Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Auslieferung der Summit Prime Modelle 18 Jul 2020 19:56 #481

  • Bergfreund
  • Bergfreunds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 24
Hallo, uns geht es ähnlich und wir haben die selben Bedenken. Ist schon sehr merkwürdig das ganze Verhalten von Pössl. Die Informationen sind sehr schlecht und auch nicht ehrlich, sowie widersprüchlich. Letzten Mittwoch sollten wir eine Information bekommen, ob überhaupt der Fiat schon angekommen ist, oder ob er im Vorlauf ist. Selbst diese Auskunft war schon nicht zu bekommen. Sondern er kommt vielleicht mit und es liegt in den Händen der Spedition. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln, welch ein Unsinn. Eine ordentliche Disposition sollte jetzt doch schon wissen ob ein Fahrzeug für die weitere Bearbeitung / Ausbau nach den Werksferien in den nächsten Lieferungen dabei ist. Fahrzeug aus dem Vorlauf im Oktober bestellt und jetzt zum vierten Mal den Liefertermin nach hinten verschoben. Fahrzeug ist ein Summit 640 ohne Prime auf Basis Fiat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 18 Jul 2020 20:38 #482

  • Jens63
  • Jens63s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 244
  • Dank erhalten: 213
Ich glaube, dass Pössl sehr genau weiß wann welches Basis-Fahrzeug aus Italien ankommt, wann ausgebaut und wann Richtung Händler geht.

Aber die haben keine Lust täglich in die EDV zu schauen und Listen ab zu suchen, damit die Händler ihr Kunden informieren können.
Gerade in diesen Corona-Zeiten mit Kurzarbeit, Home-Office und Abstand-Regeln auch in den Büros.

Ich kann Euch verstehen und ich war auch ungeduldig.
Aber ich verstehe auch Pössl. Bei dem Produktions-Verzug aktuell würde wahrscheinlich ein Mitarbeiter den ganzen Tag nichts anderes machen.
Haltet durch und versucht verständnisvoll zu bleiben.
Summit 600 +, Basis Peugeot, schwarz, AHK, all in außer TV ( die Landschaft ist schöner als die Glotze )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 18 Jul 2020 21:32 #483

  • dings
  • dingss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 82
So, mittlerweile ist unser Prime wieder aus der Werkstatt zurück. Seit der Abgassensor getauscht ist, sind die „Start Stop nicht verfügbar“ Probleme bisher weg.
Als ich heut wegen SOG-Einbau unter dem Fahrzeug lag dann die nächste Überraschung: wir hatten ja das elektrische Ablassventil bestellt. Die Monteure haben das auch eingebaut, allerdings wieder mal ohne Qualitätskontrolle. Es wurde ein 12er Loch durch den Boden in die Sitztruhe gebohrt, dadurch ein ca. 4 mm Kabel geführt und.... blöderweise das Abdichten vergessen. Das heisst über Feuchtigkeit im Fahrzeug braucht man sich bei Regenfahrt nicht wundern.
Mittlerweile haben wir auch das Skyroof entklappert bekommen. Die Lagerung der Welle, welche die Scharniere und damit das Dach bewegt, hat sehr viel Spiel. Bei jeder Unebenheit federt das Skyroof in die Dichtung und drückt die Welle nach unten und beim zurückfedern scheppert die Welle an das Lager. Mit unserem provisorischen Stossdämpfer unter der Welle an beiden Lagerstellen ist nun Ruhe...
Ein weiterer Übeltäter war die Hekiblende. Diese hat ja ja die tolle indirekte und direkte Beleuchtung. Sieht schick aus, is aber sch*** gemacht. Der Kabelsalat ist lediglich mit ein paar Klebestreifen angebabbt. Allerdings schwingen und scheppern die Kabel. Daher haben wir das ganze nun mit Heisskleber fixiert und damit ruhiggestellt.
Bis auf das elendige Pfeiffen ist das Fahrzeug nun quasi lautlos, so wie wir das eigentlich erwartet hätten, aber das Pfeiffgeräusch kommt als nächstes dran...

