von Fahrzeugen. Nur Alternativen zur Versorgung dieser Antriebe. Dem E-Motor ist es egal woher der Strom kommt.
In diesem Sinne ist der E-Vanster ein Schritt zu mehr Nachhaltigkeit. Denn theoretisch kann man an Stelle einer Batterie auch eine Brennstoffzelle einbauen. Die wiederum mit Wasserstoff oder mit nachwachsenden
Rohstoffen betrieben werden kann.
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!
Folgende Benutzer bedankten sich: EinCampster, rossiman, CaraCampster

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 26 Sep 2021 18:05 #22

  • sirenchen
  • sirenchens Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 18
Und das ich Telegramm nutze weißt du woher? Ein Urteil über jemanden fällen den man überhaupt nicht kennt ist total daneben. Was sind überhaupt einschlägige Telegramm Kanäle?

Ich habe meine Infos sehr wohl auch aus anderen Quellen. Quellen die in deinen Augen sicherlich dann unseriös und quatsch sind. Springe aber trotzdem nicht auf den Klima-Rettungs-Zug auf. Aber wenn das deine MEinung ist dann ist das durchaus ok. Nur lass mir bitte auch meine Meinung ohne abwertend zu werden meiner Person gegenüber. Jemanden Abwertend zu behandeln nur weil er eine andere Meinung hat ist nicht in Ordnung!
Campster BJ 2020; EZ 01.07.20; 150 PS.
Folgende Benutzer bedankten sich: Burgi650, Jojo.P, Melanchthon, Brausetablette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 26 Sep 2021 18:25 #23

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1545
  • Dank erhalten: 1268
Schwurbelei kommt meistens von Telegramm, bin da wohl in eine Vespennest gestoßen.
Es gibt es einen Unterschied zwischen Meinung und Fakten.

Fakt: Die Blume ist rot
Meinung: die rote Blume ist schön ( oder auch hässlich)

Fakt. Ist, dass im Moment ( und damit meine ich min die nächsten 10 Jahre) der einzige wirtschaftliche Klimaneutrale Antrieb im PKW bis #Leicht LWK Elektro mit Batterie ist. Das ist Fakt. Deine Meinung dazu ist Schwurbelei. Du benennst deine tollen Konzepte ja noch nichtmal.
Poessl 2Win R 2015
Folgende Benutzer bedankten sich: EinCampster, guennei, glampster, Buljo, camelman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 26 Sep 2021 19:35 #24

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1338
  • Dank erhalten: 738
@Saali
Batteriebetrieb eines Fahrzeugs ist weder wirtschaftlich noch klimaneutral.
Der Rest ist weder sachlich noch höflich.
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von twz.

Elektro Vanster 26 Sep 2021 19:44 #25

  • CaraCampster
  • CaraCampsters Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 55
Ich sehe jetzt auch nicht wirklich die Alternative zu Elektro. Nennt hier doch Mal welche!
Pössl Campster 177PS EAT8 MJ 2021
Perla Nera schwarz Metallic
Webasto Air Top 2000, Kühlbox, Lederlenkrad, Grip-Control, Xenon,
AHK, Getönte Scheiben, Sicherheitspaket 3, RFK, HUD, Citroen Connect Nav DAB, Kederleisten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 26 Sep 2021 21:36 #26

  • Jojo.P
  • Jojo.Ps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 176
Die Tonalität finde ich schon grenzwertig und teilweise empfinde ich eine Verachtung für das Gegenüber. Ich finde es aber auch lustig, wenn jemand in seiner Signatur von "es sind seine Grenzen - nicht deine" anführt und gleichzeitig reklamiert es gebe keine Alternative zum ... und damit die eigenen Grenzen aufzeigt. Auf der anderen Seite hat hier niemand konkrete Belege und Fakten für die Richtigkeit der eigenen Aussage beigebracht. Also warum dieser Diskurs? Warum soll nur eine Seite Beispiele bringen?

Ich finde es ganz interessant mal darüber nachzudenken, ob ein elektrischer Vanster möglich wäre. Im Moment muss man sich dafür sicherlich von gelernten Reiseverhalten verabschieden. Ich denke jedoch, man könnte sich mit Zwischenladungen arrangieren, wenn es ausreichend Turbo-Ladestationen gäbe. Aber die Heizung für autarkes Stehen bräuchte natürlich noch einen geeigneten Energieträger. Von daher würde ich mir eher einen Hybrid Vanster wünschen. Damit könnte man die vielen sehr ineffizienten Kurzstrecken elektrisch fahren. Den gibt es leider nicht. Der weiter oben genannte Ford ist leider ein paar Zentimeter zu hoch.
jumper kastenwagen
Folgende Benutzer bedankten sich: Vespisti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jojo.P.

Elektro Vanster 27 Sep 2021 07:05 #27

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1338
  • Dank erhalten: 738
@Jojo.P
Ich zumindest komme mit meinen Grenzen ganz gut klar.

Wenn dich jemand schlimm behandelt, oder Schlimmes von dir redet, so bedenke, daß er es thut oder redet in der Meinung, er sei im Recht. Es ist nun nicht möglich, daß er dem folge, was du für richtig hältst, sondern dem, was er dafür hält. Wenn nun seine Meinung falsch ist, so hat er den Schaden, sofern er sich in einer Täuschung befindet. Denn wenn einer eine richtige Satzverbindung für falsch hält, so schadet dies der Satzverbindung nichts, sondern dem, welcher sich geirrt hat. Davon ausgehend wirst du dich gegen den Lästerer sanftmüthig betragen. Denke nur jedesmal: er war der Meinung

Epiktet Handbüchlein der stoischen Moral
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von twz.

Elektro Vanster 27 Sep 2021 08:38 #28

  • Fran.k
  • Fran.ks Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 565
  • Dank erhalten: 279
So ein Elektro Vanster als Zweitwohnmobil? Wäre das was? Vorn als Zugfahrzeug und für die kalten Tage ein kräftiger Diesel, hinten auf dem Hänger ein Elektro Vanster um am jeweiligen Zielort elektrisch umher zu düsen.
Die CO2-Bilanz wäre doch neutral.

LG
Pössl Roadcamp R

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 27 Sep 2021 08:59 #29

  • LasseBraun
  • LasseBrauns Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 70
  • Dank erhalten: 30
Eine Frage ist sicher, wie zielführend ist es, Millionen von brauchbaren Fahrzeugen vor ihrer Zeit der Endverwertung zuzuführen? Gerade wenn es um Fzg. geht, die jedes Jahr nur wenige 1000km bewegt werden. Synthetische Kraftstoffe haben immer noch eine desaströse Effizienz, in der Herstellung kommen knapp über 10% an, auf die Straße kommen dann bei nem Diesel davon 50%. Dann liegen wir knapp über 5% in der Gesamtbetrachtung. Auf der Habenseite, keine Umrüstung, keine Ressourcenverschwendung durch Neuherstellung. Jetzt läßt sich an den 10% auf die Dauer vermutlich noch was machen und nimmt man statt synthetischer HCs nur H, dann steigt die Effizienz. Dafür muss bei Diesel und Benziner umgerüstet werden. Technisch machbar. Halt nicht so richtig gewollt, dann die Hersteller leben vom Herstellen. Nicht vom Umrüsten und Weiterverwenden.

Batterie-elektrisch kanns imo allein nicht sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 27 Sep 2021 09:43 #30

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1545
  • Dank erhalten: 1268
Nochmal zusammengefasst:
-sowohl den Space Tourer als auch den Vanster gibt es als e Variante. Es wird eine 75 kWh Variante mit 330 km angeboten. Offensichtlich reicht diese Reichweite vielen nicht aus. So wie sich das hier anhört, setzen viele Leute ihr Fahrzeug auf längeren Strecken ohne Pause, bzw Pausen in der Natur ein. (Vielleicht ne nette Pause im Überschwemmungsgebiet an der Aar.)Hier könnte eine 100 kWh für sagen wir mal 450 km oder noch größere Batterie helfen. Natürlich würde sich dies bei der Nutzlast und dem Preis bemerkbar machen. Ob diese Nachteile für 90 % der Fahrten in Kauf genommen werden, muss die Marketingabteilung von PSA entscheiden.

-Da der Ökostrom Ausbau nicht voran kommt, wird in absehbarer Zukunft wenig grüner Wasserstoff zur Verfügung stehen. Dieser muss dann bei der Produktionsprozesen, für die es keine Alternativen gibt eingesetzt werden. Stahlproduktion zbsp wird sonst nicht grün möglich sein. Evt kommt dieser dann auch bei LKW und beim Fliegen zum Einsatz. Für Massenmobilität bei kleinen Fahrzeugen wird einfach nicht genug da sein. Die fehlenden Ökostromkapazitäten sind übrigens auch der Grund dafür, dass bei der Produktion von Batterien und Solar und Windanlagen immer noch Fossil eingesetzt wird.

- Hybrid ist bei uns mit kleinen Batterien. Für 30 bis 40 km Reichweite hängt den keiner an die Steckdose. Alternative Kraftstoffe wird es dafür in absehbarer Zukunft nicht bezahlbar in ausreichender Menge geben. Eine Reichweite von 150 km und mehr elektrisch könnte da helfen. Dann würde auch Mal elektrisch geladen. Ich kenne diese Fahrzeuge aber nicht. Die Batterie wäre teuer, zusätzlich käme der Aufwand für den Verbrenner. Der würde vom Faktor 4 mehr öko Energie verbrauchen als aus einer Batterie. Das muss bezahlt werden. Damit sind wir dann wieder bei rein elektrisch für diese noch relativ kleinen Fahrzeuge.

- Brennstoffzellen brauchen Wasserstoff, den es grün nicht gibt für Autos. Oder grünes Methanol. Es gibt einfach nicht genug Fläche um Lebensmittel anzubauen, die anschließend vergoren werden können. Der Wirkungsgrad ( Sonne zu Kraftstoff) ist unterirdisch. Denke die Monokulturen mit Mais und Rabsoel, die wir schon haben, reichen.

Jetzt kommt noch der Import von grünen Wasserstoff. Australien und Chile sind da im Moment im Gespräch. Da wird es mindestens 2 Entwicklungsstufen a 4 bis 6 Jahre geben, bevor da überhaupt was kommt. Dieser dann grüne Wasserstoff wird dann aber zweckmäßigerweise zum Ersatz von grauen Wasserstoff aus fossilen Quellen eingesetzt. Der Rest eben in der Stahlproduktion, Schwerlast, Flug und Schiffsverkehr.

Hybrid ist wirtschaftlich und ökologisch Quatsch. Das ist keine Meinung, das sind Fakten. Die einzigen Argumente dafür sind Bequemlichkeit( will keine Pause an der Autobahn machen) falsche Förderungen, und ein Fahrzeug haben zu wollen, das 100 % aller Fahrten zu 100 % abdeckt. Ein Fahrzeug das 90 % aller Fahrten zu 100% , und die restlichen 10% zu 80 % abdeckt, wäre wesentlich einfacher zu konzipieren.
Poessl 2Win R 2015
Folgende Benutzer bedankten sich: Buljo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.