An alle Wartenden: auch wenn es kein wirklicher Trost ist: mittlerweile denke ich mir es wäre besser gewesen, das Fahrzeug etwas später zu bekommen. Der Vorteil an eurer Situation ist, dass andere sich zuerst mit kleinen und großen Problemen und Kinderkrankheiten rumärgern müssen. Mein Händler meinte z.B gestern zu mir, dass die aktuell keinen Plan haben wie die Prime aufgebaut sind und die das erst mal alles reverse engineeren müssen. Irre!
Summit 640 Prime, Fiat 178PS, 9Gang Automatik

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Unentschieden, Tropcas, baumgart02, wettermatz, olaf.hat.husten, CampX, Sebastian650, Prime, P540SP, Chris-Pike, Ressuam, Olansp, Michbo, Mikesch62, rtv, jaki, Phlyer, Kawaazubi, Sepp201, Giant und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 18 Jul 2020 22:10 #484

  • Bergfreund
  • Bergfreunds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 24
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pössl in der Auslastung Kurzarbeit anmelden kann. Und wenn ja wäre es Sozialbetrug. Eine ordentliches Ordermangement und das Marketing hätten hier schon noch Zeit eine wöchentliche Mitteilung mit aktuellen Lieferzeiten an die Händler zu geben. Wenn dies nicht funktioniert sollte mal der Geschäftsführer überlegen ob da nicht was faul ist. Oder ist der Geschäftsführer mit der Situation überfordert. Das Marketing muss dieses Jahr noch nicht einmal die Messe vorbereiten. Weiterhin arbeiten viele im Home Office und dies ist ja nicht unbedingt ein Verlust der Produktivität. Es klappt bei vielen Firmen, dann sollte es auch bei Pössl klappen. Pössl sollte lieber mal überlegen ob die Prozesse noch alle richtig sind. Oder hat sich Pössl übernommen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Island1, Prime 2020, Karin Luise, Chris-Pike, Michbo, Realunknown, Golf-Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 07:38 #485

  • Golf-Camper
  • Golf-Campers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 64
Wenn ein Unternehmen bei rund 300 Millionen Umsatz etwa 30 Millionen Euro Jahresüberschuss macht, dann könnte man sich durchaus noch jemand für Kommunikation, Dispo, Fertigungssteuerung oder was auch immer leisten - wenn man es will. Bis zur Eröffnung des Werkes in Vielbrunn vor etwa 4 Jahren hat Pössl ja nicht selbst gefertigt, sondern fertigen lassen So gesehen stecken die was Produktion angeht wahrscheinlich organisatorisch noch ein bisschen in den Kinderschuhen. Ob man das als Pössl-Geschäftsführer (der ja neben Pössl auch noch in rund 20 anderen Firmen Geschäftsführer ist) alles adäquat steuern kann, ich weiß es nicht. Aber so lange die Kuh noch kräftig Milch gibt und wir Kunden die Geduld In einem boomenden Markt noch nicht völlig verlieren, wird das Geschäftsmodell noch eine Weile funktionieren. :dry:
Summit Prime 640, Citroen 165 PS mit Vollluftfederung, Auflastung auf 4,2 t, Unterflurgastank, 250 Wp Solar, Aufbaubatterie 200 Ah, Wechselrichter 1700 W. Im März 2020 aus Händlervorlauf bestellt, unverbindlicher Liefertermin Juni 2020, geliefert September.
Folgende Benutzer bedankten sich: wettermatz, wefachris, Chris-Pike, Michbo, Realunknown, HPeter, Bergfreund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 09:38 #486

  • Prime
  • Primes Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 223
Ein großes Lob an dich, 'dings'... eigentlich müsstest du deine Fehleranalyse nach Vielbrunn schicken...falls es dort jemanden interessieren sollte, wäre es ja ein einfaches, dies dort schon zu regeln!
Interessant, dass es offenbar gar nicht das Dach ansich,sondern das Gestänge ist. Bin gespannt, ob das in diesem Bereich des Kastens die einzige Fehlerquelle ist und bleibt!
Wäre der Ausbau der Verkleidung am skyroof auch für Laien machbar, oder sollte ich das vor Übergabe lieber mit der Werkstatt klären?

Vielen Dank nochmals und allzeit gute Fahrt mit deinem Fahrzeug! :-)
Beste Grüße, Thorsten

Summit 600 prime
2,2l blue HDI 140 PS
3,5t light
Eisengrau, all-in, Traction +, Truma CP Plus, DuoControl CS, Winterpaket, Softlock, Polster Samba, ORC18, Solar 120W, Markise
Folgende Benutzer bedankten sich: Unentschieden, wettermatz, CampX, Chris-Pike, Sepp201, Golf-Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Prime.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 10:47 #487

  • Unentschieden
  • Unentschiedens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 622
  • Dank erhalten: 443
Hallo dings,
ich kann mich Prime anschließen. Deine Fehleranalyse ist zielführend. Vom Heki habe ich zwar bisher noch keine Klappergeräusche vernommen, ich werd’s dennoch überprüfen.
Das Klappern des Skyroofs entdeckte ich auf einer schlechten Straße. Ich konnte es kaum fassen, dass man die Kunststoffabdeckung richtiggehend beim Flattern beobachten kann.
Daraufhin war ich der Meinung, dass auch das Windgeräusch auf Undichtigkeiten beruhe, welche mit dem lockeren Deckel zusammenhängen.
Zur Abhilfe habe ich eine 25-mm Rundschnur aus Moosgummi um die Originaldichtung herumgelegt, ca 5m.
Ergebnis: Das Skyroof kann zwar nicht mehr flattern, die Windgeräusche sind aber kaum reduziert.
Fazit. Deine Methode mit Verklemmung der Welle ist einfacher und wirkungsvoller. Meine Gummiwurst werde ich also wieder entfernen. Gut dass sie noch nicht verklebt ist.
Als nächstes werde ich aber wieder Versuche mit Gummiwürsten starten. Dieses Mal mit deutlich größeren Durchmessern. Ich werde versuchsweise Rohrisoliermaterial verwenden. Dieses verlege ich außen, sozusagen im Hohlraum am Rand des Skyroofs. Das Skyroof verwirbelt die Luft, weil es wie der Deckel eines Hekis konkav geformt ist. Es liegt nicht wie ein Schiebedach bündig im Dachverlauf. Vielleicht lassen sich die Verwirbelungen durch Auffüllen der Hohlräume verringern.
Übrigens: Im Beitrag von Dings ist von einem „Pfeifen“ die Rede. Das Pfeifen könnte tatsächlich von Undichtigkeiten herrühren. Bei uns pfeift nix. Bei uns ist es ein Rauschen wie bei einem aufgestellten Schiebedach ab ca. 110 km/h.
Gruß
Meinrad
Summit 640 Prime auf Fiat 160
Hört auf den Namen "bavariaONE"

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: wettermatz, CampX, Chris-Pike, Sepp201

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Unentschieden.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 11:34 #488

  • dings
  • dingss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 82
Hi,

vielen Dank für die Blumen.

@Thorsten: Ich habe am Skyroof selbst keine Verkleidung entfernt. Wenn man das Skyroof komplett öffnet kann man von oben die Welle sehen und entsprechend behandeln. Die komplette Mechanik liegt frei.

@Meinrad: Die Verkleidung des Heki ist nur mit vier Schrauben in den Himmel befestigt. Wenn man mit den Fingernägeln an den Einbauspots zieht (die sind nur geklemmt) kommen dahinter je eine Schraube zum Vorschein. Unterhalb der Kurbel des Heki sind eigentlich zwei M4 Schrauben vorgesehen, um den Rahmen des Heki am Kurbelgehäuse zu befestigen. Bei uns haben diese Schrauben gefehlt. Dadurch hing die gesamte Blende des Heki nur an diesen vier Schrauben im Dachhimmel. Ergebnis war, dass bei jeder Bodenwelle die ganze Verkleidung gearbeitet hat. Neben den Schrauben hat Heinrich wie auf dem Bild zu erkennen zwar vier Klett vorgesehen (schwarze Vierecke), aber deren Klebeverbindung hielt bei uns nicht. Mit den Schrauben ist nun Ruhe.
Bzgl. der Wind- Geräusche Werd ich mich heut mal ans Heki machen... ich werde berichten
Summit 640 Prime, Fiat 178PS, 9Gang Automatik
Folgende Benutzer bedankten sich: wettermatz, CampX, Prime, Chris-Pike, jaki, Sepp201, Chucky, Golf-Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von dings.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 12:03 #489

  • Golf-Camper
  • Golf-Campers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 64
dings, Dir gehört ein Orden für Deine Pionierarbeit. Pössl sollte Dir ein Angebot als Qualitätsmanager machen!

Hi,

vielen Dank für die Blumen.

@Thorsten: Ich habe am Skyroof selbst keine Verkleidung entfernt. Wenn man das Skyroof komplett öffnet kann man von oben die Welle sehen und entsprechend behandeln. Die komplette Mechanik liegt frei.

@Meinrad: Die Verkleidung des Heki ist nur mit vier Schrauben in den Himmel befestigt. Wenn man mit den Fingernägeln an den Einbauspots zieht (die sind nur geklemmt) kommen dahinter je eine Schraube zum Vorschein. Unterhalb der Kurbel des Heki sind eigentlich zwei M4 Schrauben vorgesehen, um den Rahmen des Heki am Kurbelgehäuse zu befestigen. Bei uns haben diese Schrauben gefehlt. Dadurch hing die gesamte Blende des Heki nur an diesen vier Schrauben im Dachhimmel. Ergebnis war, dass bei jeder Bodenwelle die ganze Verkleidung gearbeitet hat. Neben den Schrauben hat Heinrich wie auf dem Bild zu erkennen zwar vier Klett vorgesehen (schwarze Vierecke), aber deren Klebeverbindung hielt bei uns nicht. Mit den Schrauben ist nun Ruhe.
Bzgl. der Wind- Geräusche Werd ich mich heut mal ans Heki machen... ich werde berichten

Summit Prime 640, Citroen 165 PS mit Vollluftfederung, Auflastung auf 4,2 t, Unterflurgastank, 250 Wp Solar, Aufbaubatterie 200 Ah, Wechselrichter 1700 W. Im März 2020 aus Händlervorlauf bestellt, unverbindlicher Liefertermin Juni 2020, geliefert September.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Golf-Camper.

Auslieferung der Summit Prime Modelle 19 Jul 2020 12:18 #490

  • Drehzahl
  • Drehzahls Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1373
  • Dank erhalten: 758
Die Probleme beim Skyroof sind nicht neu und haben sich in den vergangenen Jahren auch bei vielen Caravans aufgetan. Mit einem Unterschied: Ein Caravan steht öfter, „fährt langsamer“ und wenn dann noch im Windschatten des Zugfahrzeuges. Außerdem sitzt im Caravan während der Fahrt keiner drin.
Skyroof beim Womo macht, außer Marketing, wenig Sinn.
Zu Pössl: Sevel liefert nach Fertigstellung des Kasten die VIN und dann wird diese einer Bestellung zugeordnet. Anschließend folgt die Disponierung der Variante und Zubehör. Hier beginnt derzeit das Problem: Pössl muss abwägen welcher Auftrag komplett bedient werden kann. Fehlen Teile, dann verzögert es sich.
Gruß,
Michael
Gruß,
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.